Sozialpolitik

Akteure & Zukunftsfragen


Offener Brief: Solidarität mit Protesten im Iran

20.11.2022 | Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
In einem offenen Brief fordern Wissenschaftler:innen und Intellektuelle in Deutschland die Bundesregierung auf, sich solidarisch mit den Protestierenden im Iran zu zeigen und jede Kooperation mit dem iranischen Regime zu beenden. weiter

Mehrheit in Deutschland befürwortet soziale Pflichtzeit unabhängig vom Alter

04.11.2022 | Sozialpolitik | Nachrichten, Umfragen
Das Liz Mohn Center der Bertelsmann Stiftung ist der Frage nachgegangen, wie die Bevölkerung in Deutschland zu einer sozialen Pflichtzeit steht. Das Ergebnis: Rund zwei Drittel der Befragten würden der Einführung einer flexibel gestaltbaren Pflichtzeit unabhängig vom Alter zustimmen. Die Debatte um das soziale Engagement in Deutschland hatte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Sommer angestoßen. weiter

Housing First als Angebot der Hilfen in Wohnungsnotfällen entwickeln und ausbauen

14.10.2022 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. fordert angesichts anhaltender Wohnungsnot eine breitere Umsetzung von Housing First in den Wohnungsnotfallhilfen und eine Verstetigung der bestehenden Housing First-Projekte. weiter

Regierungen der Welt fördern Ungleichheit

11.10.2022 | Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten, Link- & Medientipps
95 Prozent aller Länder froren Steuern für Wohlhabende und Konzerne ein oder senkten sie sogar – trotz Kürzungen bei Gesundheit, Bildung und sozialer Sicherung. weiter

Einstellung von Ermittlungen nach sexueller Gewalt an Frauen kein Einzelfall

05.10.2022 | Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
[Achtung: Dieser Artikel thematisiert sexuelle und strukturelle Gewalt] Eine Frau mit Behinderungen zieht vor den Landesverfassungsgerichtshof Berlin. Frauen- und Behindertenrechtsorganisationen begleiten sie dabei. weiter

Schutz von Geflüchteten statt Schutz von Grenzen!

27.09.2022 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
In der heutigen Sitzung des EU-Rates "Justiz und Inneres" soll eine Einigung darüber erzielt werden, eine so genannte Instrumentalisierungsverordnung in den Schengener Grenzkodex aufzunehmen. Damit würde endgültig der Schutz von Menschen geopfert werden zugunsten der Abschottung europäischer Grenzen. Der AWO Bundesverband kritisiert das scharf. weiter

BIVA-Pflegeschutzbund fordert Änderung des Infektionsschutzgesetzes

26.09.2022 | Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Der BIVA-Pflegeschutzbund fordert die Aufhebung der Maskenpflicht für Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeeinrichtungen innerhalb des Wohnbereichs, die nach den aktuellen Änderungen am Infektionsschutzgesetz ab 1. Oktober bundesweit gelten soll. „Pflegeheimbewohnerinnen und -bewohner wohnen dauerhaft in den Einrichtungen. Es ist ihr zuhause. Sie sind anders zu behandeln als Patienten im Krankenhaus, die sich nur für eine begrenzte Zeit dort aufhalten“, sagt Dr. Manfred Stegger, Vorsitzender der Interessenvertretung für Pflegebetroffene. Die oftmals unverhältnismäßige Beschränkung der Persönlichkeitsrechte der Betroffenen in Pflegeeinrichtungen müsse endlich vorüber sein. weiter

Vermeidung von Wohnungsverlust und Ausbau der Hilfen in Wohnungsnotfällen auf die sozialpolitische Agenda setzen

17.09.2022 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. fordert angesichts steigender Miet- und Energiekosten und anhaltender Wohnraumknappheit eine Stärkung der Prävention gegen Wohnungslosigkeit. weiter

Keine Abkehr von Hartz IV

16.09.2022 | Sozialpolitik, | Nachrichten,
Der AWO Bundesverband äußert sich kritisch zum neuen Kabinettsentwurf zum Bürgergeld. weiter

