Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Gesundheitswesen

Soziales in Klinik, Reha & Prävention

19.05.18 Forensiktagung: Neue Ansätze zur schulischen und beruflichen Qualifikation vorgestellt

Gesundheitswesen | Nachrichten, Veranstaltungsberichte
In der LVR-Klinik Bedburg-Hau hat die dreitägige 24. Forensische Fachtagung „Sex & Drugs & Rock'n'Roll" mit dem Thema „Let's work together – Der Spagat zwischen Coolness und Bindung" stattgefunden. Die renommierte Fachtagung gehört zu den größten forensischen Veranstaltungen in Deutschland und Europa. 37 interdisziplinäre und internationale Forensik-Expertinnen und               -Experten präsentierten… weiter

17.05.18 DBfK: Entwurf der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung ist wichtiger Schritt

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) begrüßt ausdrücklich den Entwurf der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung zum Pflegeberufegesetz als wichtigen weiteren Schritt in Richtung der Ausbildungsreform. Damit erfolge die Anpassung der Ausbildung in der professionellen Pflege an die aktuellen und zukünftigen Anforderungen bei der Versorgung von gesunden, kranken und pflegebedürftigen Menschen.… weiter

13.05.18 BDH fordert Care-Berufe aufzuwerten

Kinder-/Jugendhilfe, Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der BDH Bundesverband Rehabilitation als größte deutsche Fachorganisation auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten fordert eine Aufwertung der Care-Berufe, um auf den Wandel zu antworten, der mit zunehmender Digitalisierung verbunden ist. Die Vorsitzende des Sozialverbands, Ilse Müller, spricht sich dafür aus, einen generellen Paradigmenwechsel zur Bewertung von Arbeit anzustoßen.… weiter

13.05.18 25 Jahre für frühgeborene Kinder - eine Bilanz

Gesundheitswesen | Nachrichten
Vor einem Vierteljahrhundert wurde der Bundesverband „Das frühgeborene Kind" (BVDfK) von engagierten Ärztinnen und Ärzten sowie Elternvertreterinnen und Elternvertretern in Frankfurt am Main gegründet. Dessen Vorsitzende Barbara Mitschdörfer zieht eine gemischte Bilanz: Es hätte sich nicht zuletzt aufgrund des Engagements der bundesweit aktiven Organisation einiges im positiven Sinne getan, was die… weiter

11.05.18 Profis der Berufsbetreuung beschließen neue Leitlinien und Berufsethik

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Unter den Schlagworten "Selbstbestimmung, Wahrung der Menschenrechte, unterstützte Entscheidungsfindung" wollen die Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer im größten deutschen Verband des Berufsstandes noch mehr unterstützen und beraten statt stellvertretend für ihre Klienten zu handeln. Sie verpflichten sich in der Weiterentwicklung von Berufsethik und Leitlinien konsequent dem Willen der Menschen,… weiter

11.05.18 Neue Motive der BZgA-Kampagne "Liebesleben"

Gesundheitswesen | Nachrichten, Link- & Medientipps
Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation infizieren sich etwa eine Million Menschen täglich mit einer sexuell übertragbaren Infektion (STI). Nicht nur weltweit, auch in Deutschland steigt die Zahl der Personen, die sich beispielsweise mit Syphilis oder Chlamydien infizieren, seit einigen Jahren stetig an. Noch immer sind sich nur wenige darüber bewusst, dass sie sich mit einer STI angesteckt haben… weiter

11.05.18 Corinna Mäder-Linke ist neue Geschäftsführerin des Gesamtverbands für Suchthilfe  

Gesundheitswesen, Sozialmanagement | Nachrichten, Menschen
Corinna Mäder-Linke, die seit 2015 als Referentin für Weiterbildung und Öffentlichkeitsarbeit beim Gesamtverbandes Suchthilfe (GVS) beschäftigt ist, wurde nun neue Geschäftsführerin des Bundesfachverbandes der Diakonie Deutschland. Vor ihrer Tätigkeit beim GVS leitete die Diplom-Sozialpädagogin mit therapeutischer Qualifikation und einem Masterabschluss im Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie… weiter

