Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Altenhilfe

Pflege, Unterstützung im Alltag & Quartiersarbeit

17.11.16 Moderne Pflegeausbildung: Appelle, Streit und keine Entscheidungen

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
In der Reformauseinandersetzung zur Pflegeausbildung scheint kein versöhnliches Ende in Sicht. Der Deutsche Pflegerat (DPR) spricht offen vom drohendenden Aus der ambitionierten Reform der Pflegeausbildung von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU). Der Gesetzentwurf stoße auf erbitterten Widerstand in der Union. Nicht nur der DPR-Präsident Andreas Westerfellhaus appellierte an die Unionsfraktion,… weiter

14.11.16 LVR-Direktorin bedauert Bundestagsbeschluss: Demenzkranke unzureichend geschützt

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
In Berlin wurde in der vergangenen Wocheein Gesetz beschlossen, das Arzneimittelversuche an demenzkranken Menschen erleichtert. Für Ulrike Lubek, Direktorin des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) besteht damit die Gefahr, dass nicht einwilligungsfähige Menschen zum Nutzen anderer instrumentalisiert und benutzt werden.  Auf Initiative des Gesundheitsausschusses der Landschaftsversammlung hatte die… weiter

12.11.16 Hüppe fürchtet Dammbruch in der Demenzforschung

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Der CDU-Bundestagsabgeordnete Hubert Hüppe befürchtet nach der jüngsten Arzneimittelreform einen Dammbruch zulasten demenzkranker Menschen. Hüppe wertete den Beschluss des Bundestages für eine Ausweitung klinischer Arzneimittelstudien an nicht einwilligungsfähigen Erwachsenen, also etwa Demenzkranken, als Tabubruch. Der Wochenzeitung „Das Parlament" (Montagausgabe) sagte der frühere Behindertenbeauftragte… weiter

10.11.16 Abstimmung im Bundestag zu gruppennützigen Studien an Demenzkranken

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Die Möglichkeiten für Arzneimittelstudien an Demenzkranken sollen nach dem Willen des Bundestages erweitert werden. In zweiter Lesung nahmen die Abgeordneten gestern in Berlin einen Änderungsantrag (18/10235) zu einer Arzneimittelreform an, demzufolge sogenannte gruppennützige Studien an nicht einwilligungsfähigen Erwachsenen (zum Beispiel Demenzkranken), die den Teilnehmern selbst keine Vorteile bringen,… weiter

08.11.16 SoPHiA: Gemeinsame Sozialplanung für ältere Bürger mit und ohne Behinderung

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten
SoPHiA steht für „Sozialraumorientierte kommunale Planung von Hilfe- und Unterstützungsarrangements für Menschen mit und ohne lebensbegleitende Behinderung im Alter". Die Ergebnisse des dreijährigen Forschungs-Projekts standen  in der vergangenen Woche in Münster mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Hilfeplanung zur Diskussion.  Genau wie ältere Menschen ohne Behinderung möchten die meisten… weiter

04.11.16 Deutscher Verein veröffentlicht Schulungshandbuch für Ehrenamtliche in der Pflege

Altenhilfe | Link- & Medientipps
Am gestrigen ersten Deutschen EngagementTag stellte der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge ein „druckfrisches" Schulungshandbuch für Ehrenamtliche in der Pflege vor. Unter dem Titel „PEQ – Pflege, Engagement und Qualifizierung“  beschreibt das Handbuch Aufgaben- und Kompetenzprofil von Ehrenamtlichen im Umfeld von Pflege, bietet ein modulares Curriculum für praxisrelevante Schulungen… weiter

02.11.16 Siebter Altenbericht nimmt Probleme und Potenziale der Kommune in den Blick

Altenhilfe, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
„Sorge und Mitverantwortung in der Kommune – Aufbau und Sicherung zukunftsfähiger Gemeinschaften" - Das ist das Thema des aktuellen Berichts einer unabhängigen Expertenkommission. Die Bundesregierung hat ihn jetzt zur Kenntnis genommen und eine vom Bundesfamilienministerium vorgelegte Stellungnahme dazu beschlossen. Zusammen bilden Bericht und Stellungnahme den Siebten Altenbericht der Bundesregierung.… weiter

