Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Nonprofit-Marketing 2020 - Studie an der Hochschule der Medien Stuttgart

Wie kommunizieren NGOs heute Print, Digital & Social Media. mit ihen Zielgruppen? Wie erreichen sie Spender und Förderer? Welche Herausforderungen im Non Profit Marketing sind aktuell und was kann optimiert werden? Das interessierte Masterstudierende der Hochschule der Medien (HdM) unter der Leitung von Prof. Harald Eichsteller. Ihre Studie Nonprofit-Marketing 2020 fasst die Analysen, Trends und Empfehlungen zusammen.

An der Studie teilgenommen haben sowohl bekannte NGOs wie PETA oder der WWF, aber auch Organisationen, deren Mittel deutlich begrenzter sind, wie zum Beispiel die Stiftung Hänsel und Gretel (Kinderstiftung), wie auf der Website der Hochschule mitgeteilt wird. Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse soll die Studie Handlungsempfehlungen für eine langfristige Spendergewinnung- und bindung liefern. „In den letzten Jahren hat sich in vielen Nonprofit-Organisationen in der Kommunikation nicht viel verändert. Wir wollen aufzeigen, wie NGOs vor allem auch digitale Konzepte gelungen einsetzen", erklärte  Prof. Eichsteller.

Zu den Kernergebnissen der Analyse zählen fehlende Transparenz in Spendenbriefen und eine wachsende Bedeutung von digitalen Kanälen und Social Media für NGOs, um jüngere Zielgruppen zu erreichen und die Spenderbeziehung frühzeitig aufzubauen. 60 Prozent der Spender heute sind über 65 Jahre alt. 

In ihrer Untersuchung wurden die Studierenden aber auch fündig zu gelungenen Praxisbeispielen, zum Beispiel bei der Umsetzung  einfacher und schneller Wege zur Spendenabwicklung im Internet oder bei der Umsetzung authentischer Social Media Spendenaktionen.

Maria Furtwängler, Gründerin der MaLisa Stiftung und Ärztin bei German Doctors, unterstützte das Studienprojekt. Im Vorwort der Publikation schreibt sie:„Die vielfältigen Erkenntnisse der Studierenden machen dieses Buch zu einem wertvollen Ratgeber."

Die gesamten Ergebnisse der Studie „Nonprofit-Marketing 2020" sind kostenfrei als PDF verfügbar unter www.nonprofit-marketing-2020.de

 


Quelle: www.hdm-stuttgart.de, Stand: 10. November 2017

Aktuelle Rezension

Buchcover

Klaus-Peter Hufer: Argumentations­training gegen Stammtischparolen. Wochenschau Verlag (Schwalbach/Ts.) 2016. 10. Auflage. 117 Seiten. ISBN 978-3-87920-054-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.