Kinder- und Jugendhilfe

Soziale Arbeit mit Kindern, Jugend und Familien

Was macht viel Müll und schadet der Gesundheit?

01.08.2023 | Kinder-/Jugendhilfe | Gastbeiträge
Chris und ich sollen das Sommerfest für die Familien vorbereiten. Ich würde da lieber auch die Familien beteiligen, aber er meint, dass wir dafür zu wenig Zeit haben. Ich bin zu erschöpft, um mich zu streiten, und er hat ja leider auch irgendwie recht. Was die Auswahl der Spiele angeht, können wir uns rasch einigen, aber was die Getränke und das Essen angeht, da sind wir weit auseinander. Ich sei zu… Weiterlesen.

Not-wendiger Wechsel

02.07.2023 | Kinder-/Jugendhilfe | Gastbeiträge
Es wird einen Wechsel in der Geschäftsführung geben, heißt es. Gemunkelt wird darüber schon seit einer ganzen Weile, und ich hoffe, dass es jetzt endlich wahr wird. Ich hatte einige hässliche Begegnungen mit der geschäftsführenden Person und frage mich, welche Qualifikationen so jemand haben muss. Zur Führung eines Unternehmens gehört doch noch mehr als sorgfältiger Umgang mit Geld. Da geht es doch… Weiterlesen.

„Eine Riesenherausforderung für die Systeme“

28.06.2023 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, | Nachrichten, Veranstaltungsberichte,
HAWK-Fachtag „Inklusive Kinder- und Jugendhilfe als Steuerungsaufgabe“ bietet intraprofessionellen Austausch über das neue Kinder- und Jugendhilferecht. Weiterlesen.

Wie viel soll ich zeigen?

01.06.2023 | Kinder-/Jugendhilfe | Gastbeiträge
„Frau Änderlich?“, ruft jemand hinter mir her. Ich drehe mich um und erkenne sie sofort. Frau Rubisch kommt freudestrahlend auf mich zu. Mehr als zehn Jahre ist es her. Sie hat noch immer kastanienbraune Haare, schulterlang, leicht abgestuft, wie damals. „Was machen Sie denn hier? - Auch im Urlaub?“   Normalerweise komme ich im Spätsommer hier her, nach den Ferien, wenn es wieder ruhiger wird am Strand.… Weiterlesen.

“Kein Sparen auf Kosten junger Menschen”

04.05.2023 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik, | Nachrichten,
Die Arbeiterwohlfahrt, das Bundesjugendwerk der AWO und das Zukunftsforum Familie rufen die Bundesregierung zu einer Trendwende bei der Finanzierung zentraler kinder- und familienpolitischer Vorhaben auf. In einer Resolution, die die Bundes-Sonderkonferenz der AWO in Leipzig verabschiedete, fordern die Delegierten Investitionen in die soziale Sicherung sowie die Bildung von Kindern und Jugendlichen. Weiterlesen.

Das unterschreibe ich nicht!

01.05.2023 | Kinder-/Jugendhilfe | Gastbeiträge
In der SPFH für Familie Albac hat die Zuständigkeit im Jugendamt gewechselt. Die Anfrage kam von Frau Ludwig, ich hatte mit ihr telefoniert und gesagt, dass ich die Hilfe übernehmen kann. Gestern erhielt ich den Hilfeplan, per E-Mail im Anhang als PDF-Datei. Ich denke: Aha, Frau Kolber scheint also eine junge Kollegin im Jugendamt zu sein, die älteren schicken die Unterlagen mit der Post, und zurückmöchten… Weiterlesen.

DAK-Gesundheitsreport: Personalmangel macht krank

26.04.2023 | Kinder-/Jugendhilfe, Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialmanagement | Nachrichten
Der neue DAK-Gesundheitsreport wurde Mitte April öffentlich: Besonders Kranken- und Altenpflegekräfte, sowie Beschäftigte in der Kinderbetreuung sind von Personalnot und den damit verbundenen gesundheitlichen Risiken betroffen. Weiterlesen.

Wie machst du das bloß?

