Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Nachrichten

24.09.17 Hoffnungsspaziergang für Kliniken und Alteneinrichtungen entwickelt

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Link- & Medientipps
Die ehemalige Pflegewissenschaftlerin der Universität Witten/Herdecke, Prof. Dr. Angelika Zegelin hat für den Verein Pflege  Poster entwickelt, die - als Rundgang durch eine Klinik oder Alteneinrichtung aufgehängt - Hoffnung spenden können.  Elf Poster mit Landschaften oder Gemälden möchten Hoffnung spenden für Patienten in Kliniken oder Alteneinrichtungen. Sie sollten als Rundgang aufgehängt werden,… weiter

24.09.17 Matthias Löb: "Opfern der Nazi-Psychiatrie ihre Namen zurück geben"

Gesundheitswesen | Nachrichten
Ein neuer Gedenkpfad für 440 Ermordete aus der Provinzial-Heilanstalt Lengerich wurde von Matthias Löb, Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) eingeweiht: genau an dem Tag, an dem vor 77 Jahren 77 Jahre die Deportation der ersten sieben Patienten jüdischen Glaubens aus Lengerich begann.  Der Lengericher Gedenkpfad zur Erinnerung an 440 Opfer der Nazi-Krankenmorde - für Löb ist er… weiter

24.09.17 Psychiatrieerfahrene planen Demonstration

Gesundheitswesen | Nachrichten
Der Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener (BPE) plant eine Protestaktion gegen Zwang und Gewalt in der Psychiatrie vor dem Weltkongress der Psychiatrie, der am 8. und 9. Oktober 2017 in Berlin stattfindet. Der BPE will dort mit fantasievollen Aktionen für Menschenrechte demonstrieren.  Der Weltkongress der Psychiatrie findet dieses Jahr zusammen mit dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie… weiter

24.09.17 Auslandserfahrungen: Zugänge und Bedingungen werden untersucht

Kinder-/Jugendhilfe, Forschung | Nachrichten
Eine Studie untersucht nach Information des Jugendhilfeportals derzeit die Zugangsmöglichkeiten und Bedingungen für Jugendliche, Auslandserfahrungen zu sammeln. In Berlin diskutiereten dazu etwa 70 Fachleute, Akteure, Expertinnen und Experten der Internationalen Jugendarbeit auf einem Podiumsfachgespräch zum internationalen Jugendaustausch fachliche Erwartungen, den Stellenwert für das Arbeitsfeld… weiter

24.09.17 Kreativ-Wettbewerb der Lebenshilfe: Machen Sie es doch mal ganz plastisch!

Behindertenhilfe, Soziale Arbeit | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Die Bundesvereinigung Lebenshilfe ruft zur Teilnahme an ihrem Amateur-Wettbewerb „Ganz plastisch." auf. Menschen mit und ohne Behinderung, Kollegen- und Freundeskreise, Wohn- und Freizeitgruppen, Schulklassen und Nachbarschaften, Familien und Vereine sind eingeladen, sich mit selbst erstellten Plastiken – räumlichen Objekten – zu den Themen Teilhabe und Ausgrenzung zu beteiligen. Mitten drin zu sein,… weiter

24.09.17 ING-DiBa: 1 Million Euro für 1.000 Vereine

Sozialmanagement | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Übermorgen startet die ING-DiBa zum fünften Mal das Förderprogramm "Du und Dein Verein". Die Bank mit Standorten in Frankfurt, Hannover, Nürnberg und Wien möchte damit wieder mit einer Gesamtsumme von 1 Million Euro das Ehrenamt und die gemeinnützige Vereinsarbeit in Deutschland unterstützen.   Seit Initiierung der Aktion 2011 nahmen nach eigenen Angaben bundesweit insgesamt bereits rund 63.000 Vereine… weiter

24.09.17 Mehrsprachigkeit als ein Schlüssel zur Integration stärken

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Der Verband binationaler Familien und Partnerschaften (iaf) fordert daher die Politikerinnen und Politiker auf, die Lebenswelten und Bedarfe mehrsprachiger Menschen zu sehen und Mehrsprachigkeit als eine wichtige Ressource einer vielfältigen Gesellschaft anzuerkennen und entsprechend zu fördern.  Deutschland benötige als Einwanderungsland dringend solche „Brückenbauer" und „Übersetzer". In einer vielfältigen… weiter

