Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Kinder- und Jugendhilfe

Soziale Arbeit mit Kindern, Jugend und Familien

15.12.17 Sonder-Primus Digital für zivilgeselschaftliche Iniitiativen ausgeschrieben

Kinder-/Jugendhilfe | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
De Stiftung Bildung und Gesellschaft schreibt ab sofort den Sonder-Primus Digital aus. Dieser richtet sich an zivilgesellschaftliche Initiativen, die das Ziel haben, Kinder und Jugendliche auf das Leben in einer digitalen Welt vorzubereiten. Dies können nach eigenen Angaben beispielsweise Angebote sein, die Schülerinnen und Schüler dazu befähigen, sich sicher und verantwortungsvoll im Netz zu bewegen;… weiter

15.12.17 Projekte für mehr Jugendgerechtigkeit am Start

Kinder-/Jugendhilfe | Praxis & Projekte, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Die neue zweijährige Förderphase des Innovationsfonds für Eigenständige Jugendpolitik hat in Berlin mit einer Auftaktveranstaltung von 100 Fachkräften und Jugendliche aus 40 Projekten im Bundesjugendministerium begonnen. Der Innovationsfonds gehört zur Jugendstrategie "Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft", die das Bundesjugendministerium seit 2015 gemeinsam mit Partnern umsetzt.  Im Mittelpunkt… weiter

12.12.17 USA-Austausch für Fachkräfte aus dem Sozialbereich auch 2018

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Auch im kommenden Jahr wird das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) das CIP-Programm: „USA-Austausch für Fachkräfte aus dem Sozialbereich" zehn Fachkräften aus den Bereichen Soziales, Jugendarbeit und Jugendhilfe die Chance geben, einen intensiven Einblick in die amerikanische Jugendhilfe und Sozialarbeit zu erhalten. Praktika in ihrem jeweiligen Fachbereich bieten… weiter

12.12.17 Paritätischer: Schluss mit Kindertagesbetreuung nach Kassenlage

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik, Sozialmanagement | Nachrichten
Die Kita-Finanzierung ist vielerorts problematisch. Trotz individuellen Rechtsanspruchs auf Kindertagesbetreuung. Das muss sich ändern, sagt der Paritätische Gesamtverband und legte jetzt sogar ein Konzept dafür vor. Er mahnt eine Reform der Kita-Finanzierung an, um regionale Ungleichheiten zu beenden und in allen Regionen die Realisierung des Rechtsanspruchs auf einen Betreuungsplatz für jedes Kind… weiter

12.12.17 Pflegekinder mit einer Alkoholschädigung: Neue Arbeitshilfe erschienen

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Die Landschaftsverbände Westfalen-Lippe (LWL) und Rheinland (LVR) haben jetzt eine Arbeitshilfe für Fachleute und Pflegeeltern herausgegeben, die Kinder mit vorgeburtlichen Schäden durch Alkohol betreuen. Alkoholkonsum während der Schwangerschaft ist sehr gefährlich, weil er zu vorgeburtlichen Schädigungen beim Kind führen kann. Im Bereich der geistigen Behinderung stehen Kinder mit einer Alkoholschädigung… weiter

12.12.17 Abschluss des Dialogforums zur Zukunft der Kinder- und Jugendhilfe

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Rund 200 Vertreterinnen und Vertreter von Bund, Ländern, Kommunen, Verbänden sowie Einrichtungen der öffentlichen und freien Kinder- und Jugendhilfe sowie der Behindertenhilfe diskutierten ausgewählte Ergebnisse des Dialogforums „Zukunft der Kinder- und Jugendhilfe". Die Veranstaltung bildete den Abschluss des gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und… weiter

11.12.17 Studie: Wie Kinder psychisch kranker Eltern gestärkt werden können

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Schätzungen zufolge haben rund 4,75 Millionen Minderjährige in Deutschland mindestens ein psychisch erkranktes Elternteil. Das Forschungsprojekt „COMPARE-emotion" hat an den Universitäten Gießen und Bochum mit rund 1,1 Millionen Euro im. Fokus, wie in dieser Lebenslage Emotionen verarbeitet und reguliert werden. Dazu werden Studien-Teilnehmerinnen und Teilnehmer gesucht. Kinder psychisch kranker Eltern… weiter

