Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Soziale Arbeit

Konsequent für Vielfalt & Zusammenhalt

26.10.17 Schauspieler haben Anspruch auf Aufnahme in Vermittlungskartei der Bundesagentur für Arbeit

Soziale Arbeit | Nachrichten
Das Bundesozialgericht (BSGH) hat entschieden, dass die Bundesagentur für Arbeit Schauspieler in die bei der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) geführte Vermittlungskartei aufnehmen muss. Die klagende Schauspielerin ist nach erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung an der privaten Filmschauspielschule Berlin berechtigt, die Berufsbezeichnung Schauspielerin zu führen. Sie hatte sich… weiter

25.10.17 Arbeitsmarkthemmnisse bei Geflüchteten: Sprachliche Defizite und fehlende berufliche Abschlüsse

Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten
Sprachliche Defizite und fehlende berufliche Bildungsabschlüsse sind die zentralen Arbeitsmarkthemmnisse bei den geflüchteten Menschen mit Arbeitslosengeld-II-Bezug. Drei Viertel der Geflüchteten haben nur unzureichende Deutschkenntnisse. Fast zwei Dritteln fehlt ein beruflicher Bildungsabschluss. Ein vergleichsweise geringes Durchschnittsalter und damit verbunden eine gute gesundheitliche Verfassung… weiter

25.10.17 Bündnis „Reichtum Umverteilen" fordert steuerpolitischen Kurswechsel

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Anlässlich der ersten Sondierungsrunde CDU/CSU, FDP und Bündnis 90/ Die Grünen zu den Themen „Haushalt, Finanzen und Steuern" fordert ein breites Bündnis zivilgesellschaftlicher Organisationen eine stärkere Besteuerung sehr hoher Einkommen, Vermögen und Erbschaften, um die soziale Handlungsfähigkeit des Staates auch in Zukunft sicherzustellen. Eine Neuausrichtung der Steuer- und Finanzpolitik sei zur… weiter

25.10.17 Mehr Doktorhüte für Soziale Arbeit - Wie gewinnt man wissenschaftlichen Nachwuchs aus eigenen Reihen?

Soziale Arbeit, Studium, Forschung | Redaktion Sozial.de, Schwerpunkte
Wissenschaftlich zu arbeiten und zu promovieren hat für Absolventinnen und Absolventen eines Studiums der Sozialen Arbeit kaum Tradition in Deutschland. Die Promotionsförderung, besonders an Fachhochschulen als Ausbildungsstätten von Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern, ist deshalb ein Thema, das die Deutsche Gesellschaft für Soziale Arbeit (DGSA) seit acht Jahren mit ihrer Fachgruppe „Promotionsförderung"… weiter Kommentare (0)

22.10.17 Einsatz für Rechte intersexueller Menschen geehrt

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Menschen
Für den Einsatz für die Menschenrechte Intersexueller verlieh die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) den diesjährigen „Preis für das Engagement gegen Diskriminierung" an Lucie Veith. Der undotierte Preis wurde vergangene Woche bei einer Festveranstaltung vor mehr als 300 geladenen Gästen im Berliner Museum für Kommunikation verliehen.  Lucie Veith (61) setzt sich auf nationaler und internationaler… weiter

22.10.17 Leben in ständiger Angst vor Abschiebung - Diakonie zur Situation junger Geflüchteter

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Sie leben in ständiger Angst vor der Abschiebung: junge Geflüchtete aus Afghanistan, die in Pflege- und Gastfamilien oder in Einrichtungen der Jugendhilfe leben. Ihre Bleibeperspektive ist unsicher und sie befürchten, abgeschoben zu werden. Der Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF), die Diakonie Deutschland, die Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH) und… weiter

22.10.17 Hartz IV weil BAföG nicht ausreicht?

Soziale Arbeit, Studium | Link- & Medientipps
Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge gibt eine Arbeitshilfe für Fachkräfte in Jobcentern und Beratungsstellen zum Umgang mit einer komplizierten Rechtslage heraus.   Nicht immer reichen die Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) für den Lebensunterhalt junger Menschen in der Ausbildung. Unter bestimmten Voraussetzungen können sie dann zusätzliche Leistungen… weiter

