Altenhilfe

Pflege, Unterstützung im Alltag & Quartiersarbeit


BDH fordert Care-Berufe aufzuwerten

13.05.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der BDH Bundesverband Rehabilitation als größte deutsche Fachorganisation auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten fordert eine Aufwertung der Care-Berufe, um auf den Wandel zu antworten, der mit zunehmender Digitalisierung verbunden ist. Die Vorsitzende des Sozialverbands, Ilse Müller, spricht sich dafür aus, einen generellen Paradigmenwechsel zur Bewertung von Arbeit anzustoßen.… Weiterlesen.

Profis der Berufsbetreuung beschließen neue Leitlinien und Berufsethik

11.05.2018 | Behinderung & Inklusion, Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Unter den Schlagworten "Selbstbestimmung, Wahrung der Menschenrechte, unterstützte Entscheidungsfindung" wollen die Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer im größten deutschen Verband des Berufsstandes noch mehr unterstützen und beraten statt stellvertretend für ihre Klienten zu handeln. Sie verpflichten sich in der Weiterentwicklung von Berufsethik und Leitlinien konsequent dem Willen der Menschen,… Weiterlesen.

Auditierungsverfahren zur Demenzberatung für Anbieter von Pflegeberatungen

11.05.2018 | Altenhilfe | Nachrichten
Die Deutsche Alzheimergesellschaft (DAlzG) hat nach eigenen Informationen ein neues Auditierungsverfahren entwickelt, mit dem Anbieter von Pflegeberatung die Qualität ihrer auf Demenz bezogenen Beratung zertifizieren lassen können. Als erster Anbieter hat die compass pflegeberatung das Auditierungsverfahren jetzt erfolgreich durchlaufen. Aus Sicht der DAlzG bietet ein solches Zertifizierungsverfahren… Weiterlesen.

Leitfaden für alters- und demenzsensible Architektur im Akutkrankenhaus

11.05.2018 | Altenhilfe | Nachrichten, Link- & Medientipps
Neben geschultem Krankenhauspersonal kann auch eine angepasste räumliche Umgebung dazu beitragen, die abnehmenden kognitiven und körperlichen Fähigkeiten älterer Patientinnen und Patienten so weit wie möglich auszugleichen und den Krankenhausaufenthalt für Menschen mit Demenz einfacher zu gestalten. Im Web wurde jetzt ein Leitfaden mit Planungshinweisen für eine alters- und demenzsensible Architektur… Weiterlesen.

BdB fordert neues Gesetzgebungsverfahren für bessere Arbeitsbedingungen

07.05.2018 | Behinderung & Inklusion, Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Bundesverband der Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer (BdB) forderte von seiner Jahrestagung in Berlin sofort ein neues Gesetzgebungsverfahren. Das Ziel: Zügig 24 Prozent mehr Zeit und 25 Prozent mehr Geld für Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer. Danach mahnt der Verband einen Reformprozess an. „Die große Koalition hat ein besseres Betreuungsrecht in ihr Regierungsprogramm geschrieben.… Weiterlesen.

Proud to become a nurse! Junge Pflege Kongress 2018

04.05.2018 | Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Veranstaltungsberichte
Der Junge Pflege Kongress 2018 der AG Junge Pflege des DBfK Nordwest fand dieses Jahr unter dem Motto „Proud to become a nurse!" statt. Ziel des Kongresses war es junge Pflegende zu informieren, zu vernetzen und sie für Pflegepolitik zu begeistern. Im RuhrCongress Bochum haben sich deshalb 2.100 Pflegeschüler, -studenten sowie Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger  getroffen. Begrüßt wurden die… Weiterlesen.

Online-Befragung der Therapieberufe in Nordrhein-Westfalen

02.05.2018 | Altenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung (DIP) startet die Online-Befragung von Selbstständigen, freien Mitarbeitenden und sozialversicherungspflichtig Angestellten der Therapieberufe. Zum fünften Mal führt das Institut die Landesberichterstattung Gesundheitsberufe im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) durch. Ziel ist es,… Weiterlesen.

