Kinder- und Jugendhilfe

Soziale Arbeit mit Kindern, Jugend und Familien

VAMV-Forderung an Politik: Betreuungslücken schließen!

02.06.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Praxis & Projekte, Sozialpolitische Aufrufe
Der Verband alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV) fordert die Politik auf, einen Anspruch auf ergänzende Kinderbetreuung im Haushalt der Familien einzuführen sowie durch das Arbeitsrecht die Arbeitszeitsouveränität von Beschäftigten zu stärken. Im Rahmen der Fachtagung „Betreuungslücken schließen – Chancen und Möglichkeiten ergänzender Kinderbetreuung" hat Antje Beierling vom VAMV-Landesverband… Weiterlesen.

Sexueller Kindesmissbrauch: Präventionsinitiative wird fortgesetzt

02.06.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Die Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey führt die bundesweite Initiative "Trau dich!" fort. Im Mittelpunkt der Initiative steht das Theaterstück „Trau dich!", das die Kinderrechte, körperliche Selbstbestimmung und sexueller Missbrauch thematisiert. Die Initiative wird gemeinsam mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und in Kooperation mit verschiedenen Bundesländern… Weiterlesen.

CfP: Child maltreatment and well-being

29.05.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Forschung | Nachrichten, Calls for Papers
Der Arbeitsbereich Sozialpädagogik der Freien Universität Berlin bereitet vom 21. bis 22. März 2019 die Tagung "Child maltreatment and well-being: challenges across borders, research and practices" vor. Im Fokus sollen Fragen nach den aktuellen Bedingungen des Aufwachsens von Kindern und Jugendlichen stehen. In unterschiedlichen Formaten (Keynotes, Panels, Workshops) werden Überlegungen zum Wohl von… Weiterlesen.

Einigung bei der Gebührenfreiheit im Kindergarten: Gesamtpaket in Niedersachsen geschnürt

29.05.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Einen Durchbruch bei den Verhandlungen um den beitragsfreien Kindergarten in Niedersachsen vermeldeten die niedersächsische Landesregierung und die Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Spitzenverbände. Man habe sich auf die Ausgestaltung des Gesamtpaketes für die Stärkung der frühkindlichen Bildung und Betreuung in Niedersachsen durch eine Konkretisierung der zugesagten Bundesmittel in Höhe von 328 Millionen… Weiterlesen.

UN-Kinderrechtskonvention: Umsetzungsdefizite in Deutschland

27.05.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Umfragen
Zentrale Ergebnisse einer aktuellen Umfrage des Politikforschungsinstituts Kantar Public, die im Auftrag des Deutschen Kinderhilfswerkes zur UN-Kinderrechtskonvention, durchgefürt wurde, zeigt an vielen Stellen Umsetzungsdefizite konkreter Kinderrechte in verschiedenen lebensweltlichen Bereichen von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Die Daten wurden für die Pilotstudie „Kinderrechte-Index"… Weiterlesen.

681 Millionen Euro mehr für Familien in Deutschland

23.05.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Der Deutsche Bundestag hat am 17. Mai über den Haushaltsplan für das von Dr. Franziska Giffey geführte Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend debattiert. Der Einzelplan des Bundesfamilienministeriums soll demnach im Vergleich zum Vorjahr um 681 Millionen Euro auf rund 10,2 Milliarden Euro anwachsen. Die zusätzlichen Mittel sollen nach Informationen des BMFSJ im Internet in eine… Weiterlesen.

LWL-Jugenddezernentin Birgit Westers nimmt Stellung zur "Koblenzer Jugendamtstudie"

21.05.2018 | Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten
Eine aktuelle Studie der Hochschule Koblenz verursachte in jüngster Vergangenheit für einigen Wirbel in der Kinder- und Jugendhilfe. Sie kommt zu dem Schluss, dass bundesweit die Jugendämter mit dem Schutz von Kindern überlastet sind. Nach der Studie, die auf einer Befragung von 650 Mitarbeitern aus 175 Jugendämtern basiert, gibt es in den Jugendämtern zu wenig Personal, das sich um zu viele Fälle… Weiterlesen.