10.12.17 Neues „Bündnis gegen Schütteltrauma"

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, | Nachrichten,
Die Gefahr für Babys durch Schütteln wird unterschätzt. Wie hoch der Aufklärungsbedarf in der Bevölkerung zum Schütteltrauma ist, zeigt eine aktuelle Repräsentativbefragung des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH). Nur 79 Prozent der Befragten stimmen der Aussage zu, dass man Babys niemals schütteln darf. 24 Prozent der Befragten meinen irrtümlicherweise, dass Schütteln einem Baby nicht schade.… weiter

08.12.17 Gastfamilien von Gefüchteten unterstützen für bessere Integrationschancen

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Minderjährige Flüchtlinge, die alleine in Deutschland ankommen, bringen Konflikt-und Fluchterfahrungen mit und brauchen viel Unterstützung. "Der Aufenthalt in einer Gastfamilie kann aber die Chancen der jungen Menschen auf Integration in die deutsche Gesellschaft deutlich verbessern. Aber nicht als Selbstläufer. In knapp zweijähriger Arbeit haben die Diakonie Deutschland und das Kompetenzzentrum Pflegekinder… weiter

06.12.17 Kinderspiel in digitalen Lebenswelten - Interdisziplinäre Fachtagung diskutierte

Kinder-/Jugendhilfe, Forschung | Nachrichten, Veranstaltungsberichte
Wie ändert sich das Kinderspiel in digitalen Lebenswelten? Diese Frage stand im Fokus der 13. Interdisziplinären Fachtagung, zu der mehr als 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) gekommen waren. Expertinnen und Expertn aus Forschung und Praxis diskutierten fachübergreifend das Thema „Kinderspiel in digitalen Lebenswelten". Seit dreizehn Jahren initiiert… weiter

06.12.17 Ehrenamtler für ambulante Kinder- und Jugendhospizarbeit gesucht

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Auf sinkende Bereitschaft für langfristiges Engagement in der ehrenamtlichen Kinderhospizarbeit, die Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und Jugendlichen unterstützen, macht der Deutsche Kinderhospizverein (DKHV) aufmerksam.  Mehr als 900 Ehrenamtliche begleiten derzeit in über 20 ambulanten Kinder- und Jugendhospizdiensten des DKHV  bundesweit Kinder und Jugendliche mit lebensverkürzenden… weiter

03.12.17 Schweigepflichtentbindung jetzt in drei weiteren Sprachen online

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Link- & Medientipps
Neue Übersetzungen der Schweigepflichtentbindung liegen mit Farsi, Italienisch und Spanisch vor. Wie das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) mitteilt, liegt diese wichtige Dokumentvorlage für aufsuchende Gesundheitsfachberufe nun online in elf Sprachen vor.  Die Übersetzungen wurden  von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Familien-Projektes der Stadt Dortmund in Zusammenarbeit mit der Auslandsgesellschaft… weiter

27.11.17 Neue Landesstelle Palliative Care für Kinder und Jugendliche in Baden-Württemberg

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Die Idee einer kostenlosen zentralen Anlaufstelle für Fachkräfte und Familien mit einem lebensverkürzt erkrankten Kind für ganz Baden-Württemberg ist am Hospiz Stuttgart umgesetzt worden. Gefördert wurde das Projekt in Trägerschaft des Evangelischen Kirchenkreises von der Robert Bosch Stiftung. Die Landesstelle verfolgt das Ziel, die Angebotsdichte in Baden-Württemberg sichtbar zu machen sowie Überblick,… weiter

27.11.17 Schwere Hilfsbedingungen in Griechenland

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialmanagement | Nachrichten
Für Hilfsorganisationen ist die Unterstützung von Menschen in Griechenland inzwischen schwer geworden. Die griechische Politik behindere mit ihrem Sparkurs die Arbeit der NGOs, kritisiert SOS Kinderdörfer. Kommen beispielsweise Spenden aus dem eigenen Land, erhebt die griechische Regierung Steuern. Gelder aus Deutschland seien jedoch nicht betroffen. "Wir zahlen Geld dafür, dass wir notleidende Kinder… weiter

