Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Sozialpolitische Aufrufe

15.09.16 Frauen-Bündnis gegen Altersarmut fordert Kurswechsel in der Rentenpolitik

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Ein neues „Frauen-Bündnis gegen Altersarmut“ will der geschlechtsspezifischen Rentenlücke, die bei durchschnittlich 59 Prozent liegt, den Kampf ansagen. Die Initiative zur besseren Altersabsicherung von Frauen startete im Rahmen der 12. ver.di-Frauen-Alterssicherungskonferenz. Nach wie vor haben Frauen schlechtere Einkommenschancen als Männer. Die Folge: Ihr Alterseinkommen ist häufig geringer und… weiter

31.08.16 Lebenshilfe fordert: Wahlrecht für alle Bürger!

Sozialpolitik, Behindertenhilfe | Sozialpolitische Aufrufe, Nachrichten
„Die Einschränkungen des Wahlrechts müssen weg. Das ist die einzige Konsequenz, die man aus den Ergebnissen der aktuellen Studie des Ministeriums ziehen kann“, resümiert Ulla Schmidt, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages und Bundesvorsitzende der Lebenshilfe. Die Studie des Bundessozialministeriums geht von über 80.000 Menschen in Deutschland aus, die nicht wählen dürfen, weil sie einen rechtlichen… weiter

24.08.16 Verbändebündnis fordert Stopp von CETA & TTIP

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Das Bündnis „CETA & TTIP stoppen! Für einen gerechten Welthandel!“ kritisiert scharf die umstrittenen Handelsabkommen. Die mehr als 30 Trägerorganisationen forderten in der Bundespressekonferenz den sofortigen Stopp der Verhandlungen über TTIP und die Aussetzung der Ratifizierung von CETA. Für sie sind die Abkommen ein demokratiepolitischer Skandal – ebenso wie das Vorhaben der EU-Kommission, CETA… weiter

12.08.16 DKHV: Belange der Kinderhospizarbeit in Häuslicher Krankenpflege berücksichtigen

Gesundheitswesen | Sozialpolitische Aufrufe
Der Deutsche Kinderhospizverein (DKHV) begrüßt das Vorhaben des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zur Ergänzung der Richtlinie über die Verordnung häuslicher Kran­ken­pflege mit Leistungen für Palliativpatientinnen und Patienten. Der Fachverband für ambulante Kinder- und Jugendhospizarbeit ist jedoch zugleich der Meinung, dass dabei noch ein gutes Stück gemeinsamen Weges vor den Beteiligten liege,… weiter

04.08.16 Bundesjugendkuratorium: Jugendhilfe nach Maß - auch für Geflüchtete

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe, Nachrichten
Das Bundesjugendkuratorium (BJK) kritisiert aktuelle Forderungen nach einer Absenkung der Jugendhilfe-Standards für junge Geflüchtete. Diese hätten den gleichen Anspruch auf Hilfe und Unterstützung wie alle anderen Kinder und Jugendlichen in Deutschland, heißt es dazu in einem Zwischenruf.  Das Kuratorium benennt darin rechtliche Rahmenbedingungen und fachliche Standards, die aus seiner Sicht nach… weiter

28.07.16 DVfR fordert mehr Teilhabeorientierung in der Heil- und Hilfsmittelversorgung

Gesundheitswesen, Behindertenhilfe | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) kritisiert den vorliegenden Referentenentwurf zum Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG). Eine qualitätsgerechte Versorgung mit Heil- und Hilfsmitteln müsse die Teilhabebedarfe der Betroffenen in den Mittelpunkt stellen. Das neue Gesetz konzentriere sich aber vor allem auf qualitative Verbesserungen bei den Ausschreibungsverfahren, produktbezogene… weiter

