Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Sozialpolitik

Akteure & Zukunftsfragen

15.10.17 Bekämpfung sexueller Gewalt: Missbrauchsbeauftragter Rörig stellt neues Programm vor

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Rörig, will, das jetzt gehandelt wird. Er stellte sein „Programm zur konsequenten Bekämpfung von sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche und deren Folgen" für die 19. Legislaturperiode vor. An die künftigen Koalitionspartner appellierte er, jetzt ein neues Kapitel im Kampf gegen sexuellen Kindesmissbrauch… weiter

12.10.17 Landesarmutskonferenz Brandenburg für Aktionsplan gegen Mobilitätsarmut

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Mit dem Schwerpunktthema Mobilität als Grundvoraussetzung für gesellschaftliche und ökonomische Teilhabe beschäftigte sich die Landesarmutskonferenz (lak) in Brandenburg. Im Rahmen eines Fachgespräches wollten Expertinnen und Experten, Vertreter von Verkehrsinitiativen und -unternehmen, Betroffene und Politikerinnen eine Bestandsaufnahme vornehmen und Ansätze finden, die erfolgreich gegen „Mobilitätsarmut"… weiter

12.10.17 DEVAP: Finanzierung der Behandlungspflege endlich reformieren

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Anteil der Behandlungspflege im stationären Bereich wächst. Damit werden die stationär gepflegten Menschen über Gebühr belastet, weil sie einen immer größeren Teil der Kosten über den steigenden Eigenanteil schultern müssen. Zudem werden der Pflegeversicherung Gelder entzogen, die für andere Zwecke nicht zur Verfügung stehen. Das muss ein Ende haben, fordert der Deutsche Evangelische Verband für… weiter

09.10.17 Paritätischer zum Unionskompromiss: Einigung ist faktische Obergrenze auf Kosten von Familien

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Als Obergrenze auf Kosten von Familien kritisiert der Paritätische Wohlfahrtsverband den Kompromiss von CDU und CSU zu einer Begrenzung der Aufnahme von Flüchtlingen. Faktisch werde eine Obergrenze von 200.000 Menschen definiert. Durch die geplante Begrenzung des Familiennachzugs seien dabei in erster Linie Familienangehörige von Schutzberechtigten von Verschärfungen betroffen. „Vorschläge wie die… weiter

09.10.17 50 Jahre BAG Selbsthilfe - Bundespräsident würdigt Engagement

Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Mit einer Matinée feierte die BAG Selbsthilfe - Dachorganisation von 120 bundesweiten Selbsthilfeverbänden behinderter und chronisch kranker Menschen, ihr 50-jähriges Jubiläum.  Sie machte sich in dieser Zeit einen Namen als wichtiger Akteur bei der Entwicklung einer Gesellschaft zu Teilhabe und Inklusion. Entschieden setzt sie sich für die Patientenbeteiligung im deutschen Gesundheitswesen ein. Die… weiter

06.10.17 Menschen mit Armutserfahrung trafen sich mit der Politik

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Auf Einladung der Nationalen Armutskonferenz haben sich 150 Menschen mit Armutserfahrung in Berlin getroffen, um den politischen Austausch und die Beteiligung von Armutsbetroffenen voranzubringen. Unter den Betroffenen aus dem ganzen Bundesgebiet waren unter anderem Wohnungslose, in Altersarmut Lebende, prekär Beschäftigte, Geflüchtete, Alleinerziehende und Erwerbslose. Sie diskutierten mit Politikerinnen… weiter

04.10.17 Lokale Familienzeitpolitik rechnet sich für Gesellschaft

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Orientieren sich die Angebote der örtlichen Infrastruktur an den typischen Alltagsabläufen und Zeitbedarfen von Familien, zahlt sich das für Familien aus – und lohnt sich auch gesamtfiskalisch. Das zeigt eine neue Studie im Auftrag des Bundesfamilienministeriums (BMFSFJ). In ihrer Studie „Kosten und Nutzen lokaler Familienzeitpolitik" sind das Institut der deutschen Wirtschaft Köln und das Finanzwissenschaftliche… weiter

