Kinder- und Jugendhilfe

Soziale Arbeit mit Kindern, Jugend und Familien

LWL: Rund 600 Anfragen seit 2012 im Beratungshaus Inklusion in Münster

05.04.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Behindertenhilfe | Nachrichten, Praxis & Projekte
Schulische Inklusion wirft bei den Beteiligten viele Fragen auf. In Münster wenden sich Eltern, Lehrer und Erzieher von Kindern und Jugendlichen mit besonderen Unterstützungsbedarfen seit sechs Jahren mit ihren Fragen zum Gemeinsamen Lernen in der Allgemeinen Schule an das "Beratungshaus Inklusion" in Münster. Etwa 600 Anfragen sind seit 2012 dort eingegangen. Das Beratungshaus Inklusion in Münster… Weiterlesen.

5. Mai 2018: Aktion Mensch fördert Aktionen für Inklusion von Anfang an

03.04.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Behindertenhilfe | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Kinder und Jugendliche stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Aktionen zum 5. Mai, dem Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung 2018. „Inklusion von Anfang an" lautet das Motto der Aktion Mensch. Initiativen zum Protesttag fördert die Aktion Mensch im Rahmen der Förderaktion „Noch viel mehr vor“ mit maximal 5.000 Euro Zuschuss, eine Eigenbeteiligung des Projektpartners… Weiterlesen.

Kitaleitungskongress: Wenig gesellschaftliche Anerkennung, kaum politische Unterstützung

03.04.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik, Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten, Umfragen
Seit 2015 führt Wolters Kluwer unter wissenschaftlicher Begleitung der Hochschule Koblenz einmal im Jahr eine Online-Befragung unter Kita-Leitungen durch. In diesem Jahr nahmen fast 2.400 Kita-Leitungen aus ganz Deutschland teil. Die insgesamt 13 Fragen beschäftigen sich unter anderem mit den Themen „Wertschätzung", „Qualitätsentwicklung" und „Ausbildungsqualität". Die Ergebnisse der DKLK-Studie 2018… Weiterlesen.

Fortbildung zur Jugendbeteiligung jetzt auch online

29.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Studium | Nachrichten, Fort- und Weiterbildung
Die Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege an der Hochschule Esslingen bietet unter der Leitung von Prof. Dr. Verena Ketter in einem Pilotprojekt ab sofort einen sechswöchigen Internet-Kurs zur Jugendbeteiligung an. an.  Damit möchte die Hochschule auf die veränderte Lebenswirklichkeit von Studierenden eingehen: Vielfalt zeichnet das heutige Studierendenleben aus – neben dem Studium gilt es,… Weiterlesen.

Platzbörse für Jugendhilfe in Schleswig-Holstein

28.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe | Link- & Medientipps
Auf einer neuen zentralen Online-Plattform können jetzt Jugendhilfeeinrichtungen ihre Einrichtungen präsentieren und freie Plätze anbieten. Jugendämter aus Schleswig-Holstein können diesen Dienst nutzen, um freie Unterbringungsplätze in Einrichtungen der Jugendhilfe zu finden und Informationen zum Profil der Einrichtung erhalten. Hintergrund dieses neuen kostenfreien Onlineangebotes ist laut Familienminister… Weiterlesen.

Fröbel: Kita-Qualität in den Vordergrund stellen

25.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Anlässlich des Internationalen Tages der Sozialen Arbeit am vergangenen Dienstag wies FRÖBEL-Geschäftsführer Stefan Spieker auf die Dringlichkeit eines Kita-Qualitätsentwicklungsgesetzes hin. Es sei entscheidend, dass die Politik den Wert von Kitas erkenne und den Fokus auf die Qualität lege, erklärte Spieker.  Ein Qualitätsentwicklungsgesetz solle aus Sicht des gemeinnützigen Trägers von Kindertageseinrichtungen… Weiterlesen.

Online-Voting für den Deutschen Kita-Preis

23.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialmanagement | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Bis zum 10. April kann man online für die Kita des Jahres abstimmen. Über 1.400 Kitas und lokale Initiativen hatten sich beim Deutschen Kita-Preis beworben. Die Auszeichnung wird in diesem Jahr erstmals in den Kategorien „Kita des Jahres" und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres" vergeben. Zehn Finalisten hoffen auf eine Auszeichnung. Die Öffentlichkeit ist nun aufgerufen, für den eigenen… Weiterlesen.

