Behindertenhilfe

Begleitung, Teilhabe & Inklusion


ISL sucht politisch motivierte Menschen mit Behinderung

12.01.19 | Behindertenhilfe | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Vom 14. bis 16. Juni dieses Jahres veranstaltet die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben (ISL) gemeinsam mit der Liga Selbstvertretung Deutschland einen Workshop für Menschen mit Behinderung, die gerne im Rahmen des Selbstvetretungsanspruches politisch aktiv werden möchten. Bewerbungen können bis zum 1.3. eingereicht werden. weiter

Weiterqualifizierung für Heilerziehungspfleger*innen

11.01.19 | Kinder-/Jugendhilfe, Behindertenhilfe | Nachrichten, Fort- und Weiterbildung
Der Inklusionsgedanke fasst in der Kinder- und Jugendhilfe Fuß, wenn auch langsam. Einen Schritt in Richtung einer dringend benötigten Interdisziplinarität stellt der neue Ausbildungsgang dar, den der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) nun anbietet. weiter

Stipendien zu vergeben: Innovation für Inklusion

31.12.18 | Behindertenhilfe, Sozialmanagement | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Das Social Impact Lab aus Bonn bietet mit seinem Stipendium InklusionsMacher potenziellen Gründer*innen einen Raum, in dem sie ihre inklusive Geschäftsidee mit einem wirtschaftlich tragfähigen Konzept ausstatten können. weiter

Promotion trotz Beeinträchtigung

19.12.18 | Behindertenhilfe, Studium, Forschung | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Das Projekt "Promotion inklusive", kurz PROMI, unterstützt Promovierende mit Beeinträchtigungen und möchte somit zu einer inklusiven Hochschullandschaft beitragen. Auf dem Weg zum Doktor gibt es allerdings einige Barrieren aus dem Weg zu räumen. weiter

Krauthausen fordert Ende der Förderschulen

07.12.18 | Kinder-/Jugendhilfe, Behindertenhilfe | Nachrichten
In der Debatte um Inklusion an Deutschlands Schulen bekräftigt der bekannte Inklusionsaktivist Raul Krauthausen in einem Interview mit dem Deutschen Schulportal seine Forderung zur Abschaffung der Förderschulen. Solange diese existierten, bleibe die Separation bestehen. weiter

REHADAT mit verbessertem Informationsangebot

04.12.18 | Behindertenhilfe, Sozialmanagement | Nachrichten
Das kostenlose und unabhängige Informationsangebot zur beruflichen Teilhabe von Menschen mit Behinderung REHADAT hat seinen Internetauftritt erneuert. Informationen sollen künftig leichter, schneller und barrierefrei zu finden sein. weiter

Her Abilities Award geht nach Bangladesch, Nigeria und Sambia

03.12.18 | Behindertenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Der erstmals ausgeschriebene Award wird am heutigen Welttag für Menschen mit Behinderungen vergeben. Mit dem Preis werden besondere Leistungen von Frauen mit Behinderungen in Entwicklungsländern gewürdigt, die aufgrund fehlender staatlicher und gesellschaftlicher Strukturen in besonderer Weise von Ausgrenzung und Diskriminierung bedroht sind. weiter

AWO bietet Blindenreportagen bei Handball-WM

28.11.18 | Behindertenhilfe | Nachrichten
Im Januar findet eines der größten Sportevents des Jahres statt: Die Handball-WM in Deutschland und Dänemark. Der Verein AWO-Passgenau bietet Blinden die Möglichkeit, die Spiele live und hautnah mitzuerleben. weiter

Plädoyer für eine menschliche Digitalisierung

27.11.18 | Behindertenhilfe | Nachrichten
Die Digitalisierung bietet für Menschen mit Behinderung große Chancen. Der technische Fortschritt hat für viele echte Teilhabemöglichkeiten eröffnet. Doch warnt die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) vor der Kehrseite der Medaille, einem möglichen "Zwang zur Digitalisierung". weiter

Vom "Case" zum Coach - Referent*innen starten mit ihrer Arbeit

16.11.18 | Behindertenhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Fort- und Weiterbildung
Die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) hat in den vergangenen Jahren Referent*innen ausgebildet, die Fort- und Weiterbildungsträger mit ihrer Expertise unterstützen können. Handlungsleitend ist das Motiv: "Nicht über uns ohne uns!" weiter

60 Jahre Lebenshilfe - Jubiläumsversammlung in Marburg

14.11.18 | Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Morgen und übermorgen werden rund 500 Delegierte in Marburg zu einer besonderen Mitgliederversammlung zusammenkommen: Die Lebenshilfe wird 60 Jahre alt. Ein Blick auf die vergangenen Jahrzehnte zeigt, dass sich bereits sehr viel bewegt hat. Doch noch immer gibt es zahlreiche Benachteiligungen im Alltag von Menschen mit Behinderung. weiter

