Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Frühkindliche Bildung

„Es reicht noch nicht"

Studienergebnisse der Bertelsmann-Stiftung belegen aufs Neue, dass die Qualität der Bildungsangebote für KiTa-Kinder im bundesweiten Vergleich stark variiert. Deutlich wird anhand der aktuellen Zahlen vor allem eines: Die Politik hat das Problem des Fachkräftemangels noch immer nicht im Griff. weiter Kommentare (0)

alle Beiträge

Professionelle Standards

Soziale Arbeit in der Krise: Professionelle Standards können nicht eingehalten werden

Prof. Christina Buschle und Prof. Nikolaus Meyer haben Sozialarbeiter*innen per Onlineumfrage nach den Auswirkungen der Corona-Krise auf ihre tägliche Arbeit befragt. Die Ergebnisse zeigen: Professionelle Standards sind derzeit kaum einzuhalten. weiter Kommentare (3)

alle Beiträge

Familien

Die Krise schadet Familien zunehmend

Deutschland geht den Sommerferien entgegen. Das erste Halbjahr 2020 wird uns allen lange im Gedächtnis bleiben. Vor allem für Familien hat die Krise extreme Einschnitte bereitet. Dass die Schul- und Kitaschließungen nicht folgenlos bleiben würden, war den Verantwortlichen klar. Nun zeigt eine Studie der DAK Gesundheit, dass vor allem Mütter und jüngere Kinder am meisten unter den Folgen des Lockdowns zu leiden haben. Eine echte Entschleunigung ist nicht in Sicht, ob mit oder ohne Corona. weiter Kommentare (0)

alle Beiträge

Geflüchtete

DBSH: Inakzeptable Bedingungen in Unterkünften für Geflüchtete

Die Bundesregierung hat weitere Lockerungen beschlossen, doch die Abstands- und Hygieneregeln bleiben vorerst bestehen. Dabei sind diese in Unterkünften für geflüchtete Menschen gar nicht einzuhalten. Dies bestätigen nun auch Ergebnisse einer Online-Umfrage, die der Deutsche Berufsverband für Soziale Arbeit (DBSH) mit Fachkräften aus der Flüchtlingshilfe durchgeführt hat. weiter Kommentare (0)

alle Beiträge

Neueste Nachrichten

19.09.20 Call for Papers: Intersektionalität und (geistige) Behinderung

Die Fachzeitschrift 'Teilhabe' in Herausgeberschaft der Bundesvereinigung Lebenshilfe ruft zu Beiträgen auf, die sich mit dem Zusammenhang von sog. geistiger Behinderung und Intersektionalität beschäftigen. Interessierte können ihre Manuskripte bis zum 1. April 2021 einreichen. weiter

18.09.20 Gemeinsame Mahlzeiten sind Eltern und Kindern wichtig

Eine Umfrage des Deutschen Kinderhilfswerks belegt, dass das gemeinsame Essen nach wie vor wichtiger Teil des Familienalltags ist. Doch zu gemeinsamen Mahlzeiten kommt es immer seltener. Ein gemeinsames tägliches Mittagessen gibt es nur in jeder vierten Familie. weiter

alle Nachrichten

Praxis & Projekte

15.09.2020 „Wer die guten Ergebnisse seiner Arbeit nicht nachweisen kann, hat das größere Problem“
Axel Rothstein und Frank Löbler beschäftigen sich im Rahmen ihrer Mitgliedschaft im Fachkreis 'Qualitätsmanagement in der sozialen Dienstleistung' der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) intensiv mit der Frage, wie Qualität und Wirkungen Sozialer Arbeit nachgewiesen werden können. Im Interview stehen sie Rede und Antwort zu den wesentlichen Aspekten rund um das Thema Wirkung. weiter

mehr aus Praxis & Projekte

Menschen. Rechte.
10 Jahre UN-BRK

© Fotolia Wayhome Studio #254160415

13.11.2019 Menschenrechte durchsetzen


Diskussionsreihe der Fürst Donnersmarck-Stiftung in Kooperation mit der Berliner Landeszentrale für politische Bildung zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten. Ziel ist eine Zwischenbilanz zu 10 Jahren UN-Behindertenrechtskovention.

alle Infos zur Veranstaltungsreihe

Schnurers Beiträge

weitere Beiträge