01.04.2023 | Kinder-/Jugendhilfe | Gastbeiträge
In den letzten Wochen war ich mit so vielen Themen beschäftigt, und so viele Begegnungen haben mich ehrlich berührt. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll oder worauf ich nun fokussieren könnte. Also ich war bei einer Schreibwerkstatt, ein ganzes Wochenende schreiben, lesen, Texte überarbeiten. Natürlich habe ich dort von meiner Arbeit erzählt und dass ich darüber schreibe. Am zweiten Tag sprach… Weiterlesen.

DAK-Studie: In Pandemie hat sich Mediensucht verdoppelt

14.03.2023 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
In der Pandemie hat sich die Mediensucht bei Kindern und Jugendlichen verdoppelt. Inzwischen sind mehr als sechs Prozent der Minderjährigen abhängig von Computerspielen und sozialen Medien. Damit zeigen über 600.000 Jungen und Mädchen ein pathologisches Nutzungsverhalten. Auch die Medien-Nutzungszeiten sind seit 2019 um ein Drittel gestiegen. Das zeigt eine aktuelle gemeinsame Längsschnittstudie der DAK-Gesundheit und des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE). Weiterlesen.

Systemimmanente Armutsrisiken von Pflegeeltern vermeiden

10.03.2023 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik, Sozialmanagement | Nachrichten
Pflegefamilien bieten Kindern aus anderen Familien im Auftrag der öffentlichen Jugendhilfe in ihrer privaten Familie einen Ort des Aufwachsens. Nicht wenige Pflegefamilien nehmen über Jahrzehnte bis zum Rentenalter Kinder in ihren Familien auf und widmen sich so fast ihr ganzes Leben dieser bedeutsamen zivilgesellschaftlichen Aufgabe – auf die der Staat auch angewiesen ist und für die er Verantwortung trägt. Weiterlesen.

Die anderen haben viel mehr

01.03.2023 | Kinder-/Jugendhilfe | Gastbeiträge
In den Zeitungen sehe ich seit Wochen nur Bilder vom Krieg. Ein Jahr der Zerstörung. Und ich gebe zu, dass mir der Krieg in der Ukraine vom ersten Tag an mehr Angst machte als andere Kriege, er war und ist einfach näher. Und die Angst ist nicht weg, sie begleitet mich täglich. Meine Freundin hat ausgerechnet am 24. Februar Geburtstag, und sie ist eine, die gern feiert. Letztes Jahr hat sie die geplante… Weiterlesen.

Einfädeln

01.02.2023 | Kinder-/Jugendhilfe
Ich habe das Gefühl, dass mir ein Stück Zeit verloren gegangen ist. Irgendwie fehlt etwas. Der Februar beginnt, und ich hänge noch im Januar fest oder sogar im Dezember. Normalerweise nehme ich mir Zeit für Übergänge, ich mag dieses innere und äußere Aufräumen, das Aussortieren am Ende eines Jahres und das Platz schaffen für Neues. Zwischen Weihnachten und Neujahr führe ich lange Telefonate, halte… Weiterlesen.

Mangel an Fachkräften in der Kinder- und Jugendhilfe wirkt sich dramatisch aus

19.01.2023 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Schwerpunkte, Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Positionspapier der Fachgruppe Inobhutnahme: Das Inobhutnahme-System steht vor dem Kollaps. Die öffentliche Kinder- und Jugendhilfe kann dringende Hilfebedarfe kaum bis gar nicht mehr bedienen. Weiterlesen. Kommentare (5)

Neue Studie zu Offener Kinder- und Jugendarbeit

18.01.2023 | Kinder-/Jugendhilfe, Forschung | Nachrichten
Eine qualitative Befragung unter 87 Jugendlichen zwischen 13 und 25 Jahren zur Bedeutung von Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in Hamburg, zeigt, wie wichtig diese Einrichtungen für die Bewältigung der an die Jugendlichen gestellten Anforderungen sind – gerade auch mit Blick auf die Corona-Pandemie. Die Befragung wurde am Department Soziale Arbeit der HAW Hamburg unter der Leitung von Prof. Gunda Voigts durchgeführt. Weiterlesen.