Drittes Entlastungspaket wird nicht ohne Kritik begrüßt

06.09.2022 | von Gesine Köster-Ries | Sozialpolitik, Sozialmanagement | Schwerpunkte, Nachrichten
Die Bundesregierung hat am vergangenen Sonntag die neuen Entlastungsmaßnahmen für Bürger:innen vorgestellt. Die wichtigsten Maßnahmen sowie die Kritikpunkte der Sozialverbände im Überblick. weiter Kommentare (0)

Kabinett beschließt Entwurf für Kita-Qualitätsgesetz

05.09.2022 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik, | Nachrichten,
Die Bundesregierung will vier Milliarden Euro in die Qualität der frühkindlichen Bildung investieren. Ziel sind bundesweite Standards. weiter

Diskriminierungserfahrungen aufgrund von Behinderung – zukünftig auf Rang 1 der gemeldeten Fälle?

28.08.2022 | Behindertenhilfe, Sozialpolitik, | Nachrichten,
Anlässlich des vorgestellten Jahresberichtes der Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) befürchtet die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e.V. (ISL), dass der nächste Bericht womöglich die Anzahl der gemeldeten Diskriminierungen aufgrund einer Behinderung bald auf dem ersten Rang platzieren könnte, wenn die Bundesregierung unter Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) mit seiner Ampelkoalition nicht schleunigst die richtigen gesetzlichen Weichen für mehr Barrierefreiheit in allen Lebensbereichen, das Wunsch- und Wahlrecht beim Wohnen und Arbeiten und der bisher diskriminierenden Triage-Regelung stellt. weiter

Engagement professionalisieren: Bewerbungsstart für Demokratie-Projektförderung

27.08.2022 | Sozialpolitik | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Seit dem 23.08. können sich Projekte, die sich für gesellschaftlichen Zusammenhalt engagieren und professionell aufstellen wollen, für die Projektentwicklung von MITWIRKEN – dem Hertie-Förderprogramm für gelebte Demokratie – bewerben. weiter

Entlastungspaket: Kinderschutzbund fordert dauerhaft 50 Euro Kinderbonus

23.08.2022 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Anlässlich der Debatte um ein drittes Entlastungspaket fordert der Kinderschutzbund, den Kinderbonus mit 50 Euro monatlich zu verstetigen. weiter

Wann ist man arm, wann reich?

12.08.2022 | Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Eine neue Studie überprüft gängige Definitionen empirisch. weiter

Forderung nach sinnvoller Anschlussregelung vom 9-Euro-Ticket

01.08.2022 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Am 31. August endet die Regelung für 9-Euro-Ticket im bundesweiten öffentlichen Personennahverkehr. Die BAG Wohnungslosenhilfe e.V. (BAG W) verweist auf den großen Erfolg des 9-Euro-Tickets und fordert von Politik und Verkehrsverbänden, eine dauerhaft kostengünstige und diskriminierungsfreie Mobilität für alle zu garantieren. weiter

Gedenktag für Drogentote

21.07.2022 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
In mehr als 90 Städten wird morgen zum 25. Mal der „Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher:innen“ begangen. Die Deutsche Aidshilfe fordert eine neue Drogenpolitik. weiter

Diakonie fordert gezielte Entlastung für Haushalte mit geringen Einkommen

20.07.2022 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Einkommensschwache Haushalte leiden überproportional stark unter der rasanten Teuerung, was in vielen Fällen zu existenzbedrohenden Krisen führt. Von der aktuellen Politik der Bundesregierung werden sie nur unzureichend entlastet. Das ist das Ergebnis einer am Mittwoch veröffentlichten Studie der Beratungstochter des DIW Berlin, DIW Econ, für die Diakonie Deutschland. Die Studie ermittelt die tatsächliche „Belastung einkommensschwacher Haushalte durch die steigende Inflation“. Aus Sicht der Forscherinnen und Forscher könnte ein von der Diakonie vorgeschlagener Krisenmechanismus für soziale Notlagen die ärmsten Haushalte wirkungsvoll entlasten. weiter

Deutscher Frauenrat begrüßt Streichung von §219a

28.06.2022 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Der Deutsche Frauenrat benennt die Streichung des Paragraf 219a und das damit gestärkte Recht auf Selbstbestimmung als Grund zum Feiern. weiter

angezeigt werden 1 - 20 von 1.535 Beiträgen | Seite 1 von 77