Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Sozialpolitik

Akteure & Zukunftsfragen

01.07.18 Unerhörte Geschichten - Diakonie startet Unerhört!-Foren

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Menschen
Um Menschen in "unerhörten" Lebenslagen geht es bei den Unerhört!-Foren im Rahmen der aktuellen Kampagne der Diakonie Deutschland. Die Diakonie will mit ihrer Kampagne wachrütteln und eine Diskussion anstoßen und führen und eine Plattform für einen Diskurs rund um soziale Teilhabe bieten.  Gestartet wurde vor wenigen Tagen in Herten und Recklinghausen. Herten ist eine hochverschuldeten Kommune, die… weiter

28.06.18 DGSA positioniert sich für eine solidarische Gesellschaft und den Erhalt des Rechts auf Asyl

Soziale Arbeit, Sozialpolitik, Forschung
Um kurzfristig auf die aktuelle Diskussion zur Asylpolitik reagieren zu können, hat der Vorstand der Deutschen Gesellsc haft für Soziale Arbeit (DGSA) in Zusammenarbeit mit mehreren Mitgliedern der Fachgruppe Flucht, Migration, Antisemitismus- und Rassismuskritik ein Positionspapier zur Asylpolitik erarbeitet, das mit den Sprecherinnen und Sprechern der Sektionen und Fachgruppen abgestimmt ist. Darin… weiter

27.06.18 Die Kinderkommission hat ihre Arbeit aufgenommen

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Menschen
Zum neunten Mal hat eine Kinderkommission ihre Arbeit aufgenommen. Damit will der Deutsche Bundestag fraktionsübergreifend Kinder- und Jugendpolitik gestalten. Die Kinderkommission soll dafür Sorge tragen, dass die Interessen und Anliegen der Kinder und Jugendlichen in der parlamentarischen Arbeit ausreichend berücksichtigt werden. Sie ist auch Ansprechpartnerin für Verbände und Organisationen sowie… weiter

25.06.18 Petition von World Vision: Mehr Bildung für Kinder auf der Flucht

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Eine Petition mit über 18.000 Unterschriften hat die internationale Kinderhilfsorganisation World Vision an den Staatsminister im Auswärtigen Amt, Niels Annen, vor dem Reichstag in Berlin überreicht. Die Unterzeichner fordern, dass die Bundesregierung deutlich mehr für die Bildung von Kindern auf der Flucht tut. Allein vor dem Krieg in Syrien sind über 2,5 Millionen Kinder geflüchtet. Davon sind nach… weiter

25.06.18 EUCREA-Positionspapier: Mehr Diversität im Kunst- und Kulturbetrieb in Deutschland

Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Unter dem Titel "Diversität im Kunst- und Kulturbetrieb in Deutschland: Künstlerinnen  und Künstlermit Behinderung sichtbar machen" veröffentlicht EUCREA eine grundlegende Stellungsnahme zum Thema. Ziel des Papiers ist, Kunst- und Kultureinrichtungen, Politik und Verwaltung zum Umdenken anzuregen sowie eine verbesserte Infrastruktur in Bezug auf Arbeit und Ausbildung zugunsten von Künstlerinnen und… weiter

25.06.18 DBSH gegen "Kasernierung von Geflüchteten"

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter wenden sich jetzt öffentlich gegen die Einrichtung svon AnKER-zentren, die die Bundesregierung. Das Leben in Massenunterkünften be deutet eine Verletzung der Grundrechte von Freiheit und Selbstbestimmung und eine Gefährdung des Kindeswohls. Die Beschaffenheit der geplanten Zentren entziehe Asylsuchenden den Zugang zu unabhängigem Rechtsbeistand, öffentlichen Dienstleistungen… weiter

