Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Soziale Arbeit

Konsequent für Vielfalt & Zusammenhalt

09.08.19 Neutralität ist wichtig, Position beziehen aber auch

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
In Zeiten stark polarisierender Diskurse stellt sich in besonderer Weise die Frage, wie Organisationen mit politischem Bildungsauftrag ihre politische Neutralität wahren können. Die nächste Frage schließt unmittelbar an: Sollen sie das überhaupt? weiter

07.08.19 Bundesagentur goes digital

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Link- & Medientipps
Kaum eine staatliche Leistung wird so sehr mit bürokratischer Bevormundung assoziiert, wie Leistungen nach dem SGB II - besser bekannt als Hartz IV. Die Bundesagentur für Arbeit möchte dieses Image loswerden und bietet seit dem 1.8. erste digitale Lösungen an. weiter

05.08.19 AWO nennt Regelung zum Familiennachzug "inhuman"

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Vor einem Jahr hat die Bundesregierung die Regelungen zum Familiennachzug subsidiär geschützter Geflüchteter verschärft. Die großen Sozialverbände kritisieren die Änderungen, da die emotionalen Belastungen für die betroffenen Menschen die Integration erschwerten und das Grundrecht auf Familie verletzt werde. weiter

03.08.19 Film- und Fotowettbewerb gestartet

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum sucht für seinen Wettbewerb um den Deutschen Jugendfotopreis die schönsten und kreativsten Fotos zum Thema "Frieden". Mitmachen können Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 10 und 25. Auch für junge Filmemacher*innen gibt es einen Wettbewerb. weiter

31.07.19 Jugendliche ohne Abschluss: Es werden nicht weniger

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Schwerpunkte, Nachrichten
Neueste Zahlen des Deutschen Caritasverbands (DCV) zeigen, dass die Anzahl junger Menschen, die ihre Schulzeit ohne Hauptschulabschluss beenden, weiter gestiegen ist. Dies hat mit mehr Zuwanderung zu tun, aber auch mit der sozialen Schieflage im Land. Denn dort, wo viele Menschen arm sind, erreichen am wenigsten Jugendliche einen Schulabschluss. weiter Kommentare (0)

30.07.19 Bundeskoordinierungsstelle für Ombudschaften in der Kinder- und Jugendhilfe gegründet

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Immer wieder kommt es in der Kinder- und Jugendhilfe zu Unstimmigkeiten zwischen Jugendlichen, Eltern, Trägern und Jugendämtern. Unabhängige Ombudsstellen können dabei helfen, Konflikte einvernehmlich zu klären und konstruktive Lösungen zu erarbeiten. Seit dem 1.7. gibt es nun eine Bundeskoordinierungsstelle für Ombudschaften in der Kinder- und Jugendhilfe. weiter

29.07.19 12.000 € Schmerzensgeld wegen unberechtigter Fixierung und Zwangsmedikation

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Das Oberlandesgericht Frankfurt hat einer Klägerin Recht zugesprochen, die im Rahmen einer richterlich genehmigten Zwangsunterbringung fixiert und mit Medikamenten "ruhig gestellt" wurde. Das Land Hessen muss ihr nun 12.000 € Schmerzensgeld bezahlen. weiter

16.07.19 Was tun gegen drohende Zwangsverheiratung?

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Link- & Medientipps
Fachkräfte aus verschiedenen Feldern der Sozialen Arbeit kommen regelmäßig mit Zwangsverheiratungen und Verschleppungen in Berührung. Der Umgang hiermit ist hoch sensibel: wie kann man den Betroffenen helfen, ohne sie unmittelbar zu gefährden? Der Berliner Verein Papatya bietet Beratung und Hilfe. weiter

13.07.19 Es fehlt nicht an Talenten...

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Praxis & Projekte
Auch im Jahr 2019 hängt die Frage, ob Schulabsolvent*innen später auf einer Hochschule landen, in erster Linie vom Bildungsstand der Eltern ab. Ändern wollen das die Talentscouts Patricia Labinski und Thiemo Jares. Über ihre Arbeit am Kölner Standort des NRW-Zentrums für Talentförderung berichten die beiden im Sozial.de-Podcast. weiter

12.07.19 Religionsmonitor zeigt gespaltenes Bild

Soziale Arbeit, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Die Ergebnisse einer Nacherhebung zum Religionsmonitor 2017 der Bertelsmann-Stiftung weisen auf erhebliche Unterschiede bei der Wahrnehmung unterschiedlicher Religionen hin. Zwar ist eine große Mehrheit tolerant gegenüber allen Religionen, doch der Islam wird von vielen Menschen skeptisch gesehen. weiter

10.07.19 Der Weg ist frei für ein Deutsch-Griechisches Jugendwerk

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Im Zuge der Finanzkrise war das Verhältnis zwischen deutscher und griechischer Regierung nicht gerade freundschaftlich. Umso erfreulicher ist daher die Unterzeichnung eines Vertrags, der die Gründung eines deutsch-griechisches Jugendwerks ermöglicht. Der Sitz des deutschen Büros wird in Leipzig sein. weiter

