Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Nachrichten

16.02.18 Lüders begrüßt Beschwerdestellestelle für Opfer sexueller Belästigungen in Filmbranche

Sozialpolitik | Nachrichten
Die Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Christine Lüders, hat die angekündigte Einrichtung einer Beschwerdestelle für Opfer sexueller Belästigungen in der Filmbranche begrüßt. Belästiger konnten viel zu lange in einer Grauzone agieren, so Lüders. Die Einrichtung der Stelle sei ein deutliches Signal, dass das nicht länger hingenommen wird. Alle Beschäftigten in Deutschland müssten dem… weiter

16.02.18 CfP: Demenz – Gemeinsam Zukunft gestalten

Altenhilfe | Calls for Papers
Der 10. Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft wird unter dem Motto „Demenz – Gemeinsam Zukunft gestalten" vom 18. bis 20. Oktober 2018 in Weimar stattfinden. Noch bis zum 6. April können Vorschläge (Abstracts) für Vorträge eingereicht werden. Der Kongress wendet sich an alle, die haupt- und ehrenamtlich in der Beratung, Betreuung, Pflege und Therapie tätig sind, an Menschen mit Demenz und deren… weiter

16.02.18 CfP: (Des)Organisation und (Ent)Institutionalisierung in der Sozialen Arbeit

Soziale Arbeit, Forschung | Calls for Papers
In der Fachdiskussion geht man davon aus, dass das Verhältnis von - einerseits - sozialen Bewegungen und Eigenaktivität und - andererseits - sozialpolitisch gerahmter und staatlich alimentierter Profession für die Soziale Arbeit historisch konstitutiv ist. Eher selten wird grundlegend thematisiert, dass und wie sich Formen des Organisierens und unterschiedliche Institutionalisierungen in den sozialen… weiter

16.02.18 Neues Handbuch Inklusion für die Praxis in Kommunen

Behindertenhilfe, Sozialmanagement | Link- & Medientipps
Ein neues Handbuch des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge stellt Erfahrungen aus über 30 Kommunen vor, mit dem Ergebnis: Inklusion ist machbar! In der aktuellen Publikation kommen Akteurinnen und Akteure aus der kommunalen Praxis zu Wort. Anhand von Beispielen, Aktionen, Initiativen und längerfristigen Projekten beschreiben sie die Umsetzungsprozesse vor Ort. Ziel des „Erfahrungshandbuchs"… weiter

16.02.18 Kinderhospizarbeit kein trauriges Thema - Güne Bänder symbolisieren Lebensfreude

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Wie seit über zehn Jahren war der Tag der Kinderhospizarbeit am 10. Februar Anlass, um auf die Lebenssituation von Familien mit lebensverürzend erkrankten Kinder und die Unterstützung durch die Kinderhsopizarbeit mit zahlreichen Aktionen bundesweit aufmerksam zu machen. Sabine Kraft, Geschäftsführerin des Bundesverbands Kinderhospiz (BVKH) über diesen besonderen Tag: „Kinderhospizarbeit ist kein trauriges… weiter

15.02.18 SOS-Kinderdörfer warnen: Tausende geflüchtete Kinder in Griechenland in Lebensgefahr

Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten
Die Lage der Flüchtlinge auf der griechischen Insel Lesbos bezeichnet das Hilfesorganisation SOS Kinderdörfer weltweit als „verzweifelt": Allein im berüchtigten Flüchtlingslager Moria sitzen demnach 5.500 Menschen fest. Am schlimmsten sei die Situation für Kinder, darunter 400 unbegleitete Minderjährige. Sie leiden unter katastrophalen hygienischen Bedingungen, Gewalt und sexuellen Übergriffen. Hinzu… weiter

15.02.18 Neues bundesweites Projekt: Klima-Kita-Netzwerk

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialmanagement | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Ein neues bundesweites Klima-Kita-Netzwerk lädt dazu ein, hinter die Dinge zu schauen und Handlungsalternativen zu entdecken – mit Aktionswochen, Fortbildungen und weiteren Angeboten zum Klima- und Ressourcenschutz und zu Nachhaltigkeitsperspektiven für die tägliche Praxis. Das Projekt richtet sich insbesondere an pädagogische Fachkräfte in Kitas, an Kita-Kinder und ihre Familien. Dazu kommen Erzieherinnen… weiter

