Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Landesjungendring Berlin: Mehr Zeit und Anerkennung für Ehrenamt

Mit der Kampagne „EA‐TEAM: Mission gutes Ehrenamt" macht der Landesjugendring die Berliner Politik auf Probleme aufmerksam, die ehrenamtliches Engagement junger Menschen erschweren. Sieben Forderungen zeigen, wo junge Ehrenamtliche mehr Zeit und Anerkennung für Engagement brauchen. Allein in Berliner Jugendverbänden engagieren sich 51.215 junge Menschen ehrenamtlich.

Der Landesjugendring Berlin von der Politik im Rahmen der Kampagne „EA-TEAM: Mission gutes Ehrenamt". Im Fall einer Freistellung soll außerdem der Ausfall aus Landesmitteln erstattet werden.

Berlin sei das einzige Bundesland, in dem es keine verbindliche Freistellung für ehrenamtliches Engagement in der Jugendarbeit gibt. Das müsse sich ändern, so der Landesjugendring. 

Mehr Informationen auf der Website der Kampagne EA‐TEAM: Mission gutes Ehrenamt" unter www.team-junges-ehrenamt.berlin/freistellung-arbeit.html


Quelle: Pressemitteilung des Landesjugendringes Berlin vom 17. Januar 2018

Aktuelle Rezension

Buchcover

Heidrun Kiessl: Systemische Ansätze in der Heilpädagogik. Verlag W. Kohlhammer (Stuttgart) 2019. 170 Seiten. ISBN 978-3-17-033064-1.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.