08.07.19 Kooperationen in der Erziehungshilfe: Schluss mit den Systemabgrenzungen

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Ein gemeinsames Papier der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) und drei großer Verbände der Erziehungshilfe macht auf ein grundlegendes Problem aufmerksam: Die extensive Beschäftigung mit Systemlogiken und Zuständigkeitsfragen hilft keiner Familie. weiter

06.07.19 Schütze dich und deine Daten!

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Link- & Medientipps
Der Verein Digitalcourage e.V. gibt sein beliebtes Kinder- und Jugendlexikon zum sicheren Umgang im Netz in erweiterter Auflage heraus. weiter

01.07.19 Gewalt gegen Frauen: Hilfetelefon wird häufiger nachgefragt

Soziale Arbeit | Nachrichten, Link- & Medientipps
Der letzte Woche veröffentliche Jahresbericht des Hilfetelefons "Gewalt gegen Frauen" zeigt, dass das Tele- und Online-Beratungsangebot für Frauen in Not weiter stark nachgefragt wird. Insgesamt gab es 2018 fast 42.000 Beratungskontakte - im Vergleich zum Vorjahr ein Anstieg um 12%. weiter

28.06.19 Cannabiskonsum bei jungen Menschen steigt weiter an

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Am vergangenen Mittwoch war Weltdrogentag. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) nahm den Tag zum Anlass auf ein weiterhin relevantes Problem aufmerksam zu machen: Der Cannabiskonsum junger Menschen nimmt weiter zu, inklusive einer Tendenz zur Verharmlosung der Droge. weiter

27.06.19 Lehrkräfte wissen zu wenig über Traumafolgen

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Die UNESCO fordert mit Blick auf die Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen eine bessere Ausbildung von Lehrer*innen. Jedes fünfte nach Deutschland geflüchtete Kind hat mit Traumafolgen zu kämpfen. weiter

25.06.19 Arbeitgeber-Broschüre zu Sehbehinderung und Blindheit erschienen

Behindertenhilfe, Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten, Link- & Medientipps
Die Informationsstelle REHADAT liefert unabhängig Informationen für Arbeitgeber, Beschäftigte und Interessierte rund um das Thema berufliche Teilhabe. Im Rahmen einer Wissensreihe werden bestimmte Einschränkungen näher vorgestellt, Rechte und Pflichten erklärt und für Außenstehende besser verständlich gemacht. Die aktuelle Ausgabe befasst sich mit Sehbehinderung und Blindheit. weiter

24.06.19 Altersarmut droht vor allem Alleinerziehenden

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Der Verband alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV) hat im Rahmen seiner Bundesdelegiertenversammlung ein Positionspapier zum Thema Rente verabschiedet. Im Mittelpunkt stehen Forderungen nach einer besseren Absicherung alleinerziehender Eltern im Alter. Denn kaum eine Gruppe ist stärker von Altersarmut betroffen als die der Alleinerziehenden. weiter

21.06.19 Wie mache ich es eigentlich richtig?

Behindertenhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe, Link- & Medientipps
Inklusionsaktivist Raul Krauthausen hat einen bemerkenswerten Leitfaden entworfen, der Nicht-Behinderten die Sorge nehmen soll, sich im Engagement für Belange von Behinderten "falsch" zu verhalten. Krauthausens Botschaft: Zuhören, ehrlich sein, Barrierefreiheit ganzheitlich denken. weiter

14.06.19 Migration in die ärmsten Stadtteile

Soziale Arbeit, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Eine Studie des Wissenschaftszentrums Berlin belegt, was zu vermuten war: Die in den letzten Jahren zugewanderten Menschen ziehen überwiegend in die ärmsten Stadtteile. Blickt man auf die dramatische Entwicklung auf dem Wohnungsmarkt, ist dies nicht verwunderlich weiter

angezeigt werden 61 - 80 von 1024 Beiträgen | Seite 4 von 52

Aktuelle Advertorials

Soziale Arbeit

16.12.2019
Wie gelingt die Symbiose aus Suchtprävention und Kunst in Kommunen?

Am Donnerstag, 12. und Freitag, 13. März 2020 findet die Fachtagung zum Modellprojekt Kulturjahr Sucht der Landeshauptstadt Dresden im Deutschen Hygiene-Museum Dresden statt. Bereits jetzt ist eine Anmeldung möglich, die Teilnahme ist kostenfrei. weiter

09.12.2019
Bedarf an Beratungs- und Coachingkompetenz steigt – berufsbegleitender Master ebnet den Weg in die Zukunft der Beratung

Logo der TH Nürnberg Die steigende Nachfrage nach Beratung als Dienstleistung sorgt für einen erhöhten Bedarf an Fachkräften – die OHM Professional School der Technischen Hochschule Nürnberg antwortet mit einem berufsbegleitenden Master-Studiengang.s weiter

Advertorial schalten

Aktuelle Rezension

Jan-Werner Müller: Furcht und Freiheit. Suhrkamp Verlag (Berlin) 2019. 170 Seiten. ISBN 978-3-518-07513-5.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.