Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Sozialpolitik

Akteure & Zukunftsfragen

16.12.16 Europäische Asylpolitik: Breites Bündnis kritisiert geplante Dublin-IV-Verordnung

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Scharfe Kritik an den Vorschlägen der EU-Kommission zur Reform der europäischen Asylpolitik formuliert ein breites Bündnis von deutschen Flüchtlingsorganisationen und Verbänden anlässlich der Beratungen im EU-Rat in einem gemeinsamen Positionspapier. Mit der sogenannten „Dublin-IV-Verordnung“ werde der Flüchtlingsschutz vorrangig in Staaten außerhalb der Europäischen Union ausgelagert und der Zugang… weiter

16.12.16 Lotse für das Brüsseler „Lobby-Dickicht“

Sozialpolitik, Sozialmanagement | Nachrichten
Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge aktualisiert Nachschlagewerk über Verbände, Netzwerke und Organisationen der sozialen Arbeit in Europa. weiter

14.12.16 Caritas: Es fehlt an offener Auseinandersetzung mit Erfahrung verdeckter Armut

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
„Wir dürfen nicht länger in der Analyse von Daten und Fakten steckenbleiben, sondern müssen Armut aktiv bekämpfen, indem frühzeitig und präventiv Hilfen angeboten werden“, fordert Prälat Dr. Peter Neher, Präsident des Deutschen Caritasverbandes, anlässlich des an die Verbände weitergeleiteten Entwurfs des fünften Armuts- und Reichtumsberichts der Bundesregierung. Dringend erforderlich ist aus Sicht… weiter

14.12.16 Mehr homo- und transphobe Straftaten in Deutschland - Aktionsplan gefordert

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) fordert ein wirksames Bund-Länder-Programm gegen Gewalt an Lesben, Schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen (LSBTI). Das Programm müsse auch umfassende Präventionsmaßnahmen enthalten. Nach Angaben des Verbandes wurden dem Staatssekretär beim Bundesminister des Innern Dr. Ole Schröder bis Ende September 2016 205 politisch motivierte Straftaten,… weiter

12.12.16 Väterstudie: Keine Lohneinbußen durch Elternzeit, aber geringerer Stundenlohn bei Teilzeitarbeit

Sozialpolitik, Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten
Wenn Väter Elternzeit nehmen, wirkt sich das nicht negativ auf die Entwicklung ihrer Löhne aus. Wählen Väter dagegen Teilzeit, um Beruf und Familie besser zu verbinden und mehr Zeit für ihre Kinder zu haben, müssen sie mit Lohneinbußen und Karrierenachteilen rechnen. Das fand Mareike Bünning, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Nachwuchsgruppe Arbeit und Fürsorge am Wissenschaftszentrum Berlin für… weiter

09.12.16 Die Entwicklung der Menschenrechte in Deutschland unter der Lupe

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Zum ersten Mal hat das Deutsche Institut für Menschenrechte einen Bericht über die Entwicklung der Menschenrechtssituation in Deutschland vorgestellt. Er umfasst den Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 30. Juni 2016. Jährliche Berichte sieht das Gesetz über die Rechtsstellung und Aufgaben des Deutschen Instituts für Menschenrechte von 2015 vor.  Der erste Bericht seiner Art beschäftigt sich nun hauptsächlich… weiter

07.12.16 Wechsel im Vorsitz der Kinderkommission des Bundestages

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Menschen
Vor wenigen Tagen fand die turnusmäßige Vorsitzübergabe in der Kommission zur Wahrnehmung der Belange der Kinder (Kinderkommission) des Deutschen Bundestages statt. Zuletzt wurde die Kinderkommission (kurz auch KiKo) von Norbert Müller (DIE LINKE.) geleitet. Er übergibt nunmehr die Leitungsgeschäfte an Beate Walter-Rosenheimer (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN). Die neue Vorsitzende verfolgt nach Angaben der… weiter

