Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Gesundheitswesen

Soziales in Klinik, Reha & Prävention

23.04.17 Kindeswohl: eine Herausforderung in der Arbeit mit psychisch erkrankten Eltern

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
„Verwahrlosung beginnt nicht, wenn sie in Erscheinung tritt." Zu dieser Erkenntnis kam der Pädagoge und Psychoanalytiker August Aichhorn schon in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Eine Studie von Ulrike Loch, zu der nun eine Buchpublikation in zweiter Auflage erschienen ist, kommt zu ähnlichen Ergebnissen. Sie hat sich mit der Situation von Kindern psychisch erkrankter Eltern in Deutschland und… weiter

20.04.17 RKI-Bericht zur gesundheitlichen Ungleichheit in Lebensphasen

Gesundheitswesen | Nachrichten, Link- & Medientipps
Der neue Bericht des Robert-Koch-Institutes (RKI)  "Gesundheitliche Ungleichheit in verschiedenen Lebensphasen" fasst den aktuellen Forschungs- und Erkenntnisstand auf Auswirkungen von Armut und sozialer Ungleichheit auf die Gesundheit und Lebenserwartung zusammen. Ergänzt wurde eine lebensphasenspezifische Betrachtung der gesundheitlichen Ungleichheit. Teile des Berichts sind im neuen, fünften Armuts-… weiter

17.04.17 World Health Summit Startup Track 2017

Gesundheitswesen | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Gesundheits-Startups aus aller Welt sind aufgerufen, sich bis zum 30. Juni 2017 für den WHS Startup Track zu bewerben. Gefragt sind Ideen, Techniken und Therapien für die Gesundheitsversorgung der Zukunft. Der WHS Startup Track 2017 steht unter der Schirmherrschaft von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, der am Abend des 16. Oktober den Sieger und die Finalisten auszeichnen wird. Insgesamt 25… weiter

17.04.17 Familienbande-Förderpreis sucht innovative Angebote für erwachsene Geschwister

Behindertenhilfe, Gesundheitswesen | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Die Novartis Stiftung FamilienBande lobt ihren Förderpreis für gemeinnützige Einrichtungen und Organisationen, die Begleitung, Beratung, Austausch oder Ähnliches für die Zielgruppe der erwachsenen Menschen, die mit einem behinderten und/oder erkrankten Geschwister aufgewachsen sind. Gesucht werden Angebote für erwachsene Geschwister, die sich unter anderem  durch eine durchdachte und innovative Konzeption,… weiter

13.04.17 Neuer Vorstand des Bundesverbandes für stationäre Suchtkrankenhilfe

Gesundheitswesen | Menschen
Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes für stationäre Suchtkrankenhilfe  (buss) wählte einen neuen Vorstand. Dr. Wibke Voigt wurde als Vorsitzende wiedergewählt, ebenso bleiben Dr. Bernd Wessel und Gotthard Lehner ihre beiden Stellvertreter. Neu sind Ulrike Dickenhorst, Therapeutische Leiterin der Bernhard-Salzmann-Klinik, Gütersloh, Hans-Joachim Abstein, Leiter des Referats Suchthilfe beim… weiter

13.04.17 Bienstein: Keine Schlupflöcher, die Reformabsicht untergraben

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Auch der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) äußerte sich nun öffentlich zum Kompromiss in der Pflegebildungsreform. Seine Gesamtbewertung lautet: Lieber ein Kompromiss, der zumindest den Einstieg in die Generalistik inklusive der wichtigen Bausteine hochschulische Ausbildung und Vorbehaltsaufgaben sichert, als keine Reform. DBfK-Präsidentin Prof. Christel Bienstein sieht jedoch noch viele… weiter

09.04.17 Kompromiss zum Pflegeberufegesetz: Gemischte Reaktionen

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Kommt sie oder kommt sie nicht? Das war die große Zukunftsfrage der vergangenen Monate für eine einheitliche Pflegeausbildung in Deutschland. Lange hat sich politisch nichts bewegt, jetzt wird sie nach einem Kompromiss im Koalitionsausschuss scheibchenweise serviert. So urteilt zumindest der Deutsche Pflegerat (DPR) in einer ersten Reaktion. Befürworter wie Gegner der Generalisitk bleiben auch nach… weiter

09.04.17 1. LVR-Fachtag "Gute psychiatrische Pflege" nimmt Konflikte und Gewalt in den Fokus

