Sozialmanagement

Führung, Entwicklung, PR & Marketing


FU Berlin untersucht Führung und Mitarbeiter-Wohlbefinden -Studienteilnehmer gesucht

24.08.2017 | Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten, Link- & Medientipps
Ein Forschungsteam unter Leitung von Prof. Dr. Rudolf Kerschreiter, Arbeitsbereich Sozial-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie an der Freien Universität (FU) Berlin, lädt ein zur Teilnahme an einer Studie zum Thema "Führung und Mitarbeiterwohlbefinden in Zeiten des Wandels". Aufgrund verschiedenster Einflussgrößen sind Organisationen heutzutage starken Dynamiken unterworfen, heißt es zum Hintergrund.… weiter

ZEW-Studie: Steuer- und Sozialsystem benachteiligt Geringverdienende

22.08.2017 | Sozialpolitik, Sozialmanagement | Nachrichten
Leistung lohnt sich nicht immer. Gerade für untere Einkommensgruppen können Mehrarbeit und Lohnzuwächse dazu führen, dass teilweise am Monatsende weniger Geld im Portemonnaie übrigbleibt. Spitzenverdiener hingegen können von einem zusätzlich verdienten Euro deutlich mehr behalten. Grund dafür ist das Zusammenwirken des deutschen Steuer-, Abgaben- und Transfersystems, das Wissenschaftler des Zentrums… weiter

BMAS-Förderung: Betriebliche Lern- und Experimentierräume für digitalen Wandel

18.08.2017 | Sozialmanagement | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Andrea Nahles hatte bereits im Juni 2017 den Startschuss für die Einrichtung von betrieblichen Lern- und Experimentierräumen gegeben. Nun können die Fördermittel dafür beantragt werden. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat dazu die Förderrichtlinie "Zukunftsfähige Unternehmen und Verwaltungen im digitalen Wandel" veröffentlicht. Die Initiative Neue Qualität der Arbeit unterstützt… weiter

Robert-Bosch-Stiftung fördert Engagement in Europa

16.08.2017 | Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Der Ideenwettbewerb „On y va – auf geht's – let's go!" für europäische Bürger fördert zivilgesellschaftliches Engagement innerhalb Europas. Das Programm der Robert Bosch Stiftung wird in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Institut (dfi) durchgeführt. Projektträger sollen ermutigt werden, ihre Arbeit in einem europäischen Umfeld mit Partnern weiterzuentwickeln und auszubauen. Das Projekt… weiter

Unterstützung für Nonprofits, die wachsen wollen

16.08.2017 | Sozialmanagement | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Unter dem Motto „Mach dein Projekt groß!" sucht das Accelerator-Programm der Stiftung Bürgermut zehn vielversprechende Organisationen und unterstützt sie beim Transfer in andere Städte – mit einem Beratungspaket und finanzieller Unterstützung. Die Stiftung wird dabei von der aqtivator gGmbH unterstützt. Oft fehlen Projektmacherinnen und Projektmachern die Ressourcen und Methoden, um ihre Erfolgsmodelle… weiter

Entwicklung organisierter Zivilgesellschaft unter der Lupe

14.08.2017 | Soziale Arbeit, Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten, Link- & Medientipps
Mehr als 6.300 gemeinnützige Organisation beteiligten sich am 2. ZiviZ-Survey. Damit stehen erstmals repräsentative Verlaufsdaten zur Entwicklung der Organisationen in der Zivilgesellschaft zur Verfügung. Das berichtet die Geschäftsstelle ZiviZ-Survey im Stifterverband. Befragt wurden Vereine, Stiftungen, gemeinnützige GmbHs und Genossenschaften. Es wurden erstmals inhaltliche Schwerpunkte gesetzt,… weiter

