Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Sozialpolitik

Akteure & Zukunftsfragen

10.10.18 Regiert das Zufallsprinzip? Studie zur Effizienz der Sozialen Wohnbauförderung

Sozialpolitik, Sozialmanagement | Nachrichten
In der laufenden Legislaturperiode werden mehr als fünf Milliarden Euro Bundesmittel für die soziale Wohnbauförderung zur Verfügung gestellt. Doch dieser Betrag kann in Deutschland nicht effizient und bedarfsgerecht verteilt werden. Hauptgrund ist eine fehlende oder mangelhafte Daten- und Bedarfserhebung. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des Modes Mendelssohn Instituts. Das Institut hat an… weiter

08.10.18 Höhere Regelbedarfe 2019 in der Grundsicherung und Sozialhilfe

Sozialpolitik | Nachrichten
Die "Regelbedarfsstufen-Fortschreibungsverordnung 2019" (RBSFV 2019) hat das Bundeskabinett passiert. Mit der Verordnung werden die Regelbedarfsstufen im Bereich der Sozialhilfe (SGB XII) und in der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) zum 1. Januar 2019 angepasst. Entsprechend den gesetzlichen Vorgaben erfolgt diese Fortschreibung in Jahren, in denen die Regelbedarfe nicht auf Grundlage einer… weiter

05.10.18 Ehegattensplitting abschaffen - Vielfalt der Familien gerecht werden

Sozialpolitik | Nachrichten
Mit einer Empfehlung aus dem Bundesfinanzministerium, das Ehegattensplitting abzuschaffen, könnte der Weg frei werden für ein zeitgemäßes Steuerrecht, was der Vielfalt der Familien gerecht wird. Das sat der Verband berufstätiger Mütter (VBM), der seit Jahren Individualbesteuerung fordert. Das Argument: Die überholte Begünstigung traditioneller Rollenverteilungen behindert nicht nur gleichwertige Teilhabe… weiter

03.10.18 Mehr tun gegen Gewalt an Frauen - Runder Tisch gestartet

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Der „Runde Tisch von Bund, Ländern und Kommunen gegen Gewalt an Frauen“ hat seine Arbeit aufgenommen. Er gilt als ein wichtiger Baustein des von Bundesfrauenministerin Dr. Franziska Giffey angekündigten „Aktionsprogramms gegen Gewalt an Frauen“. Ziel der Zusammenarbeit ist der Ausbau und die finanzielle Absicherung der Arbeit von Frauenhäusern und ambulanten Hilfs- und Betreuungseinrichtungen. Bundesfrauenministerin… weiter

03.10.18 Ganztagsbetreuung für Kinder im Grundschulalter: Garantiert bis 2025?

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Bis zum Jahr 2025 sollen ganztägige Bildungs- und Betreuungsangebote für Kinder im Grundschulalter ausgebaut und ein solches Angebot Eltern und Kindern durch einen Rechtsanspruch garantiert werden. Für Investitionen in den Ganztagsausbau stellt der Bund in dieser Legislaturperiode zwei Milliarden Euro zur Verfügung. Um die notwendigen rechtlichen, finanziellen und zeitlichen Umsetzungsschritte für… weiter

03.10.18 Antidiskriminierungsstelle: Diskriminierung wegen der Staatsangehörigkeit gesetzlich verbieten

Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes hat mit Blick auf den Fall „Kuwait Airways“ eine Stärkung des gesetzlichen Diskriminierungsschutzes angemahnt. Das Oberlandeslandesgericht Frankfurt hatte kürzlich geurteilt, die Weigerung der arabischen Fluglinie, einen israelischen Staatsbürger zu befördern, sei rechtlich nicht zu beanstanden. „Dass ausgerechnet in Deutschland israelischen Bürgerinnen und… weiter

01.10.18 Nationale Armutskonferenz veröffentlicht Parallelbericht zu sozialen Rechten

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Erstmals beteiligt sich die Nationale Armutskonferenz (nak) am Staatenberichtsverfahren zum UN-Sozialpakt und hat einen eigenen Parallelbericht vorgelegt. Dieser zeigt, inwiefern Armut in Deutschland auch ein menschenrechtliches Problem darstellt. Anlass der Veröffentlichung war die Anhörung der Bundesregierung vor dem Sozialausschuss der Vereinten Nationen in der vergangenen Woche in Genf. "Armut… weiter

