Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Altenhilfe

Pflege, Unterstützung im Alltag & Quartiersarbeit

15.12.17 Bleiben 20 Millionen ältere Menschen bei der Digitalisierung außen vor?

Altenhilfe, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Der Bremer Informatikprofessor Herbert Kubicek legt neue Forschungsergebnisse zur Alterslücke und einen Masterplan vor. In einem gerade zusammen mit Barbara Lippa veröffentlichten Buch erinnert er an die Tatsache, dass sehr viel weniger ältere Menschen als jüngere das Internet nutzen und rechnet vor, dass von den über 70-Jährigen in absoluten Zahlen mehr als zehn Millionen das Internet noch nie genutzt… weiter

12.12.17 Spezielle Pflegeausbildung für türkische Frauen

Altenhilfe | Nachrichten, Fort- und Weiterbildung
Auf Initiative von Kerstin Schreyer, Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung, startet mit dem Schuljahr 2018 ein innovatives Projekt zur möglichen Linderung des Fachkräftemangels in der Pflege. Speziell türkischen Frauen soll die Möglichkeit gegeben werden, eine Ausbildung zur Altenpflege-Helferin zu beginnen. "Migranten mit türkischen Wurzeln sind die größte Gruppe in Bayern", so… weiter

12.12.17 Trotz schwerer Arbeitsbedingungen keine wirksamen Interessenvertretungen

Altenhilfe, Forschung | Nachrichten, Link- & Medientipps
Pflegekräfte in Deutschland sind kaum organisiert. Die wenigsten sind Mitglied in einer Gewerkschaft. Nur eines von zehn privaten Pflegeheimen hat einen Betriebsrat. Dabei gibt es viel, für das es sich zu kämpfen lohnt. So wünscht sich die Mehrheit der Beschäftigten in der Altenpflege weniger Zeitdruck, mehr Gehalt und selbstbestimmtere Arbeitszeiten. Warum die Interessenvertretung in der Wachstumsbranche… weiter

08.12.17 bpa kritisiert Ministervorstoß bei einheitlichem Mindestlohn

Altenhilfe | Nachrichten
Der Präsident des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa), Rainer Brüderle, kritisierte Forderungen auf der Arbeits- und Sozialministerkonferenz in Potsdam, den Pflegemindestlohn in Ost und West anzugleichen. Er erklärte: „Den Pflegemindestlohn in Ost und West hat eine Kommission aus Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertreter in einem acht Monate dauernden Prozess ausgearbeitet. Auch den… weiter

06.12.17 Fort- und Weiterbildung in der Pflege: Vergleichbarkeit und Standards fördern

Altenhilfe, Forschung | Nachrichten, Fort- und Weiterbildung
Heterogenität zeichnet die Landschaft pflegerischer Fort- und Weiterbildung aus. Landes- und privatrechtliche Regelungen sowie sozialrechtlich verankerte Vorgaben erschweren zunehmend den Überblick für professionell Pflegende, für Einrichtungsträger und gleichermaßen für die zu pflegenden Menschen und ihre Angehörigen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung… weiter

06.12.17 Moderne Sklaverei: Betroffene von Menschenhandel stärken

Altenhilfe, Soziale Arbeit, Sozialpolitik
Zum Internationalen Tag für die Abschaffung der Sklaverei machte das Deutsche Institut für Menschenrechte darauf aufmerksam, dass Menschenhandel in Deutschland in verschiedenen Branchen wie der Gastronomie, der Fleischverarbeitung, dem Bau, dem Transportgewerbe, der Pflege, im Haushalt oder der Sexindustrie stattfindet. Nach Deutschland geflüchtete Menschen seien aufgrund ihrer knappen Ressourcen,… weiter

03.12.17 Geriater: Mobilität der Älteren so lange wie möglich erhalten

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Eingebrannt hat sich das Bild vom älteren Unfallverursacher schnell. Forderungen, wonach das Autofahren ab einem bestimmten Alter nur noch mit einem Leistungszertifikat oder verpflichtenden Gesundheitschecks erlaubt sein soll, erteilt die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie (DGG) eine Absage. „Dieses pauschale Vorgehen ist aus medizinischer Sicht grundsätzlich abzulehnen", sagt Professor Jürgen M.… weiter

