Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Gesundheitswesen

Soziales in Klinik, Reha & Prävention

23.06.17 Pflegeberufegesetz verabschiedet

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Der Bundestag hat in dritter Lesung das Pflegeberufegesetz verabschiedet. Die Zustimmung des Bundesrates wird Anfang Juli .2017 erwartet. Während Dr. Katarina Barley, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, und Herman Gröhe, Bundesgesundheitsminister,  von einem  wichtigen Schritt hin zu mehr Anerkennung und Wertschätzung der Pflegekräfte in Deutschland und Stärkung des Pflegeberufes… weiter

19.06.17 Mortler will "Bewegung aller" für Kinder in suchtbelasteten Familien

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Mehr als 400 Expertinnen und Experten aus ganz Deutschland kamen gestern nach Berlin, um über den Jahresschwerpunkt der Drogenbeauftragten „Hilfe für Kinder aus suchtbelasteten Familien" zu beraten. In Deutschland wachsen knapp drei Millionen Kinder in Familien mit mindestens einem suchtkranken Elternteil auf. 2,65 Millionen Kinder sind von der Alkoholabhängigkeit ihrer Eltern betroffen. Über 60.000… weiter

19.06.17 GERAS-Preis 2017 setzt auf vorbildliche Partnerschaften

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
In diesem Jahr möchte die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) in Deutschland tätige Hospizvereine und Initiativen mit vergleichbarer Zielsetzung auszeichnen, die vorbildliche Partnerschaften mit stationären Pflegeeinrichtungen aufgebaut haben, um Menschen beim Sterben zu begleiten. Die Bewerbungen werden postalisch bis zum 31. August 2017 (Posteingang) entgegengenommen. Das… weiter

16.06.17 Gröhe: „Grundsatz Reha vor Pflege stärker in den Köpfen verankern"

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Gesundheitswesen | Veranstaltungsberichte
Rehabilitationsmaßnahmen für pflegebedürftige Menschen oder zur Vermeidung von Pflegebedürftigkeit standen im Mittelpunkt einer Fachtagung des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) für Fachleute aus Praxis und Wissenschaft. Unter dem Titel „Rehabilitation vor und in der Pflege – Bestandsaufnahme und Perspektiven" in Berlin wurde laut BMG  über zielgerichtete Beratung für Betroffene diskutiert, … weiter

14.06.17 Verschafft der Bachelor in Hebammenkunde freie Wahl beim Arbeitsplatz?

Gesundheitswesen, Studium | Nachrichten
Ergebnisse einer Verbleibstudie von Absolventinnen des Bachelor-Studienganges in Hebammenkunde der Hochschule Fulda zeigen, dass nach dem Studium gute Arbeitschancen bestehen. Spätestens zwei Monate nach Abschluss des Studiums hatten alle Absolventinnen einen Arbeitsplatz. Sie waren dabei eher wählerisch: Neben dem Standort spielen Kriterien wie die Zusammensetzung des Teams, Einarbeitungszeit, Arbeitsbedingungen… weiter

11.06.17 DBfK-Umfrage: Mehr Achtsamkeit beim Überleiten!

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Umfragen
Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) hat erste Ergebnisse einer Online-Umfrage zu „Schnittstellenmanagement bei chronischen Schmerzen" vorgestellt. Im März und April 2017 hatten sich mehr als 600 Pflegefachpersonen daran beteiligt. Obwohl die Auswertung erst begonnen hat, zeichnen sich danach bereits jetzt erhebliche Informationsmängel bei der Überleitung bzw. Verlegung von Patientinnen… weiter

11.06.17 BZgA und Turner kooperieren für Suchtprävention und gesundes Altern

Kinder-/Jugendhilfe, Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), der Deutsche Turner-Bund (DTB) und die Deutsche Turnerjugend (DTJ) setzen ihre langjährige Zusammenarbeit fort. Heute unterzeichneten die Partner im Rahmen des Deutschen Turnfestes in Berlin die neue Kooperationsvereinbarung. Im Zentrum der zukünftigen gemeinsamen Aktivitäten stehen die Themen Suchtprävention und gesundes Altern. Das teilt das… weiter