Sexualität selbstbestimmt ausleben - auch in Wohneinrichtungen

08.11.18 | Behindertenhilfe, Forschung | Nachrichten
Unter dieser Prämisse findet seit gestern die von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ausgerichtete Fachtagung zu einem Verbund-Forschungsprojekt der Humboldt-Universität Berlin, der Katholischen Hochschule NRW, der Universität Koblenz-Landau sowie der Evangelischen Hochschule Bochum statt. Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen sollen mit Hilfe der Erkenntnisse sicherer im Umgang mit den sexuellen Bedürfnissen ihrer Bewohner/innen umgehen. weiter

"Das Wichernhaus soll in Dresden stehen" Von Falk Hofmann und Andrea Wismath

07.11.18 | Behindertenhilfe | Nachrichten, Praxis & Projekte
Falk Hofmann lebt in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung in Altdorf bei Nürnberg. Seine Eltern leben in Dresden. Gerne möchte er in ihre Nähe, doch findet er nichts Passendes. Zwei Perspektiven auf eine verbesserungsbedürftige Situation. weiter

Deutsche UNESCO-Kommission veröffentlicht Empfehlungen zur Inklusion

02.11.18 | Behindertenhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Der Expertenkreis Inklusive Bildung der Deutschen UNESCO-Kommission hat sechs Empfehlungen an die Politik veröffentlicht, deren Umsetzung zu einer Verbesserung der Situation an den Schulen beitragen soll. Im Mittelpunkt steht die Forderung nach einem zwischen Bund, Ländern und Kommunen abgestimmten Rahmenplan. weiter

Onlineforum zum Fachaustausch zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes startet heute

29.10.18 | Behindertenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik
Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge fordert die Fachwelt zur Diskussion über die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) auf. Bis zum 23.11. besteht die Möglichkeit, sich mit eigenen Ideen und Anregungen einzubringen. weiter

Uwe Mletzko bleibt Vorsitzender des Bundesverbands evengelische Behindertenhilfe

23.10.18 | Behindertenhilfe | Menschen, Praxis & Projekte
Die Mitgliederversammlung des größten evangelischen Verbands in der Behindertenhilfe bestätigt Mlesko im Amt. Auch der mitMensch-Preis des BeB wurde gestern Abend verliehen: Er geht an das Nachtcafé Bremerhaven. weiter

Bundesverband Rehabilitation befürchtet "Verwässerung beim Nachteilsausgleich"

23.10.18 | Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Die geplante Neuregelung der Versorgungsmedizin-Verordnung stößt auch beim Bundesverband Rehabilitation (BDH Reha) auf deutliche Ablehnung. Menschen mit Behinderung drohe eine Verschlechterung der Teilhabebedingungen. weiter

Arbeitslosigkeit: Kein Grund zur Entwarnung

10.10.18 | Behindertenhilfe | Nachrichten
"In Westfalen-Lippe arbeiten zurzeit fast 95.000 Menschen mit Schwerbehinderung bei Arbeitgebern, die aufgrund ihrer Betriebsgröße Menschen mit Behinderung beschäftigen müssen." Das teilte der Sozialdezernent des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL), Matthias Münning, mit. Trotz dieser hohen Zahl gäbe es keinen Grund zur Entwarnung, denn mit rund 21.300 ist die Arbeitslosigkeit schwerbehinderter… weiter

Inklusion in der Kindertagesbetreuung - Finanzierung mit Lücken

08.10.18 | Kinder-/Jugendhilfe, Behindertenhilfe, Forschung | Nachrichten
Ergebnisse der aktuellen Studie "Schlüssel zu guter Bildung, Erziehung und Betreuung" offenbaren, dass Förderung der Inklusion von Kindern mit Behinderung und die Unterstützung der Familien regional sehr unterschiedlich umgesetzt wird. Untersucht wurden die länderspezifischen Finanzierungssystemen als eine Grundlage von Inklusion in der Kindertagesbetreuung. Das Berliner Kita-Institut für Qualitätsentwicklung… weiter

Gymnasium Horn: Sonderpädagogen kritisieren inklusionsfeindliche Haltung

05.10.18 | Behindertenhilfe | Nachrichten
Die Bremer Bildungssenatorin Bogedan hat entschieden, vorerst Schülerinnen und Schüler mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung vom Gymnasium Horn auf andere Schulen zu verteilen. Für diese Entscheidung gebührt der Senatorin aus Sicht des Verbands Sonderpädagogik zwar Respekt, das dadurch ausgesandte Signal könnte aber durchaus fatal sein. Der Verband Sonderpädagogik kritisiert, dass durch den… weiter

angezeigt werden 81 - 100 von 1.023 Beiträgen | Seite 5 von 52