Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Altenhilfe

Pflege, Unterstützung im Alltag & Quartiersarbeit

28.04.17 Mindestlohn in der Pflege soll steigen

Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Die Pflegekommission hat sich laut Informationen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) einstimmig auf höhere Mindestlöhne für Beschäftigte in der Pflege geeinigt: Ab 1. Januar 2018 soll der Mindestlohn auf 10,55 Euro pro Stunde im Westen und 10,05 Euro im Osten steigen. In zwei Schritten soll er bis Januar 2020 weiter wachsen und dann 11,35 Euro pro Stunde im Westen und 10,85 Euro im… weiter

26.04.17 Bauernhof-Projekt für Menschen mit Demenz in Krukow gewürdigt

Altenhilfe | Nachrichten, Praxis & Projekte
Tiere auf der Weide füttern, im Hühnerstall Eier suchen oder bei der Obsternte mithelfen auf dem Alpakahof in Krukow in Schleswig-Holstein können Menschen mit Demenz richtig mit anpacken - das einzigartige Bauernhof-Projekt der Lokale Allianz "Bauernhöe als Orte für Menschen mit Demenz" in Krukow besucht. Das Projekt des Kompetenzzentrums Demenz der Alzheimergesellschaft Schleswig-Holstein ist eine… weiter

23.04.17 Ersatzkassen starten Ideenwettbewerb für Gesundheitsförderung im Pflegeheim

Altenhilfe | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Der Verband der Ersatzkassen (vdek) hat mit den Universitäten Oldenburg und Halle ein wissenschaftliches Forschungsprojekt initiiert. Zudem schreibt der vdek im Juni dieses Jahres einen bundesweiten Ideenwettbewerb für Projekte und Konzepte zur Stärkung der Gesundheitsförderung in stationären Pflegeheimen aus. Geprüft und weiterentwickelt werden sollen bestehende Maßnahmen zur Gesundheitsförderung… weiter

20.04.17 Bündnis für Altenpflege: Neue Fragen zum Kompromiss

Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Das Bündnis für Altenpflege hat sich auf einem Arbeitstreffen zum Kompromissvorschlag der Koalitionspartner zur Neuordnung der Pflegeberufe und zur Weiterentwicklung des Altenpflegeberufes beraten. Gemeinschaftlich legten sie nun das Papier "Fragen und grundlegende Anmerkungen zum Kompromissvorschlag zum Pflegeberufereformgesetz" vor. Mit diesem Papier will sich das Bündnis für Altenpflege in den… weiter

18.04.17 Prof. Dr. Markus Zimmermann ist Gründungsdekan des hsg-Departments "Pflegewissenschaft"

Altenhilfe, Studium, Forschung | Nachrichten, Menschen
Anfang des Monats April 2017 hat das Department „Pflegewissenschaft" der Hochschule für Gesundheit (hsg) in Bochum seine Arbeit aufgenommen. Gründungsdekan des neuen Departments ist Prof. Dr. Markus Zimmermann. Der hsg-Professor für pflegerische Versorgungsforschung hatte Ende März 2017 aus den Händen der Präsidentin Prof. Dr. Anne Friedrichs die Ernennungsurkunde überreicht bekommen. Der Gründungsdekan… weiter

17.04.17 IAT-Studie: Wohnen im Alter im fremden Land

Altenhilfe, Forschung | Nachrichten
Einstellungen zu Pflegebedürftigkeit und Wohnalternativen für pflegebedürftige türkische Migranten untersuchte eine Studie des Institutes Arbeit und Technik (IAT/Westfälische Hochschule), in der gemeinsam mit dem Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung (ZfTI) für den GKV-Spitzenverband erstmals ein repräsentativer Datenbestand zum Thema erhoben wurde. Eine Erkenntnis der Studie: Bei „den… weiter