06.12.16 Getragen von 19 Organisationen: Patenschaftsprogramm „Menschen stärken Menschen“

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig, würdigt das bürgerschaftliche Engagement für geflüchtete Menschen im Patenschaftsprogramm „Menschen stärken Menschen“: „Ich freue mich sehr, dass seit Mai 2016 mehr als 20.000 Patenschaften über unser Programm „Menschen stärken Menschen“ entstanden sind und danke allen Bürgerinnen und Bürgern, die sich als Pate oder Patin… weiter

06.12.16 Pflege-Mindestlohn steigt zum 1. Januar 2017 deutlich an

Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Ab 1. Januar 2017 steigt der Mindestlohn in der Altenpflege für die gut 400 000 Pflegehilfskräfte der voll- und teilstationären sowie der ambulanten Altenpflege und für die nahezu 45 000 Betreuungskräfte erneut deutlich an. Der Mindestlohn, also die absolute Untergrenze, die mindestens bezahlt werden muss, liegt dann bei 10,20 Euro je Zeitstunde im Westen und bei 9,50 Euro im Osten. Aktuell beträgt… weiter

04.12.16 Bundesteilhabegesetz beschlossen: Erste Reaktionen

Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Kurz vor dem Internationalen Tag für Menschen mit Behinderungen hat der Deutsche Bundestag nun das so lange erwartetete und in der Kritik stehende Bundesteilhabegesetz (BTHG) beschlossen. Nach einer langen und heftigen Diskussion, mit den Stimmen von Union und SPD. Die Grünen enthielten sich, und die Linke stimmte nicht zu. Der Gesetzentwurf war im parlamentarischen Verfahren nachgebessert worden.… weiter

01.12.16 Memorandum: Faire und sorgfältige Asylverfahren in Deutschland

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Ein Zusammenschluss von zwölf Wohlfahrtsverbänden, Anwalts- und Richtervereinigungen sowie Menschenrechtsorganisationen hat in Berlin die Studie „Memorandum für faire und sorgfältige Asylverfahren in Deutschland“ veröffentlicht. Das Bündnis begrüßt eine zügige Bearbeitung der Asylanträge. Qualität müsse dabei jedoch vor Schnelligkeit gehen. Das Bündnis fordert in dem vorgelegten Memorandum eine Reihe… weiter

01.12.16 Vereinbarung über Stiftung „Anerkennung und Hilfe“ unterzeichnet

Behindertenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Bund, Länder und Kirchen haben heute am Rande der 93. Arbeits- und Sozialministerkonferenz (ASMK) in Lübeck die Verwaltungsvereinbarung zur Errichtung der Stiftung „Anerkennung und Hilfe“ unterzeichnet. Die Stiftung soll das Leid und Unrecht anerkennen, das Kinder und Jugendliche in der Zeit von 1949 bis 1975 in der Bundesrepublik Deutschland beziehungsweise 1949 bis 1990 in der DDR in stationären… weiter

29.11.16 Regionale Zentren inklusive Schulen in Niedersachsen auf den Weg gebracht

Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Erste Planungsgruppen für „Regionale Beratungs- und Unterstützungszentren inklusive Schule" (RZI) sollen ab Februar 2017 in elf niedersächsischen Regionen ihre Arbeit aufnehmen. Das teilt das Niedersäschische Kultusministerium mit. Solche RZI werden als zentraler Baustein im „Rahmenkonzept Inklusive Schule" nach und nach flächendeckend in ganz Niedersachsen eingerichtet. Pro Jahr sollen zirka zehn… weiter

29.11.16 Deutsches Kinderhilfswerk für breite gesellschaftliche Debatte über Wahlaltersgrenzen

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Das Deutsche Kinderhilfswerk spricht sich für eine breite gesellschaftliche Debatte über die derzeitigen Wahlaltersgrenzen aus. Dazu hat die Kinderrechtsorganisation jetzt die Broschüre „Absenkung des Wahlalters – Eine Auseinandersetzung mit Argumenten gegen eine Absenkung der Altersgrenzen bei politischen Wahlen“ veröffentlicht. Die Publikation fasst die gängigen Argumente gegen eine Absenkung des… weiter