27.09.18 Faire Erbschaften fördern soziale Gleichheit

Sozialpolitik, Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten
  Soziale Gleichheit ist auch das Ergebnis historischer Erbpraktiken. Deutsche Gemeinden, in denen innerhalb von Familien gerecht vererbt wurde, sind bis heute sozial ausgewogener. Umgekehrt gilt: Wenn Männer oder Erstgeborene das Erbe allein antraten, verstärkt das soziale Ungleichheit. Diese Auswirkungen historischer Erbpraktiken belegt eine Studie des Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung… weiter

27.09.18 Antidiskriminierungsstelle: Diskriminierung wegen der Staatsangehörigkeit gesetzlich verbieten

Sozialpolitik | Nachrichten
Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes hat mit Blick auf den Fall „Kuwait Airways" eine Stärkung des gesetzlichen Diskriminierungsschutzes angemahnt. Das Oberlandeslandesgericht Frankfurt hatte am Dienstag geurteilt, die Weigerung der arabischen Fluglinie, einen israelischen Staatsbürger zu befördern, sei rechtlich nicht zu beanstanden. „Dass ausgerechnet in Deutschland israelischen Bürgerinnen… weiter

25.09.18 Nationale Demenzstrategie soll bis 2020 "stehen"

Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Bundesfamilienministern Dr. Franziska Giffey und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn haben gemeinsam den Startschuss für die Entwicklung einer Nationalen Demenzstrategie gegeben. Gleichzeitig wurde Bilanz der Arbeit in der „Allianz für Menschen mit Demenz" gezogen. Die „Allianz für Menschen mit Demenz" ist eine Initiative der Bundesregierung. Bund, Länder und kommunale Spitzenverbände sowie über… weiter

25.09.18 Das "Gute-Kita-Gesetz" verabschiedet

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Mehr Qualität und weniger Gebühren - darum geht es beim Gute-Kita-Gesetz, das das Kabinett auf den Weg gebracht hat. Die Bundesregierung stellt in den nächsten Jahren zusätzlich 5,5 Milliarden Euro bereit, um die Kindertagesbetreuung weiter zu verbessern. Bund, Länder und Kommunen haben in den vergangenen zehn Jahren mehr als 400.000 Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren geschaffen. Die Qualität… weiter

22.09.18 Neues Online-Archiv informiert über Frauenbewegung in Deutschland

Soziale Arbeit, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten, Link- & Medientipps
Das Digitale Deutsche Frauenarchiv (DDF) ist online. Erstmals macht es zahlreiche Exponate zur deutschen Frauenbewegung digital zugänglich. Bundesfrauenministerin Dr. Franziska Giffey hat das Portal jetzt in Berlin eingeweiht. Das in Europa einzigartige Projektist anlässlich des hundertjährigen Jubiläums des Frauenwahlrechts in Betrieb gegangen. Während eines Festaktes in der Humboldt-Universität… weiter

18.09.18 Ungerechte Entlohnung: Angriff auf das Leistungsprinzip und politischer Zündsatz Uli Schulte-Döinghaus

Sozialpolitik, Sozialmanagement, Forschung | Redaktion Sozial.de, Nachrichten
Eine neue Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) nimmt Stellung zu ungerechter und gerechter Einkommensverteilung in Deutschland. Das einfache Vorstandsmitglied eines börsennotierten DAX-Konzerns verdiente 2017 durchschnittlich 71 Mal so viel wie ein „normaler“ Beschäftigter seines Unternehmens. Vorstandsvorsitzende haben der Studie zufolge sogar das 97-fache kassiert. Postchef… weiter

18.09.18 Einzig wirksamer Lösungsansatz für die Pflege: "Gewaltig in die Profession investieren"

Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Nach Ansicht des Deutschen Berufsverbandes der Pflegeberufe (DBfK) steuern wir in Deutschland auf eine Pflegekatastrophe hin. So interpretiert jedenfalls der DBfK die neuesten Zahlen des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) zur Langzeitpflege. Er erneuert seine Forderunge nach besseren Arbeitsbedingungen in der Branche. Nur so können... Die IW-Simulation habe ergeben, dass im Jahr 2035 circa vier… weiter

