Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Gesundheitswesen

Soziales in Klinik, Reha & Prävention

15.10.17 Mehr Gesundheitswissen an den Mann bringen

Gesundheitswesen | Nachrichten, Link- & Medientipps
Um die Sensibilität von Männern für ihre Gesundheit zu erhöhen und ihr Präventionsbewusstsein zu stärken, hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gemeinsam mit der Stiftung Männergesundheit die kostenlosen Hefte der "Wissensreihe Männergesundheit" aufgelegt und jetzt erweitert. Drei neue Broschüren informieren zielgruppenspezifisch zu den Themen Kopfschmerzen, Rückenschmerzen und… weiter

12.10.17 Rechtspsychologie: Neuer Studienschwerpunkt startet an Uni Hildesheim

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit, Studium, Forschung | Nachrichten
Mit der Rechtspsychologie startet Mitte Oktober 2017 an der Universität Hildesheim ein neuer Studienschwerpunkt. Dieser ist Teil einer langfristigen Strategie zur Personalgewinnung des Niedersächsischen Justizministeriums (zuständig für Justizvollzug) und des Niedersächsischen Sozialministeriums (zuständig für Maßregelvollzug). Er soll durch die enge Verzahnung von Forschung und Praxis dazu beitragen,… weiter

12.10.17 DEVAP: Finanzierung der Behandlungspflege endlich reformieren

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Anteil der Behandlungspflege im stationären Bereich wächst. Damit werden die stationär gepflegten Menschen über Gebühr belastet, weil sie einen immer größeren Teil der Kosten über den steigenden Eigenanteil schultern müssen. Zudem werden der Pflegeversicherung Gelder entzogen, die für andere Zwecke nicht zur Verfügung stehen. Das muss ein Ende haben, fordert der Deutsche Evangelische Verband für… weiter

12.10.17 Bewerben: Neuer Expertenstandard zur Beziehungsgestaltung bei Demenz wird praxiserprobt

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Der neue Expertenstandard „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz" soll von Januar bis Juni 2018 in einzelnen Pflegeeinheiten von etwa 25 Einrichtungen der stationären Altenhilfe, ambulanten Pflegediensten und Krankenhäusern modellhaft implementiert werden. Die Erprobung wird vom wissenschaftlichen Team des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) fachlich… weiter

06.10.17 „In Schwermut steckt Mut!" - REHADAT-Wissensreihe zur beruflichen Teilhabe von Menschen mit Depressionen

Gesundheitswesen | Link- & Medientipps
Wie können Menschen, die an Depressionen erkrankt sind, weiter am Berufsleben teilhaben? Antworten auf diese Frage gibt es in der neuesten REHADAT-Wissensreihe „In Schwermut steckt Mut!". Die Broschüre beschreibt, wie Arbeit für Menschen mit Depressionen gestaltet werden kann, welche Ansprechpartner es gibt und liefert Grundinformationen über die Krankheit. Im Jahr 2015 waren in Deutschland etwa 4,1… weiter

04.10.17 DBfK: Pflege und Gesundheit gehören auf die Prioritätenliste der neuen Regierung

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Sozialpolitische Aufrufe
Anlässlich des Internationalen Tages der älteren Menschen (1. Oktober) fordert der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) die künftige Bundesregierung ausdrücklich auf, Pflege und Gesundheit ganz oben auf ihre Prioritätenliste zu setzen." Der Berufsverband der Pflegenden bezieht sich dabei auf kürzlich veröffentlichte PricewaterhouseCoopers Ergebnisse einer neuen repräsentativen Bevölkerungsbefragung,… weiter

03.10.17 Droht die politische Hängepartie im Gesundheitswesen?

Gesundheitswesen | Nachrichten
Gesundheit und Pflege zählen aus Sicht des Klinikträgers BDH zu den Fundamentalthemen der anstehenden Legislaturperiode. Für die Vorsitzende vom BDH Bundesverband Rehabilitation, Ilse Müller droht mit Blick auf die erheblich divergenten Vorstellungen von CDU/CSU, FDP und Grünen  die Anbahnung einer „Jamaikakoalition" zu ganz erheblichen Verzögerungen notwendiger Reformschritte im Gesundheitswesen zu… weiter

