Kinder- und Jugendhilfe

Soziale Arbeit mit Kindern, Jugend und Familien

LWL: Studie über Psychiatrie- und Gewalterfahrungen von Marsberg-Opfern veröffentlicht

10.02.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Behinderung & Inklusion, Gesundheitswesen | Nachrichten, Link- & Medientipps
Körperliche Gewalt, sexueller Missbrauch, Ruhigstellung durch Zwangsjacken und Medikamente, Einsperren in geschlossenen Räumen, demütigende Strafrituale, lieblose Behandlung - die jungen Bewohner des St. Johannes-Stifts im sauerländischen Marsberg erlebten das "Fachkrankenhaus für Jugendpsychiatrie" in der Trägerschaft des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in der Nachkriegszeit als eine Stätte… Weiterlesen.

Forderung nach Agenda digitaler Kinder- und Jugendschutz

08.02.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Rörig, äußert sich anlässlich des „Safer Internet Day"  am vergangenen Dienstag besorgt über den fehlenden Kinder- und Jugendschutz im Netz und fordert eine „Agenda digitaler Kinder- und Jugendschutz“ von Politik und Internet-Unternehmen.    „Der Schutz in der analogen Welt muss auch für den digitalen Raum gelten“,… Weiterlesen.

Lebenshilfe unterstützt Initiative gegen das Schütteltrauma

06.02.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Behinderung & Inklusion, Gesundheitswesen | Nachrichten
Die Bundesverinigung Lebenshilfe ist dem kürzlich ins Leben gerufenen "Bündnis gegen Schütteltrauma" beigetreten. Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen will mit dem Bündnis von bisher mehr als 20 Organisationen über die möglichen Folgen aufklären und Eltern Hilfestellung geben, wie sie die Situation beherrschen können. Sozial.de berichtete. Die Lebenshilfe möchte die Aufkkärung mit ihren Kommunikationswegen… Weiterlesen.

Neue Qualifikationsprofessur erforscht individuelle Fördermöglichkeiten für Grundschulkinder

06.02.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Forschung | Personalia
Im Zuge von Inklusion und Zuwanderung setzen sich Grundschulklassen heutzutage immer vielfältiger zusammen. Lehrkräfte sind daher mehr denn je gefordert, auf unterschiedliche Lernbedürfnisse einzugehen. Das Forschungszentrum „Individual Development and Adaptive Education of Children at Risk" (IDeA) in Frankfurt am Main will dazu beitragen, diese Herausforderung zu bewältigen. Das Zentrum verstärkt… Weiterlesen.

DAK-Schüler-Wettbewerb „bunt statt blau" 2018: Kunst gegen Komasaufen, die wirkt

03.02.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Im Kampf gegen das sogenannte Komasaufen sind Schülerplakate wirksamer als konventionelle Warnhinweise. Nach einer aktuellen Studie für die DAK-Gesundheit erzeugen Gewinnerbilder der Kampagne „bunt statt blau" eine deutlich höhere Risikowahrnehmung bei Kindern und Jugendlichen.  Vor sieben Jahren startete die DAK-Aktion, seitdem haben mehr als 87.000 Schüler am DAK-Plakatwettbewerb „bunt statt blau… Weiterlesen.

PISA-Sonderauswertung: Sozial benachteiligte Schüler nun erfolgreicher

31.01.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Forschung | Nachrichten
Die Bundesregierung verweist darauf, dass zwischen 2006 und 2015 der Anteil der Jugendlichen, die trotz bildungsferner Elternhäuser gute schulische Leistungen bringen, deutlich gestiegen ist - von einem Viertel auf ein Drittel. Der Anstieg sei in Deutschland so stark wie in kaum einem anderen OECD-Land, wird betont. Das zeigten Ergebnisse einer aktuellen Sonderauswertung der PISA-Studie von 2015. 2006… Weiterlesen.

Geschäftsführung der BAG EJSA nun im Team

31.01.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialmanagement | Personalia
Morgen geht eine neue Teamgeschäftsführung in der Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsoziarbeit (BAG EJSZ) an den Start. DieTeammitgleider: Christine Lohn (bisher Fachreferentin für Tageseinrichtungen für Kinder, Familienzentren, Jugendhilfe in Schule bei der Diakonie Deutschland) und Hans Steimle (bisher stellvertretender Geschäftsführer bei der BAG EJSA). „Eine Frau und ein Mann, Ost und… Weiterlesen.

