Kinder- und Jugendhilfe

Soziale Arbeit mit Kindern, Jugend und Familien

Katholische Sozialverbände: Nein zum sogenannten Bluttest

20.04.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Behinderung & Inklusion, Gesundheitswesen | Nachrichten
Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF), die Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie (CBP) und der Deutsche Caritasverband (DCV) kritisieren die geplante Ausweitung der kassenärztlichen Leistungen in der Schwangerschaftsvorsorge auf den sogenannten Bluttest. Als grundsätzlich gute Entwicklung werten die Verbände, dass sich die Schwangerschaftsvorsorge rasant weiter entwickelt hat. Immer mehr Risiken… Weiterlesen.

Gestörte Kindheiten - LVR veröffentlicht Studie

20.04.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Behinderung & Inklusion, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Gewalt war auf allen Ebenen präsent. Das gehört zu den zentralen Erkenntnissen eines zweijährigen Forschungsprojekts über die Lebensverhältnisse von Kindern und Jugendlichen in psychiatrischen Einrichtungen der Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) von 1945 bis 197. Die Ergebnisse der Studie wurden in Bonn jetzt vorgestellt. Die LVR-Direktorin Ulrike Lubek richtet Entschuldigung an Betroffene.  Silke… Weiterlesen.

Niedersachsen: Mehr Planungssicherheit in multiprofessionellen Teams an inklusiven Schulen

15.04.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Behinderung & Inklusion | Nachrichten
Das Niedersächsische Kultusministerium hat 115 Vollzeitstellen für pädagogische Fachkräfte an allgemeinen inklusiven Schulen entfristet. Die pädagogischen Fachkräfte aus unterschiedlichen Berufsgruppen arbeiten in multiprofessionellen Teams gemeinsam mit Lehrkräften und ergänzen deren Arbeit. Dies geschieht unterrichtsbegleitend oder durch therapeutische Maßnahmen. Es handelt sich beispielsweise… Weiterlesen.

Bericht zur Beteiligung von Vätern an Familienarbeit in Europa

15.04.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Die Beobachtungsstelle für gesellschaftspolitische Entwicklungen in Europa hat sich mit der Beteiligung von Vätern an der Familienarbeit in acht europäischen Ländern (Deutschland, Estland, Island, Norwegen, Österreich, Schweden, Slowenien, Tschechische Republik) befasst. Darauf macht u. a. die Arbeitsgemeinschaft der deutschen Familienorganisationen (AGF) in ihrem aktuellen Newsletter aufmerksam. Im… Weiterlesen.

Die Mehrheit der Kinder wächst mit Geschwistern auf

11.04.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Forschung | Nachrichten
Im Jahr 2016 lebten 81 Prozent der zehnjährigen Kinder in Deutschland mit Geschwistern zusammen in einem Haushalt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Tages der Geschwister am 10. April 2018 mitteilte, wächst damit ein Großteil der Kinder mit mindestens einer Schwester oder einem Bruder auf.  Auch vor zehn Jahren war das nahezu so. Damals wurde ermittelt, dass 82 Prozent der zehnjährigen… Weiterlesen.

Qualitätsentwicklung im Kinderschutz: Expertise zu Forschungsstand und Strategien

09.04.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Forschung | Nachrichten, Link- & Medientipps
Seit den 2000er-Jahren wurden mit der Einführung des Kinder- und Jugendhilfeweiterentwicklungsgesetzes (KICK) sowie des Paragraphen 8a in das SGB VIII unterschiedliche Maßnahmen zur Verbesserung des Kinderschutzes in Deutschland ergriffen. Ein systematischer Überblick über Initiativen in Praxis und Forschung fehlte aber bislang. Diese Lücke schließt nun die Expertise „Nationaler Forschungsstand und… Weiterlesen.

Missbrauchsbeauftragter Rörig: „In Deutschland fehlen Therapieangebote für Betroffene sexuellen Missbrauchs.

