Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Gesundheitswesen

Soziales in Klinik, Reha & Prävention

24.09.17 Hoffnungsspaziergang für Kliniken und Alteneinrichtungen entwickelt

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Link- & Medientipps
Die ehemalige Pflegewissenschaftlerin der Universität Witten/Herdecke, Prof. Dr. Angelika Zegelin hat für den Verein Pflege  Poster entwickelt, die - als Rundgang durch eine Klinik oder Alteneinrichtung aufgehängt - Hoffnung spenden können.  Elf Poster mit Landschaften oder Gemälden möchten Hoffnung spenden für Patienten in Kliniken oder Alteneinrichtungen. Sie sollten als Rundgang aufgehängt werden,… weiter

24.09.17 Matthias Löb: "Opfern der Nazi-Psychiatrie ihre Namen zurück geben"

Gesundheitswesen | Nachrichten
Ein neuer Gedenkpfad für 440 Ermordete aus der Provinzial-Heilanstalt Lengerich wurde von Matthias Löb, Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) eingeweiht: genau an dem Tag, an dem vor 77 Jahren 77 Jahre die Deportation der ersten sieben Patienten jüdischen Glaubens aus Lengerich begann.  Der Lengericher Gedenkpfad zur Erinnerung an 440 Opfer der Nazi-Krankenmorde - für Löb ist er… weiter

24.09.17 Psychiatrieerfahrene planen Demonstration

Gesundheitswesen | Nachrichten
Der Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener (BPE) plant eine Protestaktion gegen Zwang und Gewalt in der Psychiatrie vor dem Weltkongress der Psychiatrie, der am 8. und 9. Oktober 2017 in Berlin stattfindet. Der BPE will dort mit fantasievollen Aktionen für Menschenrechte demonstrieren.  Der Weltkongress der Psychiatrie findet dieses Jahr zusammen mit dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie… weiter

20.09.17 Erste 48 Stunden in Freiheit entscheiden über Leben und Tod

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten
Vor allem in den ersten beiden Wochen nach der Haftentlassung besteht für (ehemalige) Drogenabhängige ein besonders großes Risiko, an einer Überdosierung zu sterben. Am kritischsten sind die ersten 48 Stunden in Freiheit. Mit diesem Fakt sowie mit möglichen Präventivmaßnahmen beschäftigt sich  das Forschungsprojekte von Prof. Dr. Heino Stöver am Institut für Suchtforschung der Frankfurt University… weiter

18.09.17 Franz Wagner ist neuer Präsident des Deutschen Pflegerats

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Menschen
Die Ratsversammlung des Deutschen Pflegerats (DPR) wählte Franz Wagner einstimmig zu ihrem neuen Präsidenten. Seine Amtsperiode beträgt vier Jahre. Der bisherige DPR-Präsident, Andreas Westerfellhaus, konnte sich satzungsgemäß nicht mehr zur Wahl stellen. Franz Wagner ist Gesundheits- und Krankenpfleger, Lehrer für Pflegeberufe und Master of Science in Nursing. Seit 1999 ist er Bundesgeschäftsführer… weiter

17.09.17 BZgA-Methodensammlung zur HIV-/STI-Prävention

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Link- & Medientipps
In der Prävention von HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI) spielt die Arbeit vor Ort mit den Zielgruppen eine wichtige Rolle. Zur Unterstützung dieser Arbeit, vor allem mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ein neues Methodenheft erarbeitet. Unter dem Titel "Sexualität und sexuell übertragbare Infektionen (STI) - Praxisorientierte… weiter

16.09.17 2018 startet „Pausentaste"

Kinder-/Jugendhilfe, Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten, Link- & Medientipps
Rund 230.000 Kinder und Jugendliche versorgen und pflegen in Deutschland regelmäßig kranke oder pflegebedürftige Angehörige. Das hat eine Studie des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) herausgefunden. Um diese jungen Menschen zu unterstützen, hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) das Projekt „Pausentaste – Wer anderen hilft, braucht manchmal selber Hilfe.… weiter