08.06.17 Nationale Stillkommission fordert nationales Stillmonitoring

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Die Nationale Stillkommission am Bundesinstitut für Risikoforschunrg fordert ein nationales Stillmonitoring, um Stilldaten systematisch zu erheben. Stillhäufigkeit und Stilldauer können in Deutschland auf Basis der vorliegenden Daten nicht nach einheitlichen wissenschaftlichen Kriterien bestimmt werden. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Literaturstudie von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern… weiter

08.06.17 Experten empfehlen Curriculaanerkennung für GVS-Weiterbildung Suchttherapie

Gesundheitswesen | Nachrichten, Fort- und Weiterbildung
Nach zweijährigem Prüfverfahren empfiehlt die Expertenkommission der Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV Bund) und der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) die Anerkennung der Curricula der Weiterbildung zur Suchttherapeutin/zum Suchttherapeuten – verhaltenstherapeutisch und psychoanalytisch, die der Gesamtverband für Suchthilfe seit 1974 anbietet. Das teilte der Verband jetzt in seinem Newsletter… weiter

08.06.17 Berufliche Zukunft: Soziale Arbeit und Gesundheit?

Gesundheitswesen, Studium | Nachrichten
Am Ende eines Studiums oder frisch im Beruf stellen sich viele Fragen, Das Camp für Students and Young Professionals (SaY) möchte dazu eine Menge Know-how für den Berufsstart vermitteln und lässt gleichzeitig die bei den Zukunftsfragen zur Sozialen Arbeit und Gesundheit mitreden, die es betrifft. Die Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen lädt zum SaY-Camp 2017 vom 21. bis 22.… weiter

08.06.17 Europas Drogenbericht 2017: Keine Entwarnung bei Konsum

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Die europäischen Gesellschaften haben ein unverändertes Drogenproblem. Das geht aus dem aktuellen von der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht und der Europäischen Kommission heute (Dienstag) vorgestellten Drogenbericht 2017 hervor. Der Bericht verzeichnet einen Anstieg des Drogenkonsums um sechs Prozent. Zudem ist ein allgemeiner Anstieg der Zahl der opioidbedingten Todesfälle… weiter

05.06.17 Ehrenpreis "Wissenschaft" 2017 des DHPV

Gesundheitswesen, Forschung | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband verleiht auch im Jahr 2017 den DHPV-Ehrenpreis "Wissenschaft". Eingereicht werden können Masterarbeiten, abgeschlossene und unpublizierte Dissertationen und Habilitationen sowie Forschungsberichte in deutscher Sprache von Einzelpersonen oder eigenständige, bislang nicht veröffentlichte, wissenschaftliche Werke, die von einer oder mehreren Personen erarbeitet… weiter

05.06.17 Ethikrat verneint Anspruch auf staatliche Unterstützung bei Suizid

Gesundheitswesen | Nachrichten
Der Deutsche Ethikrat empfiehlt, der gebotenen Achtung individueller Entscheidungen über das eigene Lebensende keine staatliche Unterstützungsverpflichtung zur Seite zu stellen. Damit widerspricht der Ethikrat dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 2. März 2017. Anfang März hatte das Bundesverwaltungsgericht (Az.: BVerwG 3 C 19.15) entschieden, das allgemeine Persönlichkeitsrecht aus Artikel… weiter

02.06.17 Mutmaßlicher Pflegebetrug: Gerät Branche unter Generalverdacht?

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Seit dem Bekanntwerden eines internen Ermittlungsberichtes unter anderem des Bundeskriminalamtes liegt nahe, dass mehr als 200 russischsprachige Pflegedienste ein bundesweites Abrechnungsbetrugssystem aufgebaut haben, in das auch Ärzte, Apotheker und Patienten mit einbezogen sein sollen . Über die Ermittlungen berichteten Tagesschau und andere Medien. Bundesgesundheitsminister Gröhe hatte bereits… weiter

