Kinder- und Jugendhilfe

Soziale Arbeit mit Kindern, Jugend und Familien

Kinderschutz-Hotline für Ärzte jetzt bundesweit verfügbar

07.08.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Im Juli 2017 ist bundesweit der reguläre Betrieb der Medizinischen Kinderschutz-Hotline" gestartet. Ärztinnen und Ärzte, Zahnärztinnen und Zahnärzte, (Kinder- und Jugendlichen-) Psychotherapeutinnen und -therapeuten sowie Pflegekräfte können jetzt im ganzen Bundesgebiet und rund um die Uhr unter der Nummer 0800 19 210 00 bei Verdacht auf Misshandlung, Vernachlässigung oder sexuellen Missbrauch eine… Weiterlesen.

Gute Kitas aus Kindersicht erforscht

07.08.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Forschung
Was macht eine Kita für Kinder zu einer guten Kita? / Um das herauszufinden, hat das Berliner Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration Vier- bis Sechsjährige befragt. Ergebnisse zeigen, dass Kita-Kinder intuitiv sehr genau wissen, was sie für ein gutes Aufwachsen brauchen. Die Erwachsenen in den Einrichtungen sollten sie deshalb direkt an Entscheidungen beteiligen, statt stellvertretend… Weiterlesen.

30 Jahre Zukunft: Wohin führt die systemische Reise?

04.08.2017 | von Ines Nowack | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Redaktion Sozial.de, Veranstaltungsberichte
Ein Verein für systemische Fort- und Weiterbildungsarbeit wurde 30 Jahre alt. Seine Jubiläumstagung war ganz in der Tradition dieses Beratungs- und Therapiekonzeptes den Ressourcen und Lösungen zugewandt: denen aus der Vergangenheit und denen, die längst für Zukunft schon angelegt sind: für Generationswechsel und neue Herausforderungen im Sozial- und Gesundheitswesen. Vor 30 Jahren hatte sich in Köln… Weiterlesen.

Beratungszentren für inklusive Schule - bis 2019 flächendendeckend in Niedersachsen geplant

02.08.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Behindertenhilfe | Nachrichten
Nach sechsmonatiger Planungsphase gingen in Niedersachsen die ersten elf Regionalen Beratungs- und Unterstützungszentren Inklusive Schule (RZI) an den Start. Im Rahmen einer landesweiten Auftaktveranstaltung in Hameln führte die Niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt die Leiterinnen und Leiter der elf zum 1. August 2017 startenden RZI offiziell in ihr Amt ein. Zugleich kündigte die… Weiterlesen.

Rechtsanspruch auf "Ganztag" für Grundschulkinder gestaltbar?

02.08.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Katarina Barley, stellt sich dem dringenden Handlungsbedarf bei der Schaffung eines bedarfsgerechten Angebots für Kinder im Grundschulalter, das drei von vier Eltern von Kindern im Grundschulalter fordern. Mit dem Schuleintritt erlischt der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz, obwohl der Unterricht oft bereits zur Mittagszeit endet.… Weiterlesen.

Schulsozialarbeit in sozialen Brennpunkten bekommt in Niedersachsen Verstärkung

02.08.2017 | Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten
Das Land Niedersachsen schafft 20 neue Stellen für sozialpädagogische Fachkräfte in sozialen Brennpunkten unterstützen. Das sieht die „Initiative schulische Sozialarbeit in sozialen Brennpunkten" des Niedersächsischen Kultusministeriums vor, die zum neuen Schuljahr 2017/2018 startet. Die Sozialpädagoginnen oder Sozialpädagogen an ausgewählten Brennpunktschulen sollen einen besonderen Schwerpunkt in… Weiterlesen.

Deutsch-Griechisches Jugendwerk auf den Weg gebracht

31.07.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Bundesjugendministerin Dr. Katarina Barley und der Generalsekretär für Lebenslanges Lernen und Jugend im Ministerium für Bildung, Forschung und Religiöse Angelegenheiten der Hellenischen Republik, Pafsanias Papageorgiou haben eine Vereinbarung zwischen den beiden Ministerien unterzeichnet, die die weiteren Arbeitsschritte zur Gründung und Eröffnung des Deutsch-Griechischen-Jugendwerks im Jahr 2019… Weiterlesen.