Häufige Familienmahlzeiten fördern gute Ernährung von Kindern

28.01.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Erfolgreiche Adipositasprävention fängt am Esstisch der Familie an. Das legt eine Metaanalyse von 57 Studien mit weltweit über 200.000 Probanden des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung und der Universität Mannheim nahe. Gemeinsame Mahlzeiten mit der Familie bieten enormes Lernpotenzial, denn Ernährungsgewohnheiten werden früh geformt und ausgebildet, schlussfolgern die Wissenschaftler. Ihre… Weiterlesen.

Landesjungendring Berlin: Mehr Zeit und Anerkennung für Ehrenamt

28.01.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Mit der Kampagne „EA‐TEAM: Mission gutes Ehrenamt" macht der Landesjugendring die Berliner Politik auf Probleme aufmerksam, die ehrenamtliches Engagement junger Menschen erschweren. Sieben Forderungen zeigen, wo junge Ehrenamtliche mehr Zeit und Anerkennung für Engagement brauchen. Allein in Berliner Jugendverbänden engagieren sich 51.215 junge Menschen ehrenamtlich. Der Landesjugendring Berlin von… Weiterlesen.

Online-Übersetzungshilfe für Fachbegriffe der Kinder- und Jugendhilfe

25.01.2018 | Kinder-/Jugendhilfe | Link- & Medientipps
Mit über 1.000 Begriffen aus der Kinder- und Jugendhilfe und der Internationalen Jugendarbeit ist der Youth Work Translator von IJAB - Fachstelle der Internationalen Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland online gegangen. Auf Deutsch, Griechisch, Englisch und Chinesisch können Fachkräfte nach Übersetzungen suchen und die Kommunikation mit internationalen Partnern erleichtern. Als Online-Sprachhilfe… Weiterlesen.

Kinderangebote bekommen modernen Netz-Auftritt gefördert

23.01.2018 | Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten, Link- & Medientipps
Hochwertige Kinderangebote im Netz auf dem neuesten Stand der Technik: Mit diesem Anspruch fördert die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, die Modernisierung von Internetseiten für Kinder. Im Rahmen der Initiative „Ein Netz für Kinder" sollen die Angebote verstärkt auch auf Mobilgeräten genutzt und mehrsprachig angeboten werden können. Die Staatsministerin folgt bei der Auswahl… Weiterlesen.

Meet up! Ausschreibung für deutsch-ukrainische Jugendbegegnungen

19.01.2018 | Kinder-/Jugendhilfe | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Die Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" EVZ fördert deutsch-ukrainische und deutsch-ukrainisch-russische Begegnungen für junge Menschen zwischen 16 und 35 Jahren. Ziel des Förderprogramms „MEET UP! Deutsch-ukrainische Jugendbegegnungen“ ist es, die Beziehungen zur Ukraine zu intensivieren und das Engagement junger Menschen aus Deutschland und aus der Ukraine für demokratische Grundwerte… Weiterlesen.

Neues Bundesprogramm: Jugendmigrationsdienste im Quartier

19.01.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Praxis & Projekte
Das Modellprogramm „Jugendmigrationsdienste im Quartier" soll an weiteren Standorten ausgebaut werden. Das teilen Bundesbau- und Bundesfamilienministerium mit, die damit ihr gemeinsames Engagement zur Stärkung von Jugendlichen in sozial benachteiligten Quartieren 2018 ausbauen möchten. Ab sofort wird jedes Bundesland mit einem Modellprojekt unterstützt, teilen beide Ressorts mit. Es geht ihnen dabei… Weiterlesen.

Jugendschutzparcours stop & go stellt Praxismaterialien online

19.01.2018 | Kinder-/Jugendhilfe | Link- & Medientipps
Der Jugendschutzparcours stop & go soll Jugendlichen die Möglichkeit bieten, sich selbstständig und spielerisch mit der Thematik „Jugendschutz im öffentlichen Raum" auseinanderzusetzen. Das Thema Jugendschutzrecht steht im Mittelpunkt des niedrigschwelligen Angebots, das in sechs Bundesländern von Landesstellen des Kinder- und Jugendschutzes entstanden ist und erprobt wurde. Der Parcours kann von… Weiterlesen.