19.10.17 Langzeitarbeitslose: Experten machen sich stark für 2. Chance mit öffentlich geförderter Beschäftigung

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Auf Einladung des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge berieten rund 80 Expertinnen und Experten aus dem gesamten Bundesgebiet in Berlin über neue Wege aus der Langzeitarbeitslosigkeit. Ein zentrales Ergebnis der Expertentagung: Öffentlich geförderte Beschäftigung sei notwendig! Insbesondere wenn es darum geht, langzeitarbeitslose Menschen und ihre Familien, die ins soziale Abseits… weiter

18.10.17 GRÜN Fundraising Award für die Diakonie Österreich

Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Nachrichten, Link- & Medientipps
Die GRÜN Software AG hat beim 24. Österreichischen Fundraising Kongresses gleich zwei Organisationen mit dem GRÜN Fundraising Award für die beste Online-Kampagne des Jahres ausgezeichnet. In diesem Jahr hatten gleich zwei Kampagnen überzeugt. Neben dem WWF Österreich war dies die Diakonie Österreich mit ihrem Integrations-Memo. Hier wird ein beliebtes Gesellschaftsspiel zum spielerischen Erlernen der… weiter

18.10.17 Arbeitslosigkeit von Akademikern so niedrig wie über 35 Jahre nicht mehr

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Im Jahr 2016 lag die Akademiker-Arbeitslosenquote bei 2,3 Prozent. Sie ist damit gegenüber dem Vorjahr um 0,1 Prozentpunkte gesunken. Eine niedrigere Arbeitslosenquote gab es bei den Akademikerinnen und Akademikern zuletzt im Jahr 1980 mit 1,8 Prozent. Bereits 1984 war die Akademiker-Arbeitslosigkeit dann aber auf 4,5 Prozent gestiegen und damit fast doppelt so hoch wie heute. Das zeigen nun veröffentlichte… weiter

15.10.17 CfP: 6. Merseburger Tagung zur systemischen Sozialarbeit

Soziale Arbeit, Forschung | Calls for Papers, Fort- und Weiterbildung
Die 6. Merseburger Tagung zur systemischen Sozialarbeit wird vom 1. bis 3. März 2018 unter dem Titel "Du siehst was, was ich nicht sehe" veranstaltet. Sie richtet sich an Praktikerinnen und Praktiker sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Sozialen Arbeit und angrenzender Arbeitsfelder. In Workshops und Vorträgen wird ein fachlicher Austausch zu unterschiedlichsten Fragen und Aspekten der… weiter

12.10.17 Rechtspsychologie: Neuer Studienschwerpunkt startet an Uni Hildesheim

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit, Studium, Forschung | Nachrichten
Mit der Rechtspsychologie startet Mitte Oktober 2017 an der Universität Hildesheim ein neuer Studienschwerpunkt. Dieser ist Teil einer langfristigen Strategie zur Personalgewinnung des Niedersächsischen Justizministeriums (zuständig für Justizvollzug) und des Niedersächsischen Sozialministeriums (zuständig für Maßregelvollzug). Er soll durch die enge Verzahnung von Forschung und Praxis dazu beitragen,… weiter

12.10.17 Der ASD - ein guter Platz für Fachkräfte? Fachforum zum Personalmanagement

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Veranstaltungsberichte
Wie kann Fachkräftegewinnung und -entwicklung in turbulenten Zeiten gelingen? Damit beschäftigte sich das Fachforum „Der ASD – ein guter Platz für Fachkräfte!?", das von der Bundesarbeitsgemeinschaft ASD/KSD ausgerichtet wurde. Es fand Ende September in Kooperation mit der Fachhochschule Münster, mit dem Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik, den Landesjugendämtern Westfalen-Lippe und Hamburg… weiter

12.10.17 Landesarmutskonferenz Brandenburg für Aktionsplan gegen Mobilitätsarmut

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Mit dem Schwerpunktthema Mobilität als Grundvoraussetzung für gesellschaftliche und ökonomische Teilhabe beschäftigte sich die Landesarmutskonferenz (lak) in Brandenburg. Im Rahmen eines Fachgespräches wollten Expertinnen und Experten, Vertreter von Verkehrsinitiativen und -unternehmen, Betroffene und Politikerinnen eine Bestandsaufnahme vornehmen und Ansätze finden, die erfolgreich gegen „Mobilitätsarmut"… weiter