23.09.17 Wahlrecht ab Geburt: Deutsche Liga für das Kind unterstützt Wahlrechts-Kampagne

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Wenn der Deutsche Bundestag gewählt wird, wird 13 Millionen Bundesbürgern das Grundrecht wählen zu dürfen verwehrt. Sie sind jünger als 18 Jahre. Die Deutsche Liga für das Kind schließt sich der Wahlrechts-Kampagne des Deutschen Familienverbandes an, die ein Wahlrecht ab Geburt fordert.  „Kinder sind Träger von Grundrechten und bei ihnen liegt die Zukunft unseres Gemeinwesens," sagt Prof. Dr. Sabine… weiter

23.09.17 BKM-Preis Kulturelle Bildung 2018

Soziale Arbeit | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, hat verschiedene Spitzenorganisationen, Stiftungen und weitere Multiplikatoren eingeladen, ihre Vorschläge für den BKM-Preis Kulturelle Bildung 2018 einzureichen. Seit zehn Jahren wird der Preis ausgeschrieben, um Kultureinrichtungen und -akteure, die kulturelle Bildung und Vermittlung mit kreativen Ansätzen verbinden, zu würdigen. Die Vorschlagsberechtigten… weiter

23.09.17 IMK-Studie: Drei-Säulen-Konzept gegen Ungleichheit und Armut

Soziale Arbeit, Sozialpolitik, Forschung
Die soziale Schere zwischen Arm und Reich hat sich deutlich geöffnet. Was die Politik dagegen tun kann, zeigt eine neue Studie des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung. IMK-Direktor Prof. Dr. Gustav A. Horn entwickelt darin gemeinsam mit seinen Forscherkollegen Jan Behringer, Dr. Sebastian Gechert, Dr. Katja Rietzler und Dr. Ulrike Stein konkrete Vorschläge,… weiter

23.09.17 HWR Berlin und Kiron unterstützen Geflüchtete beim Hochschulzugang

Soziale Arbeit, Studium | Nachrichten
Als erste der 11 staatlichen Berliner Hochschulen hat die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin eine Kooperationsvereinbarung mit der Kiron Open Higher Education, einer Bildungsplattform für Geflüchtete, unterzeichnet. „Wir freuen uns sehr über diese Zusammenarbeit", sagt Prof. Dr. Andreas Zaby, Präsident der HWR Berlin. „Damit schafft die HWR Berlin ein weiteres Angebot zur Integration… weiter

21.09.17 Familie kein Humankapital: Kritik an IW-Studie zu Mehrkindfamilien

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik, Forschung | Sozialpolitische Aufrufe
Mit Sorge beobachtet der Deutsche Familienverband die rasant wachsende Tendenz, Kinder und ihre Eltern ausschließlich nach ihrem volkswirtschaftlichen Nutzen zu beurteilen. „Mit der Einführung des Elterngeldes hatten die beiden größten Fraktionen im Bundestag einen grundlegenden Systemwechsel in der Familienpolitik eingeleitet. Anders als beim Erziehungsgeld ist das Elterngeld als konkrete Entgeltersatzleistung… weiter

21.09.17 KfW und KfW IPEX-Bank: Charta zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege in Hessen unterzeichnet

Altenhilfe, Sozialmanagement | Nachrichten
Die KfW hat zusammen mit ihrer Tochter KfW IPEX-Bank die Charta zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege in Hessen unterzeichnet.Die Untrschrift unter die Charta ist ein freiwilliges Selbstbekenntnis zur Würdigung der Pflegearbeit von Beschäftigten. Zu den Angeboten, die die KfW ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zum Thema "Pflege und Beruf" anbietet, gehören umfangreiche und regelmäßige Informationsveranstaltungen,… weiter