Deutscher Frühförderpreis 2019 ausgeschrieben

19.05.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Behinderung & Inklusion, Gesundheitswesen | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Mit dem Deutschen Frühförderpreis werden herausragende und innovative Projekte und Arbeiten aus dem Handlungsfeld der interdisziplinären Frühförderung ausgezeichnet. Die Vereinigung für interdisziplinäre Frühförderung - Bundesvereinigung (VIFF) schreibt nun diesen Preis für 2019 aus. Den Preis können Menschen, Institutionen, Verbände, Vereine und Organisationen erhalten, die sich in vorbildlicher… Weiterlesen.

Publikation zur beruflichen Realität im Jugendamt erschienen

18.05.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Forschung | Nachrichten, Link- & Medientipps
Die bereits mit großem öffentlichen Interesse wahrgenommene Studie „Berufliche Realität im Jugendamt: der ASD in strukturellen Zwängen" ist soeben im Verlag des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge erschienen. Sie kommt zu keinem geringeren Ergebnis, als die oft mangelhafte finanzielle und personelle Ausstattung den Auftrag der Kinder- und Jugendhilfe konterkariert. Laut Studienleiterin… Weiterlesen.

komba Gewerkschaft zur Situation im ASD: Personal am Limit

16.05.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Forschung | Nachrichten
Die Bandbreite struktureller Defizite in Jugendämtern ist groß. Dies belegt nun eine Studie der Hochschule Koblenz. Die komba gewerkschaft fordert bundesweite Standards für die Beschäftigten im Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD). Die Studie kritisiert unter anderem die Höhe der Fallzahlen pro Vollzeitkraft. Mehr als 100 Familien sollen so in einigen Städten Nordrhein-Westfalens oder Berlins auf eine… Weiterlesen.

Droht Personalnot? Immer weniger Jobsuchende in Früher Bildung

13.05.2018 | Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten
Die Frühe Bildung zählt zu den am stärksten boomenden Teilarbeitsmärkten in Deutschland – aufgrund des massiven Ausbaus institutioneller Bildung, Betreuung und Erziehung. Im Jahr 2017 waren laut Fachkräftebarometer Frühe Bildung 743.374 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in der Frühen Bildung tätig. Das ist über ein Viertel mehr als noch im Jahr 2012 (plus 26 Prozent). Die Zahl sozialversicherungspflichtig… Weiterlesen.

BDH fordert Care-Berufe aufzuwerten

13.05.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Altenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der BDH Bundesverband Rehabilitation als größte deutsche Fachorganisation auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten fordert eine Aufwertung der Care-Berufe, um auf den Wandel zu antworten, der mit zunehmender Digitalisierung verbunden ist. Die Vorsitzende des Sozialverbands, Ilse Müller, spricht sich dafür aus, einen generellen Paradigmenwechsel zur Bewertung von Arbeit anzustoßen.… Weiterlesen.

LSVD: Familien- und Abstammungsrecht modernisieren

11.05.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Zum diesjährigen  Internationalen Regenbogenfamilientag machte Gabriela Lünsmann, Mitglied im Bundesvorstand des Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD) auf die Diskriminierung von Regenbogenfamilien im Abstammungs- und Familienrecht aufmerksam. Sie gehe zu Lasten der Versorgung und Absicherung der Kinder, die in Regenbogenfamilien aufwachsen, mahnte sie. Die Bundesregierung verspricht Anpassungen des… Weiterlesen.

Niedersachsen-Plan für mehr Kita-Fachkräfte

11.05.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Das Niedersächsische Kultusministerium möchte mit seinem „Niedersachsen-Plan: Mehr Fachkräfte für die Kita!" die Gewinnung von Kita-Fachkräften forcieren. In einem ersten Schritt sollen bis zu 500 zusätzliche Ausbildungsplätze für sozialpädagogische Berufe an den berufsbildenden Schulen geschaffen werden, wie Ministeriumsvertreter im Kultusausschuss des Niedersächsischen Landtages jetzt erklärten. Chancen… Weiterlesen.