15.09.17 AOK untersuchte mit Fehlzeiten-Report 2017 Zusammenhang von Lebenskrisen und Gesundheit

Gesundheitswesen, Sozialmanagement | Nachrichten, Umfragen
Eine schwere Krankheit oder der Tod eines nahen Angehörigen - eine Krise beeinflusst die Berufstätigkeit der betroffenen Menschen erheblich. So fühlt sich jeder zweite Betroffene in seiner Leistungsfähigkeit eingeschränkt oder geht krank zur Arbeit, wie das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) in einer repräsentativen Befragung von 2.000 Beschäftigten herausgefunden hat. Laut einer aktuellen… weiter

13.09.17 Fischbach fordert Umsetzung von Recht und Gesetz bei Kuren ein

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Die Patientenbeauftragte der Bundesregierung Ingrid Fischbach hat Vertreterinnen und Vertreter der Krankenkassen in einem Gespräch auf die Missstände im Genehmigungsverhalten bei Mutter/Vater-Kind-Kuren hingewiesen und angemahnt, dass die gesetzlichen Vorgaben umgehend von allen Krankenkassen eingehalten werden. Innerhalb der nächsten vier Wochen, sind die Krankenkassen nun aufgefordert, Vorschläge… weiter

11.09.17 Aids-Hilfe startet Kommunikationstraining für Lübecker Medizinstudierende

Gesundheitswesen, Studium | Nachrichten, Fort- und Weiterbildung
Im kommenden Wintersemester 2017/18 startet im Studiengang Humanmedizin der Universität zu Lübeck eine neue und für Medizinstudierende ungewöhnliche Lehrveranstaltung. „Let´s talk about Sex" heißt das Kommunikationstraining, das die Deutsche AIDS-Hilfe (DAH) in Zusammenarbeit mit ärztlichen Fachgesellschaften und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) entwickelt hat. Finanziell wird… weiter

11.09.17 DIP-Studie zur Gewalt in der Pflege: Alltägliche Erfahrungen – mangelnde Prävention

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Eine Studie des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung (DIP) in Köln macht deutlich, dass Gewalterfahrungen gegenüber Patientinnen und Patienten, Bewohnerinnen und Bewohnern sowie Pflegebedürftigen, aber auch gegenüber Pflegenden ganz offensichtlich zum Pflegealltag in Deutschland dazugehören. Allerdings werde derartigen Erfahrungen in den Einrichtungen zu wenig Beachtung geschenkt. Darüber… weiter

08.09.17 Portal "Liebesleben" online

Gesundheitswesen | Link- & Medientipps
Das neue Online-Portal www.liebesleben.de der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) informiert über HIV und andere sexuell übertragbare Infektionen (STI).  Das neue Portal informiert über eine Vielzahl verschiedener Themen - von Kondomgebrauch und Symptomen einer STI bis hin zu Online Dating und Coming Out. Es richtet sich insbesondere an junge Erwachsene - aber auch in einem eigenen… weiter

05.09.17 REHADAT-Studie „Mit Multipler Sklerose im Job"

Behindertenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Viele Menschen stehen trotz ihrer Erkrankung an Multipler Sklerose (MS) als qualifizierte Fachkräfte aktiv im Berufsleben, so die Ergebnisse einer empirischen REHADAT-Studie auf Basis einer Befragung von rund 750 Betroffenen. Die überwiegende Mehrheit der Befragten, nämlich zwei Drittel, arbeitet in Vollzeit. Ein Viertel der Befragten konnte seinen beruflichen Verpflichtungen nachkommen, ohne auf unterstützende… weiter

03.09.17 Erste deutsche Tagung "Occupational Science"

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten, Fort- und Weiterbildung
Zum ersten Mal findet vom 8. bis 9. September 2017 eine Fachtagung der noch jungen Disziplin der Betätigungswissenschaften in Deutschland statt. In den neunziger Jahren des 20. Jahrhunderts war die Betätigungswissenschaft, die Occupational Science (OS), im angloamerikanischen Raum entstanden. Später kam das europäische Netzwerk, die Occupational Science Europe (OSE), hinzu. Gastgeberin der ersten deutschen… weiter