13.04.17 Bienstein: Keine Schlupflöcher, die Reformabsicht untergraben

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Auch der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) äußerte sich nun öffentlich zum Kompromiss in der Pflegebildungsreform. Seine Gesamtbewertung lautet: Lieber ein Kompromiss, der zumindest den Einstieg in die Generalistik inklusive der wichtigen Bausteine hochschulische Ausbildung und Vorbehaltsaufgaben sichert, als keine Reform. DBfK-Präsidentin Prof. Christel Bienstein sieht jedoch noch viele… weiter

09.04.17 Kompromiss zum Pflegeberufegesetz: Gemischte Reaktionen

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Kommt sie oder kommt sie nicht? Das war die große Zukunftsfrage der vergangenen Monate für eine einheitliche Pflegeausbildung in Deutschland. Lange hat sich politisch nichts bewegt, jetzt wird sie nach einem Kompromiss im Koalitionsausschuss scheibchenweise serviert. So urteilt zumindest der Deutsche Pflegerat (DPR) in einer ersten Reaktion. Befürworter wie Gegner der Generalisitk bleiben auch nach… weiter

07.04.17 Pflegereport 2017: Zu viele Psychopharmaka in Pflegeheimen

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Umfragen
Ein Teil der rund 800.000 Pflegeheimbewohner in Deutschland erhält zu viele Psychopharmaka. Besonders betroffen sind die rund 500.000 Demenzkranken. Das zeigt eine vom Bundesgesundheitsministerium geförderte Untersuchung der Klinischen Pharmakologin Professor Petra Thürmann, deren Ergebnisse im Pflege-Report 2017 enthalten sind. Demnach erhielten gut 30 Prozent der Bewohner ein Antidepressivum, wobei… weiter

03.04.17 Hochschulpolitischer Pflegefachtag: Akademisierung existenziell für Gesundheitsversorgung

Altenhilfe, Studium | Nachrichten
Der Hochschulpolitische Pflegefachtag an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München (KSFH) rollte die Diskussion um die „Akademisierung der Pflege" erneut auf und thematisierte ein weiteres zentrales Thema: die politische Beteiligung der Pflege in Bayern.Über 250 Personen aus Hochschule, Praxis und Politik waren gekommen. Eingeladen war auch die Amtschefin des Bayerischen Staatsministeriums für… weiter

31.03.17 Selbstbestimmung und Würde auch in letzter Lebensphase

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Aktuelle Empfehlungen des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge  setzen sich für eine bedarfsgerechte Versorgung schwerstkranker und sterbender älterer Menschen an ihren vertrauten Lebensorten ein. Die Stärkung der Hospiz- und Palliativversorgung ist eine gemeinschaftliche Aufgabe unterschiedlicher Akteure. Aus Sicht des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V.… weiter

28.03.17 DBfK fordert Bundespflegeberufskammer

Altenhilfe, Sozialmanagement | Nachrichten
Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) fordert die Errichtung einer schlagkräftigen Bundespflegeberufskammer. Die Bundespflegeberufskammer hat ihrer Ansicht nach zwei zentrale Aufgaben: Zum einen soll sie Regularien harmonisieren, die durch die Landespflegekammern erlassen werden (unter anderem Berufsordnung, Weiterbildungsordnung) Dazu sollten Rahmenordnungen verabschiedet werden, die… weiter

27.03.17 Professor Dr. Michael Isfort erhält Deutschen Pflegepreis 2017

Altenhilfe, Forschung | Menschen
Der Professor für Pflegewissenschaft und Versorgungsforschung Michael Isfort wurde auf dem 4. Deutschen Pflegetag für seine wegweisende Analyse und Gestaltung der Pflege mit der höchsten nationalen Auszeichnung in der Pflege geehrt. Er lehrt und forscht im Fachbereich Gesundheitswesen an der Katholischen Hochschule KatHO Nordrhein-Westfalen und ist stellvertretender Vorstandsvorsitzender des geschäftsführenden… weiter

25.03.17 Risikoentscheidungen: Alter schützt nicht vor Kühnheit

Altenhilfe, Forschung
Entgegen des gängigen Vorurteils zeigt eine Studie, dass ältere Menschen risikobereitere Entscheidungen treffen als jüngere. Dabei kommt ihnen zugute, dass positive Emotionen bei ihnen stärker ausgeprägt sind; dies lässt sie Risiken optimistischer bewerten. Außerdem empfinden ältere Erwachsene die Möglichkeit von Verlusten nicht so negativ wie junge. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Studie des Max-Planck-Instituts… weiter