Maintaler Kita gewinnt den Deutschen Kita-Preis

08.05.2018 | Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten
Aus über 1.400 Bewerbungen wurden die "Kita des Jahres" und das "Lokale Bündnis für frühe Bildung des Jahres"gekürt. Weitere Auszeichnungen des Deutschen Kita-Preises gingen nach Bergneustadt, Berlin, Wedel, Hamm, Bremen, Kyffhäuserland, Herne, Zethau und Rehburg-Loccum Der erste Platz in der Kategorie „Kita des Jahres" ging an das Maintaler Familienzentrum Ludwig-Uhland-Straße. Die Einrichtung aus… Weiterlesen.

Besuchszeitenregelungen für Kinder inhaftierter Eltern

07.05.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Die Monitoring-Stelle UN-Kinderrechtskonvention des Deutschen Instituts für Menschenrechte hat eine Landkarte zu Besuchszeitenregelungen für Kinder inhaftierter Eltern entworfen. Diese Landkarte basiert auf einer Auswertung der Monitoring-Stelle der Justiz- und Strafvollzugsgesetze der 16 Bundesländer sowie der Ergebnisse einer schriftlichen Befragung der Landesjustizministerien. Das Ergebnis zeigt,… Weiterlesen.

Einmischen lernen: Kinder- und Jugendgremien entwickeln Strategien

04.05.2018 | Kinder-/Jugendhilfe | Veranstaltungsberichte
Sichere Radwege, ein selbstorganisiertes Jugendcafe, freien WLAN-Zugang in der Schule, im Jugendzentrum und auch im Innenstadtbereich sowie ein ausreichendes und festes Budget für den Kinder- und Jugendrat, das sind einige der Wünsche und Themen, mit denen sich nach Ansicht von Kindern und Jugendlichen die Jugendpolitik vor Ort befassen sollte. Aber wie können diese Themen im Jugendhilfeausschuss oder… Weiterlesen.

Hartz IV-Empfänger in Bremen erhalten Schülerbeförderungskosten für Gymnasiumsbesuch

02.05.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen (LSG) - Zweigstelle Bremen - hat entschieden, dass Kosten für die Schülerbeförderung von Hartz IV-Empfängern in Bremen von der Stadtgemeinde zu übernehmen sind. Geklagt hatte ein bremischer Schüler, der im Bezug von Grundsicherungsleistungen nach dem SGB II („Hartz IV") stand. Er besuchte seit dem Schuljahr 2010/2011 ein Gymnasium, das etwA 6 Kilometer… Weiterlesen.

Hartz IV und Behinderung: DGB fordert Sofortmaßnahmen gegen Kinderarmut

02.05.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Behinderung & Inklusion, Sozialpolitik | Nachrichten
Immer mehr Schülerinnen und Schüler brauchen besondere Unterstützung, auch die Zahl der behinderten jungen Menschen steigt. Doch obwohl der Anteil in Familien, die Hartz IV beziehen, besonders hoch ist, erhalten die Betroffenen keinerlei finanzielle Unterstützung. Das muss sich dringend ändern, sagt der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB).  Inzwischen hätten ein Viertel der jungen Menschen, die bei der… Weiterlesen.

Umgangsrecht der Großeltern - Kritik an uneinheitlicher Rechtssprechung

29.04.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) kritisiert die uneinheitliche Rechtssprechung zum Umgangsrecht von Großeltern. Warum haben Großeltern oft nur auf dem Papier ein Umgangsrecht?  Im Interesse des Kindeswohls sei es, wenn die Familienbande nicht abreißen, so das Plädoyer. Der Verband begrüßt, dass sich die Große Koaltion vorgenommen hat, daran etwas zu ändern.  „Großeltern und… Weiterlesen.

angezeigt werden 381 - 400 von 2.338 Beiträgen | Seite 20 von 117