25.07.16 DBfK: Personalbemessung in der Pflege nicht freiem Spiel der Kräfte überlassen

Gesundheitswesen, Altenhilfe, Sozialmanagement | Sozialpolitische Aufrufe
Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) fordert gesetzlich definierte Pflegepersonalbemessung und Personalmindeststandards in den Krankenhäusern. Dazu stellt er heute das Faktenblatt „Nurse-to-Patient Ratios“ des Weltverbands der Pflegeberufe (ICN) in deutscher Übersetzung vor. Es sei verantwortungslos, die Personalbemessung in der Pflege dem freien Spiel der (ökonomischen) Kräfte zu überlassen,… weiter

20.07.16 Paritätischer: Ausbildung und Bezahlung sind Stellschrauben für attraktiven Pflegeberuf

Altenhilfe | Sozialpolitische Aufrufe
Der Partitätische Gesamtverband mahnt weitere Anstrengungen an, insbesondere den Altenpflegeberuf attraktiv weiter zu entwickeln. Konkret fordert er die konstruktive Behandlung des Pflegeberufsgesetzes im Deutschen Bundestag sowie eine bessere Refinanzierung der Pflege durch die öffentlichen Kassen. Attraktive Rahmenbedingungen in der Ausbildung und die Durchlässigkeit zwischen späteren Einsatzgebieten… weiter

18.07.16 Cannabispolitik auf dem Prüfstand: Diakonischer Suchthilfeverband fordert Reform

Gesundheitswesen | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Fast ein Jahr lang beschäftigte sich eine Expertengruppe des Gesamtverbandes für Suchthilfe e.V. (GVS) mit dem Für und Wider einer gesetzlich kontrollierten Abgabe von Cannabis. Ziel des Fachverbandes der Diakonie Deutschland war es, die diakonischen Positionen zum Thema herauszuarbeiten.  Wie der GVS mitteilt, ist auf der Basis von Fakten zur Verbreitung des Cannabiskonsums in Deutschland von… weiter

15.07.16 Deutsches Kinderhilfswerk: Alleinerziehende fördern, Kinderarmut bekämpfen

Sozialpolitik, Kinder-/Jugendhilfe | Sozialpolitische Aufrufe
Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert Bundesregierung und Bundestag auf, durch eine verstärkte Förderung von Alleinerziehenden und ihren Kindern die Kinderarmut in Deutschland zu bekämpfen. Holger Hofmann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kinderhilfswerkes, wandte sich anlässlich der Veröffentlichung der Studie „Alleinerziehende unter Druck“ der Bertelsmann Stiftung mit einer langen Forderungsliste… weiter

22.06.16 Vordenker für Bildung fordern „Lernplan für Lebenskompetenzen"

Sozialmanagement, Sozialpolitik, Kinder-/Jugendhilfe | Sozialpolitische Aufrufe, Nachrichten
Im Vorfeld des EduAction Bildungsgipfels „ZukunftsBildung gemeinsam gestalten", der am 1. und 2. Juli in Mannheim und Heidelberg stattfindet, haben 21 Vordenker ihre Impulse zur Zukunftsbildung veröffentlicht. Unter diesen Vordenkern in Sachen Bildung befindet sich der Gehirnforscher Gerald Hüther, der Komplexitätsexperte Fredmund Malik, der Netzwerkvordenker Ulrich Weinberg, der Entreprenership-Pionier… weiter

22.06.16 Deutscher Verein: Arbeitende Strafgefangene in die Rentenversicherung einbeziehen

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Arbeitende Strafgefangene erwerben keine Rentenansprüche. Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge fordert Bund und Länder auf, den Weg in die gesetzliche Rentenversicherung für sie frei zu machen. Die meisten Gefangenen arbeiten während der Haft, heißt es. Ohne eigene Rentenansprüche sei Altersarmut insbesondere bei langen Haftstrafen vorprogrammiert. „Der Strafvollzug wird vom Gedanken… weiter