01.09.17 DAK-Präventionsradar 2017: Fast jeder zweite Schüler leidet unter Stress

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Fast jeder zweite Schüler (43 Prozent) leidet unter Stress. Das wirkt sich negativ auf die Gesundheit aus: Ein Drittel der betroffenen Jungen und Mädchen hat Beschwerden wie Kopfschmerzen, Rückenschmerzen oder Schlafprobleme – das sind mindestens doppelt so viele wie bei den nicht-gestressten Schülern. Das zeigt der neue Präventionsradar 2017 der DAK-Gesundheit. Ein weiteres Ergebnis: Viele Kinder… weiter

29.08.17 Mobiles Team statt Krankenhaus wird möglich

Gesundheitswesen | Nachrichten
Ab kommendem Jahr besteht die Möglichkeit, Krankenhauspatientinnen und -patienten in ihrem häuslichen Umfeld zu behandeln. Versorgt werden sollen psychiatrische Patientinnen und Patienten durch mobile fachärztlich geleitete multiprofessionelle Behandlungsteams. Dazu haben der GKV-Spitzenverband, der PKV-Verband und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) eine Vereinbarung unterzeichnet.  Wichtigste… weiter

25.08.17 Mutter-/Vater-Kind-Kuren - positiver Effekt verpufft mit der Zeit

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Umfragen
Während 62 Prozent der Teilnehmer einer Mutter-/Vater-Kind-Kur (MVKK) unmittelbar nach der Maßnahme ihren Gesundheitszustand als "gut" bis "sehr gut" bewerten, waren es ein bis zwei Jahre später nur noch 20 Prozent. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der hkk-Krankenkasse, in der hkk-versicherte Mütter zu ihren Erfahrungen mit ihrer MVKK befragt wurden. Studienleiter Dr. Bernard Braun vom… weiter

23.08.17 Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung 2017 vorgestellt

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, stellte vor wenigen Tagen den Drogen- und Suchtbericht 2017 vor. Der jährlich erscheinende Bericht gibt eine umfassende Übersicht über die Aktivitäten der Bundesregierung im Drogen- und Suchtbereich. Neue Schwerpunkte setzte Mortler beim Suchtpotenzial von Internet und bei synthetischen Drogen, aber auch für die Unterstützung von Kindern aus… weiter

23.08.17 Tabuthema Menstruation - Hygienische Missstände in Kenia beseitigen helfen

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Praxis & Projekte
Menstruation ist in Entwicklungsländern ein Tabuthema mit schwerwiegenden Folgen. Der Grund: Hygieneartikel sind nicht vorhanden oder schlichtweg zu teuer. Deshalb müssen junge Mädchen alte Zeitungen, Socken oder Lehm benutzen, um das Blut aufzufangen – oder sie beschaffen sich Geld auf andere Weise. Wenn Mädchen in Kenia ihre Periode bekommen, werden sie mit vielfältigen Problemen konfrontiert. Sie… weiter

21.08.17 Expertengruppe regt Reform des Heilpraktikerberufs an

Gesundheitswesen | Nachrichten
Eine 17-köpfige Expertengruppe ("Münsteraner Kreis") hat Vorschläge erarbeitet, wie das Heilpraktikerwesen in Deutschland reformiert werden sollte und in einem Memorandum der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Deutsche Ärzteblatt berichtete. Der Appell der Experten richtet sich gegen die ihrer Einschätzung nach "unangemessene Ausbildung und die meist unhaltbaren Krankheitskonzepte" der Heilpraktiker. In… weiter

angezeigt werden 1 - 20 von 512 Beiträgen | Seite 1 von 26

Fort- & Weiterbildungen

Gesundheitswesen

zum Weiterbildungskalender

Aktuelle Advertorials

Gesundheitswesen

26.06.2017
Schritt in die Selbstständigkeit - Was junge Ärzte bei der Praxisgründung berücksichtigen sollten

Die Anforderungen an werdende Ärzte sind in Deutschland hoch: Nach langwierigem Studium und bestandenem Staatsexamen erfolgt noch die sogenannte Approbation, womit gewissermaßen die Arbeitserlaubnis für… weiter

Advertorial schalten

Aktuelle Rezension

Buchcover

Martin J. Blaser: Antibiotika-Overkill. Herder (Freiburg, Basel, Wien) 2017. 352 Seiten. ISBN 978-3-451-60023-4.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.