07.04.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
"Gesundheitspolitik und die Selbstverwaltungsorgane im Gesundheitswesen müssen die Versorgungsangebote verbessern, damit sexuelle Gewalt früher erkannt und Minderjährige und Erwachsene, die Missbrauch in ihrer Kindheit und Jugend erlitten haben, zeitnahe und passgenaue Hilfen erhalten.“ Das forderte anlässlich des heutigen Weltgesundheitstages der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs… Weiterlesen.

Familienzentren finanziell unterstützen - ein Aufruf an Krankenkassen

07.04.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Gesundheitsförderung und -vorsorge ist eine wichtige Aufgabe in Familienzentren, sie ergänzt die klassischen Bildungs- und Beratungsfunktionen. Darauf weist der Bundesverband der Familienzentren (BVdFZ) anlässlich des heutigen Weltgesundheitstages hin und fordert die Krankenkassen auf, sich an den Kosten für die Gesundheits- und Bewegungsangebote für Kinder und Familien zu beteiligen. In den vergangenen… Weiterlesen.

KiGGS-Studie: Gesunde Ernährung darf nicht vom sozialen Status abhängen

05.04.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Forschung
Mädchen und Jungen aus benachteiligten Familien sind nach wie vor sehr viel häufiger von Übergewicht und Adipositas betroffen als Gleichaltrige mit hohem sozialen Status. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland (KiGGS), die das Robert Koch-Institut zum dritten Mal in Folge durchgeführt hat. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) hält… Weiterlesen.

LWL: Rund 600 Anfragen seit 2012 im Beratungshaus Inklusion in Münster

05.04.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Behinderung & Inklusion | Nachrichten, Praxis & Projekte
Schulische Inklusion wirft bei den Beteiligten viele Fragen auf. In Münster wenden sich Eltern, Lehrer und Erzieher von Kindern und Jugendlichen mit besonderen Unterstützungsbedarfen seit sechs Jahren mit ihren Fragen zum Gemeinsamen Lernen in der Allgemeinen Schule an das "Beratungshaus Inklusion" in Münster. Etwa 600 Anfragen sind seit 2012 dort eingegangen. Das Beratungshaus Inklusion in Münster… Weiterlesen.

5. Mai 2018: Aktion Mensch fördert Aktionen für Inklusion von Anfang an

03.04.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Behinderung & Inklusion | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Kinder und Jugendliche stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Aktionen zum 5. Mai, dem Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung 2018. „Inklusion von Anfang an" lautet das Motto der Aktion Mensch. Initiativen zum Protesttag fördert die Aktion Mensch im Rahmen der Förderaktion „Noch viel mehr vor“ mit maximal 5.000 Euro Zuschuss, eine Eigenbeteiligung des Projektpartners… Weiterlesen.

Kitaleitungskongress: Wenig gesellschaftliche Anerkennung, kaum politische Unterstützung

03.04.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik, Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten, Umfragen
Seit 2015 führt Wolters Kluwer unter wissenschaftlicher Begleitung der Hochschule Koblenz einmal im Jahr eine Online-Befragung unter Kita-Leitungen durch. In diesem Jahr nahmen fast 2.400 Kita-Leitungen aus ganz Deutschland teil. Die insgesamt 13 Fragen beschäftigen sich unter anderem mit den Themen „Wertschätzung", „Qualitätsentwicklung" und „Ausbildungsqualität". Die Ergebnisse der DKLK-Studie 2018… Weiterlesen.

Fortbildung zur Jugendbeteiligung jetzt auch online

29.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Studium | Nachrichten, Fort- und Weiterbildung
Die Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege an der Hochschule Esslingen bietet unter der Leitung von Prof. Dr. Verena Ketter in einem Pilotprojekt ab sofort einen sechswöchigen Internet-Kurs zur Jugendbeteiligung an. an.  Damit möchte die Hochschule auf die veränderte Lebenswirklichkeit von Studierenden eingehen: Vielfalt zeichnet das heutige Studierendenleben aus – neben dem Studium gilt es,… Weiterlesen.