04.10.17 LSVD: Auch die Kinder gleichstellen

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Seit wenigen Tagen ist das „Gesetz zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts" in Kraft getreten. Viele feierten den 1. Oktober 2017 als einen historischen Tag, sowohl für Lesben und Schwule als auch für ein gerechteres und demokratischeres Deutschland. Zugleich betont der der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) die aktuelle Aufgabe, aus der gesetzlichen Gleichstellung… weiter

02.10.17 Deutscher Verein mahnt zur maßvollen europäischen Reform der Elternzeit

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge unterstützt in weiten Teilen den Vorschlag der EU-Kommission, die Elternzeit europaweit zu reformieren und eine Pflegezeit einzuführen. „Die Einführung einer Vergütung für die Freistellungszeit setzt die richtigen Impulse, damit Männer sich partnerschaftlicher an Betreuungs- und Pflegeaufgaben in der Familie beteiligen", so Michael Löher, Vorstand… weiter

02.10.17 Kurt Rothschild Preis für Wirtschaftspublizistik an Studie zur Rente

Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung zur Alterssicherung wurde in der vergangenen Woche mit dem Kurt Rothschild Preis für Wirtschaftspublizistik ausgezeichnet. Die Rentenexperten der Hans-Böckler-Stiftung, Dr. Florian Blank vom Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut (WSI) und Dr. Rudolf Zwiener vom Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK), und ihre Mitautoren Prof. Dr.… weiter

29.09.17 UNECE-Ministerkonferenz: Die Potenziale der älteren Generation besser nutzen

Altenhilfe, Sozialpolitik
Fast ging dieses wichtige Veranstaltung für eine Gesellschaft für alle Altersgruppen in den Wahlaufregungen hierzulande unter. Die Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesseniorenministerin, Elke Ferner, nahm vor wenigen Tagen in Lissabon an der 4. Ministerkonferenz der Wirtschaftskommission für Europa der Vereinten Nationen (United Nations Economic Commission for Europ, kurz UNECE) zu Fragen… weiter

29.09.17 Ethische Fragen zu Keimbahneingriffen an Menschen drängen - Ethikrat fordert globale Debatte

Gesundheitswesen, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Der Deutsche Ethikrat legt dem Deutschen Bundestag und der Bundesregierung in einer einstimmig verabschiedeten Ad-hoc-Empfehlung eindringlich nahe, in der nun beginnenden neuen Legislaturperiode eine internationale Debatte über Keimbahninterventionen beim Menschen anzustoßen, um dafür möglichst bald global verbindliche Regularien zu schaffen. Die technischen Möglichkeiten des Genome-Editings werfen… weiter

29.09.17 19 soziale Brennpunkte profitieren in Niedersachsen von Stärkung der Schulsozialarbeit

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Die Auswahl der niedersächsichen Schulen, die mit zusätzlichen Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeitern ausgestattet werden, ist nun getroffen. Das teilt das teilt Niedersächsische Kultusministerium mit.  Gestartet war die „Initiative schulische Sozialarbeit in sozialen Brennpunkten" zum Schuljahr 2017/18 mit 20 Stellen, nun soll aufgestockt werden um weitere 30 Stellen. Demnach erhalten… weiter

29.09.17 2030-Watch: Kurzfilm stellt neues nationales Monitoring Tool vor

Sozialpolitik | Nachrichten, Link- & Medientipps
Wie World University Service - Eine Welt Internet Konferenz - berichtet, arbeitet die Open Knowledge Foundation seit längerem an einem nationalen Monitoring Tool zur Umsetzung der Sustainable Development Goals (SDG) in Deutschland.   Die im September 2015 von allen UN-Mitgliedsstaaten vereinbarten Ziele für nachhaltige Entwicklung sollen bis 2030 unter anderem die Armut abschaffen, bestehende Ungleichheiten… weiter

