Kinder- und Jugendhilfe

Soziale Arbeit mit Kindern, Jugend und Familien

Menschenrechtler fordern in NRW inklusives Schulsystem nach UN-Vorgaben

08.09.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Behindertenhilfe | Nachrichten
Anlässlich des bundesweiten Kongresses "Eine Schule für Alle", der heute in Köln begann, appellierte das Deutsche Institut für Menschenrechte an die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen, inklusive Bildung nach den Vorgaben der UN-Behindertenrechtskonvention umzusetzen. "Wir ermuntern alle Beteiligten, aus den bisherigen Fehlern und Herausforderungen bei der Umsetzung inklusiver Bildung in Nordrhein-Westfalen… Weiterlesen.

Hartz IV: Paritätischer fordert Regelsatz von 529 Euro

08.09.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Als viel zu niedrig und „in keiner Weise bedarfsdeckend" kritisiert der Paritätische Wohlfahrtsverband die geplante Erhöhung der Hartz-IV-Regelsätze zum 1. Januat 2018 um lediglich sieben Euro auf dann 416 Euro. In einer Studie hatte der Verband der Bundesregierung zuletzt manipulative Eingriffe in die statistischen Berechnungen nachgewiesen, die aktuell zu einer massiven Unterdeckung der Regelsätze… Weiterlesen.

„Ein Netz für Kinder" - Neues Förderprogramm für moderne Kinderwebsites

08.09.2017 | Kinder-/Jugendhilfe | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, fördert im Rahmen der Initiative „Ein Netz für Kinder" ab sofort die Modernisierung qualitativ hochwertiger Internetseiten für Kinder. Damit sollen kindgerechte Angebote im Netz für die Nutzung auf Mobilgeräten verbessert und zudem auch verstärkt mehrsprachig angeboten werden. Die Kulturstaatsministerin will mit dem Förderprogramm dazu beitragen,… Weiterlesen.

Bündnis für Freiräume fordert wöchentlichen freien Nachmittag für junge Menschen

03.09.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Zum Schul- und Ausbildungsstart in Nordrhein-Westfalen fordert das "Bündnis für Freiräume" des Landesjugendrings NRW mehr freie Zeit für junge Menschen. Es befürwortet eine Diskussion über die Vereinbarkeit von Ehrenamt und Schule beziehungsweise Ausbildung und setzt sich für eine Entschleunigung des Alltags junger Menschen ein. Durch volle Stundenpläne, verdichtete Lehrpläne und die Beschleunigung… Weiterlesen.

DAK-Präventionsradar 2017: Fast jeder zweite Schüler leidet unter Stress

01.09.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Fast jeder zweite Schüler (43 Prozent) leidet unter Stress. Das wirkt sich negativ auf die Gesundheit aus: Ein Drittel der betroffenen Jungen und Mädchen hat Beschwerden wie Kopfschmerzen, Rückenschmerzen oder Schlafprobleme – das sind mindestens doppelt so viele wie bei den nicht-gestressten Schülern. Das zeigt der neue Präventionsradar 2017 der DAK-Gesundheit. Ein weiteres Ergebnis: Viele Kinder… Weiterlesen.

Frühe Hilfen gemeinsam mit Kitas, Familienzentren und Familienbildung: Rechtsrahmen und Förderung

01.09.2017 | Kinder-/Jugendhilfe | Link- & Medientipps
Eine gelingende Zusammenarbeit von Kindertagesstätten, Familienzentren und Familienbildungsstätten mit den Frühen Hilfen erfordert eine fachpolitische Ausgestaltung der Schnittstellen in den unterschiedlichen institutionellen Kontexten. Die neue Publikation des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen: „Materialien zu Frühen Hilfen 10. Grundlagen zur Kooperation. Recherche zu landesrechtlichen Vorgaben und… Weiterlesen.

Armutsgefährdung weiter vom Wohnort abhängig

31.08.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilte, hatte 2016 Bremen das bundesweit höchste Armutsrisiko. Gemessen an der Armutsgefährdungsquote* lag es bei 22,6 Prozent. Sachsen-Anhalt folgte mit 21,4 Prozent und Mecklenburg-Vorpommern mit 20,4 Prozent. Am geringsten war das Armutsrisiko in den südlichen Bundesländern Baden-Württemberg mit 11,9 Prozent und Bayern mit 12,1 Prozent. Destatis machte… Weiterlesen.

