Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Sozialpolitik

Akteure & Zukunftsfragen

31.10.17 BIAJ entdeckt Fehler in Berichterstattung über Kinderarmut

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Das Bremer Institut für Arbeitsmarktforschung und Jugendberufshilfe (BIAJ) macht auf einen Doppelfehler in der Berichterstattung über Kinderarmut in Focus (Online), FAZ (Online) und bei vielen anderen (dpa) vom 24. bis 26. Oktober 2017 aufmerksam. Gesprochen wurde dort von einem "traurigen Rekord" und von "fast zwei Millionen Kinder leben in Hartz-IV-Haushalten" "Traurig" ja, aber "Rekord" nein. Nicht… weiter

31.10.17 Sondierungsgespräche: Paritätischer mahnt Sozialreformen an

Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Dringende Sozialreformen mahnte der Paritätische Wohlfahrtsverband in einem offenen Brief an die Parteispitzen von CDU/CSU, FDP und Bündnis 90/ Die Grünen anlässlich der laufenden Sondierungen zu einer möglichen Jamaika-Koalition an. Notwendig seien Investitionen in den Sozialstaat und ein umfassendes und konsequentes Reformpaket, um der wachsenden sozialen Unsicherheit entgegenzuwirken und den gesellschaftlichen… weiter

27.10.17 MDR-Magazin macht auf Ungleichbehandlung freiwilligen Engagements aufmerksam

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Link- & Medientipps
Das Magazin des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) "Exakt" beschäftigte sich am Mittwoch mit dem Thema "Umstrittene Ungleichbehandlung beim Bundesfreiwilligendienst". Danach muss derjenige. der sich im Bundesfreiwilligendienst (BFD) engagiert und gleichzeitig Sozialhilfe bezieht, mit Abzügen beim sogenannten Taschengeld rechnen, einer Art Aufwandsentschädigung für die freiwillige Tätigkeit. Sozialämter… weiter

27.10.17 IAB-Studie: Kinderarmut ist in Deutschland oft Dauerzustand

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Kinder, die einmal von Armut betroffen sind, bleiben es meistens länger: Zwei Drittel der betroffenen Kinder leben dauerhaft oder wiederkehrend in einer Armutslage; nur ein Drittel von ihnen erlebt das als temporäre Erfahrung. Neue familienpolitische Instrumente mahnen Sozial- und Familienverbände nach Erscheinen der Ergebnisse einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)… weiter

26.10.17 Berufsbetreuung: "15 Prozent Vergütungserhöhung werden nicht mehr reichen"

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Der Länderrat des Bundesverbands der Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer fordert ab sofort mehr Zeit für Klienten und höhere Stundensätze. Dies beschloss das Gremium auf seiner Tagung in Potsdam. Grundlage ist der für November angekündigte Abschlussbericht der Studie "Qualität in der rechtlichen Betreuung", die das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 2016 initiierte. Der BdB-Vorsitzende… weiter

25.10.17 Bündnis „Reichtum Umverteilen" fordert steuerpolitischen Kurswechsel

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Anlässlich der ersten Sondierungsrunde CDU/CSU, FDP und Bündnis 90/ Die Grünen zu den Themen „Haushalt, Finanzen und Steuern" fordert ein breites Bündnis zivilgesellschaftlicher Organisationen eine stärkere Besteuerung sehr hoher Einkommen, Vermögen und Erbschaften, um die soziale Handlungsfähigkeit des Staates auch in Zukunft sicherzustellen. Eine Neuausrichtung der Steuer- und Finanzpolitik sei zur… weiter

22.10.17 30 Organisationen fordern: „Gute Bildung für alle Menschen!"

Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Mit Blick auf die Koalitionsverhandlungen appellierte ein großes Bündnis zivilgesellschaftlicher Organisationen und Gewerkschaften an CDU/CSU, FDP und Grüne, mehr Geld für die Bildung bereit zu stellen. „Deutschland braucht mehr und bessere Bildung für alle Menschen. So soll das Menschenrecht auf Bildung mit Leben gefüllt werden. Der Bund muss künftig zusätzliche Mittel in die Bildung investieren.… weiter

22.10.17 Einsatz für Rechte intersexueller Menschen geehrt

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Menschen
Für den Einsatz für die Menschenrechte Intersexueller verlieh die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) den diesjährigen „Preis für das Engagement gegen Diskriminierung" an Lucie Veith. Der undotierte Preis wurde vergangene Woche bei einer Festveranstaltung vor mehr als 300 geladenen Gästen im Berliner Museum für Kommunikation verliehen.  Lucie Veith (61) setzt sich auf nationaler und internationaler… weiter

22.10.17 Leben in ständiger Angst vor Abschiebung - Diakonie zur Situation junger Geflüchteter

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Sie leben in ständiger Angst vor der Abschiebung: junge Geflüchtete aus Afghanistan, die in Pflege- und Gastfamilien oder in Einrichtungen der Jugendhilfe leben. Ihre Bleibeperspektive ist unsicher und sie befürchten, abgeschoben zu werden. Der Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF), die Diakonie Deutschland, die Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH) und… weiter

19.10.17 Langzeitarbeitslose: Experten machen sich stark für 2. Chance mit öffentlich geförderter Beschäftigung

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Auf Einladung des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge berieten rund 80 Expertinnen und Experten aus dem gesamten Bundesgebiet in Berlin über neue Wege aus der Langzeitarbeitslosigkeit. Ein zentrales Ergebnis der Expertentagung: Öffentlich geförderte Beschäftigung sei notwendig! Insbesondere wenn es darum geht, langzeitarbeitslose Menschen und ihre Familien, die ins soziale Abseits… weiter

18.10.17 Juniorprofessur für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa

Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Europäische Erinnerungskultur ist im Sinne einer gemeinsamen Auseinandersetzung mit der Vergangenheit Voraussetzung für Versöhnung und Verständigung, ja für ein geeintes Europa. Davon zeigt sich Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien, überzeugt und hat die Einrichtung einer BKM-Juniorprofessur für „Soziale und ökonomische Netzwerke der Deutschen im östlichen Europa im 19. und 20. Jahrhundert"… weiter

18.10.17 Arbeitslosigkeit von Akademikern so niedrig wie über 35 Jahre nicht mehr

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Im Jahr 2016 lag die Akademiker-Arbeitslosenquote bei 2,3 Prozent. Sie ist damit gegenüber dem Vorjahr um 0,1 Prozentpunkte gesunken. Eine niedrigere Arbeitslosenquote gab es bei den Akademikerinnen und Akademikern zuletzt im Jahr 1980 mit 1,8 Prozent. Bereits 1984 war die Akademiker-Arbeitslosigkeit dann aber auf 4,5 Prozent gestiegen und damit fast doppelt so hoch wie heute. Das zeigen nun veröffentlichte… weiter

18.10.17 Diakonie: Palliative Versorgung in stationären Pflegeeinrichtungen weiterentwickeln

Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Anlässlich des Welthospiztages apellierte die Diakonie an die neue Bundesregierung, die palliative Versorgung in den stationären Pflegeeinrichtungen schnellstmöglich weiterzuentwickeln. Der Gesetzgeber habe zwar die Rahmenbedingungen für die Versorgung sterbender Menschen in Hospizen und in der eigenen Häuslichkeit in den letzten Jahren verbessert. "Es sterben aber weitaus mehr Menschen in stationären… weiter

15.10.17 Bekämpfung sexueller Gewalt: Missbrauchsbeauftragter Rörig stellt neues Programm vor

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Rörig, will, das jetzt gehandelt wird. Er stellte sein „Programm zur konsequenten Bekämpfung von sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche und deren Folgen" für die 19. Legislaturperiode vor. An die künftigen Koalitionspartner appellierte er, jetzt ein neues Kapitel im Kampf gegen sexuellen Kindesmissbrauch… weiter

