Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Soziale Arbeit

Konsequent für Vielfalt & Zusammenhalt

19.05.18 Hilfsorganisationen und Maecenata Stiftung gründen Think Tank für Humanitäre Hilfe

Soziale Arbeit, Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten
Die humanitären Hilfsorganisationen Ärzte ohne Grenzen, Caritas international und Diakonie Katastrophenhilfe gründen gemeinsam mit der Maecenata Stiftung das Centre for Humanitarian Action– Zentrum Humanitäre Hilfe (CHA) in Rechtsträgerschaft der Maecenata Stiftung. Beschlossen haben das die Vorstände der Hilfsorganisationen und der Stiftungsrat der Maecenata Stiftung beschlossen. Das CHA soll am… weiter

19.05.18 Aktiv gegen Armut im Alter - Werkbuch erschienen

Altenhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Link- & Medientipps
Die häufige Verbindung von Armut und Einsamkeit führte die Landessionrenvertretung NRW immer wieder zu der Frage, wie die betroffenen Menschen erreicht werden können. Als Generationsverbund richtete die Seniorenvertretung  ihren Blick auf das Thema Armut nicht allein auf die Älteren. Sie bezieht auch die anderen Generationen und Gruppen ein, vor allem die jungen Menschen. Aus diesen Blickwinkeln heraus… weiter

19.05.18 Fonds Soziokultur vergibt »Innovationspreis Soziokultur« 2018

Soziale Arbeit | Nachrichten
Gleich drei Kultureinrichtungen erhalten in diesem Jahr den mit insgesamt 18.000 Euro dotierten "Innovationpreis Soziokultur" für ihre beispielhafte Kulturarbeit zum Thema »Flucht und Flüchtlinge«. Für diese vom Fonds Soziokultur bereits zum achten Mal vergebene Auszeichnung waren insgesamt 14 Projekte nominiert worden. Die Jury hat die Preisträger jetzt gewählt. Die öffentliche Preisverleihung wird… weiter

18.05.18 CfP: Aktuelle Ansätze zur Sexarbeitsforschung

Soziale Arbeit, Studium, Forschung | Calls for Papers
Das Netzwerk „Kritische Sexarbeitsforschung“ möchte junge Forschende verschiedener Disziplinen miteinander vernetzen und eine interdisziplinäre wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Sexarbeit sowie die Entwicklung neuer Forschungsperspektiven auf Sexarbeit fördern. Dementsprechend soll auch der diesjährige Workshop Studierenden und Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern einen… weiter

17.05.18 Bundesfamilienministerin: "Fürsorge heißt: Befähigen, nicht versorgen!"

Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Nachrichten
Auf dem 81. Deutschen Fürsorgetag in Stuttgart sprach sich Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey in einer Grundsatzrede für die Zusammenarbeit vieler aus, um diejenigen verlässlich Sicherheit zu geben, "die es aus eigener Kraft nicht packen". Sie besuchte Stände des „Marktes der Möglichkeiten" und informierte sich unter anderem über die Förderung von sozialen Innovationen in den Spitzenverbänden… weiter

15.05.18 Online-Beratungsangebot für LSBTI-Geflüchtete

Soziale Arbeit | Nachrichten, Link- & Medientipps
Der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD) hat sein Online-Beratungsangebot für LSBTI-Geflüchtete ausgeweitet und ist mit seiner Webseite www.queer-refugees.de online gegangen. Seit November 2017 berät, vernetzt, schult und empowert das neue LSVD-Projekt „Queer Refugees Deutschland" LSBTI-Geflüchtete und Organisationen der Flüchtlingshilfe in ganz Deutschland.   Lilith Raza, die selbst… weiter

15.05.18 Gesucht: „Die schönsten Nachbarschaftsaktionen 2018"

Soziale Arbeit | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Das Netzwerk Nachbarschaft ruft Anwohnergemeinschaften in diesem Jahr wieder dazu auf, sich mit ihren Aktionen für den Nachbar-Oskar zu bewerben. Die kreativsten Aktionen und Projekte werden mit sechs von dem Künstler Janosch gestalteten Nachbar-Oskars sowie der Plakette „Ort der guten Nachbarschaft" ausgezeichnet. Die Geld- und Sachprämien im Wert von 10.000 Euro fördern den weiteren Ausbau der Siegerprojekte. Teilnehmen… weiter