Vereinbarkeit zwischen Familie und Beruf: Was sagen die Kinder?

29.08.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Wie erleben die Kinder ihre Eltern, die sich die Verantwortung für Kinder genauso teilen wie die Verantwortung, für das Auskommen der Familie zu sorgen? Wie leben und erleben sie ihre Eltern zwischen Familie und Beruf, ihre Arbeitszeiten und ihre Zeit für Familie? Wie erleben sie ihre Mütter und Väter als Bezugspersonen – und wie zufrieden sind sie damit? Das Institut für sozialwissenschaftlichen Transfer… Weiterlesen.

Mutter-/Vater-Kind-Kuren - positiver Effekt verpufft mit der Zeit

25.08.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Umfragen
Während 62 Prozent der Teilnehmer einer Mutter-/Vater-Kind-Kur (MVKK) unmittelbar nach der Maßnahme ihren Gesundheitszustand als "gut" bis "sehr gut" bewerten, waren es ein bis zwei Jahre später nur noch 20 Prozent. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der hkk-Krankenkasse, in der hkk-versicherte Mütter zu ihren Erfahrungen mit ihrer MVKK befragt wurden. Studienleiter Dr. Bernard Braun vom… Weiterlesen.

MDR-Datenprojekt: Was tun große Städte für arme Kinder in Mitteldeutschland?

24.08.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Link- & Medientipps
Die Stadt Halle in Sachsen-Anhalt engagiert sich in Mitteldeutschland am wenigsten für arme Kinder. Die Kommune geht aus einer Umfrage unter allen Stadtverwaltungen und Landratsämtern in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen für die MDR-Reihe "exakt - So leben wir!" als doppeltes Schlusslicht hervor. Zu sehen war dies in der 2. Folge der Reihe mit dem Titel "Aufstieg oder Abstieg?" am Mittwoch, 23.… Weiterlesen.

Systemisches Arbeiten und Lernen im Wandel?

23.08.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Redaktion Sozial.de, Schwerpunkte, Nachrichten
Annegret Sirringhaus-Bünder und Prof. Dr. Peter Bünder gehören zu den Absolventen des ersten Studienganges Sozialarbeit an einer Fachhochschule. Sie studierte in Münster, er in Köln.* Später prägten die beiden weit über den Kölner Raum hinaus die systemische Aus- und Weiterbildung für Soziale Arbeit. Und alles begann mit ihrer Lust, gemeinsam zu lernen. Nun begleiten sie einen „Tapetenwechsel" im Kölner… Weiterlesen. Kommentare (1)

Schriftenreihe Kulturelle Bildung: „Teilhabe. Versprechen?!"

21.08.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Behindertenhilfe | Link- & Medientipps
Der von Kerstin Hübner, Viola Kelb, Franziska Schönfeld und Sabine Ullrich herausgegebene Band der Schriftenreihe diskutiert, was die Träger Kultureller Bildung mit Blick auf die Chancen- und Bildungsgerechtigkeit für Kinder und Jugendliche* erreicht haben oder noch nicht erreicht haben, zum Beispiel im Programm „Kultur macht stark", ordnet dies ein und benennt, was noch zu tun ist. Herausgegeben wurde… Weiterlesen.

Ausbau Unterhaltsvorschuss in Kraft getreten

18.08.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik
Das Gesetzgebungsverfahren zur Verbesserung beim Unterhaltsvorschuss für Alleinerziehende ist  nun mit der Unterschrift des Bundespräsidenten abgeschlossen.  Rückwirkend zum 1. Juli 2017 wird der Unterhaltsvorschuss bis zur Volljährigkeit des Kindes gezahlt. Die Leistung kann – wenn notwendig – künftig auch länger als 72 Monate bezogen werden. Alleinerziehende sollten die Leistung umgehend beim Jugendamt… Weiterlesen.