08.05.18 Bundesprogramm "Innovative Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben - rehapro" gestartet

Behindertenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Das groß angelegte Bundesprogramm "Innovative Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben - rehapro" ist gestartet. Mit insgesamt einer Milliarde Euro sollen damit den Jobcentern und Rentenversicherungsträgern die Möglichkeit geboten werden, über einen längeren Zeitraum neue Ansätze zur Unterstützung von Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen zu erproben. Erfolgreiche Beispiele sollen identifiziert und… weiter

07.05.18 BdB fordert neues Gesetzgebungsverfahren für bessere Arbeitsbedingungen

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Bundesverband der Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer (BdB) forderte von seiner Jahrestagung in Berlin sofort ein neues Gesetzgebungsverfahren. Das Ziel: Zügig 24 Prozent mehr Zeit und 25 Prozent mehr Geld für Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer. Danach mahnt der Verband einen Reformprozess an. „Die große Koalition hat ein besseres Betreuungsrecht in ihr Regierungsprogramm geschrieben.… weiter

04.05.18 Proud to become a nurse! Junge Pflege Kongress 2018

Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Veranstaltungsberichte
Der Junge Pflege Kongress 2018 der AG Junge Pflege des DBfK Nordwest fand dieses Jahr unter dem Motto „Proud to become a nurse!" statt. Ziel des Kongresses war es junge Pflegende zu informieren, zu vernetzen und sie für Pflegepolitik zu begeistern. Im RuhrCongress Bochum haben sich deshalb 2.100 Pflegeschüler, -studenten sowie Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger  getroffen. Begrüßt wurden die… weiter

04.05.18 Ethikrat nimmt seltene Erkrankungen in den Blick

Gesundheitswesen | Nachrichten, Veranstaltungsberichte
Der Deutsche Ethikrat nahm mit über 200 Gästen die Situation der Erkrankten und ihrer Angehörigen in den Blick und diskutierte darüber, wie ihre Bedürfnisse im Gesundheitswesen besser berücksichtigt werden können. Allein in Deutschland leben etwa vier Millionen Menschen mit einer seltenen Erkrankung. Eine Erkrankung gilt als selten, wenn nicht mehr als fünf von 10.000 Menschen davon betroffen sind.… weiter

02.05.18 Online-Befragung der Therapieberufe in Nordrhein-Westfalen

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung (DIP) startet die Online-Befragung von Selbstständigen, freien Mitarbeitenden und sozialversicherungspflichtig Angestellten der Therapieberufe. Zum fünften Mal führt das Institut die Landesberichterstattung Gesundheitsberufe im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) durch. Ziel ist es,… weiter

02.05.18 Gesundheit von Studierenden in Deutschland im Fokus

Gesundheitswesen, Studium | Nachrichten, Link- & Medientipps
Ein Special der Deutschen Universitätszeitung (duz) zum Thema "Gesundheitsmanagement für Studierende" der Techniker Krankenkasse und der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen ist erschienen. Darüber informiert der Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen, der Kooperationspartner war. Zum ersten Mal läge damit eine Zusammenfassung des bisherigen Erkenntnisstandes… weiter

29.04.18 Sabine Weiss: „Information ja, Gesetzesänderung nein!“

Gesundheitswesen | Nachrichten
In der Debatte um eine mögliche Änderung des Paragrafen 219a des Strafgesetzbuches (StGB) meldete sich Sabine Weiss, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit jetzt zu Wort. Eine Novellierung des Strafgesetzbuches ist aus ihrer Sicht der falsche Weg. Sie appellierte, sich darauf zu konzentrieren, dass Frauen alle Informationen bekommen, die sie brauchen.  „Ein Schwangerschaftsabbruch… weiter

25.04.18 Breites Bündnis fordert freien Informationszugang über Schwangerschaftsabbrüche

Gesundheitswesen | Nachrichten
In einem offenen Brief an die Bundesregierung und die Fraktionsvorsitzenden von CDU/CSU und SPD fordern der Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt (AWO) und das Zukunftsforum Familie (ZFF) gemeinsam in einem breiten Bündnis von 26 Verbänden und Organisationen den Paragraphen 219a StGB aufzuheben. Die unterzeichnenden Organisationen fordern die umfassende Informationsfreiheit über Schwangerschaftsabbrüche… weiter