29.11.17 Soziale Gerontologie berufsbegleitend an Hochschule Görlitz/Zittau studieren

Altenhilfe, Studium | Nachrichten
Eine wissenschaftliche, aber dennoch praxisorientierte Auseinandersetzung mit dem Alter(n) und der gesellschaftlichen Alterung gewinnt Altenhilfe und Alternarbeit zunehmend an Bedeutung. Besonders in ländlichen Regionen Deutschlands sehen sich beide Fachgebiete gewaltigen Herausforderungen gegenüber, den demografischen Wandel und damit den Wandel von Versorgungsstrukturen erfolgreich zu meistern. Um… weiter

27.11.17 Deutsche Alzheimer Gesellschaft schreibt Forschungsförderung aus

Altenhilfe, Forschung | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft (DAlzG) will 2018 Forschungsvorhaben unterstützen, deren Ergebnisse zur Verbesserung der Situation von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen erkennbar beitragen. Dafür stellt sie eine Summe von maximal 200.000 Euro zur Verfügung.  Antragsskizzen können auf maximal drei Seiten mit einer ungefähren Kostenabschätzung eingereicht werden. Bewerbungsschluss ist der… weiter

24.11.17 Goldener Internetpreis 2017: Initiativen für Medienkompetenz im Alter ausgezeichnet

Altenhilfe, Sozialmanagement | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Neun Initiativen für mehr digitale Kompetenzen im Alter aus ganz Deutschland wurden in Berlin mit dem Goldenen Internetpreis 2017 ausgezeichnet.  „Der Goldene Internetpreis zeichnet gute Vorbilder aus. Sie zeigen, dass digitale Technik für jedem erlernbar ist", erklärte Peter Batt, IT- Direktor im Bundesministerium des Inneren bei der Preisverleihung in Berlin. Insgesamt sind für den Goldenen Internetpreis… weiter

24.11.17 DBfK startet Inforeihe zum Pflegeberufegesetz

Altenhilfe, Studium | Nachrichten, Link- & Medientipps
Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) ist seit einigen Monaten im Bundesgebiet unterwegs mit Infoveranstaltungen zum Pflegeberufegesetz. Parallel gibt er nun eine Inforeihe heraus, die das Gesetz erläutern, Wege zur Umsetzung aufzeigen sowie die Aufgaben und Verantwortlichkeiten von Ausbildungsträgern und Schulen darstellen wird. Hintergrund ist die kontroverse Diskussion der Pflegebildungsreform.  Zur… weiter

19.11.17 Förderung von Gesundheitskompetenz älterer Menschen erfordert umfassende Strategie

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Veranstaltungsberichte
Die Ergebnisse der HLS-GER-Studie zur Gesundheitskompetenz der Bevölkerung in Deutschland an der Universität Bielefeld belegen, dass die Gesundheitskompetenz unmittelbar das Gesundheitsverhalten von Menschen beeinflusst. So hat eine niedrige Gesundheitskompetenz einen schlechteren subjektiven Gesundheitszustand und ein ungünstiges Ernährungs- und Bewegungsverhalten zur Folge. Diese Ergebnisse aus… weiter

14.11.17 Talentierte Führungskräfte sind in der Pflege unverzichtbar

Altenhilfe, Sozialmanagement | Nachrichten
Gute Führung ist eine entscheidende Strategie gegen den Pflegefachkräftemangel und für gute Pflegequalität. Das ist die Position des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK). Er legte jetzt ein eigenes Positionspapier zu unverzichtbaren Leitungsstrukturen in der Pflege vor, um gute Qualität auf allen Ebenen des Pflegemanagements zu sorgen. Wer talentierte Pflegeleitungen werben und halten… weiter

13.11.17 bpa will Digitalisierung und Hilfskräfte nutzen, um Pflegekräfte zu entlasten

Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste bpa will digitalisieren und Hilfskräfte nutzen, um Pflegekräfte zu entlasten und das Arbeitsfeld attraktiver zu machen. Er fordert zum wiederholten Mal das Ende der starren Personalquoten, um in Pflegeteams Fachkräfte, Hilfskräfte und Therapeuten besser kombinieren zu können.  In schwierigen Zeiten könnten technische Entwicklungen und digitale Lösungen… weiter

10.11.17 GERAS-Preisträger 2017 „Sterbende in Pflegeheimen begleiten“

Altenhilfe | Nachrichten
In Deutschland tätige Hospizvereine und Initiativen, die vorbildliche Partnerschaften mit stationären Pflegeeinrichtungen aufgebaut haben, um möglichst vielen Menschen beim Sterben beizustehen, wurden jetzt mit dem GERAS-Preis 2017 ausgezeichnet. Die Zahl derer, die dabei nicht von Familie oder Freunden begleitet werden, wächst, so die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO)… weiter

08.11.17 Pflege-Thermometer 2018 untersucht Situation in der teil- und vollstationären Pflege

Altenhilfe | Umfragen
Das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung (DIP) startet mit dem Pflege-Thermometer 2018 die aktuell größte bundesweite Befragung von Einrichtungen der teil- und stationären Langzeitpflege. Ziel der Studie sei es, die Situation in den Pflegeeinrichtungen vor dem Hintergrund der zahlreichen gesetzlichen Neuerungen der letzten Jahre auf Bundes- und Länderebene sowie weiterer aktueller Herausforderungen… weiter

06.11.17 Ein-STEP-System in der Dokumentation sollen nun Trägerverbände steuern

Altenhilfe | Nachrichten
Zum 1. November 2017 ist die Verantwortung für das aus Bundes-, Landes- und Mitteln der Trägerverbände finanzierte Projekt zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation von der Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung auf die Trägerverbände der Pflege auf Bundesebene übergegangen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) und der Bundesverband privater Anbieter sozialer… weiter

03.11.17 Interviewpartner zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf gesucht

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Sozialmanagement, Forschung
Am Institut für sozialwissenschaftlichen Transfer (SowiTra) in Berlin wird die Studie „Die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf aus Sicht von Beschäftigten in kleinen und mittelständischen Unternehmen“ durchgeführt. SowiTra führt diese Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend durch (BMFSFJ). Für das Forschungsprojekte werden noch pflegende Beschäftigte gesucht,… weiter

31.10.17 60.000 zusätzliche Betreuungskräfte in Pflegeeinrichtungen - Nur ein Segen?

Altenhilfe | Nachrichten
Durch die Pflegereform konnte die Zahl der zusätzlichen Betreuungskräfte in stationären Pflegeeinrichtungen auf rund 60.000 Betreuungskräfte mehr als verdoppelt werden. Das ergebe sich aus der aktuellen Ausgabenentwicklung, teilt das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) mit. Der Deutsche Berufsberband für Pflegeberufe bewertet die Entwicklung zurückhaltend.  Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe… weiter

27.10.17 Neue Website zum Thema "Demenz und Migration"

Altenhilfe | Link- & Medientipps
Schätzungen zufolge leben in Deutschland etwa 108.000 Menschen mit Migrationshintergrund, die eine Demenz haben. Mit einer neuen Internetseite bietet die Deutsche Alzheimergesellschaft ihnen und ihren Familien ein Angebot im Internet mit grundlegenden Informationen über Demenz in türkischer, polnischer und russischer Sprache. Wie die Gesellschaft mitteilt, erhalten in der Beratung und der Altenhilfe… weiter

angezeigt werden 1 - 20 von 490 Beiträgen | Seite 1 von 25

Aktuelle Rezension

Buchcover

Reimer Gronemeyer, Jonas Metzger, Verena Rothe u.a.: Die fremde Seele ist ein dunkler Wald (Demenz, Migration). Psychosozial-Verlag (Gießen) 2017. 149 Seiten. ISBN 978-3-8379-2738-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.