Gesundheitswesen | Nachrichten, Veranstaltungsberichte
Die Liste der belastenden Faktoren auf psychiatrischen Stationen ist beachtlich. Entlastung für Patientinnen und Patienten wie auch die Mitarbeitenden tut not. Einer konfliktärmeren Behandlung widmeten sich deshalb hundert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller zehn Kliniken  des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) sowie der LVR-Akademie für seelische Gesundheit auf dem ersten  LVR-Fachtag „Gute psychiatrische… weiter

07.04.17 Pflegereport 2017: Zu viele Psychopharmaka in Pflegeheimen

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Umfragen
Ein Teil der rund 800.000 Pflegeheimbewohner in Deutschland erhält zu viele Psychopharmaka. Besonders betroffen sind die rund 500.000 Demenzkranken. Das zeigt eine vom Bundesgesundheitsministerium geförderte Untersuchung der Klinischen Pharmakologin Professor Petra Thürmann, deren Ergebnisse im Pflege-Report 2017 enthalten sind. Demnach erhielten gut 30 Prozent der Bewohner ein Antidepressivum, wobei… weiter

06.04.17 Psychisch kranke Menschen im Wohnquartier - Diakonie fördert Akzeptanz

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Praxis & Projekte
Menschen mit schweren psychischen Beeinträchtigungen wohnen, arbeiten und verbringen ihre Freizeit vor allem mit anderen Psychiatrie-Erfahrenen. Ein Projekt der Diakonie fördert seit eineinhalb Jahren an fünf Standorten in Deutschland das gemeinsame Zusammenleben in Wohnquartieren. Ziel ist es, die Akzeptanz chronisch psychisch kranker Menschen in der Gesellschaft spürbar zu verbessern. "Mit unterschiedlichen… weiter

03.04.17 Geflüchtete Frauen zu ihrer Lebenssituation in Deutschland

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit, Forschung
Wie gestaltet sich die psychosoziale Gesamtsituation von geflüchteten Frauen in Aufnahmeeinrichtungen? Das wollte eine Multicenter-Studie unter Federführung der Berliner Charité wissen. Beispielhaft wurden dazu in fünf städtischen und ländlichen Regionen in verschiedenen Bundesländern repräsentative Daten erfasst. Nun liegt der Abschlussbericht vor. In einem Vorwort würdigt die Beauftragte der Bundesregierung… weiter

31.03.17 Selbstbestimmung und Würde auch in letzter Lebensphase

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Aktuelle Empfehlungen des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge  setzen sich für eine bedarfsgerechte Versorgung schwerstkranker und sterbender älterer Menschen an ihren vertrauten Lebensorten ein. Die Stärkung der Hospiz- und Palliativversorgung ist eine gemeinschaftliche Aufgabe unterschiedlicher Akteure. Aus Sicht des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V.… weiter

28.03.17 DGPPN-Antistigma-Preis 2017: Zeichen gegen Vorurteile und Ausgrenzung

Gesundheitswesen | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Die Diagnose „psychisch krank" ist trotz aller Aufklärungskampagnen noch immer mit einem Stigma verbunden. Betroffene und ihre Familien leiden nach wie vor unter Ablehnung und Ausgrenzung in ihrem beruflichen und privaten Alltag. Dagegen wollen die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) und das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit gemeinsam… weiter

25.03.17 Soziale Phobie: Hinweise auf genetische Ursache

Gesundheitswesen, Forschung
Menschen mit sozialen Ängsten gehen Situationen aus dem Weg, in denen sie der Bewertung durch andere ausgesetzt sind. Häufig leben die Betroffenen zurückgezogen. Etwa jeder zehnte Mensch ist im Lauf seines Lebens von dieser Angststörung betroffen. Forscher der Universität Bonn haben nun Hinweise auf ein Gen gefunden, das mit der Erkrankung vermutlich in Zusammenhang steht. Es kodiert einen Serotonin-Transporter… weiter

24.03.17 Wie hilft Soziale Arbeit mit, HIV-Infektionen zu reduzieren?

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten, Link- & Medientipps
Anlässlich des diesjährigen Internationalen Welt-Sozialarbeit-Tag 2017 stellten die beiden Organisationen International Association of Schools of Social Work (IASSW) sowie das AIDS-Hilfswerk der Verneinten Nationen, UNAIDS, in einer gemeinsamen Publikation dar, welchen Beitrag die Soziale Arbeit zur Erreichung der „Getting to Zero" Ziele von UNAIDS leistet. UNAIDS verfolgt das Ziel, bis 2030 die AIDS-Epidemie… weiter