09.10.17 Paritätischer zum Unionskompromiss: Einigung ist faktische Obergrenze auf Kosten von Familien

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Als Obergrenze auf Kosten von Familien kritisiert der Paritätische Wohlfahrtsverband den Kompromiss von CDU und CSU zu einer Begrenzung der Aufnahme von Flüchtlingen. Faktisch werde eine Obergrenze von 200.000 Menschen definiert. Durch die geplante Begrenzung des Familiennachzugs seien dabei in erster Linie Familienangehörige von Schutzberechtigten von Verschärfungen betroffen. „Vorschläge wie die… weiter

06.10.17 Menschen mit Armutserfahrung trafen sich mit der Politik

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Auf Einladung der Nationalen Armutskonferenz haben sich 150 Menschen mit Armutserfahrung in Berlin getroffen, um den politischen Austausch und die Beteiligung von Armutsbetroffenen voranzubringen. Unter den Betroffenen aus dem ganzen Bundesgebiet waren unter anderem Wohnungslose, in Altersarmut Lebende, prekär Beschäftigte, Geflüchtete, Alleinerziehende und Erwerbslose. Sie diskutierten mit Politikerinnen… weiter

06.10.17 Das Ringen um die Höhe „angemessener“ Unterkunftskosten

Soziale Arbeit | Nachrichten
Bedarfe für Unterkunft und Heizung werden vom Jobcenter oder Sozialamt in Höhe der tatsächlichen Aufwendungen anerkannt, soweit sie angemessen sind.Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge hat sich in kürzlich verabschiedeten Empfehlungen mit der rechtmäßigen und gerichtsfesten Ausfüllung des unbestimmten Rechtsbegriffs der Angemessenheit beschäftigt. In der Praxis stellt sich das kommunale… weiter

06.10.17 Familien digital ereichen - Aber wie?

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Link- & Medientipps
Mit einer neuen Handreichung will der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge zeigen, wo die kommunale Praxis der Familieninformation und -Serviceangebote im Netz aktuell steht und welche Entwicklungspotenziale kommunale Informations- und Serviceangebote haben können. Außerdem bietet sie einen Überblick über einige wichtige Trends, die den Wandel des Familienlebens durch digitale Medien… weiter

04.10.17 LSVD: Auch die Kinder gleichstellen

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Seit wenigen Tagen ist das „Gesetz zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts" in Kraft getreten. Viele feierten den 1. Oktober 2017 als einen historischen Tag, sowohl für Lesben und Schwule als auch für ein gerechteres und demokratischeres Deutschland. Zugleich betont der der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) die aktuelle Aufgabe, aus der gesetzlichen Gleichstellung… weiter

04.10.17 Startschuss für Themenvorschläge zur 20. ConSozial 2018

Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Calls for Papers
Die nächste ConSozial wird in etwa einem Monat eröffnen, aber schon wirft die darauf folgende, eine Jubiläumsausgabe ihre Schatten voraus. Wie der Veranstalter, das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, mitteilt, können ab sofort Themenvorschläge zum Jubiläumsjahr der ConSozial am 7. und 8. November 2018 eingereicht werden. Mehr Informationen unter http://consozial.de weiter

angezeigt werden 21 - 40 von 694 Beiträgen | Seite 2 von 35

Tagungen & Kongresse

Soziale Arbeit

zum Veranstaltungskalender

Fort- & Weiterbildungen

Soziale Arbeit

zum Weiterbildungskalender

Aktuelle Advertorials

Soziale Arbeit

  • 10.03.2018–19.02.2019
    Weiterbildendes Zertifikatsstudium "Psychosoziale Prozessbegleitung"
  • 16.04.2018–10.02.2019
    Traumazentrierte Fachberatung
  • Advertorial schalten

    Aktuelle Rezension

    Buchcover

    Tobias Braune-Krickau: Religion und Anerkennung. Mohr Siebeck (Tübingen) 2015. 342 Seiten. ISBN 978-3-16-153996-1.
    Rezension lesen   Buch bestellen

    zu den socialnet Rezensionen

    Stellenmarkt

    Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

    Facebook

    socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
    Werden Sie Fan von socialnet.