Unterschiede in der Wirtschaftskraft zwischen den Kommunen wachsen

11.08.2017 | Sozialmanagement | Nachrichten
Die Städte, Gemeinden und Kreise in Deutschland haben im Jahr 2016 einen Überschuss von 4,5 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das ist der beste Haushaltsabschluss seit 2008 und das fünfte positive Jahr in Folge. Hinter den bundesweit guten Zahlen verbirgt sich jeodch ein wachsendes Gefälle. Schwachen Kommunen gelingt kein Abbau ihrer Altschulden. Das zeigt der Kommunale Finanzreport 2017 der Bertelsmann… weiter

Neu im Stiftungsrat für "Aktive Bürgerschaft"

07.08.2017 | Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Personalia
Der Stiftungsrat der Stiftung Aktive Bürgerschaft hat drei neue Mitglieder begrüßt. Wie im Nachrichtendienst der Stiftung mitgeteilt wird, sollen sie im September offiziell gewählt werden: Prof. Dr. Karl-Heinz Gerholz, Professor für Wirtschaftspädagogik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Prof. Dr. Tanja Klenk, Professorin für Theorie und Empirie des Gesundheitswesens an der Universität Kassel… weiter

Handreichung zum Umgang mit Rassismus in der Sozialen Arbeit

04.08.2017 | Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Nachrichten, Link- & Medientipps
Auf eine von den Wohlfahrtsverbänden gemeinsam erarbeitete Handreichung zum Umgang mit Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus in der Sozialen Arbeit macht die Diakonie Deutschland in der jüngsten Ausgabe ihres Newsletters Sozialpolitik aufmerksam. Immer wieder begegnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Ehrenamtlichen  im Alltag rassistische Einstellungen und diskriminierende Verhaltensweisen,… weiter

Steinmeier ist neuer DRK-Schirmherr

02.08.2017 | Sozialpolitik, Sozialmanagement | Personalia, Nachrichten
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernimmt wie alle Bundespräsidenten vor ihm die Schirmherrschaft über die völkerrechtlich humanitäre Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). DRK-Präsident Dr. Seiters begrüßte die Übernahme der Schirmherrschaft in dieser Tradition. „Wir sehen darin eine Würdigung und Wertschätzung unserer so wichtigen humanitären Arbeit. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit… weiter

WZB-Studie: Spendensiegel & Vertrauen in karitative Organisationen

31.07.2017 | Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten
Die Effizienz von Spendenzertifikaten hat ein Team um Maja Adena vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) erstmals in einem Experiment mit etwa 500 Teilnehmern untersucht. Ihre Ergebnisse machen deutlich, wie wichtig es bei Gütern ist, deren Qualität Kunden nicht leicht beurteilen können, Vertrauen zwischen Käufern und Verkäufern herzustellen. Weltweit vergeben mehrere Zertifizierungsstellen… weiter

CfP: Deutscher Fundraising-Kongress 2018

28.07.2017 | Sozialmanagement | Calls for Papers
Der Call for Papers für den Deutschen Fundraising-Kongress 2018 in Kassel ist gestartet. Das meldet der Deutsche Fundraisingverband auf seinen Internetseiten. Bewerben kann man sich danach mit einem eigenen Beitrag als Seminar- oder Workshopleiter. Gesucht werden laut Veranstalter Fundraiserinnen und Fundraiser, die Diskussionen anstoßen, Kolleginnen und Kollegen auf Innovationen hinweisen, mit einem… weiter

New Work: Arbeit 4.0 riesige Herausforderung, aber gestaltbar

26.07.2017 | Sozialmanagement | Veranstaltungsberichte
Arbeiten 4.0 bedeutet nichts weniger als die vollständige Umgestaltung unseres beruflichen Daseins – eine riesige Herausforderung für Personalmanagement, Führungskultur und Arbeitsorganisation. Ein großer Umbruch, aber er ist zu meistern, befanden die rund 120 Teilnehmer auf der Veranstaltung NEW WORK des Demographie Netzwerkes, die kürzlich in München stattfand. Der Arbeitspsychologe Dr. Max Neufeind,… weiter