30.05.17 BLIKK Studie 2017: Übermäßiger Medienkonsum gefährdet

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Auch, wenn die Möglichkeiten und Chancen der Digitalisierung nicht in Frage gestellt werden, ist die Digitalisierung nicht ohne Risiko. Zumindest dann, wenn der Medienkonsum außer Kontrolle gerät:  Die gesundheitlichen Risiken übermäßigen Medienkonsums für Kinder machte jetzt die BLIKK-Medienstudie deutlich. Diese Risiken reichen von Fütter- und Einschlafstörungen bei Babys über Sprachentwicklungsstörungen… weiter

27.05.17 Mobbing: Kinder- und Jugendärzte fordern "Null-Toleranz-Praxis"

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) zeigt sich besorgt über die zunehmende Anzahl von Mobbingfällen in Schulen und fordert mehr Vorbeugung und Hilfe für die Opfer. "Mobbing ist immer wieder Thema bei den Vorsorgeuntersuchungen. Kinder und Jugendliche berichten, wie sie von Gleichaltrigen in der Schule gequält werden. Manche zeigen körperliche Verletzungen, viele werden psychisch krank… weiter

23.05.17 TOUCHDOWN 21 jetzt in Bremen zu erleben

Behindertenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Link- & Medientipps
Eine kulturhistorische Ausstellung über das Down-Syndrom ist bis zum 27. August 2017 in der Bremer Galerie am Park zu sehen. Zuvor erzählte die TOUCHDOWN 21-Ausstellung  zum ersten Mal die Geschichte und heutigen Lebensbedingungen von und Menschen mit Down-Syndrom in der Bundeskunsthalle in Bonn. Menschen mit Downs-Syndrom haben die Wanderausstellung in dreijähriger Vorbereitungszeit miterarbeitet,… weiter

21.05.17 Forschungsprojekt zur Weiterentwicklung der Hospizarbeit gestartet

Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Inwieweit ist Hospizpraxis und Hospizkultur noch Bürgerbewegung, wie ist diese in der Bevölkerung verankert, welche Bedeutung hat sie in der palliativen Versorgung? Mit ihrem  Forschungsprojekt „Ehrenamtlichkeit und bürgerschaftliches Engagement in der Hospizarbeit – Merkmale, Entwicklungen und Zukunftsperspektiven" will der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband (DHPV)  auf diese und andere Fragen… weiter

18.05.17 WHO als globale Gesundheitsmanagerin zu schwach?

Gesundheitswesen
Vor dem Gesundheitsministertreffen der G20-Staaten am Freitag in Berlin fordert Brot für die Welt die G20-Staaten auf, die Weltgesundheitsorganisation (WHO) als zentrale Instanz für globale Gesundheitsanliegen zu stärken und damit die Gesundheitsversorgung weltweit in den Blick zu nehmen. „Das Menschenrecht auf Gesundheit und die Gesundheitsversorgung von Millionen Menschen in ärmeren Ländern müssen… weiter

15.05.17 Internationale Fachkonferenz: Mit Sexualaufklärung die Gesundheit Heranwachsender fördern

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Heute beginnt in Berlin die zweitägige internationale Fachkonferenz zum Thema „Sexuality Education: Lessons Learned and Future Developments in the WHO European Region". Hierzu hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) als WHO-Kollaborationszentrum mit dem Schwerpunkt Sexualaufklärung Expertinnen und Experten aus den Bereichen sexuelle und reproduktive Gesundheit sowie Sexualaufklärung… weiter

angezeigt werden 1 - 20 von 459 Beiträgen | Seite 1 von 23

Aktuelle Advertorials

Gesundheitswesen

16.03.2017
Schritt in die Selbstständigkeit - Was junge Ärzte bei der Praxisgründung berücksichtigen sollten

Die Anforderungen an werdende Ärzte sind in Deutschland hoch: Nach langwierigem Studium und bestandenem Staatsexamen erfolgt noch die sogenannte Approbation, womit gewissermaßen die Arbeitserlaubnis für… weiter

Advertorial schalten

Aktuelle Rezension

Buchcover

Nicolas Hoffmann, Birgit Hofmann: Anpassungsstörung und Lebenskrise. Beltz Verlag (Weinheim, Basel) 2017. 2., aktualisierte Auflage. 205 Seiten. ISBN 978-3-621-28414-1.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.