23.04.18 ISL-Kritik: Neues Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz in Bayern

Gesundheitswesen | Nachrichten
Der Entwurf für ein neues bayerisches Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz der CSU-Regierung, der in dieser Woche in erster Lesung im bayerischen Landtag diskutiert werden soll, stößt auf heftige Kritik der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL): „Statt die Vorgaben der UN-Behindertenrechtskonvention umzusetzen und Zwangsmaßnahmen abzuschaffen oder zumindest zu reduzieren, können… weiter

20.04.18 Katholische Sozialverbände: Nein zum sogenannten Bluttest

Kinder-/Jugendhilfe, Behindertenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF), die Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie (CBP) und der Deutsche Caritasverband (DCV) kritisieren die geplante Ausweitung der kassenärztlichen Leistungen in der Schwangerschaftsvorsorge auf den sogenannten Bluttest. Als grundsätzlich gute Entwicklung werten die Verbände, dass sich die Schwangerschaftsvorsorge rasant weiter entwickelt hat. Immer mehr Risiken… weiter

20.04.18 Gestörte Kindheiten - LVR veröffentlicht Studie

Kinder-/Jugendhilfe, Behindertenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Gewalt war auf allen Ebenen präsent. Das gehört zu den zentralen Erkenntnissen eines zweijährigen Forschungsprojekts über die Lebensverhältnisse von Kindern und Jugendlichen in psychiatrischen Einrichtungen der Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) von 1945 bis 197. Die Ergebnisse der Studie wurden in Bonn jetzt vorgestellt. Die LVR-Direktorin Ulrike Lubek richtet Entschuldigung an Betroffene.  Silke… weiter

15.04.18 Aktualisierung der Expertenstandards zum pflegerischen Schmerzmanagement

Altenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) möchte die Expertenstandards „Schmerzmanagement in der Pflege bei akuten Schmerzen" (2. Aktualisierung) und „Schmerzmanagement in der Pflege bei chronischen Schmerzen" (1. Aktualisierung) auf den neuesten Stand bringen. Expertinnen und Experten mit pflegewissenschaftlicher und -praktischer Expertise zum Thema werden für die dafür ins… weiter

11.04.18 Dr. Ralf Brauksiepe wird neuer Patientenbeauftragter

Gesundheitswesen | Menschen
Das Bundeskabinett hat heute dem Vorschlag des Bundesministers für Gesundheit Jens Spahn zugestimmt, den CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Ralf Brauksiepe zum neuen Patientenbeauftragten der Bundesregierung zu berufen. Dr. Ralf Brauksiepe stammt aus Hattingen in Nordrhein-Westfalen. Er ist verheiratet und hat vier Kinder. Der 51-jährige Wirtschaftswissenschaftler gehört dem Deutschen Bundestag seit 1998… weiter

angezeigt werden 81 - 100 von 698 Beiträgen | Seite 5 von 35

Fort- & Weiterbildungen

Gesundheitswesen

zum Weiterbildungskalender

Aktuelle Advertorials

Gesundheitswesen

26.11.2018
Beschäftigte im Gesundheits- und Sozialwesen können sich per Fernstudium für Lehrtätigkeiten qualifizieren

Der bereits bestehende Mangel an Lehrerinnen und Lehrern in den Fachschulen für Gesundheits- und Sozialberufe wird sich in den kommenden Jahren weiter verschärfen. An der HFH - Hamburger Fern-Hochschule können sich Fachkräfte aus dem sozialen Bereich für Lehrtätigkeiten weiterqualifizieren. weiter

Advertorial schalten

Aktuelle Rezension

Buchcover

Cosimo Schinaia, Klaus Laermann: Pädophilie. Eine psychoanalytische Untersuchung. Psychosozial-Verlag (Gießen) 2018. 320 Seiten. ISBN 978-3-8379-2734-4.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.