31.10.16 Cost Aktion erforscht Mangel an Pflege - BMBF beruft deutsche Vertreterinnen

Sozialmanagement | Nachrichten, Umfragen
Ein Mangel an Pflege ist in ganz Europa und darüber hinaus ein hochrelevantes Thema. So nimmt beispelsweise Pflegebedarf zu oder es sind zu wenig Fachkräfte in der Pflege. Das Problem sei komplex und noch nicht in allen Teilen verstanden. Die bisherigen Lösungsansätze führen nur ansatzweise zum gewünschten Erfolg. So kommentiert die katholische Hochschule Mainz eine COST Aktion, die Ende September… weiter

31.10.16 Neuartige Plattform für Integration will Akteure vernetzen

Sozialmanagement | Nachrichten, Umfragen
Eine neue Plattform mit dem Titel »bunt und verbindlich« verspricht mehr Gemeinsamkeit bei der Gestaltung von Integration in Deutschland. Die Plattform basiert auf dem Prinzip „Ich verspreche X, wenn jemand mit Y hilft. Das teilten die Akteure, die Initiative D21, mit. Als ein bundesweit agierendes Bündnis von über 200 Mitgliedsunternehmen und -organisationen aller Branchen ist sie vor mehr als 15… weiter

29.10.16 Fünf Prozent der Jugendlichen in Deutschland sind an Angehörigenpflege beteiligt

Sozialmanagement | Nachrichten
Auch minderjährige Kinder und Jugendliche unterstützen regelmäßig bei Pflegeaufgaben in der Familie. Etwa fünf Prozent aller Jugendlichen in Deutschland – also rund 230.000 – sind dabei bedeutend in die Versorgung Angehöriger eingebunden. Dies zeigt eine repräsentative Befragung der Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) unter 1.000 12- bis 17-Jährigen.  Zu Hause gepflegt werden rund 1,9… weiter

24.10.16 ver.di fordert höhere Mindestlöhne für Pflegebeschäftigte

Altenhilfe | Nachrichten
Im Zusammenhang mit der konstituierenden Sitzung der Dritten Pflegemindestlohn-Kommission in der vergangenen Woche forderte die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) eine deutliche Anhebung der Mindestlöhne für Beschäftigte in der Pflege. Die Anhebungen müssten der Belastung und der hohen Verantwortung der Beschäftigten Rechnung tragen und dürften sich nicht allein auf die Festlegung einer… weiter

20.10.16 DAK-Pflegereport 2016: Zu Hause sterben - Das braucht unterstützende Strukturen

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Umfragen
Zwei von drei Deutschen verbringen die letzten Stunden ihres Lebens nicht an dem Ort, den sie sich wünschen. Nach einer aktuellen Studie der DAK-Gesundheit wollen nur sechs Prozent der Deutschen im Krankenhaus oder Pflegeheim sterben. In der Realität sterben jedoch dreiviertel aller Menschen in solchen Institutionen. Diesen deutlichen Unterschied zwischen Wunsch und Wirklichkeit zeigt die Krankenkasse… weiter

18.10.16 Experten für Änderungen an Pflegegesetz

Behindertenhilfe, Altenhilfe | Nachrichten
Gesundheitsexperten verlangen Nachbesserungen am Gesetzentwurf der Bundesregierung für ein drittes Pflegestärkungsgesetz (PSG III). Die Sachverständigen warnten anlässlich einer öffentlichen Anhörung des Gesundheitsausschusses am Montag in Berlin vor allem vor drohenden Verschlechterungen für Behinderte. So würden pflegebedürftige Behinderte durch die geplante Leistungskonkurrenz von Pflege und… weiter

16.10.16 Schafft das aktuelle Vergütungssystem im Betreuungsrecht falsche Anreize?

Sozialpolitik, Altenhilfe, Behindertenhilfe | Nachrichten
Das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz (BMJV) will das bewährte System der rechtlichen Betreuung in Deutschland bewahren und so modernisieren, dass die Maßgaben der UN-Behindertenrechtskonvention in der Praxis auch umgesetzt werden. „Jede künftige Fortentwicklung des Betreuungsrechts in Deutschland muss auf das Ziel ausgerichtet sein, die konsequente Orientierung an Wunsch und Willen… weiter