14.02.18 Pläne einer Großen Koalition entlasten Familien und ältere Menschen, ohne zielgenau zu sein

Kinder-/Jugendhilfe, Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Die geplanten Sozialreformen einer neuen Großen Koalition auf Bundesebene kommen finanziell nicht nur Familien, sondern insbesondere auch Rentnerinnen und Rentnern zugute. Entwickelt sich die Konjunktur bis zum Jahr 2025 weiter positiv, profitiert die Altersgruppe ab 65 Jahren am meisten mit im Schnitt jährlich 622 Euro mehr pro Haushalt. Nur wenn die Kita-Gebühren vollständig abgeschafft werden, erhält… weiter

14.02.18 Schutz, Teilhabe und Bleiben - AWO-Internetseite informiert zu Rechten

Soziale Arbeit | Link- & Medientipps
Der AWO Bundesverband möchte geflüchtete Menschen sowie Migrantinnen und Migranten darüber informieren, welche Rechte ihnen zustehen. Dafür wurde gerae ein Internetangebot mit Erklärfilmen und Infos in mehreren Sprachen über das Recht auf Schutz, das Recht auf Teilhabe und das Recht auf Bleiben gestartet. Menschen, die in Deutschland angekommen sind, sollen dort auch erfahren, wo sie bei Bedarf Beistand… weiter

14.02.18 Starke Bildungsinitiativen für nachhaltige Entwicklung gesucht

Soziale Arbeit, Sozialmanagement, Studium | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Deutsche UNESCO-Kommission zeichnen 2018 bereits zum dritten Mal Initiativen zur erfolgreichen Umsetzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) aus. Bis zum 15. Mai 2018 können sich Netzwerke, Lernorte und Kommunen bewerben, die Bildung für nachhaltige Entwicklung ins Zentrum ihrer Arbeit stellen. Gefragt sind KiTas, Schulen, Unternehmen,… weiter

12.02.18 Koalitionsvertrag: Positiv im Einzelnen, aber wenig Mut zum großen Wurf

Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Unzureichend, ein Tropfen auf dem heißen Stein, Stückwerk... – so hören sich die Reaktionen aus Wohlfahrtsverbänden in der ersten Bewertung der Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen von CDU/CSU und SPD, unter anderem zur angekündigten Pflegepolitik dieser Legislaturperiode, an. Auch der Berufsverband für Pflegeberufe bleibt skeptisch, weil die Umsetzung von „positiven Ansätzen" bisher vage blieb.… weiter

12.02.18 Stärkung von Selbstvertretungsorganisationen in der gesundheitlichen Selbsthilfe

Behindertenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialmanagement | Nachrichten
Die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland – ISL schreibt mehrere Plätze zur Teilnahme im aktuellen Projekt „Lernort Selbsthilfe" aus. Das Projekt soll Selbstvertretungsorganisationen von Menschen mit Behinderungen oder Beeinträchtigungen wie beispielsweise chronischer Erkrankung oder Psychiatrieerfahrung darin stärken, ihre Ressourcen in der gesundheitlichen Selbsthilfe besser zur… weiter

12.02.18 Hurrelmann: Vernetzung von Hilfe für Kinder suchtkranker Eltern wäre Meilenstein

Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik
Kinder suchtkranker Eltern sollen nicht länger durch die Maschen der Hilfesysteme rutschen. Nachdem Union und SPD Hilfen für etwa drei Millionen betroffener Kinder  in den Koalitionsvertrag aufgenommen haben, gibt es Hoffnung, dass sich deren Versorgungssituation in Deutschland in Zukunft verbessert. Schnittstellenprobleme verhindern bislang oft die Kooperation verschiedener Hilfesysteme wie Suchthilfe,… weiter

12.02.18 Widersprüchliche Regelungen behindern Arbeitsmarktpolitik

Soziale Arbeit, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Die Arbeitsmarktpolitik braucht eine Reform der Reformen. Sie sollte weniger gängeln und sich stärker an guter Arbeit und Teilhabe orientieren. Das wäre auch ein wirksamer Ansatz, um Fachkräfteengpässe zu vermeiden, so eine neue Analyse, die Prof. Dr. Matthias Knuth vom Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen (UDE) koordiniert hat. Die Studie umfasst Vorschläge, darunter… weiter