Neuer ISUV-Vorsitzender macht sich stark für konsensuale Verfahren

14.01.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Personalia, Sozialpolitische Aufrufe
Der neue Vorsitzende des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist Rechtsanwalt Klaus Zimmer (Freiburg), Fachanwalt für Familienrecht und Mediator. Seine Stellvertreter sind Günter Teichert (Karlsruhe) zuständig für Organisation, Rechtsanwalt Ralph Gurk (Würzburg) als Schatzmeister und Melanie Ulbrich als Schriftführerin. Zuständig für Rechtspolitik ist Rechtsanwältin Katja Durach… Weiterlesen.

Mutmacher-Projekt für Mehrkindfamilien mit behinderten Kindern

12.01.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Behinderung & Inklusion | Nachrichten, Praxis & Projekte, Umfragen
Der Verband kinderreicher Familien (KRFD) ist seit Dezember 2017 Träger des Projekts „Mutmacher – Beratung und Treffen von und für Mehrkindfamilien mit besonderen Kindern". Unterstützt wird das Projekt von der Aktion Mensch im Rahmen der Förderaktion „Noch viel mehr vor". Mit „Mutmacher" will der KRFD Eltern, deren Kinder behindert oder von Behinderung bedroht sind, Mut machen, unterstützen, begleiten… Weiterlesen.

SOS-Kinderdörfer: In Kriegs- und Krisengebieten das Schlimmste verhindern

12.01.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Die SOS-Kinderdörfer erwarten 2018 eine weitere Verschlechterung der Lage für Millionen Jungen und Mädchen. Für Waisen, Straßenkinder, Flüchtlingskinder und Kindersoldatengehörren Ausbeutung, Krieg und Hunger zum Alltag. Angesichts der düsteren Aussichten für dieses Jahr zieht die Organisation Bilanz: "Wer zuschaut, nimmt bewusst den Tod von Kindern in Kauf. Wir müssen jetzt handeln und das Schlimmste… Weiterlesen.

Flüchtlingspolitik: Perspektiven und Hilfen für mehr Sicherheit

07.01.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Sozialpolitik, Forschung
Nach sieben Jahren kontinuierlichen Rückgangs der Gewaltkriminalität, wie Körperverletzung, Raub, Mord und Vergewaltigun, ist es sowohl in Niedersachsen als auch in Deutschland insgesamt während der beiden Jahre 2015 und 2016 erstmals wieder zu einem deutlichen Anstieg der polizeilich registrierten Gewaltdelikte gekommen. Am Beispiel Niedersachsens hat das Autorenteam einer gerade veröffentlichten… Weiterlesen.

Beratung verkörpern: Leiblichkeit-Macht-Differenz - ein Tagungsbericht

07.01.2018 | von Bettina Wuttig, Barbara Wolf und Hanna Vatter | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Forschung | Veranstaltungsberichte
Das Ziel der September-Tagung „Beratung verkörpern: Leiblichkeit-Macht-Differenz" war es, die somatisch-leibliche Dimension von Beratung stärker in den Fokus zu nehmen, aber auch die Möglichkeit eines macht- und differenztheoretisches Denkens von Beratungshandeln auszuloten. Die Tagung der Fachbereiche Soziale Arbeit und Childhood Studies/Kindheitspädagogik der SRH Hochschule Heidelberg lehnte sich… Weiterlesen.

Forschungsprojekt: Prävention sexueller Gewalt in stationären Einrichtungen

04.01.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Forschung | Nachrichten
Sexuelle Übergriffe geschehen selten vor den Augen pädagogischer Fachkräfte und beobachtbare Verhaltensanzeichen seien in der Regel nicht eindeutig - wenn sexuelle Übergriffe bekannt werden, dann meist, weil sie Fachkräften von Betroffenen oder Mitwissern mitgeteilt würden, so das Deutsche Jugendinstitut (DJI), das den Abschlussbericht "Kultur des Hinhörens - Sprechen über sexuelle Gewalt, Organisationsklima… Weiterlesen.

angezeigt werden 441 - 460 von 2.338 Beiträgen | Seite 23 von 117