Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Soziale Arbeit

Konsequent für Vielfalt & Zusammenhalt

01.10.19 Nicht-heterosexuelle Fachkräfte und ihr Umgang mit Vorurteilen

Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten
Studierende aus Münster haben sich mit der Frage beschäftigt, wie nicht-heterosexuelle Fachkräfte aus der Sozialen Arbeit mit Vorbehalten umgehen, die Klient*innen ihnen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung entgegenbringen. weiter

30.09.19 Danke! Bahnhofsmission feiert 125-jähriges Jubiläum

Soziale Arbeit | Nachrichten
Vor 125 Jahren wurde am Berliner Ostbahnhof die erste Bahnhofsmission eröffnet. Heute helfen an 100 Bahnhöfen im gesamten Bundesgebiet haupt- und ehrenamtlich Tätige nicht nur Menschen in Notlagen. Sie leisten auch ganz alltagspraktische Unterstützung für Menschen mit allen möglichen Formen von Unterstützungsbedarf. weiter

28.09.19 Mathias Berg erhält Systemischen Forschungspreis

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Berg konnte die Jury mit seiner Dissertation über die Wirksamkeit systemischer Beratung überzeugen. Der gemeinsam von der Systemischen Gesellschaft (SG) und der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) vergebene Forschungspreis ist mit 3000,- EUR dotiert. weiter

27.09.19 Queer im Alter - AWO startet Umsetzungsprozess

Altenhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Praxis & Projekte
Während sogenannte LSBTI-Menschen in weiten Teilen der Gesellschaft auf immer mehr Akzeptanz und Anerkennung stoßen, ist das Thema "queer im Alter" nach wie vor kompliziert. In einem von der queer-Community eng begleiteten Modellprojekt sollen Ideen entwickelt werden, wie Pflegeheime eine Willkommenskultur für queere Bewohner*innen entwickeln können. weiter

25.09.19 BzgA warnt vor Suchtgefahr durch Glücksspiele

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Mehr als eine halbe Million Menschen zeigen laut Schätzungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) problematisches oder sogar pathologisches Spielverhalten. Als besonders gefährlich gilt immer noch das klassische Spiel am Spielautomaten. weiter

23.09.19 Familienfreundliche Arbeit: Diakonie jetzt mit eigenem Gütesiegel

Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Nachrichten
Familienfreundliche Arbeitsbedingungen sind schon länger ein wichtiges Argument, wenn es um die Anwerbung guter Mitarbeiter*innen geht. Doch was heißt eigentlich "familienfreundlich"? Die Diakonie hat ein Gütesiegel entwickelt, an dem sich nicht nur die eigenen Einrichtungen orientieren können. weiter

21.09.19 Jakob-Muth-Preis geht nach Jena, Berlin, Hamburg und Bonn

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Während das Thema Inklusion an vielen Stellen ins Stocken geraten zu sein scheint, zeigen Schulen in ganz Deutschland, dass eine gemeinsame Beschulung aller Kinder erfolgreich sein kann. Gewürdigt wird dies mit dem Jakob-Muth-Preis, den die Deutsche UNESCO-Kommission gemeinsam mit der Bertelsmann Stiftung und dem Behindertenbeauftragten der Bundesregierung verleiht. weiter

16.09.19 Woche des bürgerschaftlichen Engagements läuft

Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Nachrichten
Freiwilliges Engagement ist wesentlicher Bestandteil des demokratischen Gemeinwesens. Dass sich mehr als 30 Millionen Menschen in Vereinen, Stiftungen und NGOs engagieren, wird bundesweit in zahlreichen Veranstaltungen gewürdigt. Ministerin Giffey kündigt derweil den Start einer neuen Stiftung an. weiter

11.09.19 Kindesvernachlässigung dringendstes Problem

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Angesichts der aktuellen Zahlen zu amtlich erfassten Kindeswohlgefährdungen zeigt sich der Deutsche Kinderschutzbund besorgt. Trotz (oder gerade wegen) erhöhter öffentlicher Sensibilität für das Thema sind Vernachlässigungen immer noch der häufigste Grund für Eingriffe der Jugendämter. Der Verband fordert eine Ausweitung der Frühen Hilfen. weiter

10.09.19 Caritas macht auf Beratungsangebot "U25" aufmerksam

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Link- & Medientipps
Suizide sind nach wie vor die häufigste Todesursache junger Menschen. Jugendlichen und jungen Erwachsenen fehlen häufig Stellen, an die sich vertrauensvoll und anonym wenden können. Nicht nur deshalb steigt die Bedeutung von Online-Angeboten. weiter

07.09.19 DFL-Stiftung schreibt Gelder für Projekte zum gesunden Aufwachsen aus

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
In der Fußball-Bundesliga wird sehr viel Geld verdient. Ein kleiner Teil davon soll auch gemeinnützigen Zwecken zu Gute kommen: Seit dem 1.September läuft die neue Ausschreibungsrunde der Stiftung der Deutschen Fußballliga. Mit bis zu 10.000 Euro werden Projekte gefördert, die sich mit dem Thema "gesundes Aufwachsen" beschäftigen. weiter