18.09.18 Gegen Wohnungslosigkeit mit bezahlbarem Wohnraum und sozialen Netzwerken

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
 "Ein Neuanfang für wohnungslose Menschen ist schwer und ohne preiswerten Wohnraum nicht zu schaffen, zumal die Lebenslage häufig mit Verschuldung einhergeht", sagte Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland anlässlich des Tags der Wohnungslosen am 11. September. Die Diakonie als der größte deutsche Anbieter in der Wohnungslosenhilfe kritisiert, dass der Wohnungsmarkt in weiten… weiter

14.09.18 Hartz IV: Paritätischer fordert Regelsatz von 571 Euro

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Harsch fällt die Kritik des Paritätischen Wohlfahrtsv erbandes zur geplanten Erhöhung der Regelsätze in Hart IV und bei der Altergrundsicherung aus. Als viel zu niedrig und "Ausdruck armutspolitischer Ignoranz" kritisiert er das Vorhaben, lediglich um 8 Euro auf dann 424 Euro für Singles und um 5 Euro auf 245 Euro für kleine Kinder zu steigern. Nach einer Expertise der Paritätischen Forschungsstelle… weiter

14.09.18 Zukunft der Altenpflegeschulen: umsonst und draußen unterrichten?

Altenhilfe, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Alle reden von der Wertschätzung und Anerkennung der Pflegekräfte und, dass das neue Pflegeberufegesetz die Ausbildung in der Pflege attraktiver macht und vom Wegfall des Schulgeldes. Die Wahrheit sei eine andere, sagt das Bündnis für Altenpflege: Die Regelung zur Refinanzierung der Mieten der Schulen fehlt.  "Der Fachkräftemangel in der Pflege ist eklatant. Deswegen müssen wir ausbilden, ausbilden,… weiter

14.09.18 Mietpreisbremse weiter wirkungslos: Paritätischer fordert echten Schutz vor Verdrängung von Mietern

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Als „enttäuschend" bezeichnet der Paritätische Wohlfahrtsverband die kürzlich im Bundeskabinett beschlossene Mietrechtsreform. Insgesamt seien die geplanten Maßnahmen entgegen der Absichtserklärung der Bundesregierung nicht geeignet, dafür zu sorgen, dass zukünftig Mieten in Ballungsräumen wieder bezahlbar werden und bleiben. Aus Sicht des Paritätischen muss wieder mehr bezahlbarer Wohnraum für geringere… weiter

11.09.18 Bürgerdialog zum europäischen Projekt: Begeisterung lässt sich nicht verordnen

Sozialpolitik | Nachrichten, Veranstaltungsberichte
Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, hat mit Bürgerinnen und Bürgern in Bonn über die Zukunft Europas gesprochen. Die Diskussionsrunde ging der Frage nach, wie sich mehr Begeisterung für das europäische Projekt wecken lasse. Weil diese nicht "von oben" verordnet könne, sei das Engagement jedes Einzelnen wichtig, erklärte Grütters. Nach dem ersten Bürgerdialog der Kulturstaatsministerin… weiter

02.09.18 Inklusion in NRW braucht politische Tatkraft

Behindertenhilfe, Sozialpolitik
Wie sieht die praktische Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Nordrhein Westfalen aus? Das wollte das Deutsche Institut für Menschenrechte wissen und lud rund 20 behindertenpolitische Verbände des Bundeslandes, insbesondere Selbsthilfeorganisationen, zu einer Anhörung nach Duisburg ein. Besonderes interessierten die Bereiche Familie, Schule, Erwerbstätigkeit, Wohnen, Gesundheit, Mobilität,… weiter

angezeigt werden 21 - 40 von 780 Beiträgen | Seite 2 von 39

Aktuelle Rezension

Buchcover

Meike Haunschild: "Elend im Wunderland". Tectum (Baden-Baden) 2018. 506 Seiten. ISBN 978-3-8288-4067-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.