Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Gesundheitswesen

Soziales in Klinik, Reha & Prävention

13.11.19 Fehlende sozialwissenschaftliche Perspektive

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit, Studium | Nachrichten
Bei der Reform des Psychotherapeuten-Ausbildungsreformgesetzes fehlt dem Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge die sozialwissenschaftliche Perspektive. Auch die Fokussierung der Ausbildung auf Universitäten sei im Bologna-System sachlich nicht zu begründen. weiter

05.11.19 Zuviel vom Falschen

Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Neueste Studienergebnisse der Bertelsmann-Stiftung machen deutlich, dass es im deutschen Gesundheitswesen nicht nur mangelt. Vielmehr belegen die Daten in einigen Bereichen eine drastische Überversorgung. Kurz: Es wird immer noch an vielen Stellen diagnostiziert, verschrieben und operiert, wo es nicht zwingend notwendig ist. weiter

04.11.19 GPS-Ortung von Menschen mit Beeinträchtigungen als Kassenleistung?

Behindertenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen hat geurteilt, dass eine mit GPS ausgestattete Uhr, die das Auffinden eines jungen Mannes mit Weglauftendenz ermöglicht, von der Krankenkasse bezahlt werden muss. Die bemerkenswerte Begründung des Gerichts: Die GPS-Uhr ermöglicht dem jungen Mann mehr Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. weiter

29.10.19 Spurensicherung nach sexuellem Übergriff soll Kassenleistung werden

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Menschen, die nach einem sexuellen Übergriff nicht unmittelbar die Polizei einschalten, müssen oft selbst die Kosten für eine vertrauliche Spurensicherung übernehmen. Ein Gesetzentwurf der Bundesregierung sieht vor, dass dies nicht so bleiben soll. Für die Betroffenen bedeutete der Schritt einen größeren Handlungsspielraum. weiter

24.10.19 Reaktionen auf Kampagnenstart "Mach Karriere als Mensch"

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Viele Verbände aus dem Pflegesektor unterstützen die Kampagne des Bundes "Mach Karriere als Mensch". Mit ihr sollen junge Menschen, aber auch Quereinsteiger*innen für den Pflegebereich angeworben werden. Damit die Ausbildung attraktiver wird, wie in der Reform der Pflegeausbildung beschlossen, müssen auch die Ausbildungsbetriebe mitziehen - möglichst alle. weiter

21.10.19 Kein Platz mehr für Kinderintensivmedizin?

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Nicht genug Betten, Personalmangel, schädlicher Wettbewerb: Der Zustand der Notfallversorgung für Kinder und Jugendliche ist schlecht. Hierauf macht die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) aufmerksam. Die Ursachen der Probleme sind systembedingt. weiter

19.10.19 Pflege im Quartier: Ausschreibung für den Pflegeinnovationspreis läuft

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Bis zum 30.November können sich Projekte bewerben, die sich um eine lebensweltnahe Pflege in vertrauter Umgebung bemühen. Die Gewinner werden im März zum Deutschen Pflegetag nach Berlin eingeladen, es winken 10.000 EUR Preisgeld. weiter

17.10.19 DAK stellt Konzept zu grundlegender Pflegereform vor

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Wirklich niemand ist mit der aktuellen Systematik der Pflegeversicherung zufrieden, insbesondere die hohen Eigenanteile bereiten vielen Menschen große Sorgen. Die Versicherung steht schon lange in der Kritik, doch verändert wurde kaum etwas. Die DAK hat nun eine grundlegende Reformidee vorgestellt, die für mehr Gerechtigkeit und Planungssicherheit sorgen soll. weiter

12.10.19 Wettbewerb zu Suchtpräventionsstrategien gestartet

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Die Drogenbauftragte der Bundesregierung, Daniela Ludwig, schreibt gemeinsam mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Preisgelder im Wert von insgesamt 60.000 EUR aus. Gesucht werden besonders gut gelungene kommunale Projekte zur Suchtprävention. Teilnehmen können Städte, Landkreise und Gemeinden, die Einreichungsfrist endet am 15. Januar 2020. weiter

05.10.19 Umfrage zu Pflegepersonaluntergrenzen gestartet

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Umfragen
Die Einführung der Pflegepersonaluntergrenzen in bestimmten Krankenhausbereichen hat große Diskussionen ausgelöst. Der Deutsche Verband für Pflegeberufe (DBfK) hat nun eine Onlineumfrage gestartet, um die Effekte auf die betroffenen Mitarbeiter*innen in Krankenhäuser zu untersuchen. weiter

