Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Sozialpolitische Aufrufe

09.04.17 Aufhebbarkeit auch für Ehen von unter 16-Jährigen vorsehen

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Anlässlich des im Kabinett beschlossenen Gesetzentwurfs der Bundesregierung zur Bekämpfung von Kinderehen begrüßt das Deutsche Institut für Menschenrechte, dass sich der Gesetzentwurf klar für die Ehemündigkeit ab 18 Jahren ausspricht und zur Bekämpfung von Kinderehen die Aufhebbarkeit von Ehen Minderjähriger zwischen 16 und 18 Jahren vorsieht. Mit Blick auf das Kindeswohl sollte der Gesetzgeber allerdings… weiter

07.04.17 KiKo-Forderungskatalog zu Flüchtlings-Kinderrechten

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Die Kinderkommission des Deutschen Bundestages (KiKo) hat sich in der Vorsitzzeit der Psychologin Beate Walter-Rosenheimer, Bündnis 90/Die Grünen, schwerpunktmäßig mit dem Themenkomplex Kinderrechte für junge Flüchtlinge befasst und sich hierzu im Rahmen von drei öffentlichen Expertengesprächen die Expertise von Sachverständigen eingeholt. Die hieraus gewonnenen Erkenntnisse haben zu einem umfassenden… weiter

31.03.17 Kampagne „Reichtum umverteilen – ein gerechtes Land für alle!" gestartet

Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Das Bündnis Reichtum Umverteilen setzt im Wahljahr 2017 auf soziale Gerechtigkeit und startet pünktlich zum Bundestagswahlkampf die Kampagne „Reichtum umverteilen – ein gerechtes Land für alle!". Insgesamt 30 Organisationen, von Gewerkschaften über Wohlfahrts- und Jugendverbände bis hin zu Migranten- und Umweltorganisationen, haben sich im Bündnis zusammengeschlossen, das  in der Bundespressekonferenz… weiter

28.03.17 Bündnis für Gemeinnützigkeit: EU muss Vorbild für soziale Gerechtigkeit werden

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Die Vision Europa muss zu einer Vision ihrer Bürgerinnen und Bürger werden und zum Vorbild für soziale Gerechtigkeit. Dies ist die zentrale Forderung des Bündnisses für Gemeinnützigkeit und anderer zivilgesellschaftlicher Organisationen aus Anlass des 60. Jahrestages der Römischen Verträge, die das Fundament der Europäischen Union bildeten. Heute äußern die zivilgesellschaftlichen Kräfte ihre große… weiter

28.03.17 Armuts- und Reichtumsbericht: Paritätischer fordert unabhängige Sachverständigenkommission

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Als „peinlich" bezeichnet der Paritätische Wohlfahrtsverband das Agieren der Bundesregierung im Zusammenhang mit der Veröffentlichung des fünften Armuts- und Reichtumsberichts. Bereits seit Oktober vergangenen Jahres ziehe sich das „Feilschen um wohlfeile Passagen" innerhalb der Koalition  hin, kritisiert der Verband. Für eine unabhängige Armutsberichterstattung fordert er die Berufung einer regierungsexternen… weiter

27.03.17 Land NRW will Kinderrechte ins Grundgesetz schreiben lassen

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Das Regierungskabinet Nordrhein-Westfalen hat beschlossen, einen Antrag zur Änderung des Grundgesetzes in den Bundesrat einzubringen. Die Stellung von Kindern in der Gesellschaft soll gestärkt und das allgemeine Bewusstsein dafür geschärft werden, dass Kinder eigene Grundrechte haben, die zu respektieren sind. Ziel ist es, einen neuen Absatz 5 in Artikel 6 des Grundgesetzes zu erwirken, der die Grundrechte… weiter

16.03.17 Deutscher Verein: Frauenhäuser und Fachberatung finanziell absichern

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Wenige Tage, nachdem sich Diakonie Deutschland zum Thema öffentlich geäußert hat, machte auch der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge auf große finanzielle Herausforderungen von Frauenhäusern und Fachberatungsstellen aufmerksam und sieht den Gesetzgeber gefordert. „Wir dürfen das weiterhin drängende Thema Gewalt gegen Frauen und deren Kinder auch nach dem Internationalen Frauentag… weiter

