Soziale Arbeit

Konsequent für Vielfalt & Zusammenhalt


Offener Brief warnt vor Rotstift-Politik zu lasten junger Menschen

20.06.2024 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Über 50 Träger der Jugendhilfe und Freiwilligendienste warnen in einem offenen Brief an den Bundeskanzler, Vizekanzler und Finanzminister vor den Auswirkungen, die Sparpolitik auf Kinder und Jugendliche hat. Gerade in krisenhaften Zeiten sei es umso wichtiger, zivilgesellschaftliche Strukturen zu stärken. Weiterlesen.

Gehen wichtige Hinweise auf Kindeswohlgefährdung verloren?

17.06.2024 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Nur ein Drittel der deutschen Jugendämter ist in der Lage, alle eingehenden Meldungen auf mögliche Kindeswohlgefährdungen aufzunehmen und zügig zu bearbeiten. Dies ist das erschreckende Ergebnis der Studie "Licht ins Dunkel bringen", die die SOS-Kinderdörfer weltweit und Transparency International Deutschland gemeinsam durchgeführt haben. Zwei von drei der befragten Behörden geben an, aus Personalmangel häufig nicht adäquat reagieren zu können. Weiterlesen.

Zunehmend viele Menschen verschulden sich wegen "Buy now, Pay later"-Angeboten

16.06.2024 | Soziale Arbeit | Nachrichten
Umfrage: Zweidrittel der gemeinnützigen Schuldnerberatungsstellen berichten von Zunahme an "Buy now, Pay later"-Problemfällen. Weiterlesen.

Landesweite Aktion: Freie Wohlfahrtspflege in NRW weist auf Missstände hin

10.06.2024 | Soziale Arbeit | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Personalnot, Überlastung, Unterbesetzung und Unterbezahlung: All das sind Probleme, die in vielen Einrichtungen der Wohlfahrts- und Sozialarbeit bekannt sind. „Der Arbeitsalltag in den sozialen Einrichtungen ist geprägt von einem Spardruck. Die Unsicherheit über die Zukunft sozialer Dienstleistungen in NRW ist so groß wie nie. Wir entfernen uns aktuell immer weiter von einer bedarfsdeckenden sozialen Infrastruktur“ betont Hartmut Krabs-Höhler, Vorsitzender der Freien Wohlfahrtspflege in NRW. Weiterlesen.

Neunzehnte Ausgabe der Online-Zeitschrift sozialraum.de erschienen

01.06.2024 | Soziale Arbeit | Redaktion Sozial.de, Nachrichten
Mit der zum 1. Juni 2024 publizierten Ausgabe 1/2024 erscheint aktuell die neunzehnte Ausgabe des Online-Journals sozialraum.de. Die offen zugängige Online-Fachzeitschrift widmet sich dem Fachdiskurs zum sozialräumlichen Denken und Handeln in Theorie, Forschung und Praxis der Sozialen Arbeit. Weiterlesen.

Wohnungslosigkeit soll bis 2030 überwunden werden

12.05.2024 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Der von der Bundesregierung vorgelegte Nationale Aktionsplan gegen Wohnungslosigkeit 2024 sieht vor Wohnungslosigkeit innerhalb der kommenden sechs Jahre zu überwinden. Zentral dabei ist vorwiegend die Schaffung eines Angebots an bezahlbarem und bedarfsgerecht ausgestattetem Wohnraum. Weiterlesen.

Sozialen Initiativen weiterbringen: Startsocial e.V. vergibt 100 Beratungsstipendien

11.05.2024 | Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Vom 2. Mai bis zum 10. Juli 2024 können sich soziale Initiativen aus ganz Deutschland für ein viermonatiges Beratungsstipendium bewerben. Im Stipendium gehen die Initiativen gemeinsam mit je zwei Profis aus der Wirtschaft ihre Herausforderungen an. Darüber hinaus warten exklusive Workshops und Netzwerkveranstaltungen auf alle 100 Stipendiaten. Bewerben können sich alle, die soziale Herausforderungen mit Hilfe von Ehrenamtlichen anpacken – unabhängig davon, ob sie noch ganz am Anfang stehen oder bereits eine etablierte Organisation sind. Weiterlesen.

Internationaler Bund fordert Wahrung des Asylrechts

27.04.2024 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Sozialpolitik, | Nachrichten,
Nach der Zustimmung des EU-Parlaments zur Europäischen Asylreform fordert der Internationale Bund (IB), dass das Grundrecht auf Asyl unangetastet bleibt. Dafür muss unter anderem sichergestellt werden, dass das neue Bundesprogramm Asylverfahrensberatung (AVB) im Rahmen der Haushaltsplanung kein Spielball politischer Interessen ist. Weiterlesen.

Instrumente des Teilhabechancengesetzes wirken

11.04.2024 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik, | Nachrichten,
Die Instrumente des Teilhabechancengesetzes erreichen ihre Zielgruppen weitgehend zuverlässig und haben einen positiven Effekt auf die Beschäftigungsfähigkeit, die soziale Teilhabe und andere subjektive Indikatoren wie etwa Lebenszufriedenheit. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Weiterlesen.

Im Interview: Dualer Master im Sozialwesen?