25.09.19 BzgA warnt vor Suchtgefahr durch Glücksspiele

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Mehr als eine halbe Million Menschen zeigen laut Schätzungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) problematisches oder sogar pathologisches Spielverhalten. Als besonders gefährlich gilt immer noch das klassische Spiel am Spielautomaten. weiter

19.09.19 Leiharbeit ist ein Problem für die Pflege

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Laut Bundesagentur für Arbeit hat sich die Zahl der Leiharbeiter*innen in der Pflege in den letzten fünf Jahren fast verdoppelt, auch in der Altenpflege ist ein Zuwachs von ca. 50 % zu verzeichnen. Der Grund ist einleuchtend: Die einst verrufenen Leiharbeitsfirmen zahlen oft mehr und bieten bessere Arbeitsbedingungen. weiter

17.09.19 Heimbeiräte: Fehlt es an Aufklärung?

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Pflegeeinrichtungen sind dazu verpflichtet, Bewohnervertretungen wählen zu lassen. Allerdings bestehen Zweifel daran, ob Bewohner*innen und Angehörige ausreichend über ihre Rechte informiert sind. Der BIVA-Pflegeschutzbund fordert daher verpflichtende Regelungen. weiter

14.09.19 Erste Hilfe rettet Leben - man muss nur wissen, wie!

Gesundheitswesen | Nachrichten
Anlässlich des heutigen Welt-Erste-Hilfe-Tages macht das Deutsche Rote Kreuz (DRK) auf die Wichtigkeit von Ersthelfer*innen-Ausbildungen an Schulen aufmerksam. Hintergrund: Es kommt pro Kopf zu deutlich mehr Schul- als Arbeitsunfällen. weiter

13.09.19 Was bringen die Personaluntergrenzen in Krankenhäusern?

Gesundheitswesen | Nachrichten
Das Bundesgesundheitsministerium hat die Regelungen für Personaluntergrenzen in Krankenhäusern verschärft. Doch was auf den ersten Blick nach einer Qualitätsverbesserung aussieht, erweist sich aus Sicht der Krankenpfleger*innen im Alltag als wenig praxistauglich. weiter

09.09.19 Pflegende Angehörige: Deutscher Frauenrat fordert finanzielle Absicherung

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Pflegende Angehörige - ganz überwiegend Frauen - verzichten oft auf erhebliche Teile ihres Einkommens. Doch trotz ihres Einsatzes für andere hat dies spätestens im Alter weitreichende negative Folgen. Der Deutsche Frauenrat setzt sich daher für eine Entgeltersatzleistung ein, die einen Teil der Einkommensverluste auffängt. weiter

04.09.19 Eckpunkte für Personalbemessung in Krankenhäusern

Gesundheitswesen, Sozialmanagement | Nachrichten
Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di hat gemeinsam mit dem Deutschem Pflegerat (DPR) und der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) Eckpunkte für eine zuverlässige Personalbemessung in Krankenhäusern vorgestellt. Bis Ende des Jahres sollen der Politik verbindliche Empfehlungen vorgelegt werden. weiter

30.08.19 Niedersachsen schafft 140 neue Studienplätze für Hebammen

Gesundheitswesen, Studium | Nachrichten
Insgesamt möchte das Land 185 Studienplätze für Hebammen zur Verfügung stellen. Profitieren sollen mehrere Standorte im Land, gleichermaßen Universitäten und Fachhochschulen. Doch auch die Bedingungen in der Praxis müssen sich verbessern. weiter

29.08.19 Und wirst du beatmet, so kommst du ins Heim

Behindertenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Schwerpunkte, Nachrichten
Die Pläne des Gesundheitsministeriums zur Reform der Intensivpflege werden heftig kritisiert. Dass laut Referentenentwurf Beatmungspatient*innen künftig nur noch in Ausnahmefällen zu Hause gepflegt werden dürfen, ist aus Sicht von Selbsverteter*innen und Sozialverbänden ein Skandal. Und: Was hat das eigentlich noch mit Inklusion zu tun? weiter Kommentare (0)

24.08.19 Hohe Nachfrage für HIV-Prophylaxe

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Seit Anfang des Jahres erstattet die DAK ihren Versicherten als Mehrleistung die Kosten für die sogenannte Präexpositionsprophylaxe (PrEP), also Medikamente zur Vorbeugung von Ansteckungen mit dem HI-Virus. Ab dem 1. September wird sie nun zur regulären Leistung aller Kassen. weiter

angezeigt werden 1 - 20 von 765 Beiträgen | Seite 1 von 39

Aktuelle Rezension

Buchcover

Jasmin Lee Cori: Wenn die Mutterliebe fehlte. Kösel-Verlag (München) 2018. 332 Seiten. ISBN 978-3-466-34719-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.