Gesundheitswesen

Soziales in Klinik, Reha & Prävention


Rente mit 67: Viele halten nicht so lange durch

18.04.2019 | Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung prognostiziert, dass vor allem Menschen mit hohem Bildungsabschluss künftig länger arbeiten werden. Nicht bis zum gesetzlichen Renteneintrittsalter schaffen es überwiegend Arbeitnehmer*innen mit mittleren und niedrigen Bildungsabschlüssen. Und das hat teils drastische Folgen für die Höhe ihrer Rente. weiter

Und sie dürfen doch wählen - auch bei der Europawahl!

17.04.2019 | Behindertenhilfe, Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Einem Eilantrag von Bundestagsabgeordnetern verschiedener Fraktionen ist es zu verdanken, dass unter Vollbetreuung stehende Menschen sowie wegen Schuldunfähigkeit dauerhaft in psychiatrischen Krankenhäusern untergebrachte Straftäter*innen auf Antrag nun doch schon bei der Europawahl mitmachen dürfen. weiter

Sollen Krankenkassen das bezahlen?

10.04.2019 | Behindertenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Morgen findet im Deutschen Bundestag eine sogenannte Orientierungsdebatte zum Thema vorgeburtliche Bluttests auf Trisomien statt. Fünf Verbände der Behindertenhilfe sprechen sich gemeinschaftlich gegen die Finanzierung der Tests durch die Krankenkassen aus und fordern eine ethisch reflektierte Debatte zum Thema. weiter

Entwurf zum Fachkräfteeinwanderungsgesetz stößt auf positive Resonanz

09.04.2019 | Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialmanagement | Nachrichten
Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge spricht sich für den aktuellen Gesetzentwurf der Bundesregierung aus. Insbesondere die Änderungen für Nicht-Akademiker*innen seien begrüßenswert. Andere Aspekte hält der Deutsche Verein hingegen für weniger praktikabel. weiter

Ist es an der Zeit für eine Masern-Impfpflicht?

05.04.2019 | Gesundheitswesen | Nachrichten
Beim Thema Masern-Impfung werden schon seit längerem ideologische Grabenkämpfe ausgetragen. Auch für den baden-württembergischen Sozialminister Manne Lucha ist eine Impfpflicht vorstellbar, um den stetig steigenden Infektionszahlen entgegenzuwirken. weiter

Wann kommt der Gesamt-Arbeitgeberverband in der Pflege?

02.04.2019 | Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialmanagement | Nachrichten
SPD-Arbeitsminister Heil wünscht sich einen allgemeinen Tarifvertrag für die gesamte Pflegebranche. Was dazu fehlt? Eine eindeutige Positionierung der Arbeitgeberseite. Der Paritätische Gesatmverband zeigt sich offen und gesprächsbereit - auch für einen Gesamtarbeitgeberverband für die Pflegebranche. weiter

Pflegestudium: Online-Befragung zur Ermittlung von Qualitätskriterien gestartet

30.03.2019 | Altenhilfe, Gesundheitswesen, Studium | Nachrichten, Umfragen
Praxisphasen sind wesentlicher Bestandteil des Pflegestudiums. Um sie möglichst optimal an den hochschulischen Erfordernissen auszurichten, gleichzeitig aber auch die Belange der Praxiseinrichtungen im Blick zu behalten, startet die Katholische Stiftungshochschule München nun eine Onlinebefragung. weiter

Happy Birthday: 20 Jahre Zentrum für Psychotraumatologie in Kassel

22.03.2019 | Gesundheitswesen | Nachrichten
Seit 20 Jahren engagiert sich das Zentrum für Psychotraumatologie in Kassel für Menschen, die traumabedingt in schwierige Lebenslagen geraten. Die Gründungsväter- und mütter wünschen sich, dass ihr Engagement nicht weiter benötigt wird, doch absehbar ist dies noch lange nicht. weiter

Reform des Psychotherapeut*innengesetzes - Petition gestartet

11.03.2019 | Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Sozialpolitische Aufrufe
Die Bundesregierung plant die Neuordnung der Ausbildung von Psychotherapeut*innen. Die vormals postgraduale Ausbildung zu Psychologischen Psychotherapeut*innen (PP) und Kinder- und Jugendpsychotherapeut*innen (KJP) soll einem BA- und MA-Studium weichen - leider ohne Einbezug von Fachhochschulen und Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. weiter

Zähne können nicht früh genug geschützt werden

06.03.2019 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Karies ist die häufigste chronische Erkrankung bei kleinen Kindern. Nicht selten müssen ihnen Milchzähne gezogen werden, bevor die neuen Zähne da sind, mit entsprechenden gesundheitlichen und sozialen Folgen. Um dem vorzubeugen, haben sich die Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege (DAJ) und der Deutsche Hebammenverband (DHV) zusammengetan. weiter