12.10.17 Landesarmutskonferenz Brandenburg für Aktionsplan gegen Mobilitätsarmut

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Mit dem Schwerpunktthema Mobilität als Grundvoraussetzung für gesellschaftliche und ökonomische Teilhabe beschäftigte sich die Landesarmutskonferenz (lak) in Brandenburg. Im Rahmen eines Fachgespräches wollten Expertinnen und Experten, Vertreter von Verkehrsinitiativen und -unternehmen, Betroffene und Politikerinnen eine Bestandsaufnahme vornehmen und Ansätze finden, die erfolgreich gegen „Mobilitätsarmut"… weiter

12.10.17 DEVAP: Finanzierung der Behandlungspflege endlich reformieren

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Anteil der Behandlungspflege im stationären Bereich wächst. Damit werden die stationär gepflegten Menschen über Gebühr belastet, weil sie einen immer größeren Teil der Kosten über den steigenden Eigenanteil schultern müssen. Zudem werden der Pflegeversicherung Gelder entzogen, die für andere Zwecke nicht zur Verfügung stehen. Das muss ein Ende haben, fordert der Deutsche Evangelische Verband für… weiter

09.10.17 Paritätischer zum Unionskompromiss: Einigung ist faktische Obergrenze auf Kosten von Familien

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Als Obergrenze auf Kosten von Familien kritisiert der Paritätische Wohlfahrtsverband den Kompromiss von CDU und CSU zu einer Begrenzung der Aufnahme von Flüchtlingen. Faktisch werde eine Obergrenze von 200.000 Menschen definiert. Durch die geplante Begrenzung des Familiennachzugs seien dabei in erster Linie Familienangehörige von Schutzberechtigten von Verschärfungen betroffen. „Vorschläge wie die… weiter

09.10.17 50 Jahre BAG Selbsthilfe - Bundespräsident würdigt Engagement

Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Mit einer Matinée feierte die BAG Selbsthilfe - Dachorganisation von 120 bundesweiten Selbsthilfeverbänden behinderter und chronisch kranker Menschen, ihr 50-jähriges Jubiläum.  Sie machte sich in dieser Zeit einen Namen als wichtiger Akteur bei der Entwicklung einer Gesellschaft zu Teilhabe und Inklusion. Entschieden setzt sie sich für die Patientenbeteiligung im deutschen Gesundheitswesen ein. Die… weiter

06.10.17 Menschen mit Armutserfahrung trafen sich mit der Politik

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Auf Einladung der Nationalen Armutskonferenz haben sich 150 Menschen mit Armutserfahrung in Berlin getroffen, um den politischen Austausch und die Beteiligung von Armutsbetroffenen voranzubringen. Unter den Betroffenen aus dem ganzen Bundesgebiet waren unter anderem Wohnungslose, in Altersarmut Lebende, prekär Beschäftigte, Geflüchtete, Alleinerziehende und Erwerbslose. Sie diskutierten mit Politikerinnen… weiter

04.10.17 Lokale Familienzeitpolitik rechnet sich für Gesellschaft

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Orientieren sich die Angebote der örtlichen Infrastruktur an den typischen Alltagsabläufen und Zeitbedarfen von Familien, zahlt sich das für Familien aus – und lohnt sich auch gesamtfiskalisch. Das zeigt eine neue Studie im Auftrag des Bundesfamilienministeriums (BMFSFJ). In ihrer Studie „Kosten und Nutzen lokaler Familienzeitpolitik" sind das Institut der deutschen Wirtschaft Köln und das Finanzwissenschaftliche… weiter

angezeigt werden 41 - 60 von 608 Beiträgen | Seite 3 von 31

Aktuelle Rezension

Buchcover

Ralf Kreikebohm (Hrsg.): Sozialgesetzbuch, gesetzliche Rentenversicherung - SGB VI. C.H.Beck Verlag (München) 2017. 5. Auflage. 1557 Seiten. ISBN 978-3-406-69508-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.