22.06.18 Gesetzentwurf zum Anspruch auf Rückkehr in Vollzeit beschlossen

Sozialpolitik, Sozialmanagement | Nachrichten
Damit Beschäftigte in Teilzeit arbeiten können, aber auch wieder zu ihrer ursprünglichen Arbeitszeit zurückkehren können, hat das Kabinett den Gesetzentwurf zur Brückenteilzeit beschlossen. Das Gesetz zur Brückenteilzeit soll das leichter möglich machen: Bisher sah das Teilzeitrecht lediglich den Anspruch auf unbegrenzte Teilzeitarbeit vor – verbunden mit dem Risiko, dauerhaft in Teilzeit bleiben zu… weiter

20.06.18 Neues Bündnis will stärkere Bildung für eine demokratische Gesellschaft

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Fast 60 Organisationen haben in Berlin das Gründungsdokument zum neuen Bündnis „Bildung für eine demokratische Gesellschaft" unterschrieben. Gemeinsam möchten die Partner darauf hinwirken, der Demokratiebildung in Kindertagesstätten, Schulen und Jugendeinrichtungen sowie in Öffentlichkeit und Bildungspolitik ein größeres Gewicht zu geben. Initiiert wurde das Bündnis durch die Deutsche Gesellschaft… weiter

20.06.18 Hartz-IV-Deckungslücke bei Strom wächst erheblich

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Empfängerinnen und Empfänger von Arbeitslosengeld II und Sozialgeld bekommen zu wenig Geld für Strom. Dass die Lücke zwischen Bedarf und Pauschale noch größer ist, als bisherige Berechnungen vermuten lassen, betont nun das Projekt „NRW bekämpft Energiearmut" der Verbraucherzentrale NRW. Die Verbraucherschützer fordern eine stärkere Orientierung der Sätze am tatsächlichen Bedarf der betroffenen Gruppen. „Schon… weiter

20.06.18 Beruflicher Start in die Pflege soll attraktiver werden

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Die neue Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe ist auf dem Weg. Die Ausbildung von Pflegefachkräften soll damit modernisiert und stärker vereinheitlicht werden. Das Bundeskabinett beschäftigte sich in der vergangenen Woche auf Vorlage von Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn mit der Neuerung. Laut Bundesfamilienministerin Dr. Franziska… weiter

17.06.18 Vergütungserhöhung für Berufsbetreuung auf langer Bank?

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Der Bundesverband der Berufsbetreuer kritisiert mit Blick auf die rechtliche Betreuung die Ergebnisse der Justizministerkonferenz. Sie hatten auf ihrer Tagung in Eisenach beschlossen, eine Erhöhung der Stundenkontingente und -sätze für Berufsbetreuer an die Qualitätsdiskussion zu koppeln. Das deutet defacto für der BdB auf  ein Aufschieben der im Koalitionsvertrag angekündigten „zeitnahen und angemessenen"… weiter

15.06.18 Giffey plant "Aktionsprogramm gegen Gewalt an Frauen"

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Bundesfrauenministerin Dr. Franziska Giffey möchte die Arbeit von Frauenhäusern und ambulanten Hilfs- und Betreuungseinrichtungen ausbauen und finanziell absichern. Sie will dafür einen „Runden Tisch" einberufen, an dem Bund, Länder und Kommunen gemeinsam mit Praktikern über sinnvolle und notwendige Maßnahmen beraten. Zu den finanziellen Mitteln sei sie bereits mit dem Bundesfinanzminister im Gespräch,… weiter

08.06.18 Debatte um Ankerzentren: Scharfe Vorwürfe aus der sozialen Fachwelt

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Gegen die von Bundesinnenminsiter Horst Seehofer geplanten AnKERzentren hatten sich vor wenigen Tagen 24 Familienverbände in einem Offenen Brief .... gewandt. Sie seien keine geeignete Orte für Kinder und Familien. Die geplante Unterbringung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in Ankerzentren gemeinsam mit Erwachsenen widerspreche ebenso dem Vorrang der Kinder- und Jugendhilfe. Auch die Diakonie… weiter

05.06.18 Studie zu Erfahrungen mit kultureller Vielfalt in den Kommunen

Soziale Arbeit, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Die Städte in Deutschland unterscheiden sich stark hinsichtlich ihrer Erfahrungen im Umgang mit kultureller Vielfalt. Das Spektrum reicht von wenig vielfältigen Klein- und Mittelstädten bis hin zu superdiversen Großstädten wie Frankfurt am Main. Das sind Ergebnisse einer Studie, die beim Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung in Kooperation mit der Technischen Universität Berlin im Auftrag… weiter