14.06.16 DHPV: Umgang mit Sterben, Tod und Trauer in die Lehrpläne aufnehmen

Soziale Arbeit | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Anlässlich der Fachtagung „Bildungs-Gut Hospiz“ fordert der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband (DHPV), Kindern und Jugendlichen im Rahmen der schulischen Ausbildung zu ermöglichen, den Umgang mit Verlust, Trauer, Tod und Sterben zu erlernen und Wissen über die Möglichkeiten der hospizlichen Betreuung und Begleitung am Lebensende zu erlangen. Die Themen Sterben, Tod und Trauer fänden zwar bisher… weiter

03.06.16 Aufruf: „Wir wollen eine Gesellschaft, in der jedes Kind gleich viel wert ist!"

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Mehr als 30 Verbände und Nichtregierungsorganisationen sowie Experten aus Wissenschaft und Kirchen appellieren in einem Aufruf an die Politik, Armut und Ausgrenzung von Kindern und Jugendlichen wirksam zu bekämpfen. In ihrem Aufruf "Wir wollen eine Gesellschaft, der jedes Kind gleich viel wert ist!" fordern die Unterzeichner eine eigenständige und einheitliche Geldleistung für alle Kinder und… weiter

01.06.16 Umgang darf nicht vom Geldbeutel abhängen

Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
15 Verbände fordern Umgangspauschale für Kinder statt Leistungskürzungen bei Alleinerziehenden weiter

25.05.16 Immer mehr Flüchtlingskinder "verschwinden"

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Internationale Sozialdienst im Deutschen Verein fordert zum Tag der vermissten Kinder wirksame Maßnahmen weiter

25.05.16 Sozialpädiater wollen einen Kinder- und Jugendbeauftragten im Deutschen Bundestag

Gesundheitswesen, Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Die Deutsche Gesellschaft für Sozialpädiatrie- und Jugendmedizin (DGSPJ) fordert bundesweit politisch mehr Kinderbewusstsein zu schaffen für die verbreitete Kinderarmut, die Chancengleichheit aller Kinder, die desolate Lage vieler geflohener Kinder und für mehr Bildungsinvestitionen in Kindergärten und Schulen. Das könne nur gelingen, wenn die Bundesregierung einen Kinder- und Jugendbeauftragten im… weiter

20.05.16 Brief an Bundesregierung - Verbände warnen vor Hindernissen für Integration per Gesetz

Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
PRO ASYL, Rat für Migration, Diakonie und Paritätischer fordern zentrale Änderungen am geplanten Integrationsgesetz weiter

16.05.16 Sechs Kernforderungen zum Bundesteilhabegesetz

Sozialpolitik, Behindertenhilfe | Sozialpolitische Aufrufe
In einem gemeinsamen Papier haben der Deutsche Behindertenrat (DBR), die Fachverbände für Menschen mit Behinderung, der Paritätische Gesamtverband, das Deutsche Rote Kreuz, die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB ) sechs Kernforderungen zum Bundesteilhabegesetz formuliert. Beim Empfang der Bundesbehindertenbeauftragten wurden… weiter

11.05.16 Paritätischer Gesamtverband legt Positionspapier zu Gesundheit und Haft vor

Gesundheitswesen, Sozialpolitik, Soziale Arbeit | Sozialpolitische Aufrufe
Der Paritätischer Wohlfahrtsverband forderte in einem Postionspapier Bund und Länder auf, angemessene und nachhaltige Vorkehrungen zu treffen, um die gesundheitliche Versorgung von inhaftierten und sicherungsverwahrten Menschen zu verbessern. Der Bund sollte zudem einen Gesetzentwurf vorlegen, der den Einbezug dieser Menschen indie Kranken-und Pflegeversicherung gesetzlich verankert. Das maßgebliche… weiter

angezeigt werden 41 - 60 von 86 Beiträgen | Seite 3 von 5

Aktuelle Rezension

Buchcover

Heribert Prantl: Was ein Einzelner vermag. Süddeutsche Zeitung Edition (München) 2016. 240 Seiten. ISBN 978-3-86497-352-9.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.