20.03.17 Beste Arbeitgeber Gesundheit & Soziales 2017 ausgezeichnet

Gesundheitswesen, Sozialmanagement | Nachrichten
Gute und förderliche Arbeitsbedingungen spielen im Gesundheits- und Sozialwesen eine tragende Rolle. Nur so lassen sich Menschen für die Arbeit mit Menschen dauerhaft begeistern und die Qualität von Behandlung, Pflege und Betreuung nachhaltig sichern. Daher hat das unabhängige Forschungs- und Beratungsinstitut Great Place to Work® in Kooperation mit dem ZEIT-Verlag jetzt wieder besonders gute und attraktive… weiter

20.03.17 Update zur Patientenedukation in der Pflegewissenschaft

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Link- & Medientipps
Ein Update zur Patientenedukation „Wie informieren, schulen und beraten Pflegende 2017 in Deutschland?" liegt vor und ist jetzt erhältlich. Die Publikation wurde von der Sektion Beraten, Informieren und Schulen der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft (DGP) unter der Leitung von Prof. Dr. Angelika Zegelin, emeritierte Pflegewissenschaftlerin der Universität Witten/Herdecke (UW/H), aktuell… weiter

18.03.17 Save the Children: Millionen syrische Kinder leiden unter psychischem Stress

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Sprachstörungen, Bettnässen, Albträume, Alkohol- und Drogenmissbrauch – nach sechs Jahren Krieg entwickeln immer mehr Kinder in Syrien psychosomatische Stresssymptome. Das zeigt der neue Bericht von Save the Children „Unsichtbare Wunden. Was sechs Jahre Krieg in der Psyche der syrischen Kinder anrichten". Zu den Haupterkenntnissen der Recherchen gehören: 84 Prozent aller Erwachsenen und praktisch alle… weiter

18.03.17 Aktuelles REHADAT-Verzeichnis: Wer forscht zu Rehabilitation und Teilhabe?

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Link- & Medientipps
Wer zu welchen Themen im Bereich der Rehabilitation und Teilhabe in Deutschland forscht, können Interessierte im umfassend aktualisierten „Verzeichnis der Rehabilitationswissenschaftlerinnen und Rehabilitationswissenschaftler 2017" nachschlagen. Die Forschungsthemen spiegeln aktuelle politische und gesellschaftliche Entwicklungen wider. So greifen die Rehabilitationswissenschaftlerinnen und Rehabilitationswissenschaftler… weiter

16.03.17 Schritt in die Selbstständigkeit - Was junge Ärzte bei der Praxisgründung berücksichtigen sollten

Advertorial | Gesundheitswesen | Nachrichten, Link- & Medientipps
Die Anforderungen an werdende Ärzte sind in Deutschland hoch: Nach langwierigem Studium und bestandenem Staatsexamen erfolgt noch die sogenannte Approbation, womit gewissermaßen die Arbeitserlaubnis für Ärzte gemeint ist. Sind diese Hürden genommen, folgt eine etwa fünf- bis sechsjährige Arbeit als Assistenzarzt, um sich in der gewünschten Fachrichtung weiterzubilden. Spätestens dann stellt sich aber… weiter

angezeigt werden 1 - 20 von 428 Beiträgen | Seite 1 von 22

Aktuelle Advertorials

Gesundheitswesen

16.03.2017
Schritt in die Selbstständigkeit - Was junge Ärzte bei der Praxisgründung berücksichtigen sollten

Die Anforderungen an werdende Ärzte sind in Deutschland hoch: Nach langwierigem Studium und bestandenem Staatsexamen erfolgt noch die sogenannte Approbation, womit gewissermaßen die Arbeitserlaubnis für… weiter

09.03.2017
Wege aus der Tabuzone: Blasen- und Darminkontinenz ist kein Schicksal

Coverbild des Buches Hormonmangel im Alter, Probleme mit der Prostata, Überdehnung des Beckenbodens bei jungen Müttern oder neurologische Störungen nach einem Unfall: Die Ursachen und Formen von Inkontinenz sind vielfältig.… weiter

Advertorial schalten

Aktuelle Rezension

Buchcover

Pia Drauschke, Stefan Drauschke, Michael Albrecht: Change-Management und Führung im Gesundheitswesen. medhochzwei Verlag GmbH (Heidelberg) 2016. 250 Seiten. ISBN 978-3-86216-136-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.