27.09.17 Deutscher Verein: Grundsicherung für Arbeitssuchende mutig weiterentwickeln

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Zukunftsorientierte Reformen bei Hartz IV hält der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge für unumgänglich. Mit seinen kürzlich verabschiedeten Empfehlungen für eine Weiterentwicklung der Grundsicherung für Arbeitsuchende zeigt er Defizite und Entwicklungsbedarfe im Gesetz und seiner Umsetzung auf. Sie geben Anregungen und Impulse, das Gesamtsystem der sozialen Sicherung zu verbessern.… weiter

24.09.17 Mehrsprachigkeit als ein Schlüssel zur Integration stärken

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Der Verband binationaler Familien und Partnerschaften (iaf) fordert daher die Politikerinnen und Politiker auf, die Lebenswelten und Bedarfe mehrsprachiger Menschen zu sehen und Mehrsprachigkeit als eine wichtige Ressource einer vielfältigen Gesellschaft anzuerkennen und entsprechend zu fördern.  Deutschland benötige als Einwanderungsland dringend solche „Brückenbauer" und „Übersetzer". In einer vielfältigen… weiter

23.09.17 Wahlrecht ab Geburt: Deutsche Liga für das Kind unterstützt Wahlrechts-Kampagne

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Wenn der Deutsche Bundestag gewählt wird, wird 13 Millionen Bundesbürgern das Grundrecht wählen zu dürfen verwehrt. Sie sind jünger als 18 Jahre. Die Deutsche Liga für das Kind schließt sich der Wahlrechts-Kampagne des Deutschen Familienverbandes an, die ein Wahlrecht ab Geburt fordert.  „Kinder sind Träger von Grundrechten und bei ihnen liegt die Zukunft unseres Gemeinwesens," sagt Prof. Dr. Sabine… weiter

23.09.17 IMK-Studie: Drei-Säulen-Konzept gegen Ungleichheit und Armut

Soziale Arbeit, Sozialpolitik, Forschung
Die soziale Schere zwischen Arm und Reich hat sich deutlich geöffnet. Was die Politik dagegen tun kann, zeigt eine neue Studie des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung. IMK-Direktor Prof. Dr. Gustav A. Horn entwickelt darin gemeinsam mit seinen Forscherkollegen Jan Behringer, Dr. Sebastian Gechert, Dr. Katja Rietzler und Dr. Ulrike Stein konkrete Vorschläge,… weiter

21.09.17 Familie kein Humankapital: Kritik an IW-Studie zu Mehrkindfamilien

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik, Forschung | Sozialpolitische Aufrufe
Mit Sorge beobachtet der Deutsche Familienverband die rasant wachsende Tendenz, Kinder und ihre Eltern ausschließlich nach ihrem volkswirtschaftlichen Nutzen zu beurteilen. „Mit der Einführung des Elterngeldes hatten die beiden größten Fraktionen im Bundestag einen grundlegenden Systemwechsel in der Familienpolitik eingeleitet. Anders als beim Erziehungsgeld ist das Elterngeld als konkrete Entgeltersatzleistung… weiter

20.09.17 Ulla Schmidt: Lebenshilfe und AfD sind nicht vereinbar

Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
„Eine Politik wie die der AfD, die Menschen bewusst ausgrenzt, ist mit der Lebenshilfe nicht vereinbar", so deren Bundesvorsitzende Ulla Schmidt. Die Lebenshilfe setze sich seit fast 60 Jahren für Menschen mit Behinderung und ihre Familien ein und stehe für eine weltoffene, tolerante Gesellschaft. Die AfD jedoch lehne die Inklusion, die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung, ab und… weiter

angezeigt werden 21 - 40 von 575 Beiträgen | Seite 2 von 29

Tagungen & Kongresse

Sozialpolitik

zum Veranstaltungskalender

Aktuelle Rezension

Buchcover

Axel Hacke: Über den Anstand in schwierigen Zeiten und (...). Verlag Antje Kunstmann GmbH (München) 2017. 192 Seiten. ISBN 978-3-95614-200-0.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.