Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Altenhilfe

Pflege, Unterstützung im Alltag & Quartiersarbeit

26.09.16 Lebenshilfe: Fremdnützige Forschung an Menschen mit Demenz darf es nicht geben!

Behindertenhilfe, Altenhilfe | Nachrichten
„Die vom Gesundheitsministerium geplante Forschung an Menschen mit Demenz, die davon keinen Nutzen haben und nicht mehr einwilligen können, stellt einen Verstoß gegen die Menschenwürde dar“, so Ulla Schmidt, Bundesvorsitzende der Lebenshilfe und Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages. „Das geltende Verbot solcher Forschung darf nicht aufgeweicht werden, alles andere käme einem Dammbruch gleich!… weiter

23.09.16 ‚Mein Recht auf Frei‘ – jetzt als Sammelband

Altenhilfe | Nachrichten
Als Arbeitsbuch und Informationsquelle stellt der Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) jetzt beruflich Pflegenden, insbesondere in leitenden Funktionen, nützliche und hilfreiche Quellen, Berichte aus der Praxis, Tipps und Empfehlungen kostenlos zu verfügung. Gesammelt wurden diese Informationen in der Aktion „Mein Recht auf Frei“ und der integrierten Online-Umfrage. Konflikte, Verunsicherung und häufig… weiter

22.09.16 Allianz für Menschen mit Demenz zieht Zwischenbilanz ihrer Agendaumsetzung

Gesundheitswesen, Altenhilfe | Nachrichten
Aus Anlass des Welt-Alzheimertags 2016 stellten Manuela Schwesig, Bundesseniorenministerin, und Hermann Gröhe, Gesundheitsminister, den Zwischenbericht der Allianz für Menschen mit Demenz vor.  Demnach seien bereits in allen vier Handlungsfeldern der Agenda zahlreiche Maßnahmen auf den Weg gebracht worden. Im Fokus des Berichts stehe das Handlungsfeld III „Unterstützung von Menschen mit Demenz… weiter

16.09.16 Herausforderungen der demografischen Entwicklung für die Pflege

Altenhilfe | Nachrichten
Demografische Projektionen zeigen, dass sich bei einer demografisch bedingten Zunahme der Pflegebedürftigen der Anteil der in der Pflege beschäftigten Personen an der Erwerbsbevölkerung erhöhen müsste, wollte man die heutigen Betreuungsrelationen konstant halten. Ob diese Lücke hinreichend geschlossen werden kann, ist eine offene Frage. Dr. Johannes Geyer vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung,… weiter

14.09.16 DIP: Scheitert Reform, kann Altenpflege komplett abgehängt werden

Altenhilfe | Nachrichten
Angesichts der zeitlichen Verzögerungen bei der Verabschiedung des Pflegeberufsgesetzes hat Professor Frank Weidner, Direktor des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung e.V. (DIP), jetzt eindringlich vor einem Scheitern der Reform gewarnt: „Das Gesetz ist überfällig! Wenn es jetzt nicht kommt, werden ausgerechnet die Altenpflege und die Pflegebedürftigen die großen Verlierer sein!“ Auf… weiter

11.09.16 Initiative Demenz Partner wird vom Bund unterstützt

Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Jeder könne „Demenz-Partner" im Alltag mit betroffenen Menschen werden. So wird das Anliegen einer neuen Aufklärungskampagne umschrieben, für die Hermann Gröhe, Bundesgesundheitsminister, und Manuela Schwesig, Bundesfamilienministerin, gemeinsam den Startschuss gaben. Beide Bundesministerien unterstützen die Initiative der Deutschen AlzheimerGesellschaft. Diese Initiative hat eine Laufzeit von fünf… weiter

02.09.16 GKV Spitzenverband wirbt für gemeinsames Pflegequalität-Verständnis

Altenhilfe
Der GKV-Spitzenverband hat ein wissenschaftliches Verständnis von Qualität in der Pflege von den Professorinnen Hassler, Stemmer und Weidekamp-Maicher erarbeiten lassen und der Fachöffentlichkeit vorgestellt. Das entwickelte Qualitätsverständnis bildet nach GKV-Informationen den state of the art zu den Themen Qualität der pflegerischen Versorgung und Lebensqualität in der stationären Pflege ab. Für… weiter

29.08.16 "Selbstständiges Pflegehandeln" als Ziel der Ausbildung noch im Blick?