24.11.17 Zeit für Bilanz: 500 NRW-Projekte mit jungen Geflüchteten unter der Lupe

Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Praxis & Projekte, Veranstaltungsberichte
Beim Fachtag „Junge Geflüchtete in Jugendverbänden" zog der Landesjugendring NRW Bilanz aus über 500 umgesetzten Projekten seit 2016. Zur Diskussion standen die Perspektiven junger Geflüchteter in NRW. Jugendliche und Jürgen Schattmann vom Jugendministerium kamen dazu ins Gespräch.  2016 gab es für junge Geflüchtete vor allem Projekte der ersten Orientierung, informiert der Landesjugendring NRW. 2017… weiter

24.11.17 Kindesunterhalt: Falsches Signal der Familienrichter korrigieren!

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Juristinnenbund hatte sich bereits zu Wort gemeldet, nun wehren sich Alleinerziehende gegen die Kürzung von Kindesunterhalt ab 2018. „Korrigieren Sie die Düsseldorfer Tabelle 2018!" Mit dieser Forderung wendet sich der Verband alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV) an deren Urheber, die Familienrichter der Senate der Oberlandesgerichte und die Unterhaltskommission des Deutschen Familiengerichtstags. Ab… weiter

19.11.17 Freiwilligenarbeit in den Frühen Hilfen weiterentwickeln

Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten
Qualitätsgesicherte und effektive Freiwilligenarbeit in den Frühen Hilfen benötigt professionelle Begleitung. Expertinnen und Experten betonen auch, wie wichtig es sei, dass die Angebote in die örtlichen Netzwerke eingebunden sind. „Qualitätsentwicklung der Freiwilligenarbeit" war daher das Thema einer Konferenz, zu der das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) nach Wiesbaden eingeladen hatte. Über… weiter

19.11.17 Deutsche Juristinnen kritisieren Änderung der Düsseldorfer Tabelle

Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten
Als fatales Zeichen in Zeiten steigender Gehälter, sinkender Arbeitslosenzahlen und sogar erhöhter Grundsicherungs- und Sozialhilfesätze einerseits und wachsender Kinderarmut vor allem in Haushalten von Alleinerziehenden andererseits wertete die Präsidentin des Deutschen Juristinnenbundes (djb), Prof. Dr. Maria Wersig, die vor kurzem bekannt gewordenen Änderungen der Düsseldorfer Tabelle. Die Sätze… weiter

19.11.17 Frühgeborene im Blick behalten!

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Anlässlich des Weltfrühgeborenentages am Freitag mahnt der Bundesverband "Das frühgeborene Kind", zu früh geborene Kinder nicht vorschnell aus dem diagnostischen Blick zu verlieren. Nicht immer bleibe es bei Startschwierigkeiten. 2016 kamen nach Angaben des Bundesverbandes deutschlandweit insgesamt 773.338 Kinder zur Welt. 66.851 dieser Kinder wurden vor der 37. Schwangerschaftswoche (SSW) und damit… weiter

14.11.17 Hessen beteiligt sich am Fonds Sexueller Missbrauch

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Das Bundesland Hessen hat als drittes Bundesland eine Beitrittsvereinbarung zur Beteiligung am Fonds Sexueller Missbrauch im familiären Bereich (FSM) unterzeichnet. Damit stehen 3,65 Millionen Euro mehr zur Finanzierung von Hilfeleistungen für Betroffene zur Verfügung, die ihre Anträge bis zur ursprünglichen Antragsfrist 30. April 2016 an den FSM gerichtet haben. Diese Frist hat der Bund aufgrund des… weiter

angezeigt werden 1 - 20 von 849 Beiträgen | Seite 1 von 43

Tagungen & Kongresse

Kinder- und Jugendhilfe

zum Veranstaltungskalender

Fort- & Weiterbildungen

Kinder- und Jugendhilfe

zum Weiterbildungskalender

Aktuelle Rezension

Buchcover

Klaus Fröhlich-Gildhoff, Maike Rönnau-Böse, Claudia Tinius: Herausforderndes Verhalten von Kindern professionell bewältigen. FEL Verlag Forschung Entwicklung Lehre (Freiburg) 2017. 160 Seiten. ISBN 978-3-932650-82-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.