Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Forschung

Wissenschaftliche Projekte & Ergebnisse

27.05.17 Deutsches Internet-Institut kommt nach Berlin

Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung entschied sich in bundesweitem Wettbewerb um das „Internet-Institut für die vernetzte Gesellschaft" für den Standort Berlin. Die neue wissenschaftliche Einrichtung soll die Wechselwirkungen von Digitalisierung und Gesellschaft erforschen. Den Zuschlag erhielt ein Berlin-Brandenburger Konsortium von sieben Einrichtungen, die sich bei einem bundesweiten… weiter

27.05.17 Strategische Partnerschaft für Bildungsgerechtigkeit im Globalen Süden

Studium, Forschung | Nachrichten
Für das Ziel der Bildungsgerechtigkeit in Länder des Globalen Südens die zwei von Studierenden gegründeten Organisationen CHANCEN eG und L'appel Deutschland e.V. eine strategische Partnerschaft ein. Hochschulbildung überall auf der Welt benötigt ein neues Finanzierungsmodell, um sich selbst zu tragen: eine Lösung, die fair ist, sozial verantwortlich und ethisch – vor allem aber ein Modell, das für… weiter

21.05.17 Diversity Management in Deutschland: Zum Stand der Dinge

Sozialmanagement, Forschung | Link- & Medientipps
Aktuelle Studienergebnisse zum Stand von Diversity Management in Unternehmen und Institutionen zeigen: „Am Anfang stehen oft Einzelmaßnahmen nebeneinander. Erst mit der Zeit werden sie in eine übergeordnete Strategie gegossen. Diversity Management ist ein Prozess, der nie aufhört." Auf diese und andere Ergebnisse der Befragung „Diversity in Deutschland" machen Aletta Gräfin von Hardenberg, Geschäftsführerin… weiter

21.05.17 Forschungsprojekt zur Weiterentwicklung der Hospizarbeit gestartet

Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Inwieweit ist Hospizpraxis und Hospizkultur noch Bürgerbewegung, wie ist diese in der Bevölkerung verankert, welche Bedeutung hat sie in der palliativen Versorgung? Mit ihrem  Forschungsprojekt „Ehrenamtlichkeit und bürgerschaftliches Engagement in der Hospizarbeit – Merkmale, Entwicklungen und Zukunftsperspektiven" will der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband (DHPV)  auf diese und andere Fragen… weiter

15.05.17 Alice Blum erhielt Absolventenpreis

Studium, Forschung | Menschen
Für ihre Prüfungsleistungen und Abschlussarbeit sowie für ihr Engagement an der Hochschule erhielt die Absolventin des Fachbereichs Soziale Arbeit und Gesundheit, Alice Blum, den Absolventenpreis des Fördervereins der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS). Ihre bemerkenswerte Master-Arbeit hatte das Thema „Was forscht da eigentlich mit? Herausforderungen und Copingstrategien in Untersuchungen… weiter

11.05.17 Erster KSFH-Promovend erhält „Annual Award for Outstanding Publications in European Social Work Research"

Studium, Forschung | Nachrichten
Christian Ghanem, Absolvent des Masterstudiengangs ‚Angewandte Sozial- und Bildungswissenschaften' und erster Promovend der Katholischen Stiftungsfachhochschule München (KSFH) erhielt den „Annual Award for Outstanding Publications in European Social Work Research", den die European Social Work Research Association (ESWRA) für qualitativ herausragende Wissenschaftspublikationen in der Sozialen Arbeit… weiter

11.05.17 Förderpreis „For Women in Science"

Gesundheitswesen, Forschung | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Neben einer Meeresbiologin und einer Mikrobiologin erhält auch die Psychologin Dr. Elisabeth Leehr vom Universitätsklinikum Münster den Förderpreis "For Women in Science". Der mit jeweils 20.000 Euro dotierte Preis zeichnet Nachwuchswissenschaftlerinnen mit Kindern für ihre herausragenden wissenschaftlichen Leistungen aus. Die Auszeichnung wird  morgen von der Deutschen UNESCO-Kommission und L'Oréal… weiter