02.10.17 Substitutionsrecht kann nun Praxis werden - Drogenbeauftragte spricht von Meilenstein

Gesundheitswesen | Nachrichten
Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler würdigt die Reform des Substitutionsrechtes als einen wichtigen Schritt, um die Versorgung Suchtkranker zu verbessern und wohnortnahe Hilfe auszubauen.  Derzeit befinden sich nach Angaben der Drogenbeauftragten deutschlandweit über 77.000 Menschen mit einer Abhängigkeit von illegalen Opioiden in einer Substitutionsbehandlung. Mit der heutigen… weiter

02.10.17 Schlaganfall: Rehabilitation in jedem Alter sinnvoll

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Gesundheitswesen
Mit einer intensiven Rehabilitationsleistung steigen die Chancen auf einen erfolgreichen Neustart im Beruf wie im Privaten erheblich. Das betonte Professor Gereon R. Fink, Direktor der Klinik und Poliklinik für Neurologie am Universitätsklinikum Köln, auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) in Leipzig. Der DGN-Präsident unterstrich, dass Altersdiskriminierung bei Rehabilitationsleistungen… weiter

29.09.17 Ethische Fragen zu Keimbahneingriffen an Menschen drängen - Ethikrat fordert globale Debatte

Gesundheitswesen, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Der Deutsche Ethikrat legt dem Deutschen Bundestag und der Bundesregierung in einer einstimmig verabschiedeten Ad-hoc-Empfehlung eindringlich nahe, in der nun beginnenden neuen Legislaturperiode eine internationale Debatte über Keimbahninterventionen beim Menschen anzustoßen, um dafür möglichst bald global verbindliche Regularien zu schaffen. Die technischen Möglichkeiten des Genome-Editings werfen… weiter

26.09.17 Seelische Gesundheit in der digitalen Welt beschäftigt 11. Berliner Aktionswoche

Gesundheitswesen | Nachrichten
Vom 9. bis 15. Oktober findet die 11. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit statt. Unter dem Motto „Seelische Gesundheit in der digitalen Welt" soll der Fokus darauf gerichtet werden, welche Auswirkungen die Digitalisierung in allen Lebensbereichen auf unsere seelische Gesundheit hat. Über 100 Veranstalter, darunter Berliner Kliniken, Kontakt- und Beratungsstellen, Therapiezentren oder Selbsthilfegruppen… weiter

24.09.17 Hoffnungsspaziergang für Kliniken und Alteneinrichtungen entwickelt

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Link- & Medientipps
Die ehemalige Pflegewissenschaftlerin der Universität Witten/Herdecke, Prof. Dr. Angelika Zegelin hat für den Verein Pflege  Poster entwickelt, die - als Rundgang durch eine Klinik oder Alteneinrichtung aufgehängt - Hoffnung spenden können.  Elf Poster mit Landschaften oder Gemälden möchten Hoffnung spenden für Patienten in Kliniken oder Alteneinrichtungen. Sie sollten als Rundgang aufgehängt werden,… weiter

24.09.17 Matthias Löb: "Opfern der Nazi-Psychiatrie ihre Namen zurück geben"

Gesundheitswesen | Nachrichten
Ein neuer Gedenkpfad für 440 Ermordete aus der Provinzial-Heilanstalt Lengerich wurde von Matthias Löb, Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) eingeweiht: genau an dem Tag, an dem vor 77 Jahren 77 Jahre die Deportation der ersten sieben Patienten jüdischen Glaubens aus Lengerich begann.  Der Lengericher Gedenkpfad zur Erinnerung an 440 Opfer der Nazi-Krankenmorde - für Löb ist er… weiter

24.09.17 Psychiatrieerfahrene planen Demonstration

Gesundheitswesen | Nachrichten
Der Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener (BPE) plant eine Protestaktion gegen Zwang und Gewalt in der Psychiatrie vor dem Weltkongress der Psychiatrie, der am 8. und 9. Oktober 2017 in Berlin stattfindet. Der BPE will dort mit fantasievollen Aktionen für Menschenrechte demonstrieren.  Der Weltkongress der Psychiatrie findet dieses Jahr zusammen mit dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie… weiter