10.02.18 Kinderreport 2018: Große Mehrheit fordert umfangreiche Maßnahmen gegen Kinderarmut

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Ein Großteil der Bevölkerung in Deutschland stellt Staat und Gesellschaft ein schlechtes Zeugnis bei der Bekämpfung der Kinderarmut in Deutschland aus. Rund drei Viertel sind der Ansicht, dass diese "eher wenig" oder "sehr wenig" tun, um Kinderarmut wirkungsvoll entgegenzutreten. Neben diesem unzureichenden Engagement sind zu geringe Einkommen der Eltern durch prekäre Arbeitsverhältnisse sowie die… weiter

10.02.18 LWL: Studie über Psychiatrie- und Gewalterfahrungen von Marsberg-Opfern veröffentlicht

Kinder-/Jugendhilfe, Behindertenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Link- & Medientipps
Körperliche Gewalt, sexueller Missbrauch, Ruhigstellung durch Zwangsjacken und Medikamente, Einsperren in geschlossenen Räumen, demütigende Strafrituale, lieblose Behandlung - die jungen Bewohner des St. Johannes-Stifts im sauerländischen Marsberg erlebten das "Fachkrankenhaus für Jugendpsychiatrie" in der Trägerschaft des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in der Nachkriegszeit als eine Stätte… weiter

10.02.18 Koalitionsvertrag: Modernisierung Betreuungsrecht angekündigt

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Der Bundesverband der Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer (BdB) hatte lange darauf hingearbeitet: Jetzt haben sich CDU, CSU und SPD in In ihrem Koalitionsvertrag darauf verständigt, das Betreuungsrecht zu modernisieren und die Berufsbetreuung in struktureller Hinsicht zu verbessern. Der Verbandsvorsitzende Thorsten Becker kommentiert: „Die Formulierungen des BdB im Koalitionsvertrag zu lesen, das… weiter

10.02.18 Digitaler Wegweiser für Neulinge wieder aufgelegt

Altenhilfe | Link- & Medientipps
Ältere Menschen auf ihrem Weg in die digitale Welt Schritt für Schritt begleiten, möchte ein Wegweiser der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen. Internet-Späteinsteigerinnen und -Späteinsteiger können sich in der 96 Seiten umfassenden Broschüre informieren. Mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz konnte der Wegweiser nun in einer 8.… weiter

09.02.18 Hochschule Luzern – Soziale Arbeit feiert ihren 100. Geburtstag mit 100 Studierendenaktionen

Soziale Arbeit, Studium | Nachrichten, Praxis & Projekte, Fort- und Weiterbildung
1918 wurde die "Sozial-caritative Frauenschule Luzern" als eine der ersten Bildungsstätten für Soziale Arbeit in der Schweiz eröffnet. Zu ihrem 100-Jahr-Jubiläum macht die Schule mit zahlreichen Projekten und Veranstaltungen auf die Bedeutung der Sozialen Arbeit für die Gesellschaft aufmerksam. Dazu gehören rund 100 Aktionen von Studierenden, die von Februar bis bis Anfang März an verschiedenen Orten… weiter

09.02.18 Heike Solga in den Wissenschaftsrat berufen

Sozialpolitik, Forschung | Menschen
Die Direktorin des Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Prof. Dr. Heike Solga, ist von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zum neuen Mitglied des Wissenschaftsrats berufen worden. Der Wissenschaftsrat berät die Bundesregierung und die Regierungen der Länder in Fragen der Entwicklung der Hochschulen, der Wissenschaft und der Forschung. Heike Solga gehört dem dem Expertenkreis seit 1.… weiter

angezeigt werden 1 - 20 von 2904 Beiträgen | Seite 1 von 146

Aktuelle Rezension

Buchcover

Klaus-Peter Hufer: Argumentations­training gegen Stammtischparolen. Wochenschau Verlag (Schwalbach/Ts.) 2016. 10. Auflage. 117 Seiten. ISBN 978-3-87920-054-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.