Sozialpolitik, Gesundheitswesen, Altenhilfe, Studium | Nachrichten
Der Deutsche Bildungsrat für Pflegeberufe (DBR) setzt sich in einer Stellungnahme kritisch mit Zugangsmöglichkeiten  zur geplanten Pflegeausbildung auseinander. Insbesondere in der Kritik stehen Entwicklungen bei den Zugangsvoraussetzungen zur Pflegeausbildung (Paragraphen 11 und 12 E-PflBG). So würden im geplanten Gesetzentwurf eine Vielfalt an Möglichkeiten aufgeführt, nach denen ausgehend vom… weiter

24.08.16 Erstaunliches zur Lebenserwartung publiziert

Altenhilfe | Nachrichten
Forschungsergebnisse zum Thema Lebenserwartung veröffentlichte das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (Rostock) in einer jüngsten Ausgabe (2/2016) der Publikation „Demografische Forschung Aus erster Hand“. Unter anderem wird erklärt wie Beruf, Geld und Bildung die Lebenserwartung beeinflussen. Danach stehen für einen 40-jährigen Bergarbeiter die Chancen, das Rentenalter zu erleben, fast… weiter

22.08.16 Neues Online-Informationsportal zur Qualifizierungsoffensive Altenpflege

Altenhilfe
Die Internetseite  www.altenpflegeausbildung.net ist zu einem umfassenden Online-Informationsportal zur Aus-, Fort- und Weiterbildung in der Altenpflege weiterentwickelt worden. Das Angebot hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend als wichtigen Baustein der "Ausbildungs- und Qualifizierungsoffensive Altenpflege"grundlegend überarbeitet und für mobile Anzeigegeräte optimiert,… weiter

18.08.16 Pflege zu einem Akt der Zuwendung machen

Altenhilfe | Nachrichten
Redaktion Sozial.de im Gespräch mit der Seniorenpflegeheim-Leiterin, Claudia Stegmann-Schaffer, über ihren Weg, dementen Menschen besser gerecht zu werden weiter

17.08.16 BGH-Urteil: Patientenverfügung muss konkret werden

Altenhilfe | Nachrichten
Eine Patientenverfügung muss sich vielmehr auf konkrete Maßnahmen oder konkrete Krankheiten beziehen, um bindende Wirkung zu entfalten, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschied. Eine allgemeine Äußerung „keine lebenserhaltenden Maßnahmen" zu wünschen, enthält jedenfalls für sich genommen keine hinreichend konkrete Behandlungsentscheidung, heißt es in einer Presseerklärung des Bundesgerichtshofes… weiter

15.08.16 Stipendien für Studiengang zur Demenz-Versorgung

Altenhilfe, Studium | Nachrichten
Studierende des berufsbegleitenden Masterstudiengangs „Multiprofessionelle Versorgung von Menschen mit Demenz und chronischen Einschränkungen“ an der Universität Witten/Herdecke (UW/H) können sich für Stipendien der Robert-Bosch-Stiftung bewerben. Damit läutet die Stiftung die nun bereits dritte Stipendienphase für den 2012 neu geschaffenen Studiengang ein, die bis 2021 laufen wird. Bewerben können… weiter

15.08.16 Potenziale der geriatrischen Rehabilitation zu selten genutzt

Gesundheitswesen, Altenhilfe | Nachrichten
In den meisten Ländern gibt es Schwierigkeiten, den Forschungsstand zur geriatrischen Rehabilitation, trotz starker Hinweise auf deren Vorteile, in effektive Maßnahmen zu übersetzen. Zu diesem Schluss kommt der Geriater, Professor Ian Cameron aus vom John Walsh Centre for Rehabilitation Research in Sydney. Dort wird interdisziplinär geforscht: klinisch, epidemiologisch und anwendungsorientiert.… weiter