Sexueller Kindesmissbrauch: Ohne Aufarbeitung kein nachhaltiger Schutz davor

23.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
In einem Gespräch mit dem Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und seiner Frau Elke Büdenbender betonte Prof. Dr. Sabine Andresen, Vorsitzende der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs, das große Ausmaß sexuellen Kindesmissbrauchs in Deutschland.  „Durch die vielen vertraulichen Anhörungen und schriftlichen Berichte von Betroffenen und auch die öffentlichen Hearings,… Weiterlesen.

Aufgerundet für mehr Chancen sozial benachteiligter Kinder

18.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten
An der Ladenkasse oder beim monatlichen Gehalt - Menschen und Organisation in Deutschland runden auf, dank der Spendenbewegung DEUTSCHLAND RUNDET AUF. Mit Mikrospenden erhöhen sie somit, die Chancen sozial benachteiligter Kinder in Deutschland zu verbessern. Davon profitierten jetzt die Berliner Organisationen Xenion und Akinda. Sie erhielten 250.000 Euro zum Ausbau ihrer Unterstützungsangebote geflüchteter… Weiterlesen.

Gehört werden: Kinder und Jugendliche aus Einrichtungen der Erziehungshilfe wollen Mitbestimmung und WLAN

16.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten, Praxis & Projekte, Veranstaltungsberichte
Freien WLAN-Zugang und mehr Mitbestimmung bei der Essenswahl, mehr Privatsphäre und einen respektvollen Umgang, das sind die wichtigsten Wünsche von Kinder und Jugendlichen, die in Einrichtungen der Erziehungshilfe leben. 90 Bewohner solcher Einrichtungen tauschten sich jetzt in Duisburg aus. Sie nehmen an dem dreijährigen Projekt "Gehört werden!" teil, mit dem die Landschaftsverbände Westfalen-Lippe… Weiterlesen.

Euroweiter Wettbewerb zur Kampagne für Online-Sicherheit

16.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialmanagement | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Die EU-Kommissarin für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, Mariya Gabriel, hat am Safer Internet Day (SID) 2018 die Kampagne "SaferInternet4EU" ausgerufen, um Online-Sicherheit, Medienkompetenz und Cyberhygiene zu fördern und Kinder, Eltern und Lehrer für digitale Chancen und Herausforderungen zu sensibilisieren. Um auf besonders gelungene Aktivitäten und Initiativen aufmerksam zu machen, werden… Weiterlesen.

Fernstudium für Kindheits- und Sozialwissenschaft: Die ersten Absolventen feiern an der Hochschule Koblenz

16.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Studium | Nachrichten
Sie haben ihr Studium neben dem Job erfolgreich mit dem Master of Arts abgeschlossen: Die ersten 25 Absolventinnen und Absolventen des ersten berufsbegleitenden Fernstudiums Kindheits- und Sozialwissenschaften (M.A.) an der Hochschule Koblenz, der er auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 0 – 14 Jahren vorbereitet. Zwei Absolvierende wurden mit der Ehrung der besten Gesamtnote ausgezeichnet.… Weiterlesen.

Westtfälische Pflegefamilien - Alternative zur Heimunterbringung

14.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Behindertenhilfe | Nachrichten
"Fast 1.700 Kinder leben zurzeit in rund 1.350 Westfälischen Pflegefamilien. Diese spezielle Form der Familienpflege hat sich bewährt und weitet sich aus". Das bilanzierte Birgit Westers, Jugenddezernentin des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL).  "Westfälische Pflegefamilien" sind Familien für Mädchen und Jungen, die aus verschiedenen Gründen wie zum Beispiel Vernachlässigung oder Gewalt in… Weiterlesen.