13.05.18 Gesundheit, EDV und Vorbehalte - Hürden für ältere Arbeitslose

Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten
Rund eine halbe Million Arbeitslose sind 55 Jahre und älter. Laut Experteninterviews mit 61 Vermittlungsfachkräften der Arbeitsagenturen sind gesundheitliche Einschränkungen, zu geringe oder veraltete EDV-Kenntnisse und Vorbehalte von Arbeitgebern die häufigsten Hürden für die Rückkehr Älterer in Beschäftigung. Die Befragten befürworten eine intensivere Betreuung, spezielle Beratungs- und Förderangebote… weiter

13.05.18 Sächsischer Förderpreis für Kunst und Demografie „KunstZeitAlter" 2018

Soziale Arbeit | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Gewandelte Familienbilder in der Gesellschaft stehen im Mittelpunkt des Sächsischen Förderpreis für Kunst und Demografie „KunstZeitAlter". Er wird zum zweiten Mal vom Landesverband Soziokultur Sachsen zusammen mit der Johanna und Fritz Buch Gedächtnis-Stiftung und dem Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst vergeben. Der Demografiepreis widmet sich in diesem Jahr dem Thema Familie… weiter

11.05.18 Neu erschienen: Der Atlas der Arbeit

Soziale Arbeit | Nachrichten, Link- & Medientipps
Wussten Sie, dass Lohn und Gehalt in Deutschland von 2000 bis 2017 um knapp 49,3 Prozent zugelegt haben, die Unternehmens- und Kapitaleinkommen aber um 75,2 Prozent? Und was Tarifverträge damit zu tun haben? Halten Sie es für möglich, dass die Arbeitslosigkeit rein rechnerisch durch den demografischen Wandel ab 2027 kein Thema mehr sein müsste? In Texten und Grafiken geht der neue Atlas der Arbeit… weiter

11.05.18 Non-Profit-Organisationen in Osteuropa: Was ist noch übrig vom „Wind of Change"?

Soziale Arbeit, Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten
Gerade das Jahr 1989 sehen viele Menschen bis heute als den Startpunkt des Aufbruchs, des Systemwandels und der Stärkung der Zivilgesellschaft in Zentral- und Osteuropa. Die aktuellen politischen Gegebenheiten in vielen dieser Länder lassen allerdings nur mehr wenig von der positiven Aufbruchsstimmung spüren. Ein Team von WU Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler untersuchte nun gemeinsam mit internationalen… weiter

11.05.18 LSVD: Familien- und Abstammungsrecht modernisieren

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Zum diesjährigen  Internationalen Regenbogenfamilientag machte Gabriela Lünsmann, Mitglied im Bundesvorstand des Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD) auf die Diskriminierung von Regenbogenfamilien im Abstammungs- und Familienrecht aufmerksam. Sie gehe zu Lasten der Versorgung und Absicherung der Kinder, die in Regenbogenfamilien aufwachsen, mahnte sie. Die Bundesregierung verspricht Anpassungen des… weiter

08.05.18 Zum 15. Mal startsocial-Wettbewerb

Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Auch in diesem Jahr fördert startsocial wieder Organisationen, Projekte und Ideenträger, die an der nachhaltigen Lösung eines sozialen Problems arbeiten und dabei Ehrenamtliche einbinden. Bis zum 1. Juli 2018 können sich Organisationen, Projekte und Ideenträger aus ganz Deutschland für eines von 100 Beratungsstipendien und sieben Geldpreise bewerben. Der Wettbewerb richtet sich an alle Engagierten,… weiter