Kinder psychisch kranker Eltern in den Frühen Hilfen

16.08.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Link- & Medientipps
Wie stellt sich die Situation der Kinder psychisch kranker Eltern dar und was ist notwendig, um ihnen passgenaue Hilfen anzubieten? Die Ausgabe 2/2017 der Bundesinitiative Frühe Hilfen hat das Schwerpunktthema: Kinder psychisch kranker Eltern. Unter anderem beschreibt Prof. Dr. Albert Lenz, Institut für Gesundheitsforschung und Soziale Psychiatrie der Katholischen Hochschule NRW, die interdisziplinäre… Weiterlesen.

Barley will Jugend-Check in der Politik

14.08.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik
Inwieweit stimmen politische Maßnahmen mit den Vorstellungen und Interessen von Jugendlichen überein? Um das herauszufinden, fordert Bundesjugendministerin Dr. Katarina Barley zum Internationalen Tag der Jugend die Umsetzung eines Jugend-Checks. Ein Kompetenzzentrum soll zunächst Regelungsentwürfe aller Bundesressorts prüfen und dazu Stellung nehmen.  Das Bundesjugendministerium hat seit August 2017… Weiterlesen.

Großtagespflege immer mehr verbreitet

14.08.2017 | Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten
Laut Fachkräftebarometer Frühe Bildung 2017 gab es im Jahr 2016 deutschlandweit 3.039 statistisch erfasste Großtagespflegestellen – und damit 1.176 mehr als noch im Jahr 2012. Auf die Einrichtungen verteilten sich dabei rund 7.100 Kindertagespflegepersonen und knapp 28.000 Kinder. Vier Jahre zuvor beliefen sich diese Zahlen noch auf etwa 4.300 Tagespflegepersonen und 17.200 betreute Kinder. Die Betreuungsform… Weiterlesen.

DGSPJ fordert sichere Perspektive für Sozialmedizinische Nachsorge

14.08.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Trotz Rekordjahr mit rund 9.000 geschätzten kleinen Patientinnen und Patienten stehe die Sozialmedizinische Nachsorge (SN) von Frühgeborenen und schwer sowie chronisch kranken Kindern und Jugendlichen vor dem Aus. So warnt jetzt die Deutsche Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin (DGSPJ). Vielen Leistungserbringern drohe die Insolvenz, weil Gesetzliche Krankenkassen nur 75 Prozent der… Weiterlesen.

Kinderhilfswerk-Kampagne: „Mehr Mut zum Ich"

11.08.2017 | Kinder-/Jugendhilfe | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Auch in diesem Jahr fördert das Deutsche Kinderhilfswerk mit der Kampagne „Mehr Mut zum Ich"  die besten Projekte für Mädchen mit bis zu 10.000 Euro. Bis Ende September 2017 können Projekte mit dem Thema „Selbstwertgefühl von Mädchen" zur Bewerbung eingereicht werden.Mehr Informationen unter www.dkhw.de/unsere-arbeit/projektfoerderung/foerderantrag-stellen/#c1816 Weiterlesen.

Magazin "KINO ASYL – Making of" erschienen

11.08.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Link- & Medientipps
Für alle Freundinnen und Freunde von "KINO ASYL" und die, die mehr über die Entstehung und den Prozess des erfolgreichen Filmfestivals erfahren wollen, ist gerade ein kostenfreies Magazin erschienen. KINO ASYL wird von in München lebenden Jugendlichen mit Fluchthintergrund aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern gestaltet. Verbunden sind diese Jugendlichen durch das geteilte Schicksal von Flucht… Weiterlesen.

ijgd fordert: Mehr Freiwilligendienste wagen!

07.08.2017 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Die Stärkung der internationalen Freiwilligendienste und die Weiterentwicklung der Angebote für Geflüchtete als nachhaltigen Beitrag zur Integration in Deutschland fordern die Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) im Vorfeld der Bundestagswahl mit der Veröffentlichung eines  Positionspapiers. Zu den Forderungen an die nächste Bundesregierung gehören auch die Entwicklung einer umfassenden… Weiterlesen.

angezeigt werden 521 - 540 von 2.327 Beiträgen | Seite 27 von 117