20.09.17 Ulla Schmidt: Lebenshilfe und AfD sind nicht vereinbar

Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
„Eine Politik wie die der AfD, die Menschen bewusst ausgrenzt, ist mit der Lebenshilfe nicht vereinbar", so deren Bundesvorsitzende Ulla Schmidt. Die Lebenshilfe setze sich seit fast 60 Jahren für Menschen mit Behinderung und ihre Familien ein und stehe für eine weltoffene, tolerante Gesellschaft. Die AfD jedoch lehne die Inklusion, die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung, ab und… weiter

20.09.17 Erste 48 Stunden in Freiheit entscheiden über Leben und Tod

Gesundheitswesen, Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten
Vor allem in den ersten beiden Wochen nach der Haftentlassung besteht für (ehemalige) Drogenabhängige ein besonders großes Risiko, an einer Überdosierung zu sterben. Am kritischsten sind die ersten 48 Stunden in Freiheit. Mit diesem Fakt sowie mit möglichen Präventivmaßnahmen beschäftigt sich  das Forschungsprojekte von Prof. Dr. Heino Stöver am Institut für Suchtforschung der Frankfurt University… weiter

20.09.17 Weniger Bürokratie in der Altenpflege mit vereinfachter Pflegedokumentation

Altenhilfe | Nachrichten
Die Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung Ingrid Fischbach hat das Entbürokratisierungsprojekt www.Ein-Step.de nun in die Verantwortung der Trägerverbände der Pflege übergeben. Mit dem Projekt wurde bundesweit in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen eine vereinfachte Pflegedokumentation eingeführt. Die häufig von Pflegekräften in der Altenpflege beklagte Belastung mit Bürokratie soll… weiter

19.09.17 Barley: Schutz für Flüchtlinge in Unterkünften deutlich besser

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Mittlerweile ist die Bundesinitiative „Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften" auf 37 national wie international tätige Verbände und Organisationen angewachsen, wie Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley und UNICEF-Koordinatorin Kirsten Di Martino anlässlich eines Netzwerktreffens mitteilten. Die Initiative hat das Ziel, den Gewaltschutz in den Unterkünften kontinuierlich… weiter

19.09.17 Soziale Ungleichheit auch in musikalischer Bildung

Kinder-/Jugendhilfe, Forschung | Nachrichten
Immer mehr junge Leute machen aktiv Musik. Aber die musikalischen Aktivitäten Jugendlicher hängen vom Bildungsstatus und dem Einkommen der Eltern ab. So lautet das Fazit der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, die im Auftrag der Bertelsmann Stiftung Daten der Jugendbefragung des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) auf die Teilnahme an musikalischen Aktivitäten hin ausgewertet haben. Besonders… weiter

19.09.17 Vereinbarkeit" in Zeiten der Digitalisierung neu denken

Sozialmanagement | Nachrichten
Welche Chancen bietet die digitale Technik für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie beziehungsweise Pflege? Das will der Zukunftskongress für Bildung und Betreuung „Invest in Future" am kommenden Mittwoch in Stuttgart Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sowie Personalverantwortlichen in einem Themenspecial Themen-Special „Pflege & Beruf" aufzeigen. Themen an diesem zweiten Tag des Kongresses sind unter… weiter

18.09.17 Vielfalt auf dem Campus: zwischen Wertschätzung und Diskriminierung

Studium, Forschung
Alle Menschen sind rechtlich gleich – aber sie unterscheiden sich auch voneinander, sei es Alter, Geschlecht oder Herkunftsland. „Vielfalt wird nicht immer wertgeschätzt, sie kann auch Ursache von Diskriminierung sein", sagt Prof. Dr. Barbara Thiessen. Sie hat an der Hochschule Landshut untersucht, wie Studierende den Umgang mit Vielfalt am Campus erleben. Es gibt nicht den einen typischen Studenten,… weiter

angezeigt werden 1 - 20 von 2564 Beiträgen | Seite 1 von 129

Aktuelle Rezension

Buchcover

Klaus-Peter Hufer: Argumentations­training gegen Stammtischparolen. Wochenschau Verlag (Schwalbach/Ts.) 2016. 10. Auflage. 117 Seiten. ISBN 978-3-87920-054-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.