Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Sozialpolitische Aufrufe

11.07.18 Kinderarmut: Förderung mit der Gießkanne reicht nicht aus

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik, | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe,
Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge fordert eine zielgenaue Unterstützung von Familien im Sozialleistungsbezug und im Niedriglohnbereich sowie die konsequente Arbeit an einem konsistenten Gesamtkonzept der Unterstützung von Familien und Kindern. „Wir haben seit Jahren – trotz guter Wirtschaftslage – eine relativ konstante Zahl von Kindern und Jugendlichen, die in der Regel auch… weiter

25.06.18 DBSH gegen "Kasernierung von Geflüchteten"

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter wenden sich jetzt öffentlich gegen die Einrichtung svon AnKER-zentren, die die Bundesregierung. Das Leben in Massenunterkünften be deutet eine Verletzung der Grundrechte von Freiheit und Selbstbestimmung und eine Gefährdung des Kindeswohls. Die Beschaffenheit der geplanten Zentren entziehe Asylsuchenden den Zugang zu unabhängigem Rechtsbeistand, öffentlichen Dienstleistungen… weiter

20.06.18 Hartz-IV-Deckungslücke bei Strom wächst erheblich

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Empfängerinnen und Empfänger von Arbeitslosengeld II und Sozialgeld bekommen zu wenig Geld für Strom. Dass die Lücke zwischen Bedarf und Pauschale noch größer ist, als bisherige Berechnungen vermuten lassen, betont nun das Projekt „NRW bekämpft Energiearmut" der Verbraucherzentrale NRW. Die Verbraucherschützer fordern eine stärkere Orientierung der Sätze am tatsächlichen Bedarf der betroffenen Gruppen. „Schon… weiter

17.06.18 Ambulante Pflege nicht aus dem Auge verlieren

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
In einem Offenen Brief appelliert der Deutsche Evangelische Verband für Altenarbeit und Pflege (DEVAP) an den Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, die ambulante Pflege nicht zu vergessen, wenn es darum geht, Arbeitsbelastungen zu verringern.  Zwar begrüße man die Eckpunkte des vorgestellten Sofortprogramms Kranken- und Altenpflege, um den hohen Arbeits­belastung der Beschäftigten in stationären Pflegeeinrichtungen… weiter

08.06.18 Debatte um Ankerzentren: Scharfe Vorwürfe aus der sozialen Fachwelt

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Gegen die von Bundesinnenminsiter Horst Seehofer geplanten AnKERzentren hatten sich vor wenigen Tagen 24 Familienverbände in einem Offenen Brief .... gewandt. Sie seien keine geeignete Orte für Kinder und Familien. Die geplante Unterbringung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in Ankerzentren gemeinsam mit Erwachsenen widerspreche ebenso dem Vorrang der Kinder- und Jugendhilfe. Auch die Diakonie… weiter

02.06.18 VAMV-Forderung an Politik: Betreuungslücken schließen!

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Praxis & Projekte, Sozialpolitische Aufrufe
Der Verband alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV) fordert die Politik auf, einen Anspruch auf ergänzende Kinderbetreuung im Haushalt der Familien einzuführen sowie durch das Arbeitsrecht die Arbeitszeitsouveränität von Beschäftigten zu stärken. Im Rahmen der Fachtagung „Betreuungslücken schließen – Chancen und Möglichkeiten ergänzender Kinderbetreuung" hat Antje Beierling vom VAMV-Landesverband… weiter

24.05.18 Waren Sie schon einmal auf einem Sklavenmarkt?

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Mit einer ungewöhnlichen Protestaktion macht das Bündnis "Gemeinsam für Afrika" auf moderne Sklaverei aufmerksam: Am Internationalen Afrika-Tag wird es morgen in sieben deutschen Großstädten von 12 bis 13 Uhr einen "Sklavenmarkt" geben. Zu günstigen Preisen werden fähige Arbeitskräfte angeboten, die nützliche Aufgaben in Ihrem Haushalt und Ihrem Garten übernehmen können. Jede und jeder kann sich an… weiter