11.05.17 Dialogprozess zur psychischen Gesundheit in der Arbeitswelt

Gesundheitswesen, Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten
Mit dem  Kongress "Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt" zogen das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) und die Sozialpartner Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) Bilanz zum Stand und Fortschritt der Aktivitäten zur Förderung der psychischen Gesundheit in der Arbeitswelt.… weiter

08.05.17 Wolfram-Keup-Förderpreis 2018 zum Thema Sucht

Gesundheitswesen, Forschung | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Der Bundesverband für stationäre Suchtkrankenhilfe (buss) vergibt zum fünften Mal den ‚Wolfram-Keup-Förderpreis' für die beste wissenschaftliche oder praxisorientierte Arbeit auf dem Gebiet der Entstehung und Behandlung von Substanzmissbrauch, Substanzabhängigkeit oder Verhaltenssucht. Aus dem Nachlass des Projektes ‚Frühwarnsystem zur Erfassung von Veränderungen der Missbrauchsmuster chemischer Substanzen… weiter

08.05.17 CfP: Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft 2019

Soziale Arbeit, Studium, Forschung | Calls for Papers
Forschende und Lehrende aus der Erziehungswissenschaft sind aufgerufen, sich mit theoretischen Beiträgen, bildungskonzeptionellen Überlegungen und empirischen Forschungsergebnissen in das geplante Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft "Geschlechterreflektierte Professionalisierung – Geschlecht und Professionalität" einzubringen. Die Herausgeberinnen und Herausgeber… weiter

07.05.17 Bleiben verhaltensauffällige Menschen mit Demenz auf der Strecke?

Altenhilfe, Forschung | Nachrichten
Kritik am neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff äußert der Deutsche Verband der Leitungskräfte für die Alten- und Behindertenhilfe (DVLAB) nach nur wenigen Monaten Praxiserfahrung mit dem „Neuen Begutachtungsinstrument" (NBI). Verlierer seien aktive Menschen mit mittlerer bis schwerer Demenz, die offenkundig verhaltensauffällig sind.Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff sollte den Pflege-und Betreuungsbedarf… weiter

05.05.17 Netzwerk Pflege Ostbayern formiert sich

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
„Wir wollen konkret und praxisrelevant sein", beschreibt Professor Christian Rester von der Fakultät für Angewandte Gesundheitswissenschaften der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) den Einsatz für das Netzwerk Pflege Ostbayern. Vor gut einem Jahr hat er das Netzwerk mit ins Leben gerufen. Nach mittlerweile vier konstruktiven Treffen haben die Netzwerkmitglieder vorrangige Themenfelder herausgearbeitet.… weiter

05.05.17 JFF – Jugend Film Fernsehen hat neuen Vorsitzenden

Kinder-/Jugendhilfe, Forschung | Menschen
Prof. Dr. Frank Fischer ist neuer Vorstandsvorsitzender von JFF – Jugend Film Fernsehen, dem Trägerverein des Münchener Instituts für Medienpädagogik in Forschung und Praxis. Er tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Bernd Schorb an, der den Verein zuvor über 20 Jahre lang in dieser Position geleitet und geprägt hat. Frank Fischer (52) hat Psychologie, Pädagogik, Psycholinguistik und Kommunikationswissenschaften… weiter

30.04.17 BMG fördert Aufklärung und Forschung zur Suizidprävention

Gesundheitswesen, Forschung | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Mit bis zu 3,5 Millionen Euro will das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) bis 2020 Projekte für Aufklärung und Forschung zur Suizidprävention fördern. Damit sollen bestehende Hilfs- und Beratungskonzepte wissenschaftlich ausgewertet werden. Außerdem sollen neue Maßnahmen und Konzepte zur Vermeidung von Selbsttötungen und Selbsttötungsversuchen dazu beitragen, ein Bewusstsein im sozialen Umfeld… weiter