Forschungsprojekt zu mehr Gerechtigkeit nach sexueller Gewalt in Kindheit und Jugend

07.01.2023 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Betroffene sexuellen Kindesmissbrauchs haben nicht nur Leid erlebt, sondern auch massives Unrecht. Dies auf persönlicher, gesellschaftlicher oder rechtlicher Ebene anzuerkennen, könnte für sie gerechtere Lebensverhältnisse schaffen. Ein Forschungsprojekt zeigt hierfür Vorschläge auf. Weiterlesen.

Wo beginnt Mediensucht?

03.01.2023 | Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten
Die Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz und das Deutsche Kinderhilfswerk fordern vor dem Hintergrund sich wandelnder Jugendkulturen sowie der anhaltenden Bedeutungszunahme digitaler Medien für Kinder und Jugendliche einen bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit dem Begriff der Mediensucht. Weiterlesen.

Sterben und Trauer: Kindern und Jugendlichen fehlt die Begleitung

02.01.2023 | Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten
Jungen Menschen unter 18 Jahren fehlt es in Deutschland an altersgemäßer Begleitung, wenn sie selbst schwer erkrankt sind. Aber auch wenn Kinder und Jugendliche miterleben, wie Angehörige oder Freunde sterben und selbst trauern, stehen sie zu oft alleine da, beklagen die Malteser. Um das zu verhindern, bietet die Hilfsorganisation neue Online-Angebote an und freut sich über mehr Zulauf von jungen Ehrenamtlichen in der Hospizarbeit. Weiterlesen.

Alle(s) krank(t)

01.01.2023 | Kinder-/Jugendhilfe
Die Radtkes haben eine aufsuchende Familientherapie beantragt, und wir hatten ausreichend Zeit für den Abschied. Umsetzen konnte ich die Abschlusstermine allerdings nicht so, wie ich es gern gehabt hätte, weil wir alle über sechs Wochen nacheinander krank gewesen sind. Zuerst Greta und der Vater, dann die Mutter, dann ich. Da der Fall im Dezember beendet werden soll, führte ich die Abschlussgespräche… Weiterlesen.

Wenig Wertschätzung gegenüber dem Pflegeberuf

21.12.2022 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik, | Nachrichten,
In Kinderkrankenstationen in deutschen Kliniken besteht aktuell ein akuter Bettenmangel, der zu 70 Prozent aufgrund von Personalmangel ausgelöst wird: Das ist das Ergebnis einer Befragung unter 130 Einrichtungen, deren Ergebnis die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) nun veröffentlichte. Den Vorschlag des Bundesgesundheitsministers Dr. Karl Lauterbach, den Engpässen in den betroffenen Kinderkliniken durch die Verlegung von Personal regulärer Erwachsenenstationen entgegenzuwirken, stößt bei Gesundheitsökonom Prof. Thomas Busse auf Unverständnis. „Eine solche Entscheidung zeugt von einer vollkommenen Verkennung der Lage. Zielführender wäre es, Überlegungen anzustellen, wie Arbeitsplätze in der Pflege kurzfristig attraktiver gestaltet werden können. Dies wäre beispielsweise durch eine Steuerbefreiung für Nachtdienste oder Entbürokratisierung der Arbeitsanforderungen möglich“, so Busse, Professor für Pflegemanagement und Geschäftsführender Direktor des Zentrums für Gesundheitswirtschaft und -recht (ZGWR) an der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS). Weiterlesen.

Nächstes Jahr wird alles teurer

01.12.2022 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit
Eine Musterschülerin sei sie gewesen, sagt Frau Brückner. Über gute Zensuren habe sie Anerkennung bekommen. Zumindest in der Schule, die Eltern haben sich weniger dafür interessiert. Wie sie es geschafft hat, immer ihre Schulsachen in Ordnung zu halten, weiß sie gar nicht mehr so genau. Vom Pfandgeld jedenfalls hat sie sich keine Süßigkeiten gekauft, sondern Buntstifte und Hefte und gespart hat sie,… Weiterlesen.

angezeigt werden 21 - 40 von 2.337 Beiträgen | Seite 2 von 117