17.05.18 Barrierefreiheit von Webseiten und Apps: Potenziale nicht genutzt?

Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) fordert massive Nachbesserungen am Gesetzentwurf zur Umsetzung der EU-Richtlinie für barrierefreie Webseiten und Apps. Anlässlich der heutigen 1. Lesung zum „Entwurf des Gesetzes ... zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 über den barrierefreien Zugang zu den Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen vom 16.03.2018" (BR Drs. 86/18)… weiter

17.05.18 DBfK: Entwurf der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung ist wichtiger Schritt

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) begrüßt ausdrücklich den Entwurf der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung zum Pflegeberufegesetz als wichtigen weiteren Schritt in Richtung der Ausbildungsreform. Damit erfolge die Anpassung der Ausbildung in der professionellen Pflege an die aktuellen und zukünftigen Anforderungen bei der Versorgung von gesunden, kranken und pflegebedürftigen Menschen.… weiter

13.05.18 Zahl der ehrenamtlichen Helfer beim DRK deutlich gestiegen

Sozialpolitik, Sozialmanagement | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Das Deutsche Rote Kreuz verzeichnet einen deutlichen Zuwachs bei der Zahl ehrenamtlicher Helfer. Das geht aus dem Jahrbuch 2017 hervor, das DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt vor wenigen Tagen in Berlin vorstellte. Danach ist die Zahl der ehrenamtlichen DRK-Helfer im vergangenen Jahr um rund 11.000 auf insgesamt 425.800 aktive Mitglieder gestiegen. „Das ist der höchste Stand seit mehr als 15 Jahren.… weiter

13.05.18 BDH fordert Care-Berufe aufzuwerten

Kinder-/Jugendhilfe, Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der BDH Bundesverband Rehabilitation als größte deutsche Fachorganisation auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten fordert eine Aufwertung der Care-Berufe, um auf den Wandel zu antworten, der mit zunehmender Digitalisierung verbunden ist. Die Vorsitzende des Sozialverbands, Ilse Müller, spricht sich dafür aus, einen generellen Paradigmenwechsel zur Bewertung von Arbeit anzustoßen.… weiter

11.05.18 LSVD: Familien- und Abstammungsrecht modernisieren

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Zum diesjährigen  Internationalen Regenbogenfamilientag machte Gabriela Lünsmann, Mitglied im Bundesvorstand des Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD) auf die Diskriminierung von Regenbogenfamilien im Abstammungs- und Familienrecht aufmerksam. Sie gehe zu Lasten der Versorgung und Absicherung der Kinder, die in Regenbogenfamilien aufwachsen, mahnte sie. Die Bundesregierung verspricht Anpassungen des… weiter

07.05.18 BdB fordert neues Gesetzgebungsverfahren für bessere Arbeitsbedingungen

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Bundesverband der Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer (BdB) forderte von seiner Jahrestagung in Berlin sofort ein neues Gesetzgebungsverfahren. Das Ziel: Zügig 24 Prozent mehr Zeit und 25 Prozent mehr Geld für Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer. Danach mahnt der Verband einen Reformprozess an. „Die große Koalition hat ein besseres Betreuungsrecht in ihr Regierungsprogramm geschrieben.… weiter

06.05.18 Lebenshilfe unterstützt Klage zur Bewilligung von Grundsicherung

Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Die Bundesvorsitzende der Lebenshiilfe. Ulla Schmidt, MdB, forderte anlässlich des Europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai, eine umgehende Klarstellung im Gesetz zur Grundsicherung im Berufsbildungsbereich von Werkstätten für behinderte Menschen. Die Bundesvereinigung Lebenshilfe unsterstützt eine entsprechende Klage beim Sozialgericht Dortmund. . Zum konkreten… weiter