Fachkräftezuwachs aus dem Ausland muss gut begleitet werden

05.03.2019 | Altenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Laut einer Studie der Frankfurter Goethe-Universität hat sich die Anzahl der aus dem Ausland hinzugekommenen Pflegefachkräfte von 2012 bis 2017 versechsfacht. Dies kann zu einer Entlastung für die Pflegenden führen. Doch zeigt sich auch, dass unterschiedliche Ausbildungsinhalte und Berufsauffassungen zu Problemen in den Organisationen führen können. weiter

Ein wenig Aufklärung zum Welttag des Hörens

04.03.2019 | Behindertenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Heute ist Rosenmontag - und Welttag des Hörens. Immer wieder stellen sich hörende Menschen ganz einfache Fragen, z.B. wie Menschen ohne Gehör ihre Umwelt wahrnehmen oder wie sie ihre Alltagskommunikation bewerkstelligen. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) sprach mit einem hörgeschädigten Lehrer für Hörgeschädigte. weiter

Qualitätsdialog Frühe Hilfen gestartet

01.03.2019 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Mehr als 200 Akteur*innen aus den Kommunen haben sich am Mittwoch zur Auftaktveranstaltung des Qualitätsdialogs Frühe Hilfen in Berlin getroffen. Verteter*innen aus Wissenschaft und Praxis hatten die Gelegenheit zum regen Austausch in thematisch unterschiedlich ausgerichteten Foren. weiter

Wahlrechtsausschlüsse sind verfassungswidrig

22.02.2019 | Behindertenhilfe, Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Das Bundesverfassungsgericht hat ein Grundsatzurteil zum Wahlrecht gesprochen. Die Klägerinnen und Kläger mussten fast sechs Jahre warten, doch das Warten hat sich gelohnt. Das Echo der Verbände ist einhellig positiv. weiter

Aktiv gegen Schlaganfall: Risikofaktoren sind schnell erkannt

20.02.2019 | Gesundheitswesen | Nachrichten, Link- & Medientipps
Die Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe bietet Betrieben und Einrichtungen ein praktisches Instrument zur betrieblichen Gesundheitsfürsorge: den sogenannten Testkoffer. Dies kann nur nützlich sein, denn viele Menschen wissen gar nicht, welche Faktoren das Schlaganfallrisiko maßgeblich beeinflussen. weiter

Pflege-Manifest zur Europawahl

19.02.2019 | Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Europäische Pflegeberufsverband (EFN) hat pünktlich zur anstehenden Europawahl ein Manifest verfasst. Im Zentrum stehen Forderungen nach Investitionen in Ausbildung, gute Arbeitsbedingungen und mehr Pflegeforschung. weiter

Pflegefinanzierung: Wann kommt die Reform?

25.01.2019 | Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Das 15. contec-Forum Pflege und Vernetzung stand ganz im Zeichen der Frage, wie die Finanzierung der Pflegeversicherung nachhaltig gesichert werden kann. Expertinnen und Experten sind sich einig: Es ist zu wenig Geld im System. weiter

Klima in der Pflege verschlechtert sich

21.01.2019 | Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Der jährlich errechnete CARE-Klima-Index zeichnet ein düsteres Stimmungsbild. Trotz der politischen Maßnahmen im vergangenen Jahr, die zu einer Verbesserung der Situation in der Pflege führen sollten, bleibt insgesamt ein erschreckender Gesamteindruck. weiter

Bildschirmzeiten und Schlafmangel stehen in Zusammenhang

18.01.2019 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Fast jede*r dritte Schüler*in in Deutschland leidet unter Schlafmangel. Dies steht laut DAK-Präventionsradar in direktem Zusammenhang zur Anzahl der vor Bildschirmen verbrachten Stunden. Mit entsprechenden Folgen für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Kinder und Jugendlichen. weiter

Menschen möchten von Menschen gepflegt werden - nicht von Robotern

20.12.2018 | Altenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Eine Umfrage der pronova BKK bringt ein wenig überraschendes Ergebnis: Nur drei von zehn Befragten können sich vorstellen, dass Teile ihrer Pflege von Robotern übernommen wird. Das generelle Problem der Pflege - viele Bedürftige, zu wenig Pflegende - soll nach Meinung der Befragten also anders gelöst werden: Durch bessere Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte. weiter

angezeigt werden 181 - 200 von 1.364 Beiträgen | Seite 10 von 69