Frieden ist realisierbar - Jugendverband setzt Zeichen für aktives Engagement

13.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Die Katholische Landjugendbewegung Deutschlands (KLJB) plädiert für eine Welt ohne Gewalt und ruft alle Akteurinnen und Akteure von Politik, Gesellschaft und Kirche sowie jeden Einzelnen dazu auf, in allen Feldern des gesellschaftlichen und persönlichen Handelns für ein friedliches Miteinander einzutreten, politisch aktiv zu sein und durch Partnerschaft und Bildungsarbeit nachhaltige Brücken zu bauen. In… Weiterlesen.

Droht der Kinder- und Jugendarbeit in Deutschland Bedeutungsverlust?

11.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Das Deutsche Kinderhilfswerk warnt vor einem weiteren Bedeutungsverlust der Kinder- und Jugendarbeit in Deutschland. Die neuen Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen, dass der Anteil der Aufwendungen für die Kinder- und Jugendarbeit an den Gesamtausgaben der Kinder- und Jugendhilfe mit gerade einmal 4,08 Prozent den niedrigsten Wert seit Inkrafttreten des Kinder- und Jugendhilfegesetzes erreicht… Weiterlesen.

Leitfaden „Diskriminierung an Schulen erkennen und vermeiden"

07.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Link- & Medientipps
Wie können Betroffene unterstützt werden? Welche Strategien gibt es, um Vielfalt und Toleranz im Schulalltag zu verankern? Mit dem neuen Praxisleitfaden der Antidskriminierungsstelle des Bundes möchten wir Lehrkräfte, pädagogisches Personal und andere im schulischen Bereich Tätige beim Abbau von Diskriminierung unterstützen. Der Leitfaden analysiert Diskriminierungspotenziale sowie Auswirkungen von… Weiterlesen.

Kooperationsprojekt „Grenzgänger" für belastete Jugendliche zieht Bilanz

05.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Viele psychosozial belastete Kinder sind auf die Unterstützung von Kinder- und Jugendhilfe und Kinder- und Jugendpsychiatrie angewiesen. Insbesondere bei schwierigen Fällen ist ein abgestimmtes Hand-in-Hand-Arbeiten beider Hilfesysteme notwendig. Das vom Land Schleswig-Holstein geförderte Projekt "Grenzgänger" (ganzer Titel: "Abgestimmter Umgang mit Kindern und Jugendlichen bei Vorliegen einer psychischen… Weiterlesen.

Das Suchtpotenzial von WhatsApp, Instagram oder Snapchat

03.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Forschung
WhatsApp, Instagram oder Snapchat können süchtig machen. Nach einer neuen DAK-Studie erfüllen 2,6 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland die Kriterien für eine Abhängigkeit nach der sogenannten „Social Media Disorder Scale". Das Suchtrisiko wurde jetzt erstmals in einer repräsentativen Untersuchung der Krankenkasse DAK-Gesundheit und des Deutschen Zentrums für Suchtfragen am Universitätsklinikum… Weiterlesen.

Indien: Diskriminierung kostet zwei Millionen Mädchen jährlich das Leben

01.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Abgetrieben, ermordet, tödlich vernachlässigt: In Indien sterben jedes Jahr zwei Millionen Mädchen. "Weibliche Föten werden gezielt abgetrieben, Mädchen als Babys getötet oder so schlecht versorgt, dass sie nicht überleben", sagt Shubha Murthi, Leiterin der SOS-Kinderdörfer in Asien. Aufgrund dieser Praxis fehlten dem Land 63 Millionen Frauen, um zu einem ausgeglichenen Geschlechterverhältnis zu kommen. "Frauen… Weiterlesen.

Kindertagespflege freut sich über Ankündigungen des Koalitionsvertrages

01.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Die Bundesvorsitzende des Bundesverbandes Kindertagespflege, Inge Losch-Engler, äußerte sich kürzlich sehr erfreut zu Passagen des Koalitionsvertrages von CDU/CSU und SPD, in denen man sich zu den erfolgreichen Bundesprogrammen bekennt sowie zur Festsetzung der Mindestbemessungsgrenze für die Berechnung der Krankenversic herungsbeiträge für kleine Selbstständige.   „Zum einen bekennen sich die Koalitionsfraktionen… Weiterlesen.

angezeigt werden 401 - 420 von 2.327 Beiträgen | Seite 21 von 117