29.04.18 Hartz IV: Paritätischer fordert menschenwürdige Neuausrichtung

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Mit einem „Konzept zur Neuausrichtung der Grundsicherung für Arbeitslose" möchte sich der Paritätische Wohlfahrtsverband in die aktuelle parteiübergreifende Debatte zur Überwindung von Hartz IV einmischen. Der Verband fordert  einen konsequenten Paradigmenwechsel. Respekt und die Würde des Menschen müssten wieder in das Zentrum des Hilfe- und Unterstützungssystems für Arbeitslose rücken, so hießt es… weiter

11.04.18 iaf: Plädoyer für Menschenwürde und Achtung

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
In einem Offenen Brief appelliert der Bundesvorstand des Verbandes binationaler Familien und Partnerschaften, iaf, eindringlich an die Fraktionsvorsitzenden der CDU/CSU, SPD, FDP, Bündnis90/Die Grünen, Die Linke und ihre innen- und familienpolitischen Sprecherinnen und Sprecher, sich von den geplanten Neuregelungen des Familiennachzugs für subsidiär geschützte Flüchtlinge zu verabschieden. Die Bundesregierung… weiter

09.04.18 Paritätischer kritisiert Seehofer-Entwurf zu Familiennachzug

Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Nicht nur der Paritätische Wohlfahrtsverband kritisiert den Gesetzesentwurf des Bundesinnenministeriums zum Familiennachzug für subsidiär Schutzberechtigte, aber er kommentiert ihn scharf als „Gipfel der Inhumanität". Die Vorschläge stellten eine massive Verschärfung des ohnehin schon restriktiven Koalitionskompromisses zwischen Union und SPD dar, klagt der Verband. Die Hürden für den Familiennachzug… weiter

07.04.18 Missbrauchsbeauftragter Rörig: „In Deutschland fehlen Therapieangebote für Betroffene sexuellen Missbrauchs.

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
"Gesundheitspolitik und die Selbstverwaltungsorgane im Gesundheitswesen müssen die Versorgungsangebote verbessern, damit sexuelle Gewalt früher erkannt und Minderjährige und Erwachsene, die Missbrauch in ihrer Kindheit und Jugend erlitten haben, zeitnahe und passgenaue Hilfen erhalten.“ Das forderte anlässlich des heutigen Weltgesundheitstages der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs… weiter

07.04.18 BAGSO fordert Pflegezeit nach dem Modell der Elternzeit

Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) fordert eine mehrmonatige Pflegezeit nach dem Modell der Elternzeit. Der Vorsitzende Franz Müntefering betonte aus Anlass des diesjährigen Tages der älteren Generation am vergangenen Mittwoch: „In Deutschland werden die meisten Pflegebedürftigen zuhause von ihren Angehörigen gepflegt. Viele der pflegenden Angehörigen sind berufstätig.… weiter

03.04.18 bpa Arbeitgeberverband: Refinanzierung von höheren Löhnen - Politik ist gefordert

Altenhilfe, Sozialpolitik | Schwerpunkte, Sozialpolitische Aufrufe
Nach Niedersachsen und Thüringen haben nun die im bpa und bpa Arbeitgeberverband organisierten privaten Pflegeanbieter in Sachsen-Anhalt kollektivrechtliche Arbeitsvertragsrichtlinien verabschiedet. Damit wollten sie nicht nur für Transparenz sorgen, so bpa Arbeitgeberpräsident Rainer Brüderle, "sondern mit einem Einstiegsgehalt von mindestens 2.400 Euro für Pflegefachkräfte auch attraktive und wettbewerbsfähige… weiter Kommentare (0)

angezeigt werden 1 - 20 von 170 Beiträgen | Seite 1 von 9

Aktuelle Rezension

Buchcover

Stiftung Datenschutz (Hrsg.): Big Data und E-Health. Erich Schmidt Verlag (Berlin) 2017. 201 Seiten. ISBN 978-3-503-17491-1.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.