Gesundheitswesen

Soziales in Klinik, Reha & Prävention


Pflegende brauchen jetzt die volle Unterstützung

20.03.2020 | Gesundheitswesen | Nachrichten
Jahrelang haben Pflegende um mehr Wertschätzung und bessere finanzielle Anerkennung gekämpft. Die Corona-Krise zeigt, weshalb ihre Anliegen schon viel früher hätten berücksichtigt werden müssen.Die politisch Verantwortlichen sollten genau zuhören, wie sie professionell Pflegende in der aktuellen Situation unterstützen können. Konkrete Forderungen stellt zum Beispiel der Deutsche Verband für Pflegeberufe (DBfK) auf. weiter

Neuer Ratgeber fürs Fernstudium erschienen

14.03.2020 | Gesundheitswesen, Soziale Arbeit, Studium | Nachrichten
Das Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund (zfh) hat seinen neuen Fernstudien-Ratgeber veröffentlicht. Ab dem kommenden Wintersemester werden neue Studiengänge angeboten - auch im Sozialwesen. weiter

Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe bietet Gesundheitscheck

13.03.2020 | Gesundheitswesen, Sozialmanagement | Nachrichten
Schlaganfälle sind laut Expert*innen häufig vermeidbar, wenn man seine Lebensgewohnheiten umstellt. Da die Risikofaktoren für Schlaganfälle oft gar nicht bekannt sind, wissen viele Menschen überhaupt nicht, ob sie als gefährdet gelten. Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe leistet mit Hilfe von Betrieben einen Beitrag zur Aufklärung und Vorsorge. weiter

Deutscher Ethikrat positioniert sich zum Einsatz von Robotern in der Pflege

12.03.2020 | Behindertenhilfe, Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Die Vorstellung, im Falle schwerer Krankheit oder Pflegebedürftigkeit von einem Roboter gepflegt zu werden, löst sehr unterschiedliche Reaktionen aus. Die Diskussion um diese Frage wird emotional geführt. Nun hat sich auch der Deutsche Ethikrat positioniert. weiter

Coronavirus: Empfehlungen der BZgA für Bildungseinrichtungen

05.03.2020 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Viele Menschen sorgen sich wegen der Ausbreitung des Coronavirus. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung rät grundsätzlich zu Zurückhaltung und klassischen Maßnahmen des Infektionsschutzes. Sie weist zudem auf ihr breites altersgerechtes Aufklärungs- und Informationsangebot im Netz hin. weiter

Masernschutzgesetz in Kraft getreten

04.03.2020 | Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Die ganze Welt redet momentan vom Coronavirus, so dass kaum aufgefallen ist, dass seit dem 1.3. eine Impfpflicht gegen Masern gilt. Der Nachweis über die erfolgte Impfung muss u.a. bei der Aufnahme in eine pädagogische Einrichtung erbracht werden. Ziel ist die Eindämmung der zuletzt gestiegenen Anzahl an Masernfällen. weiter

Sterbehilfe: Kirchliche Verbände kritisieren Urteil des Bundesverfassungsgerichts

02.03.2020 | Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Das Urteil des Bundesverfassungsgericht zur Sterbehilfe in der vergangenen Woche hat sehr unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen. Diakonie und Caritas sehen in dem Urteil große Gefahren für das gesellschaftliche Zusammenleben. Sie befürchten, dass allein die Möglichkeit einer begleiteten Selbsttötung Druck auf schwer erkrankte Menschen macht. weiter

Ein durch und durch ungerechtes System

17.02.2020 | Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Schwerpunkte, Nachrichten
Die Zweiteilung der Krankenversicherung ist schon lange ein sozialpolitisches Reizthema. Neue Zahlen der Bertelsmann Stiftung zeigen, wie ungerecht die Aufteilung in ein gesetzliches und ein privates Krankenversicherungssystem ist: Privatversicherte verdienen durchschnittlich mehr als gesetzlich Versicherte, auch sind sie gesünder. Diese Ungleichheit sorgt dafür, dass gesetzlich Versicherte deutlich mehr zahlen als sie innerhalb eines einheitlichen Systems müssten. weiter Kommentare (0)

Frühe Hilfen: 10 Jahre interprofessionelle Qualitätszirkel in Baden-Württemberg

14.02.2020 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Soziale Arbeit
Eine zuverlässige interprofessionelle Zusammenarbeit, also die Kooperation über Professions- und Organisationsgrenzen hinweg, ist in der Kinder- und Jugendhilfe längst noch nicht überall etabliert. Anders in Baden-Württemberg: Hier startete vor 10 Jahren das Projekt 'Prävention durch Kooperation'. Im April findet in Berlin deshalb eine Jubiläumstagung statt. weiter

BZgA bildet bundesweit 'Net-Piloten' aus

13.02.2020 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ist über die übermäßige Internetnutzung von jungen Menschen besorgt. Mehr als jede*r fünfte Jugendliche zeigt laut Studienergebnissen problematisches Verhalten bei der Nutzung von Onlinemedien. Aus diesem Grund bietet die BZgA Präventionsprogramme an, z.B. das der 'Net-Piloten'. weiter