Netzwerk "Sozialer Zusammenhalt in digitaler Lebenswelt" gegründet

24.07.2017 | Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Nachrichten
Digitalisierung menschlich und sozial mitgestalten will ein neues gesellschaftliches Netzwerk, das sich vor kurzem in Stuttgart gegründet hat. Zu den Gründungsmitgliedern de Netzwerkes "Sozialer Zusammenhalt in digitaler Lebenswelt" gehören die Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit (BAG EJSA), das Forum Soziale Technikgestaltung, der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (KDA) der… weiter

EU-Schritt zur barrierefreien Literatur & Urheberrecht in Deutschland

21.07.2017 | Behindertenhilfe, Sozialmanagement | Nachrichten
Der Europäische Rat erleichtert den Zugang blinder und sehbehinderter Menschen zu Büchern und Zeitschriften. Er hat dazu urheberrechtliche Regelungen zu Gunsten blinder, seh- und anderweitig lesebehinderter Menschen verabschiedet. Die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Verena Bentele, begrüßt diesen Schritt auf dem Weg zur Umsetzung des Vertrages von Marrakesch… weiter

IT-Report: Reif für Strategien der Digitalisierung?

21.07.2017 | Sozialmanagement | Nachrichten, Link- & Medientipps
Zum zehnten Mal stand die Digitalisierung in der Sozialwirtschaft in einem IT-Report der Arbeitsstelle für Sozialinformatik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt auf dem Prüfstand. Eine Reihe von Lücken offenbarten sich dabei in sozialen Einrichtungen. Das stellten die Autoren der jährlichen Analyse, Prof. Helmut Kreidenweis und Prof. Dr. Dietmar Wolff, fest. Teils fehle es noch an… weiter

Bundesweite Wochen der Seelischen Gesundheit: Aktionen gesucht

17.07.2017 | Gesundheitswesen, Sozialmanagement | Nachrichten, Umfragen
Das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit ruft bundesweit Initiativen und Organisationen zur Beteiligung an den Wochen der Seelischen Gesundheit im Oktober 2017 auf. Es will damit Zeichen gegen Vorurteile und die Stigmatisierung psychischer Erkrankungen setzen. Rund um den WHO Welttag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober starten dazu in ganz Deutschland Aktionswochen, die das Thema seelische Gesundheit… weiter

Sprecherwahl im Bundesfreiwilligendienst 2017

15.07.2017 | Sozialpolitik, Sozialmanagement | Nachrichten
Bereits zum fünften Mal werden die Sprecherinnen und Sprecher im Bundesfreiwilligendienst auf Bundesebene gewählt. Das teilt das Bundesamt für Familie und zivilgesellschftliche Aufgaben (BAFzA),mit, das auch die Wahl durchführen wird. Die nächste elektronische Wahl findet demnach vom 26. Oktober bis zum 14. November 2017 statt.  Die Wahl der bis zu sieben Sprecherinnen und Sprecher selbst erfolgt ausschließlich… weiter

Gut ein Viertel mehr Erbschaften bis 2027 als vermutet?

11.07.2017 | Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten
Eine neue Studie im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung hat herausgefunden, dass bis 2027 deutlich höhere Summen in Deutschland  vererbt werden, als vermutet. Insgesamt dürfte danach das Erbvolumen rund 400 Milliarden Euro pro Jahr betragen. Vor allem in wohlhabenden Haushalten werde deutlich mehr Vermögen als bislang geschätzt an die nächste Generation übertragen. Die Politik sollte über eine Reform… weiter

Verwaltungsrat der Bundesagentur für Arbeit unter Arbeitnehmervorsitz

07.07.2017 | Sozialpolitik, Sozialmanagement | Personalia
Annelie Buntenbach, Mitglied im Geschäftsführenden Bundesvorstand des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), übernahm  zum 1. Juli 2017 den Vorsitz des Verwaltungsrates der Bundesagentur für Arbeit (BA). Der Verwaltungsrat der BA wählte sie in seiner Sitzung am 23. Juni 2017. Stellvertretender Vorsitzender ist Peter Clever, Mitglied der Hauptgeschäftsführung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände… weiter

angezeigt werden 261 - 280 von 774 Beiträgen | Seite 14 von 39