24.03.17 Förderbescheid aus NRW für „Care for Integration“

Altenhilfe | Nachrichten
Die Gesundheits-und Pflegeministerin des Landes Nordrhein Westfalen, Barbara Steffens, überreichte heute offiziell den Förderbescheid über das Qualifizierungsprojekt „Care for Integration“, das die Akademie für Pflegeberufe und Management gGmbH (apm) sowie der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) tragen. Mit diesem Projekt sollen geflüchtete Menschen einen Berufsabschluss in… weiter

20.03.17 Update zur Patientenedukation in der Pflegewissenschaft

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Link- & Medientipps
Ein Update zur Patientenedukation „Wie informieren, schulen und beraten Pflegende 2017 in Deutschland?" liegt vor und ist jetzt erhältlich. Die Publikation wurde von der Sektion Beraten, Informieren und Schulen der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft (DGP) unter der Leitung von Prof. Dr. Angelika Zegelin, emeritierte Pflegewissenschaftlerin der Universität Witten/Herdecke (UW/H), aktuell… weiter

18.03.17 Aktuelles REHADAT-Verzeichnis: Wer forscht zu Rehabilitation und Teilhabe?

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Link- & Medientipps
Wer zu welchen Themen im Bereich der Rehabilitation und Teilhabe in Deutschland forscht, können Interessierte im umfassend aktualisierten „Verzeichnis der Rehabilitationswissenschaftlerinnen und Rehabilitationswissenschaftler 2017" nachschlagen. Die Forschungsthemen spiegeln aktuelle politische und gesellschaftliche Entwicklungen wider. So greifen die Rehabilitationswissenschaftlerinnen und Rehabilitationswissenschaftler… weiter

16.03.17 „Pro-Pflegereform" fordert Paradigmenwechsel und beauftragt Gutachten

Altenhilfe, Sozialpolitik
Nach der Reform ist vor der Reform? „Wer eine echte Verbesserung für Pflegebedürftige und Pflegende will, muss die Pflegeversicherung strukturell so verändern, dass die pflegebedingten Kosten für alle Pflegebedürftigen finanzierbar sind – und zwar unabhängig davon, ob sie nun zu Hause, im Betreuten Wohnen oder in einem Pflegeheim leben." Das sagt der Hauptgeschäftsführer der Evangelischen Heimstiftung… weiter

13.03.17 Sehen und gesehen werden: Auch in der Pflegeoase

Altenhilfe | Link- & Medientipps
Die Qualitätsgeleitete Pflegeoase als Wohnmodell für Menschen mit schwerer Demenz steht im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins ProAlter. Mit Blick auf die Bedürfnisse von schwer an Demenz erkrankten Menschen hat das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) das Konzept der Qualitätsgeleiteten Pflegeoase entwickelt. „Sehen und gesehen werden" ist der Schlüsselgedanke dieses Modells, das… weiter

07.03.17 Broschüre zur Verbraucherschlichtung im Heim

Altenhilfe | Nachrichten, Link- & Medientipps
Kam es  bei einer vertraglichen Meinungsverschiedenheit zu keiner einvernehmlichen Lösung, wurde bisher vor Gericht gestritten – ein oft aufwändiges und teures Verfahren. Nun gibt es für diese Fälle die Möglichkeit einer außergerichtlichen Schlichtung. Streitigkeiten, die vor allem das Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz (WBVG) betreffen, können hier vorgelegt werden. Dazu gehört alles, was Wohn- und… weiter

angezeigt werden 41 - 60 von 429 Beiträgen | Seite 3 von 22

Aktuelle Rezension

Buchcover

Sonja Fröse: Was Sie über Pflegeberatung wissen sollten. Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG (Hannover) 2016. 2., aktualisierte Auflage. 160 Seiten. ISBN 978-3-89993-386-4.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.