Online-Kindermedien: gut, altersgerecht, sicher und kompetenzfördernd

31.07.2017 | Kinder-/Jugendhilfe | Link- & Medientipps
Ein zeitgemäßer Jugendmedienschutz wurde erst vor wenigen Tagen vom Bundesjugendministerium anlässlich einer Studie von jugendschutz.net und Stiftung Warentest gefordert. Laut JFF-Institut für Medienpädagogik hat dieser Schutz drei Ansatzpunkte: die Entwicklung attraktiver und sicherer Angebote für Heranwachsende, die Vermittlung von Kompetenz für Heranwachsende und Erziehende sowie die Weiterentwicklung… Weiterlesen.

Projekte für "Werkstatt Vielfalt" gesucht

28.07.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Behindertenhilfe, Altenhilfe, Soziale Arbeit | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Bis zum 15. September 2017 können sich Interessierte noch mit ihren Projektideen für die "Werkstatt Vielfalt" bewerben. Das ist ein Förderprogramm der Robert Bosch Stiftung, das von der Stiftung Mitarbeit durchgeführt wird. Darüber hinaus möchte die Robert Bosch Stiftung den Transfer bewährter Projektideen innerhalb der Werkstatt unterstützen. Antragsteller können sich daher von einer bereits im Programm… Weiterlesen.

Mehr Fachkräfte mit Migrationshintergrund in die Frühe Bildung - Aber wie?

28.07.2017 | Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten
Aktuelle Auswertungen des Fachkräftebarometers Frühe Bildung auf Grundlage des Mikrozensus zeigen, dass nur 11,1 Prozent der rund 456.100 Erwerbstätigen in der Frühen Bildung im Jahr 2014 einen Migrationshintergrund hatten. Die Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF) sieht bildungspolitische Akteure in der Pflicht, um den Zugang in das Arbeitsfeld Frühe Bildung zu erleichtern. Auf… Weiterlesen.

Gemeinsame elterliche Sorge ab Geburt für alle?

26.07.2017 | Kinder-/Jugendhilfe | Sozialpolitische Aufrufe
Der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) fordert die gemeinsame Sorge der Eltern für ihre außerehelich geborenen Kinder ab Geburt und nach Feststehen der Vaterschaft. Der Gesetzgeber hat dies umgehend umzusetzen. „Alle Kinder haben Anspruch auf beide Eltern. Die bestehende Regelung widerspricht diesem Gleichheitsgrundsatz und fördert Streit zwischen den Eltern um das Sorgerecht", stellt… Weiterlesen.

Neue Uni-Weiterbildung „Nachhaltige Ernährung in KITA, Schule & Einrichtungen der Sozialen Arbeit"

24.07.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Studium | Fort- und Weiterbildung
Im Oktober bietet die Universität Vechta erstmals das neue Weiterbildungsformat „Nachhaltige Ernährung in KITA, Schule & Einrichtungen der Sozialen Arbeit" an. Die berufsbegleitende Weiterbildung richtet sich an ErzieherInnen, LehrerInnen und SozialarbeiterInnen, die sich für Verpflegungskonzepte im Sinne einer nachhaltigen Ernährung einsetzen möchten. Der Trend zu mehr  „Gemeinschaftsverpflegung"… Weiterlesen.

Vertraulichkeit psychosozialer Onlineberatung schützen

24.07.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, | Nachrichten,
Die Vertraulichkeit bei psychosozialer Onlineberatung sollte gesetzlich genauso geschützt werden wie eine anonyme Telefonberatung. Das ist in Deutschland aufgrund der aktuellen Gesetzesbestimmungen – Vorratsdatenspeicherung, Telekommunikationsgesetz, „BKA-Gesetz", Strafgesetzbuch – nicht der Fall. Bieten psychosoziale Berufsgruppen anonyme Onlineberatung an, sind sie nicht ausreichend als „Berufsgeheimnisträger"… Weiterlesen.