30.04.17 Mit der Nebendiagnose Demenz im Krankenhaus

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten, Praxis & Projekte
In  Deutschland gibt es kaum mehr als 20 von rund 2000 Krankenhäusern, die sich mit Spezialstationen auf Patienten eingestellt haben, die auch unter Demenz leiden. Zwei davon betreiben die Malteser. Wie eine Studie belegt, über die das Deutsche Ärzteblatt berichtet, sehr erfolgreich. In Kliniken werden die Patienten mit Demenz oft wegen ihrer Unruhe, weil sie sonst im Krankenhaus umherirren oder andere… weiter

28.04.17 WSI-Studie zur unbezahlten Arbeit von Frauen

Sozialpolitik, Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten
Frauen leisten erheblich mehr in der Kindererziehung und Hausarbeit als Männer. Solange das so bleibt, ist eine Gleichstellung in Beruf und Gesellschaft nicht erreichbar. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung. Viele Paare wünschen sich eine partnerschaftliche Arbeitsteilung. Doch die Realität sieht anders aus:… weiter

26.04.17 IAB-Studie:Hälfte aller Geflüchteten kann nach fünf Jahren erwerbstätig sein

Soziale Arbeit, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hält eine Erwerbstätigenquote von 50 Prozent unter den Geflüchteten nach etwa fünf Jahren für realistisch, Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Studie hervor. In der zweiten Jahreshälfte 2016 waren von den 2015 zugezogenen Geflüchteten im erwerbsfähigen Alter zehn Prozent erwerbstätig, von den 2014 zugezogenen 22 Prozent und von… weiter

26.04.17 Gesund und sicher? Daten zum Aufwachsen von Kindern

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Link- & Medientipps
Die neue Internetseite des Forschungsverbundes DJI/TU Dortmund stellt Daten zum gesunden und sicheren Aufwachsen von Kindern zur Verfügung. Die Daten stammen aus unterschiedlichen amtlichen Statistiken Grundauswertungen und Analysen zu Lebenslagen und Gesundheit junger Kinder sowie zu staatlichen Unterstützungsangeboten für deren Familien, aber auch zum Umfang von Gewalt und erfolgten Schutzmaßnahmen,… weiter

23.04.17 UNESCO-Studie zur Chancenungerechtigkeit in der tertiären Bildung

Soziale Arbeit, Studium, Forschung
Die Autoren der UNESCO-Studie „Six ways to ensure higher education leaves no one behind" kritisieren, dass Regierungen weltweit mit der Expansion der tertiären Bildung nicht Schritt halten. Besonders junge Menschen aus ärmeren Familien seien weiterhin stark benachteiligt, da die tertiäre Bildung für diese unerschwinglich sei. Ein Vergleich von 76 Ländern zeigt, dass unter den 25 bis 29 Jährigen nur… weiter

23.04.17 Kindeswohl: eine Herausforderung in der Arbeit mit psychisch erkrankten Eltern

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
„Verwahrlosung beginnt nicht, wenn sie in Erscheinung tritt." Zu dieser Erkenntnis kam der Pädagoge und Psychoanalytiker August Aichhorn schon in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Eine Studie von Ulrike Loch, zu der nun eine Buchpublikation in zweiter Auflage erschienen ist, kommt zu ähnlichen Ergebnissen. Sie hat sich mit der Situation von Kindern psychisch erkrankter Eltern in Deutschland und… weiter

angezeigt werden 1 - 20 von 66 Beiträgen | Seite 1 von 4

Aktuelle Rezension

Buchcover

Eric Mührel, Christian Niemeyer, Sven Werner (Hrsg.): Capability Approach und Sozialpädagogik. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2016. 256 Seiten. ISBN 978-3-7799-3370-0.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.