02.09.19 Besuche im Gefängnis sind Kinderrecht

Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten
Das Deutsche Institut für Menschenrechte hat in einer nicht repräsentativen Umfrage mit Justizvollzugsanstalten ermittelt, dass die Besuchsregelungen für Kinder inhaftierter Eltern höchst unterschiedlich gehandhabt werden. Das Institut weist darauf hin, dass der Besuch nicht nur ein Eltern- sondern auch ein Kinderrecht ist. weiter

31.08.19 Haltung zeigen! Fonds Soziokultur schreibt Mittel aus

Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Der Fonds Soziokultur schreibt für das erste Halbjahr 2020 Projektfördermittel aus. Gefördert werden soziokulturelle Projekte im gesamten Bundesgebiet. Auch eine Förderung während der Konzeptionsphase ist möglich. weiter

28.08.19 Jobcenter müssen Schulbücher für SGB II-leistungsberechtigte Kinder bezahlen

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Eigenanteile für Schulbücher sind vom Jobcenter zu übernehmen. Dies hat das Sozialgericht Düsseldorf pünktlich zum Schulbeginn in NRW im Eilverfahren entschieden. Eine gute Nachricht für alle Eltern, die für die Finanzierung der Bücher bis dato Geld zurücklegen oder bei Bekannten und Verwandten betteln mussten. weiter

27.08.19 BAG Wohnungslosenhilfe schätzt Anzahl der Menschen ohne Wohnung auf 650.000

Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten
Aufgrund einer neuen Berechnungsmethode fällt die Anzahl niedriger aus als bei der letzten Schätzung im November 2017. Doch auch nach neuer Berechnung zeigt sich eine Steigerung. Die allgemeine Wohnungsknappheit trifft wohnungslose Menschen besonders hart. weiter

26.08.19 Zahl der Inobhutnahmen wegen Misshandlung deutlich gestiegen

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Das Statistische Bundesamt hat die Zahlen zu Inobhutnahmen im Jahr 2018 veröffentlicht. Während insgesamt ein Rückgang zu verzeichnen ist, kam es zu deutlich mehr Inobhutnahmen aufgrund von Misshandlungen. weiter

24.08.19 Hohe Nachfrage für HIV-Prophylaxe

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Seit Anfang des Jahres erstattet die DAK ihren Versicherten als Mehrleistung die Kosten für die sogenannte Präexpositionsprophylaxe (PrEP), also Medikamente zur Vorbeugung von Ansteckungen mit dem HI-Virus. Ab dem 1. September wird sie nun zur regulären Leistung aller Kassen. weiter

19.08.19 Einführung einheitlicher Qualitätsstandards für Betreuungen rückt näher

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Dass ein solch sensibler Bereich wie das Betreuungsrecht in Sachen Qualitätssicherung bis dato mehr oder weniger unreguliert ist, sorgt in der Fachwelt schon lange für Kopfschütteln. Dies soll sich bald ändern, was der Berufsverband der Berufsbetreuer/innen (BdB) ausdrücklich begrüßt. weiter

16.08.19 Bürgerstiftungen klagen über zu viel Bürokratie

Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Nachrichten
Bürgerstiftungen leisten einen wichtigen Beitrag zur Finanzierung lokaler gemeinschaftlicher Projekte. In der Praxis sind sie jedoch in doppelter Hinsicht bürokratischen Hindernissen ausgesetzt, wie die Ergebnisse des Bürokratie-Barometers Bürgerstiftungen zeigen. weiter

15.08.19 Wenn die Krankheit länger währt als das Krankengeld

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Gastbeiträge, Nachrichten, Praxis & Projekte
Christian Schultz vom Sozialverband Schleswig-Holstein erklärt, weshalb im Falle einer länger andauernden Erkrankung eine gute Beratung wertvoll ist. Denn Kostenträger sind häufig nur daran interessiert, den "Fall" loszuwerden. weiter

angezeigt werden 41 - 60 von 1024 Beiträgen | Seite 3 von 52

Aktuelle Advertorials

Soziale Arbeit

16.12.2019
Wie gelingt die Symbiose aus Suchtprävention und Kunst in Kommunen?

Am Donnerstag, 12. und Freitag, 13. März 2020 findet die Fachtagung zum Modellprojekt Kulturjahr Sucht der Landeshauptstadt Dresden im Deutschen Hygiene-Museum Dresden statt. Bereits jetzt ist eine Anmeldung möglich, die Teilnahme ist kostenfrei. weiter

09.12.2019
Bedarf an Beratungs- und Coachingkompetenz steigt – berufsbegleitender Master ebnet den Weg in die Zukunft der Beratung

Logo der TH Nürnberg Die steigende Nachfrage nach Beratung als Dienstleistung sorgt für einen erhöhten Bedarf an Fachkräften – die OHM Professional School der Technischen Hochschule Nürnberg antwortet mit einem berufsbegleitenden Master-Studiengang.s weiter

Advertorial schalten

Aktuelle Rezension

Jan-Werner Müller: Furcht und Freiheit. Suhrkamp Verlag (Berlin) 2019. 170 Seiten. ISBN 978-3-518-07513-5.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.