13.10.16 Deutscher Verein: Kommunen brauchen mehr Verantwortung in der Pflege

Sozialpolitik, Behindertenhilfe, Altenhilfe | Nachrichten
Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge kritisiert in seiner Stellungnahme zum Regierungsentwurf eines dritten Pflegestärkungsgesetzes, dass die Chance, Kommunen stärker in die Strukturen der Pflege verantwortlich einzubinden, nicht genutzt wird. Für die Gestaltung der Angebotsstrukturen benötigen nach Ansicht des Deutschen Vereins die Kommunen mehr Kompetenzen und mehr Ressourcen.… weiter

12.10.16 Pflegekosten übersteigen vielerorts persönliche Finanzkraft

Altenhilfe | Umfragen, Nachrichten
Wie viel stationäre Altenpflege kostet, hängt davon ab, wo man in Deutschland wohnt. In fast der Hälfte der Kreise und kreisfreien Städte reicht das durchschnittliche Einkommen der Senioren über 80 Jahre nicht, um professionelle stationäre Versorgung in Anspruch zu nehmen. Das zeigt die aktuelle Analyse der Pflegelandschaft in Deutschland, die die Prognos AG im Auftrag der Bertelsmann Stiftung… weiter

06.10.16 Kompetenzzentrum „Zukunft Alter" startet an KSFH

Altenhilfe, Studium | Nachrichten
Die Katholische Stiftungsfachhochschule München (KSFH) - kirchliche Ausbildungsstätte für etwa 2500 Studentinnen und Studenten der Sozial-, Pflege- und pädagogische Berufe hat gestern und heute ihr neues interdisziplinäres Kompetenzzentrum „Zukunft Alter“ mit Festakten in München und Benediktbeuern eröffnet. Mit dem Kompetenzznetrum will sie sich zentralen Fragestellungen des Alterns und der… weiter

03.10.16 Innovative Modelle zur Selbstbestimmung im Alter gesucht

Altenhilfe | Nachrichten
Die Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros (BaS) hat ein neues Projekt zur Förderung von Selbstbestimmung und Teilhabe für Menschen mit Unterstützungsbedarf im Alter gestartet. Bereits im Vorfeld rechtlicher Betreuung sollen „andere" Hilfen im Alltag ermöglicht und die Selbstbestimmung und Teilhabe im Alter gestärkt werden. An 15 bundesweiten Standorten sollen mit Fördergeldern vom Bundesministerium… weiter

26.09.16 Generationenfilmpreis 2017: Mensch-Maschine-Megabyte

Kinder-/Jugendhilfe, Altenhilfe | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen, Nachrichten
Mit neuem Namen, neuer Website und dem Jahresthema „Mensch, Maschine, Megabyte" geht der Deutsche Generationenfilmpreis in eine neue Runde. Teilnehmen können Filmschaffende der Altersgruppen bis 25 und ab 50 Jahre. Thematisch bestehen keine Einschränkungen. Mit dem zusätzlichen Jahresthema richtet der Wettbewerb den Blick gezielt auf die fortschreitende Digitalisierung aller Lebensbereiche.… weiter

26.09.16 Lebenshilfe: Fremdnützige Forschung an Menschen mit Demenz darf es nicht geben!

Behindertenhilfe, Altenhilfe | Nachrichten
„Die vom Gesundheitsministerium geplante Forschung an Menschen mit Demenz, die davon keinen Nutzen haben und nicht mehr einwilligen können, stellt einen Verstoß gegen die Menschenwürde dar“, so Ulla Schmidt, Bundesvorsitzende der Lebenshilfe und Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages. „Das geltende Verbot solcher Forschung darf nicht aufgeweicht werden, alles andere käme einem Dammbruch gleich!… weiter

angezeigt werden 101 - 120 von 429 Beiträgen | Seite 6 von 22

Aktuelle Rezension

Buchcover

Sonja Fröse: Was Sie über Pflegeberatung wissen sollten. Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG (Hannover) 2016. 2., aktualisierte Auflage. 160 Seiten. ISBN 978-3-89993-386-4.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.