Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Niedersachsen: Mehr Planungssicherheit in multiprofessionellen Teams an inklusiven Schulen

Das Niedersächsische Kultusministerium hat 115 Vollzeitstellen für pädagogische Fachkräfte an allgemeinen inklusiven Schulen entfristet. Die pädagogischen Fachkräfte aus unterschiedlichen Berufsgruppen arbeiten in multiprofessionellen Teams gemeinsam mit Lehrkräften und ergänzen deren Arbeit.

Dies geschieht unterrichtsbegleitend oder durch therapeutische Maßnahmen. Es handelt sich beispielsweise um Heilpädagogiinnen und Heilpädagogen, Heilerzieherinnen und Heilerzieher, Erzieherinnen und Erzieher, Sozialarbeiteinnen und Sozialarbeiter oder auch Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen. Vorerst waren die Stellen bis zum Ende des laufenden Schuljahrs 2017/2018 befristet, nun erhalten die Schulen und die pädagogischen Fachkräfte Planungssicherheit, so das Ministerium. 

180 Vollzeitstellen hatte das Land nach eigenen Angaben zu Beginn des Schuljahrs 2017/2018 zudem an Förderschulen bereitgestellt, um die an sonderpädagogische Unterstützung in den Förderschwerpunkten emotionale und soziale Entwicklung, geistige Entwicklung sowie körperliche und motorische Entwicklung zu verbessern. Diese Stellen waren von vornherein unbefristet ausgeschrieben worden.


Quelle: Presseinformation des Niedersächsischen Kultusministeriums vom 13. April 2018

Aktuelle Rezension

Buchcover

Oliver König, Karl Schattenhofer: Einführung in die Fallbesprechung und Fallsupervision. Carl Auer Verlag GmbH (Heidelberg) 2017. 128 Seiten. ISBN 978-3-8497-0182-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.