Neues Bündnis gegen Schütteltrauma bildet sich

22.07.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Mit einem breiten bundesweiten Bündnis klärt das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ab Oktober über die Gefahr des Schüttelns von Säuglingen und Kleinkindern auf. Verbände, Vereine und Einrichtungen aus der Kinderheilkunde, der Gynäkologie, der Rechts- und Allgemeinmedizin, dem Kinderschutz sowie der Kinder- und… Weiterlesen.

Partnerschaft in der Kindererziehung trotz Trennung - Dialogprozess initiiert

21.07.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Umfragen
Die Hälfte der Trennungseltern (51 Prozent) wünscht sich eine hälftige oder annähernd hälftige Aufteilung der Betreuung der Kinder. Das sind erste Ergebnisse einer durch das Institut für Demoskopie Allensbach im Auftrag des Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) durchgeführte Befragung von Trennungseltern, die Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley kürzlich auf dem Zukunftsgespräch „GEMEINSAM GETRENNT… Weiterlesen.

Gewalt gegen Kinder: Kinderhilfe fordert mehr Ehrlichkeit!

20.07.2017 | Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten
Angsichts aktueller Zahlen kindlicher Gewaltopfer mahnt die Deutsche Kinderhilfe, dass "unser System des Kinder- und Jugendschutzes neben allen Konzepten ebenso mehr Ehrlichkeit auf allen Ebenen benötigt". Die Deutsche Kinderhilfe fordert vor diesem Hintergrund, dass bei Straftaten gegen Kinder die angedrohten Strafen nicht unter denen von Eigentumsdelikten liegen dürfen. Die Zahlen von Gewalt gegen… Weiterlesen.

Bund und Länder wollen mehr Fachkräfte in der Kindertagesbetreuung

17.07.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Erstmals hat eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe „Fachkräftegewinnung Erzieherinnen und Erzieher" aus Vertreterinnen und Vertretern des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS), der Jugend- und Familienministerkonferenz (JFMK), der Arbeits- und Sozialministerkonferenz (ASMK) und der Kultusministerkonferenz (KMK) getagt. Die… Weiterlesen.

"Adoption für alle" nach Bestimmungen für alle

15.07.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Die Entscheidung des Deutschen Bundestages für die "Ehe für alle" Ende Juni 2017 ermöglicht Homosecuellen in Deutschland auch die gemeinsame Adoption eines Kindes. Für den  PFAD Bundesverband der Pflege- und Adoptivfamilien ist das nur konesquent .Nachdem Stück für Stück die Rechte, die Ehepaaren zustanden – Familienversicherung, Witwen- und Witwerrente, Familienzuschlag, steuerliche Veranlagung, ...… Weiterlesen.

Genehmigungspflicht für freiheitsentziehende Maßnahmen bei Kindern

11.07.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Behindertenhilfe | Nachrichten
Der aktuelle Newsletter der Bundesvereinigung macht auf die künftige Genehmigungspflicht für freiheitsentziehende Maßnahmen bei Kindern aufmerksam. Sie gilt künftig nach dem am 29. Juni.2017 vom Deutschen Bundestag verabschiedeten Gesetz zur Einführung eines familiengerichtlichen Genehmigungsvorbehaltes für freiheitsentziehende Maßnahmen bei Kindern. Eltern brauchen brauchen danch jetzt die Genehmigung… Weiterlesen.

Kooperation für frühkindliche Demokratiebildung und Extremismusprävention

11.07.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Demokratieförderung beginnt bereits im Frühkindalter. Ein Teilbereich des Bundesprogrammes "Demokratie leben!" soll deshalb den Fokus auf frühkindliche Demokratiebildung und Extremismusprävention in der Kindertagesbetreuung legen. Dafür hat der Staatssekretär im Bundesfamilienministerium, Dr. Ralf Kleindiek, eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Kooperationspartner des Bundesfamilienministeriums… Weiterlesen.

angezeigt werden 541 - 560 von 2.327 Beiträgen | Seite 28 von 117