29.11.16 BARMER GEK Pflegereport 2016: Wie die PLZ, so die Pflege

Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Umfragen
Große regionale Unterschiede in der Form der Pflege attestiert der BARMER GEK Pflegereport 2016: Die Pflege in Heimen spielt danach die größte Rolle in Schleswig-Holstein. Hier werden nach DAK-Angaben 40,5 Prozent der Pflegebedürftigen stationär gepflegt. Dementsprechend ist die Kapazität an Plätzen in Pflegeheimen mit 49,2 pro 100 Pflegebedürftigen die höchste im Bundesgebiet. Zum Vergleich teilt… weiter

27.11.16 Kinderrechte ins Grundgesetz: Aktionsbündnis schlägt Formulierung vor

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Immer mehr politischen Rückenwind bekommt gegenwärtig die Forderung, Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern und damit die Rechtsposition von Kindern in Deutschland zu stärken. Zur konkreten Ausgestaltung einer Grundgesetzergänzung hat das Aktionsbündnis Kinderrechte einen Formulierungsvorschlag vorgelegt. Das teilt das Deutsche Kinderhilfswerk in einer Pressemitteilung mit. Dieser Vorschlag lasse… weiter

27.11.16 BMAS fördert Interessenvertretung von Menschen mit Behinderung

Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Ab sofort können beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) Förderanträge für Maßnahmen gestellt werden, die die Fähigkeiten und Möglichkeiten der Organisationen von Menschen mit Behinderungen verbessern, Politik und Gesellschaft gleichberechtigt mitzugestalten. Insbesondere Selbstvertretungsorganisationen von Menschen mit Behinderungen sollen damit Unterstützung für ausreichende finanzielle… weiter

23.11.16 Manuela Schwesig: Wer sich um Menschen kümmert, muss besser bezahlt und anerkannt werden

Sozialpolitik, Sozialmanagement | Nachrichten
Vom 2. Wohlfahrtskongress des Deutschen Roten Kreuzes aus setzte sich die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), Manuela Schwesig, für mehr Wertschätzung der sozialen Berufe und das Ehrenamt ein. Das meldete das BMFSFJ. Der Kongress stand unter dem Motto „Deutsches Rotes Team. Ein Zeichen setzen für Engagement und Personal der Zukunft", thematisierte Personalfragen der… weiter

21.11.16 Kinderrechte gelten auch für Flüchtlingskinder

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Die Bundesrepublik ist weiterhin gefordert, die Kinderrechte zu stärken. Das forderte die Kinderkommission des Deutschen Bundestages anlässlich des 25. Jahrestages der UN-Kinderrechtskonvention. Dies gelte aus ihrer Sicht beispielsweise für die Beteiligungsrechte der Kinder, aber auch für die Rechte der Flüchtlingskinder. Ein elementares Kinderrecht sei das Zusammenleben mit den Eltern. Die Kinderrechtskonvention… weiter

21.11.16 Manuela Schwesig: Kinderrechte ins Grundgesetz

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
„Kinder sind nicht nur unsere Zukunft, sie sind die Gegenwart. Worauf warten wir also noch? Machen wir uns zusammen stark für Kinderrechte und geben ihnen dort ein Zuhause, wo sie hingehören: im Grundgesetz“, appellierte die Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig zum gestrigen Jahrestag der UN-Kinderrechtskonvention. Die Kinderrechtskonvention gilt seit knapp 25 Jahren in Deutschland. Jetzt sei… weiter

angezeigt werden 61 - 80 von 438 Beiträgen | Seite 4 von 22

Aktuelle Rezension

Buchcover

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.): Der Kitt der Gesellschaft. Verlag Bertelsmann Stiftung (Gütersloh) 2016. 356 Seiten. ISBN 978-3-86793-739-9.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.