14.03.17 Leitung einer Kita darf kein Nebenjob sein

Sozialpolitik, Sozialmanagement | Sozialpolitische Aufrufe
Die Arbeiterwohlfart reagierte auf Veröffentlichungen einer Studie der Bertelsmann-Stiftung, nach der viele Kita-Leitungen ihre Einrichtung quasi nebenbei leiten müssen. 11 Prozent aller bundesdeutschen Kitas stellen danach wohl überhaupt keine Ressourcen für Leitungs- und Verwaltungsaufgaben zur Verfügung. Die veröffentlichten Zahlen seien erschreckend und problematisch, kritisiert der AWO Bundesvorsitzende… weiter

09.03.17 Diakonie: Finanzierung von Frauenhäusern bleibt weiterhin unbefriedigend

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Das Unterstützungssystem für Frauen, die Opfer häuslicher Gewalt werden, ist iin den meisten Bundesländern unterfinanziert, sodass die erforderlichen Leistungen und die notwendige Qualität nicht erbracht werden können. Darauf machte Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland, anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März aufmerksam. Eine Weiterentwicklung des Hilfesystems… weiter

09.03.17 Katholische Landjugend bekennt sich klar zu Europa

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Einen weitreichenden Beschluss fasste die Bundesversammlung der Katholischen Landjugendbewegung Deutschlands (KLJB) im 70. Jahr ihres Bestehens. „Die KLJB glaubt fest an die europäische Idee“, erklärt Stephan Barthelme, KLJB-Bundesvorsitzender. „Wir machen uns für ein vereintes Europa stark und wollen als Teil der europäischen Jugend unsere Zukunft aktiv mitgestalten. Unsere Zukunft liegt in Europa!“… weiter

03.03.17 Armutsbericht des Paritätischen 2017: Armut in Deutschland auf neuem Höchststand

Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Die Armut in Deutschland ist auf 15,7 Prozent angestiegen, so der Befund des aktuellen Armutsberichts des Paritätischen Wohlfahrtsverbands.  Dies bedeutet rechnerisch, dass im Jahre 2015 rund 12,9 Million Menschen in Deutschland unter der Einkommensarmutsgrenze lebten. Nach Aussagen des Verbandes markiert dies einen neuen Höchstwert im vereinten Deutschland.  Erstmals ermöglicht der Bericht des Paritätischen,… weiter

23.02.17 DGKJ mahnt Zukunftssicherung einer guten Pflege auch für Kinder an

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
In einem Offenen Brief wenden sich jetzt 33 Verbände und Organisationen rund um die Kinder- und Jugendmedizin und aus der Eltern-Selbsthilfe an die Parteispitzen von CDU, CSU und SPD. Darin kritisieren sie den Umgang mit dem Pflegeberufereformgesetz und fordern eine sachliche und fachorientierte Prüfung der Reformansätze. Die Diskussion der vergangenen Monate über eine Reform der Pflegeberufeausbildung… weiter

19.02.17 Bündnis "Reichtum umverteilen" fordert steuerpolitische Kehrtwende

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Dem Bündnis "Reichtum umverteilen – ein gerechtes Land für alle!" haben sich seit dem Auftakt im Januar dieses Jahres 30 bundesweit aktive Organisationen und Initiativen angeschlossen.Sie fordern anlässlich des morgigen Welttags der Sozialen Gerechtigkeit eine steuerpolitische Kehrtwende zur Finanzierung von mehr sozialer Sicherheit und notwendigen Investitionen in das Gemeinwesen. Soziale Gerechtigkeit… weiter