Auch der neue Spahn-Entwurf überzeugt nicht

12.02.2020 | Behindertenhilfe, Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Das umstrittene Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz sorgt immer noch für Diskussionen. Auch die von Gesundheitsminister Spahn vorgelegten Änderungsvorschläge stoßen zum Teil auf erheblichen Widerstand. Für die Bundesvereinigung Lebenshilfe stehen die Patient*innen und ihre Angehörigen auch mit dem neuen Entwurf unter erheblichem Druck. weiter

Forschungs- und Nachwuchspreis der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie zu vergeben

25.01.2020 | Gesundheitswesen, Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Ab sofort können sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit sozialpsychiatrischen Forschungsarbeiten bei der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V (DGSP) für den Forschungs- und den Nachwuchspreis 2020 bewerben. Ausgezeichnet werden herausragende Arbeiten aus dem Bereich der Sozialpsychiatrie. weiter

Deutliche Mehrheit steht Impfungen positiv gegenüber

20.01.2020 | Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Impfungen sind wesentlicher Bestandteil der gesundheitlichen Grundversorgung. Dennoch standen sie in den vergangenen Jahren immer wieder im Fokus der öffentlichen Debatte. Eine repräsentative Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zeigt, dass eine deutliche Mehrheit in Deutschland Impfungen positiv gegenübersteht. weiter

'Klima' leicht verbessert, Situation weiter schlecht

17.01.2020 | Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialmanagement | Schwerpunkte, Nachrichten
Einmal jährlich veröffentlicht der Deutsche Pflegetag den sogenannten CARE Klima Index, mit dem die Stimmung in der Branche eingefangen werden soll. Nach einem deutlichen Stimmungsabschwung von 2017 auf 2018 bescheinigt er für das abgelaufene Jahr eine leichte Erholung. Doch trotz schönerer Kennzahlen bleibt die Lage in der Pflege desaströs. weiter Kommentare (0)

Organspende: Widerspruchslösung als Angriff auf Selbstbestimmungsrecht?

16.01.2020 | Behindertenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Der Bundestag stimmt heute über die sogenannte Widerspruchslösung ab. Die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben (ISL) warnt vor einem Verlust des Selbstbestimmungsrechts. Denn ungeklärt bleibt die Frage, wie man mit Menschen umgehen will, die ihren freien Willen nicht selbst bekunden können. weiter

Kreativwettbewerb zum Internationalen Jahr der Pflegenden und Hebammen

10.01.2020 | Behindertenhilfe, Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Das Jahr 2020 ist von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zum Internationalen Jahr der Pflegenden und Hebammen erklärt worden. Die Idee dahinter: Die Professionen sollen die Aufmerksamkeit bekommen, die ihnen gebührt. Auch der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) schließt sich an und ruft Pflegende zur Teilnahme an einem Kreativwettbewerb auf. weiter

Bundesversicherungsamt heißt jetzt Bundesamt für Soziale Sicherung

04.01.2020 | Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Das Bundesversicherungsamt hat einen neuen Namen. An seinen Aufgaben und Zuständigkeiten ändert sich aber erst einmal nichts. weiter

Intensivpflege: Auch der neue Entwurf wirft rechtliche Fragen auf

17.12.2019 | Behindertenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Die fünf Fachverbände für Menschen mit Behinderung kritisieren auch den neu vorgelegten Gesetzentwurf zur Intensivpflege scharf. Die Kritik richtet sich dabei nicht nur gegen die inhaltliche Ausgestaltung, sondern auch gegen die gepanten Abläufe. weiter

Caritas fordert Qualitätsstandards für 'Live-in-Carework'

04.12.2019 | Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
In Westeuropa leben Schätzungen zu Folge mehr als eine Million Pflegekräfte in Haushalten von pflegebedürftigen Menschen, sogenannte 'Live-in-Careworkers'. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Stabilisierung des Systems, doch die Arbeitsbedingungen sind häufig schlecht. Der Deutsche Caritasverband (DCV) ist daher für die Einführung einheitlicher Qualitätsstandards: 'Fair Care Migration'. weiter

Welt-AIDS-Tag: Es wird immer noch diskriminiert

29.11.2019 | Gesundheitswesen | Nachrichten
Zum Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember ruft die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in diesem Jahr zu mehr Solidarität und einem offenen Umgang mit HIV-positiven Menschen im Arbeitsleben auf. Aktuell stehen rund zwei Drittel aller HIV-Positiven in Deutschland im Arbeitsleben. Immer noch gibt es viele Mythen zum Thema HIV, die zur Folge haben, dass Menschen mit HIV am Arbeitsplatz Benachteiligung… weiter

angezeigt werden 81 - 100 von 1.338 Beiträgen | Seite 5 von 67