07.05.18 Besuchszeitenregelungen für Kinder inhaftierter Eltern

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Die Monitoring-Stelle UN-Kinderrechtskonvention des Deutschen Instituts für Menschenrechte hat eine Landkarte zu Besuchszeitenregelungen für Kinder inhaftierter Eltern entworfen. Diese Landkarte basiert auf einer Auswertung der Monitoring-Stelle der Justiz- und Strafvollzugsgesetze der 16 Bundesländer sowie der Ergebnisse einer schriftlichen Befragung der Landesjustizministerien. Das Ergebnis zeigt,… weiter

04.05.18 Frieden. Von der Antike bis heute - Grütters zur neuen Ausstellung in Münster

Soziale Arbeit | Nachrichten, Link- & Medientipps
Im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster hat die Ausstellung „Frieden. Von der Antike bis heute" begonnen. Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters zeigt sich anlässlich der Eröffnung zuversichtlich, dass die Beschäftigung mit "unserem kulturellen Erbe Zusammenhalt stiften kann. Denn eine Gemeinschaft, die sich ihrer gemeinsamen Wurzeln sicher ist, kann Unterschieden Raum… weiter

02.05.18 Hartz IV-Empfänger in Bremen erhalten Schülerbeförderungskosten für Gymnasiumsbesuch

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen (LSG) - Zweigstelle Bremen - hat entschieden, dass Kosten für die Schülerbeförderung von Hartz IV-Empfängern in Bremen von der Stadtgemeinde zu übernehmen sind. Geklagt hatte ein bremischer Schüler, der im Bezug von Grundsicherungsleistungen nach dem SGB II („Hartz IV") stand. Er besuchte seit dem Schuljahr 2010/2011 ein Gymnasium, das etwA 6 Kilometer… weiter

02.05.18 Deutscher Nachbarschaftspreis 2018

Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Innovative Projekte, die Nachbarschaften nachhaltig bereichern und dadurch zum gesellschaftlichen Zusammenhalt beitragen, verdienen Anerkennung und Förderung. Zu diesem Zweck lobt die nebenan.de Stiftung zum zweiten Mal den Deutschen Nachbarschaftspreis aus. Bis zum 1. Juli 2018 können sich engagierte Nachbarn, Nachbarschaftsvereine, Stadtteilzentren, gemeinnützige Organisationen und Sozialunternehmen… weiter

29.04.18 Hartz IV: Paritätischer fordert menschenwürdige Neuausrichtung

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Mit einem „Konzept zur Neuausrichtung der Grundsicherung für Arbeitslose" möchte sich der Paritätische Wohlfahrtsverband in die aktuelle parteiübergreifende Debatte zur Überwindung von Hartz IV einmischen. Der Verband fordert  einen konsequenten Paradigmenwechsel. Respekt und die Würde des Menschen müssten wieder in das Zentrum des Hilfe- und Unterstützungssystems für Arbeitslose rücken, so hießt es… weiter

25.04.18 Keine Kompromisse auf Kosten der Ärmsten

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Im Vorfeld von Finanzplanungen des Bundeskabinetts Anfang Mai fordert Brot für die Welt - das Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung - deutlich mehr Geld für Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe. Kräftige Steigerungen seien notwendig, um die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030 zu erreichen, die auch Deutschland im Rahmen der Vereinten Nationen mit beschlossen hat.… weiter

23.04.18 Aktionswoche: Wohnen als Menschenrecht für alle

Soziale Arbeit | Nachrichten
Unter dem Motto "Wohnen ist Menschenrecht für alle" ruft die Nationale Armutskonferenz gemeinsam mit dem Bündnis "Auf Recht Bestehen" zu einer bundesweiten Aktionswoche vom 30. April bis 6. Mai 2018 auf. Die fehlende Umsetzung des Rechts auf Wohnen sei ein wesentliches Problem der Grundsicherung und der von ihr Abhängigen, so die Initiatoren. "Die Belastung durch Wohnkosten ist eine häufige Ursache… weiter

angezeigt werden 1 - 20 von 787 Beiträgen | Seite 1 von 40

Aktuelle Rezension

Buchcover

Judith Schicklinski: The Governance of Urban Green Spaces in the EU. Routledge (New York) 2017. 280 Seiten. ISBN 978-1-138-22375-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.