25.01.17 Breites Bündnis wirbt für Umverteilung von Reichtum in Deutschland

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Entschlossene Maßnahmen gegen Ausgrenzung, mehr soziale Sicherheit und mehr Investitionen für Soziales, Bildung, Pflege, Kultur und Jugend fordert ein breites Bündnis zivilgesellschaftlicher Organisationen in dem gemeinsamen Aufruf „Reichtum umverteilen – ein gerechtes Land für alle!“. Zu diesem Bündnis gehören neben Attac, OXFAM, ver.di, GEW, Arbeiterwohlfahrt (AWO) und dem Paritätischen Wohlfahrtsverband… weiter

23.01.17 Kinderarmut bekämpfen - Ausbau Unterhaltsvorschuss jetzt!

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
20 Verbände und Organisationen gingen in der vergangenen Woche mit einem Aufruf an die Öffentlichkeit. Sie fordern: „Schluss mit dem Finanzgerangel auf dem Rücken der Kinder“! weiter

18.01.17 BAG Wohnungslosenhilfe: Gewalt gegen wohnungslose Menschen bleibt alltäglich

Soziale Arbeit | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Bedrückende Zahlen veröffentlicht die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (BAG W) am Jahresanfang 2017. Nach Erhebungen des bundesweiten Dachverbandes der Wohnungslosenhilfe in Deutschland gab es im Jahr 2016 mindestens 17 Todesfälle durch Gewalt gegen wohnungslose Menschen. In acht Fällen waren nach BAG W-Angaben die Täterinnen und Täter selber nicht wohnungslos. Seit 1989 gab es in Deutschland… weiter

22.12.16 Deutscher Verein: Flüchtlinge von Anfang an fördern

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge fordert eine konsequente Integrationsförderung für Asylsuchende sowie die Ausrichtung der Regelsysteme auf die Anforderungen der Einwanderungsgesellschaft. „Immer noch verursacht das Warten auf die Asylentscheidung ohne Beschäftigung und ohne Sprach- und Kulturvermittlung soziale Folgekosten“, warnt Michael Löher, Vorstand des Deutschen Vereins… weiter

20.12.16 Familiennachzug auch bei subsidiär Schutzberechtigten aus Syrien ermöglichen

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Das Deutsche Institut für Menschenrechte hat zur Aussetzung des Familiennachzugs für subsidiär schutzberechtigte Flüchtlinge Stellung genommen und empfiehlt Korrekturen in Verwaltungspraxis und Gesetzgebung. Dazu erklärt das Institut: „Beratungsstellen berichten zunehmend über verzweifelte Väter, Mütter und Kinder aus Syrien, die ihre Familienangehörigen im Kriegsgebiet oder in Flüchtlingslagern außerhalb… weiter

16.12.16 Europäische Asylpolitik: Breites Bündnis kritisiert geplante Dublin-IV-Verordnung

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Scharfe Kritik an den Vorschlägen der EU-Kommission zur Reform der europäischen Asylpolitik formuliert ein breites Bündnis von deutschen Flüchtlingsorganisationen und Verbänden anlässlich der Beratungen im EU-Rat in einem gemeinsamen Positionspapier. Mit der sogenannten „Dublin-IV-Verordnung“ werde der Flüchtlingsschutz vorrangig in Staaten außerhalb der Europäischen Union ausgelagert und der Zugang… weiter

14.12.16 Caritas: Es fehlt an offener Auseinandersetzung mit Erfahrung verdeckter Armut

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
„Wir dürfen nicht länger in der Analyse von Daten und Fakten steckenbleiben, sondern müssen Armut aktiv bekämpfen, indem frühzeitig und präventiv Hilfen angeboten werden“, fordert Prälat Dr. Peter Neher, Präsident des Deutschen Caritasverbandes, anlässlich des an die Verbände weitergeleiteten Entwurfs des fünften Armuts- und Reichtumsberichts der Bundesregierung. Dringend erforderlich ist aus Sicht… weiter

angezeigt werden 1 - 20 von 86 Beiträgen | Seite 1 von 5

Aktuelle Rezension

Buchcover

Heribert Prantl: Was ein Einzelner vermag. Süddeutsche Zeitung Edition (München) 2016. 240 Seiten. ISBN 978-3-86497-352-9.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.