Amtliche Zahlen zum Mangel an Pflegepersonal - Nur Spitze des Eisberges?

29.04.2018 | Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Die Präsidentin des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK), Prof. Christel Bienstein, ist davon überzeugt, dass die jetzt über eine Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage im Deutschen Bundestag bekannt gewordenen aktuellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit nur die Spitze des Eisbergs beim Pflegepersonalmangel darstellt. Wir wissen, so Bienstein, "dass die meisten Arbeitgeber… Weiterlesen.

Pflegeberufekammer in Schleswig Holstein

25.04.2018 | Altenhilfe | Personalia, Nachrichten
Schleswig-Holstein hat eine Pflegeberufekammer. Erstmals in der Berufsgeschichte werden die Pflegeberufe in Schleswig-Holstein ihre eigenen beruflichen Angelegenheiten weisungsfrei gestalten können, heißt es dazu in einer öffentlichen Erklärung.  In einem Festakt würdigten Minister Dr. Heiner Garg und der Pflegebevollmächtige der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, diesen besonderen Moment für… Weiterlesen.

Preiswürdig: Offene Museumsführung für Menschen mit Demenz

22.04.2018 | Altenhilfe | Nachrichten, Praxis & Projekte
Die Fachstelle Demenz des Caritasverbandes Main-Taunus und das Stadtmuseum Hofheim belegen mit ihrem Projekt „Momente des Erlebens – Offene Museumsführung für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen" den dritten Platz bei der Verleihung des Hessischen Elisabethpreises für Soziales 2018. Mit dem Elisabethpreis werden in diesem Jahr innovative Projekte zum Thema „Lebensqualität von Menschen mit Demenz"… Weiterlesen.

DsiN: Neue Ethik-Debatte ist Chance für Digitalisierung

20.04.2018 | Altenhilfe, Sozialmanagement | Nachrichten, Link- & Medientipps
Die Auswirkungen der Digitalisierung auf Mensch und Gesellschaft standen im Mittelpunkt eines Kongresses „Ethik und Digitalisierung", der jetzt in Berlin vom Verein Deutschland sicher im Netz (DsiN) ausgerichtet wurde. Auch Bundesministerin Dr. Katarina Barley diskutierte mit. Zwei digitale Aufklärungsprojekte in der Seniorenarbeit und für ehrenamtliche Engagierte wurden in einer eigenen Infoausstellung… Weiterlesen.

Aktualisierung der Expertenstandards zum pflegerischen Schmerzmanagement

15.04.2018 | Altenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) möchte die Expertenstandards „Schmerzmanagement in der Pflege bei akuten Schmerzen" (2. Aktualisierung) und „Schmerzmanagement in der Pflege bei chronischen Schmerzen" (1. Aktualisierung) auf den neuesten Stand bringen. Expertinnen und Experten mit pflegewissenschaftlicher und -praktischer Expertise zum Thema werden für die dafür ins… Weiterlesen.

Studie: Ältere Menschen mit Enkelkindern sind zufriedener mit ihrem Leben

11.04.2018 | Altenhilfe, Forschung | Nachrichten
Großeltern haben eine signifikant größere Lebenszufriedenheit als diejenigen ohne Enkelkinder. Das fanden Wissenschaftler jetzt durch die Auswertung von Daten der Survey of Health Ageing, and Retirement in Europe (SHARE) von fast 100.000 Menschen im Alter ab 50 Jahren heraus. Dieses Ergebnis trifft sowohl auf die Großmütter als auch auf die Großväter zu – besonders dann, wenn sie drei oder mehr Enkelkinder… Weiterlesen.

Immer mehr Menschen bekommen Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

09.04.2018 | Behinderung & Inklusion, Altenhilfe | Nachrichten
Im Dezember 2017 bezogen in Deutschland knapp 1.059000 Menschen im Alter über 18 Jahren Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem 4. Kapitel des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch (SGB XII). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter in seiner vierteljährlichen Statistik mitteilt, waren das 3,2 Prozent mehr Leistungsberechtigte als im Dezember 2016. Etwas mehr als… Weiterlesen.