02.06.18 Lebensabschnittsmodell für Eingliederungshilfe in Hessen begrüßt

Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Wer wird zukünftig Träger der Eingliederungshilfe in Hessen? Nach einem Gesetzentwurf zur Umsetzung des Bundesteilhabergesetzes, über den Sozialminister Stefan Grüttner informierte zeichnet sich die Zuständigkeit ab. Danach wird der Landeswohlfahrtsverband Hessen (LWV) ab 2020 für erwachsene behinderte Männer und Frauen zuständig sein, die Kreise und kreisfreien Städte für Kinder und Jugendliche.  "Wir… weiter

02.06.18 VAMV-Forderung an Politik: Betreuungslücken schließen!

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Praxis & Projekte, Sozialpolitische Aufrufe
Der Verband alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV) fordert die Politik auf, einen Anspruch auf ergänzende Kinderbetreuung im Haushalt der Familien einzuführen sowie durch das Arbeitsrecht die Arbeitszeitsouveränität von Beschäftigten zu stärken. Im Rahmen der Fachtagung „Betreuungslücken schließen – Chancen und Möglichkeiten ergänzender Kinderbetreuung" hat Antje Beierling vom VAMV-Landesverband… weiter

02.06.18 Sexueller Kindesmissbrauch: Präventionsinitiative wird fortgesetzt

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Die Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey führt die bundesweite Initiative "Trau dich!" fort. Im Mittelpunkt der Initiative steht das Theaterstück „Trau dich!", das die Kinderrechte, körperliche Selbstbestimmung und sexueller Missbrauch thematisiert. Die Initiative wird gemeinsam mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und in Kooperation mit verschiedenen Bundesländern… weiter

02.06.18 Paritätischer begrüßt Pläne zur Stärkung der Arbeitslosenversicherung

Sozialpolitik | Nachrichten
Der Paritätische Wohlfahrtsverbandbegrüßt die aktuellen Pläne von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, die Arbeitslosenversicherung zu reformieren. Sie seien geeignet, die Arbeitslosenversicherung wieder funktionsfähig zu machen und den heutigen Verhältnissen auf dem Arbeitsmarkt anzupassen. Durch die angekündigte Verlängerung der Rahmenfrist sowie die Absenkung der Mindestversicherungszeit würden… weiter

02.06.18 Studie der ESMT Berlin: Stiftungen verpassen jährlich 2 Milliarden Euro

Sozialpolitik, Sozialmanagement
In der Studie „Endowment Impact – Gesellschaftlicher Mehrwert von Stiftungen aus Vermögen“ zeigen Wissenschaftler der ESMT European School of Management and Technology Berlin, dass Stiftungen durch eine diversifiziertere Anlagepolitik zwei Prozent mehr Rendite erreichen könnten. Bei einem geschätzten Stiftungsvermögen von 100 Milliarden Euro stünden den Stiftungen damit jährlich zwei Milliarden Euro… weiter

29.05.18 Einigung bei der Gebührenfreiheit im Kindergarten: Gesamtpaket in Niedersachsen geschnürt

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Einen Durchbruch bei den Verhandlungen um den beitragsfreien Kindergarten in Niedersachsen vermeldeten die niedersächsische Landesregierung und die Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Spitzenverbände. Man habe sich auf die Ausgestaltung des Gesamtpaketes für die Stärkung der frühkindlichen Bildung und Betreuung in Niedersachsen durch eine Konkretisierung der zugesagten Bundesmittel in Höhe von 328 Millionen… weiter

angezeigt werden 81 - 100 von 780 Beiträgen | Seite 5 von 39

Aktuelle Rezension

Buchcover

Meike Haunschild: "Elend im Wunderland". Tectum (Baden-Baden) 2018. 506 Seiten. ISBN 978-3-8288-4067-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.