Platzbörse für Jugendhilfe in Schleswig-Holstein

28.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe | Link- & Medientipps
Auf einer neuen zentralen Online-Plattform können jetzt Jugendhilfeeinrichtungen ihre Einrichtungen präsentieren und freie Plätze anbieten. Jugendämter aus Schleswig-Holstein können diesen Dienst nutzen, um freie Unterbringungsplätze in Einrichtungen der Jugendhilfe zu finden und Informationen zum Profil der Einrichtung erhalten. Hintergrund dieses neuen kostenfreien Onlineangebotes ist laut Familienminister… Weiterlesen.

Fröbel: Kita-Qualität in den Vordergrund stellen

25.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Anlässlich des Internationalen Tages der Sozialen Arbeit am vergangenen Dienstag wies FRÖBEL-Geschäftsführer Stefan Spieker auf die Dringlichkeit eines Kita-Qualitätsentwicklungsgesetzes hin. Es sei entscheidend, dass die Politik den Wert von Kitas erkenne und den Fokus auf die Qualität lege, erklärte Spieker.  Ein Qualitätsentwicklungsgesetz solle aus Sicht des gemeinnützigen Trägers von Kindertageseinrichtungen… Weiterlesen.

Online-Voting für den Deutschen Kita-Preis

23.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialmanagement | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Bis zum 10. April kann man online für die Kita des Jahres abstimmen. Über 1.400 Kitas und lokale Initiativen hatten sich beim Deutschen Kita-Preis beworben. Die Auszeichnung wird in diesem Jahr erstmals in den Kategorien „Kita des Jahres" und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres" vergeben. Zehn Finalisten hoffen auf eine Auszeichnung. Die Öffentlichkeit ist nun aufgerufen, für den eigenen… Weiterlesen.

Sexueller Kindesmissbrauch: Ohne Aufarbeitung kein nachhaltiger Schutz davor

23.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
In einem Gespräch mit dem Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und seiner Frau Elke Büdenbender betonte Prof. Dr. Sabine Andresen, Vorsitzende der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs, das große Ausmaß sexuellen Kindesmissbrauchs in Deutschland.  „Durch die vielen vertraulichen Anhörungen und schriftlichen Berichte von Betroffenen und auch die öffentlichen Hearings,… Weiterlesen.

Aufgerundet für mehr Chancen sozial benachteiligter Kinder

18.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten
An der Ladenkasse oder beim monatlichen Gehalt - Menschen und Organisation in Deutschland runden auf, dank der Spendenbewegung DEUTSCHLAND RUNDET AUF. Mit Mikrospenden erhöhen sie somit, die Chancen sozial benachteiligter Kinder in Deutschland zu verbessern. Davon profitierten jetzt die Berliner Organisationen Xenion und Akinda. Sie erhielten 250.000 Euro zum Ausbau ihrer Unterstützungsangebote geflüchteter… Weiterlesen.

Gehört werden: Kinder und Jugendliche aus Einrichtungen der Erziehungshilfe wollen Mitbestimmung und WLAN

16.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten, Praxis & Projekte, Veranstaltungsberichte
Freien WLAN-Zugang und mehr Mitbestimmung bei der Essenswahl, mehr Privatsphäre und einen respektvollen Umgang, das sind die wichtigsten Wünsche von Kinder und Jugendlichen, die in Einrichtungen der Erziehungshilfe leben. 90 Bewohner solcher Einrichtungen tauschten sich jetzt in Duisburg aus. Sie nehmen an dem dreijährigen Projekt "Gehört werden!" teil, mit dem die Landschaftsverbände Westfalen-Lippe… Weiterlesen.

Euroweiter Wettbewerb zur Kampagne für Online-Sicherheit

16.03.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialmanagement | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Die EU-Kommissarin für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, Mariya Gabriel, hat am Safer Internet Day (SID) 2018 die Kampagne "SaferInternet4EU" ausgerufen, um Online-Sicherheit, Medienkompetenz und Cyberhygiene zu fördern und Kinder, Eltern und Lehrer für digitale Chancen und Herausforderungen zu sensibilisieren. Um auf besonders gelungene Aktivitäten und Initiativen aufmerksam zu machen, werden… Weiterlesen.

angezeigt werden 401 - 420 von 2.336 Beiträgen | Seite 21 von 117