BAGSO fordert Pflegezeit nach dem Modell der Elternzeit

07.04.2018 | Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) fordert eine mehrmonatige Pflegezeit nach dem Modell der Elternzeit. Der Vorsitzende Franz Müntefering betonte aus Anlass des diesjährigen Tages der älteren Generation am vergangenen Mittwoch: „In Deutschland werden die meisten Pflegebedürftigen zuhause von ihren Angehörigen gepflegt. Viele der pflegenden Angehörigen sind berufstätig.… Weiterlesen.

Deutscher Verein: Pflegeberufe mit ihren Kompetenzen anerkennen

05.04.2018 | Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge empfiehlt eine angemessene Einordnung der Pflegeberufe in den Deutschen Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen (DQR). Die Zuordnungen in den Qualifikationsrahmen müssen verstärkt an Kompetenzen ausgerichtet werden. Nur so werden die Pflegeberufe gestärkt. Nach Einschätzung des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V.… Weiterlesen.

bpa Arbeitgeberverband: Refinanzierung von höheren Löhnen - Politik ist gefordert

03.04.2018 | Altenhilfe, Sozialpolitik | Schwerpunkte, Sozialpolitische Aufrufe
Nach Niedersachsen und Thüringen haben nun die im bpa und bpa Arbeitgeberverband organisierten privaten Pflegeanbieter in Sachsen-Anhalt kollektivrechtliche Arbeitsvertragsrichtlinien verabschiedet. Damit wollten sie nicht nur für Transparenz sorgen, so bpa Arbeitgeberpräsident Rainer Brüderle, "sondern mit einem Einstiegsgehalt von mindestens 2.400 Euro für Pflegefachkräfte auch attraktive und wettbewerbsfähige… Weiterlesen. Kommentare (0)

Bündnis für Altenpflege: Westerfellhaus muss sich für ganze Pflege stark machen

28.03.2018 | Altenhilfe | Nachrichten
Das Bündnis für Altenpflege fordert den neuen Bundes-Pflegebevollmächtigen Andreas Westerfellhaus auf, die Situation aller Fachkräfte im Blick haben. Bündnissprecher Peter Dürrmann betont: „Jeder Schritt in Richtung einer Gleichbehandlung von Alten- und Krankenpflege bei der Ausbildung und Vergütung wäre ein wichtiges Zeichen zu Beginn dieser Amtszeit.“ Das Bündnis von Verbänden, die nach eigenen… Weiterlesen.

Westerfellhaus will direkte Stimme der Pflege in der Bundespolitik sein

25.03.2018 | Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Personalia
Neuer Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung wird Andreas Westerfellhaus. Voraussichtlich im April 2018 wird der ehemalige Präsident des Deutschen Pflegerates seine Tätigkeit aufnehmen. Das Bundeskabinett hat den aus NRW stammenden 61-jährigen Westerfellhaus auf Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn bestellt.  Westerfellhaus gilt durch seine langjährige Tätigkeit in der Pflege und… Weiterlesen.

Versorgungslücke: Antworten der Landesregierung Baden-Württemberg befriedigen nicht

23.03.2018 | Altenhilfe | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Nach Einschätzung der Evangelischen Heimstiftung (EHS), die selbst in Baden-Württemberg 86 Pflegeheime, 12 Tagespflegen und 27 Mobile Pflegedienste betreibt, fehlen an vielen Städten wie Stuttgart, Ludwigsburg, Esslingen oder Ulm Pflegefachkräfte, um den Anfragen nach Pflegeplätzen nachkommen zu können. Zugleich gebe es in Baden-Württemberg viel zu wenig Kapazitäten im Pflegeangebot. Bernhard Schneider,… Weiterlesen.

angezeigt werden 181 - 200 von 1.241 Beiträgen | Seite 10 von 63