Nachrichten

Leuchttürme der Nachhaltigkeit in der Altenpflege

19.02.2024 | Altenhilfe | Nachrichten
Eine gemeinsame Initiative unter Beteiligung der Hochschule für Gesundheit prämiert wegweisende Projekte, die den Pflegesektor nachhaltiger gestalten wollen. Weiterlesen.

Nur noch 17.571 - Apothekenzahl sinkt immer schneller auf dramatischen Minusrekord

05.02.2024 | Gesundheitswesen | Nachrichten
In Deutschland ist die Zahl der Apotheken zum Jahresende 2023 auf das Allzeittief von 17.571 gesunken. Das sind 497 Apotheken weniger als zum Jahresende 2022 (18.068) - der größte jährliche Verlust an Apotheken in der Geschichte der Bundesrepublik. Weiterlesen.

Die Pandemie hat keine Kündigungswelle in Pflegeberufen ausgelöst

27.01.2024 | Altenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Aufgrund der gestiegenen Belastung im Gesundheits- und Pflegesektor infolge der Pandemie wurde befürchtet, dass mehr Pflegekräfte ihren Job aufgeben. Eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zeigt: Die Zahl der Pflegefach- und Pflegehilfskräfte stieg insgesamt deutlich und die Beschäftigungsverhältnisse waren nach Beginn der Corona-Pandemie ähnlich stabil wie vorher. Der befürchtete verstärkte Personalabgang aus dem Sektor trat damit nicht ein. Weiterlesen.

Personalnotstand: Richtige Schlüsse aus Studienergebnissen ziehen

18.01.2024 | Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Die aktuelle Studie „Personalnotstand im Krankenhaus – Quo vadis?“ zum Personalmangel in Krankenhäusern von BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (BDO) und Deutschem Krankenhaus Institut (DKI) zeigt, dass der Mangel an qualifiziertem Pflegepersonal das zentrale Problem für die Sicherstellung der Krankenhausversorgung in Deutschland ist. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) ist über die Ergebnisse wenig überrascht, zieht aus den Studienergebnissen jedoch andere Schlüsse als die teilnehmenden Geschäftsführungen der Krankenhäuser. Weiterlesen.

Ausgrenzende Rhetorik gleich welcher politischen Partei erhöht die Stimmen für rechtsextreme Parteien

10.01.2024 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Durch den Gebrauch nationalistischer, einwanderungsfeindlicher Rhetorik erhöhen die etablierten Parteien unbeabsichtigt die Wahlchancen rechtsextremer Parteien, so das Ergebnis neuer Untersuchungen. Weiterlesen.

Caritas-Erhebung: Lebenszeit in Pflegeeinrichtungen immer kürzer

08.01.2024 | Altenhilfe | Nachrichten
Jahrelang ist die durchschnittliche Lebenszeit, die pflegebedürftige Menschen in Einrichtungen der Altenhilfe verbringen, stabil geblieben. Das ist nicht mehr so: Seit 2019 sind die Verweildauern in der stationären Altenhilfe kontinuierlich gesunken, so das Ergebnis einer bundesweiten Erhebung des Deutschen Caritasverbandes. Weiterlesen.

Pflegekompetenzgesetz kann großer Wurf werden

31.12.2023 | Gesundheitswesen, | Nachrichten,
Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) lobt die Eckpunkte zur Erweiterung der Befugnisse von Pflegefachpersonen, die am 19.Dezember von Bundesgesundheitsminister Lauterbach in einem Fachgespräch vorgestellt wurden. Weiterlesen.

Im Job, wenn andere feiern: Zwischen 6 und 10 Prozent aller Erwerbstätigen müssen an den Festtagen arbeiten

23.12.2023 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Sie kümmern sich um Menschen in Not, sie machen die Party im Restaurant möglich, sie bringen dringend benötigte Waren von A nach B: Ein Teil der Erwerbstätigen in Deutschland muss arbeiten, während und damit die Mehrheit der Bevölkerung Weihnachten und den Jahreswechsel feiern kann. Wer an den kommenden Festtagen „im Dienst“ ist, hat das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung untersucht. Weiterlesen.

„So kann man niemandem gerecht werden, geschweige denn gut und sicher pflegen“

22.12.2023 | Gesundheitswesen | Nachrichten, Umfragen
Vom 23. September bis zum 31. Oktober 2023 hat der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) beruflich Pflegende aus dem Krankenhaus und der stationären Langzeitpflege nach der Personalbesetzung in den Diensten zu ungünstigen Zeiten befragt. 3.463 Pflegende haben insgesamt teilgenommen, davon arbeiten 981 in der Langzeitpflege und 2482 im Krankenhaus. Die ersten Ergebnisse zum Nachtdienst in der Langzeitpflege liegen jetzt vor. Weiterlesen.