09.08.16 Niedersachsens Helferausbildung in der Altenpflege bleibt kostenfrei

Altenhilfe | Nachrichten
In Schleswig-Holstein bleibt auch Menschen ohne höheren Bildungsabschluss der Zugang zu einer beruflichen Laufbahn in der Altenpflege erhalten. „Die Bundesagentur für Arbeit hat die Förderung der Qualifizierung zur Altenpflegehelferin oder zum Altenpflegehelfer bis Ende kommenden Jahres verlängert", so informiert der stellvertretende Landesvorsitzende des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer… weiter

05.08.16 Technikberatung für Ältere in Kommunen stärker nutzen

Altenhilfe | Nachrichten
Es müssen nicht aufwändige Roboter- oder Smart Home-Systeme sein. Aber technische Hilfsmittel werden noch zu wenig genutzt, um Selbstständigkeit, Autonomie und gesellschaftliche Teilhabe älterer Menschen zu fördern, wenn der Unterstützungsbedarf steigt.  Die soeben im Verlag des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge veröffentlichte Broschüre will das Potenzial einer kommunalen… weiter

04.08.16 DBfK: Hochschulpotenzial von Pflegenden viel mehr im direkten Dienst einsetzen

Sozialmanagement, Gesundheitswesen, Altenhilfe | Nachrichten
In einem Positionspapier fordert der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK), sowohl in der Pflege als auch im Gesundheitswesen mehr hochschulisch ausgebildete Pflegefachpersonen in der direkten Klientenversorgung einzusetzen. Dies sei zusammen mit der Verbesserung der Rahmenbedingungen pflegerischer Arbeit ein wichtiger Beitrag um Versorgungsqualität zu sichern, Attraktivität des Berufes… weiter

02.08.16 DEVAP: Reform der Pflegeberufe nicht verschleppen

Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Weil die Verabschiedung des Pflegeberufegesetzes mit einer vereinheitlichten Ausbildung ins Stocken geraten ist, wandte sich der Deutsche Evangelische Verband für Altenarbeit und Pflege (DEVAP) besorgt an die Politik.  In einem Brief an die Mitglieder der Bundestagsfraktionen appelliert der Verband, die schon seit Jahren diskutierte Modernisierung der Ausbildung zu unterstützen. „Auch angesichts… weiter

01.08.16 Sozialgeragogik: Junges Berufsfeld in alternder Gesellschaft im Kommen?

Altenhilfe, Studium | Nachrichten
Hat die Gesellschaft ausreichend qualifiziertes Personal, um auf den demografischen Wandel gut vorbereitet zu sein? Die Katholische Hochschule NRW sieht Lücken und startet im kommenden Semester eine bundesweit bisher einzigartige Weiterbildung zur Sozialgeragogin bzw. zum Sozialgeragogen. Die Entwicklung eines neuen Berufsfeldes sei damit erst am Anfang, sagt eine der maßgeblichen Initiatorinnen, Prof.… weiter

30.07.16 Verein Parkinson Nurses & Assistenten erhält Hilde-Ulrichs-Stifterpreis

Gesundheitswesen, Altenhilfe | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen, Nachrichten
Die Hilde-Ulrichs-Stiftung für Parkinsonforschung vergibt den begehrten Stiftungspreis 2016 an den Verein Parkinson Nurses & Assistenten (VPNA) für sein Engagement, Pflegekräfte, Spezialisten für Parkinson, im Pflegebereich zu schulen. Als erste private Stiftung in Deutschland fördert sie die Erforschung nichtmedikamentöser Behandlungsmethoden bei Morbus Parkinson. Bei einer Krankheit wie Parkinson,… weiter

angezeigt werden 81 - 100 von 390 Beiträgen | Seite 5 von 20

Tagungen & Kongresse

Altenhilfe

zum Veranstaltungskalender

Aktuelle Advertorials

Altenhilfe

09.03.2017
Wege aus der Tabuzone: Blasen- und Darminkontinenz ist kein Schicksal

Coverbild des Buches Hormonmangel im Alter, Probleme mit der Prostata, Überdehnung des Beckenbodens bei jungen Müttern oder neurologische Störungen nach einem Unfall: Die Ursachen und Formen von Inkontinenz sind vielfältig.… weiter

Advertorial schalten

Aktuelle Rezension

Buchcover

Daniel Franz: Menschen mit geistiger Behinderung im Alter. Lebenshilfe-Verlag (Marburg) 2016. 48 Seiten. ISBN 978-3-88617-555-0.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.