08.04.2024 | Advertorial | Soziale Arbeit, Sozialmanagement, Studium | Nachrichten
Mit dem Bachelor in der Tasche fragen sich viele: Masterstudium oder Job? Dabei kann die Antwort eine ganz einfache sein: Warum nicht beides gleichzeitig! Das geht am Center for Advanced Studies der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW CAS). Wieso ein Masterstudium im sozialen Bereich sinnvoll sein kann und welche Möglichkeiten offenstehen, verrät der Dekan des Bereichs Sozialwesen, Prof. Dr. Paul-Stefan Roß, im Interview. Weiterlesen.

Benachteiligte Mädchen* werden zu benachteiligten Frauen*

08.03.2024 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Seit über 100 Jahren gehen Frauen* (und mittlerweile längst auch Männer*!) weltweit am Internationalen Frauentag auf die Straßen, um für Frauenrechte und gegen Diskriminierung, Benachteiligung und Unterdrückung von Frauen* zu demonstrieren. Auch 2024 ist das wieder nötig, denn der Gender Pay Gap, der Gender Health Gap und der Gender Care Gap zeigen: Gleichstellung ist bei Weitem nicht erreicht! Weiterlesen.

Ausgrenzende Rhetorik gleich welcher politischen Partei erhöht die Stimmen für rechtsextreme Parteien

10.01.2024 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Durch den Gebrauch nationalistischer, einwanderungsfeindlicher Rhetorik erhöhen die etablierten Parteien unbeabsichtigt die Wahlchancen rechtsextremer Parteien, so das Ergebnis neuer Untersuchungen. Weiterlesen.

Im Job, wenn andere feiern: Zwischen 6 und 10 Prozent aller Erwerbstätigen müssen an den Festtagen arbeiten

23.12.2023 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Sie kümmern sich um Menschen in Not, sie machen die Party im Restaurant möglich, sie bringen dringend benötigte Waren von A nach B: Ein Teil der Erwerbstätigen in Deutschland muss arbeiten, während und damit die Mehrheit der Bevölkerung Weihnachten und den Jahreswechsel feiern kann. Wer an den kommenden Festtagen „im Dienst“ ist, hat das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung untersucht. Weiterlesen.

Erhebung in Caritas-Beratungsstellen: Mehr als die Hälfte der Ratsuchenden spart an Essen und Energie

24.11.2023 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Mehr als die Hälfte der Hilfesuchenden in den Sozialberatungsstellen der Caritas mussten in diesem Jahr an der Ernährung (53,5%) sparen. 45,5 Prozent schränkten sich beim Energieverbrauch ein und 39,9 Prozent beim Wohnen. Weiterlesen.

Demokratiebildung in der Schule: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

23.11.2023 | Soziale Arbeit | Nachrichten
Politische Bildung sollte schon bei jungen Menschen ansetzen – Schule ist einer der wenigen Orte der diese in großer Zahl erreicht. Doch wie viel Platz lässt der deutsche Schulalltag für Demokratiebildung – angesichts von Herausforderungen wie Lehrkräftemangel, Inklusion oder Integration? Weiterlesen.

Sex sells? Warum die Eingliederungshilfe über Sexualität sprechen sollte

06.11.2023 | von Sebastian Weinert & Mirjam Mirwald | Behinderung & Inklusion, Soziale Arbeit | Gastbeiträge, Schwerpunkte, Nachrichten
Fachkräftemangel, Bundesteilhabegesetz, Digitalisierung, Teilhabeorientierung und gleich nochmal Fachkräftemangel: Wer sich mit den aktuellen Diskussionen in der Eingliederungshilfe beschäftigt, merkt schnell, dass es sich dabei um ein Feld handelt, das sich sehr dynamisch entwickelt und derzeit extrem im Fluss ist. Änderungen liegen in der Luft, viele Themen werden behandelt, viele Aufgaben liegen vor den pädagogischen Teams. Eine Frage ist dabei jedoch auffällig häufig kein Thema: Sexualität und sexuelle Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung. Weiterlesen. Kommentare (0)

„Erkennt soziale Ausgaben als das an, was sie sind: Investitionen in die Zukunft“

13.10.2023 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik, | Nachrichten,
Caritas richtet Botschaft an Bundes- und Landespolitik nach Delegiertenversammlung in München – Kürzungen im sozialen Bereich zerstören Vertrauen in die Politik. Weiterlesen.

Erster Jahreskongress der Melde- und Informationsstelle Antiziganismus (MIA) in Berlin

28.09.2023 | Soziale Arbeit, | Veranstaltungsberichte,
Erster Jahreskongress der Melde- und Informationsstelle Antiziganismus (MIA) in Berlin fand ein überwältigendes Interesse: Mehr als 150 Gäste aus ganz Deutschland diskutierten über den Antiziganismus in unserer Gesellschaft. Weiterlesen.

IB fordert Aufstockung der Mittel für unabhängige Asylverfahrensberatung

31.08.2023 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik, | Nachrichten,
Die Kehrtwende der Bundesregierung bringt Träger in eine prekäre Lage. Weiterlesen.

angezeigt werden 1 - 20 von 2.854 Beiträgen | Seite 1 von 143