20.09.17 Erste 48 Stunden in Freiheit entscheiden über Leben und Tod

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten
Vor allem in den ersten beiden Wochen nach der Haftentlassung besteht für (ehemalige) Drogenabhängige ein besonders großes Risiko, an einer Überdosierung zu sterben. Am kritischsten sind die ersten 48 Stunden in Freiheit. Mit diesem Fakt sowie mit möglichen Präventivmaßnahmen beschäftigt sich  das Forschungsprojekte von Prof. Dr. Heino Stöver am Institut für Suchtforschung der Frankfurt University… weiter

18.09.17 Franz Wagner ist neuer Präsident des Deutschen Pflegerats

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Menschen
Die Ratsversammlung des Deutschen Pflegerats (DPR) wählte Franz Wagner einstimmig zu ihrem neuen Präsidenten. Seine Amtsperiode beträgt vier Jahre. Der bisherige DPR-Präsident, Andreas Westerfellhaus, konnte sich satzungsgemäß nicht mehr zur Wahl stellen. Franz Wagner ist Gesundheits- und Krankenpfleger, Lehrer für Pflegeberufe und Master of Science in Nursing. Seit 1999 ist er Bundesgeschäftsführer… weiter

17.09.17 BZgA-Methodensammlung zur HIV-/STI-Prävention

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Link- & Medientipps
In der Prävention von HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI) spielt die Arbeit vor Ort mit den Zielgruppen eine wichtige Rolle. Zur Unterstützung dieser Arbeit, vor allem mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ein neues Methodenheft erarbeitet. Unter dem Titel "Sexualität und sexuell übertragbare Infektionen (STI) - Praxisorientierte… weiter

16.09.17 2018 startet „Pausentaste"

Kinder-/Jugendhilfe, Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten, Link- & Medientipps
Rund 230.000 Kinder und Jugendliche versorgen und pflegen in Deutschland regelmäßig kranke oder pflegebedürftige Angehörige. Das hat eine Studie des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) herausgefunden. Um diese jungen Menschen zu unterstützen, hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) das Projekt „Pausentaste – Wer anderen hilft, braucht manchmal selber Hilfe.… weiter

15.09.17 AOK untersuchte mit Fehlzeiten-Report 2017 Zusammenhang von Lebenskrisen und Gesundheit

Gesundheitswesen, Sozialmanagement | Nachrichten, Umfragen
Eine schwere Krankheit oder der Tod eines nahen Angehörigen - eine Krise beeinflusst die Berufstätigkeit der betroffenen Menschen erheblich. So fühlt sich jeder zweite Betroffene in seiner Leistungsfähigkeit eingeschränkt oder geht krank zur Arbeit, wie das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) in einer repräsentativen Befragung von 2.000 Beschäftigten herausgefunden hat. Laut einer aktuellen… weiter

13.09.17 Fischbach fordert Umsetzung von Recht und Gesetz bei Kuren ein

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Die Patientenbeauftragte der Bundesregierung Ingrid Fischbach hat Vertreterinnen und Vertreter der Krankenkassen in einem Gespräch auf die Missstände im Genehmigungsverhalten bei Mutter/Vater-Kind-Kuren hingewiesen und angemahnt, dass die gesetzlichen Vorgaben umgehend von allen Krankenkassen eingehalten werden. Innerhalb der nächsten vier Wochen, sind die Krankenkassen nun aufgefordert, Vorschläge… weiter

angezeigt werden 41 - 60 von 562 Beiträgen | Seite 3 von 29

Aktuelle Rezension

Buchcover

Kay Uwe Petersen, Sarah Hanke, Linny Bieber u.a.: Angebote bei internetbasiertem Suchtverhalten in Deutschland (AbiS). Pabst Science Publishers (Lengerich) 2017. 158 Seiten. ISBN 978-3-95853-235-9.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.