PPR 2.0: ver.di nimmt Stellung

13.12.2023 | Gesundheitswesen, | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe,
Die vereinte Dienstleistungsgewerkschaft bezieht Stellung zur geplanten PPR 2.0 und kritisiert fehlende Konsequenzregelungen. Weiterlesen.

Gewalt als Ausdruck der Ohnmacht

12.12.2023 | von Lisa Vogel | Altenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung, | Nachrichten, Veranstaltungsberichte,
18. Fachtag „Demenz und Sterben“ setzt sich mit dem Tabuthema Gewalt in der Pflege auseinander. Weiterlesen.

Chronische Schmerzen verstehen und therapieren Wissenschaftler suchen für MRT-Vergleichsstudie Gesunde wie Kranke

11.12.2023 | Gesundheitswesen, Forschung, | Nachrichten,
Mit Fragebögen und Tests dem Fibromyalgie-Syndrom auf die Spur kommen: LWL-Universitätsklinikum Bochum benötigt für Schmerzforschung Teilnehmerinnen. Weiterlesen.

Forschungspreis zur Neurorehabilitation

05.12.2023 | Forschung | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Das Kuratorium der Fürst Donnersmarck-Stiftung zu Berlin vergibt im Rahmen der Stiftungssatzung einen Forschungspreis zur Neurorehabilitation. Der Preis ist mit 30.000 Euro dotiert. Er kann geteilt werden. Zusätzlich werden bis zu fünf Förderpreise von jeweils 3.000 Euro vergeben. Weiterlesen.

Erhebung in Caritas-Beratungsstellen: Mehr als die Hälfte der Ratsuchenden spart an Essen und Energie

24.11.2023 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Mehr als die Hälfte der Hilfesuchenden in den Sozialberatungsstellen der Caritas mussten in diesem Jahr an der Ernährung (53,5%) sparen. 45,5 Prozent schränkten sich beim Energieverbrauch ein und 39,9 Prozent beim Wohnen. Weiterlesen.

Demokratiebildung in der Schule: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

23.11.2023 | Soziale Arbeit | Nachrichten
Politische Bildung sollte schon bei jungen Menschen ansetzen – Schule ist einer der wenigen Orte der diese in großer Zahl erreicht. Doch wie viel Platz lässt der deutsche Schulalltag für Demokratiebildung – angesichts von Herausforderungen wie Lehrkräftemangel, Inklusion oder Integration? Weiterlesen.

Rentenreform: Paritätischer lehnt Vorschläge der Wirtschaftsweisen ab

12.11.2023 | Altenhilfe, Sozialpolitik, | Nachrichten,
Stattdessen brauche es eine Bürgerversicherung mit Mindestrentenanspruch. Weiterlesen.

Sex sells? Warum die Eingliederungshilfe über Sexualität sprechen sollte

06.11.2023 | von Sebastian Weinert & Mirjam Mirwald | Behindertenhilfe, Soziale Arbeit | Gastbeiträge, Schwerpunkte, Nachrichten
Fachkräftemangel, Bundesteilhabegesetz, Digitalisierung, Teilhabeorientierung und gleich nochmal Fachkräftemangel: Wer sich mit den aktuellen Diskussionen in der Eingliederungshilfe beschäftigt, merkt schnell, dass es sich dabei um ein Feld handelt, das sich sehr dynamisch entwickelt und derzeit extrem im Fluss ist. Änderungen liegen in der Luft, viele Themen werden behandelt, viele Aufgaben liegen vor den pädagogischen Teams. Eine Frage ist dabei jedoch auffällig häufig kein Thema: Sexualität und sexuelle Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung. Weiterlesen. Kommentare (0)

Arm und sozial ausgegrenzt

05.11.2023 | Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Zielgerichtete Unterstützungs- und Entlastungsangebote für pflegende Angehörige müssen endlich umgesetzt werden. Weiterlesen.

Präsidium des Arbeitgeberverbands Pflege wiedergewählt

29.10.2023 | Altenhilfe, Sozialpolitik, Sozialmanagement | Nachrichten, Menschen
Bei der Mitgliederversammlung des Arbeitgeberverbands Pflege (AGVP) in München haben die Verbandsmitglieder das AGVP-Präsidium wiedergewählt. Mitglieder und Präsidium des AGVP drückten bei der Veranstaltung ihre Sorge vor einem Kollaps der sozialen Infrastruktur aus. Weiterlesen.

angezeigt werden 1 - 20 von 6.451 Beiträgen | Seite 1 von 323