Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Behindertenhilfe

Begleitung, Teilhabe & Inklusion

25.01.17 Repräsentative Teilhabestudie auf dem Weg

Behindertenhilfe | Nachrichten, Umfragen
Das Institut für angewandte Sozialwissenschaft (infas) in Bonn wurde vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) mit einer „Repräsentativbefragung zur Teilhabe von Menschen mit Behinderungen" beauftragt. Damit soll die erste in Deutschland bundesweit repräsentative Erhebung zu den Lebensumständen behinderter Menschen auf den Weg gebracht werden. Das Projekt sei anspruchsvoll: ca. 16.000 Menschen… weiter

23.01.17 Vergütungserhöhung für gesetzliche Betreuerinnen und Betreuer angekündigt

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Sozialmanagement | Nachrichten
Erstmals seit zwölf Jahren soll die Vergütung für gesetzliche Betreuerinnen und Betreuer angehoben werden. Darauf verweist der Bundesverband der  Berufsbetreuer/innen (BdB) und nimmt Bezug auf die Ankündigung der Rechtspolitikerinnen und Rechtspolitiker der Regierungsfraktionen, die sich gemeinsam mit Bundesjustizminister Heiko Maas auf eine Erhöhung um 15 Prozent geeinigt hätten.  Dies erklärten… weiter

18.01.17 Berichterstatter für das Betreuungsrecht im Bundestag sehen Handlungsbedarf

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
In den nächsten Tagen sollen die Ergebnisse der rechtstatsächlichen Untersuchung zur Qualität in der rechtlichen Betreuung veröffentlicht werden, die das Bundesjustizministerium im vergangenen Jahr in Auftrag gegeben hat. Darüber informatiert der Berufsverband der Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer (BdB). Der Entwurf, auf den die Berichterstatter im Bundestag für das Betreuungsrecht schon vorab… weiter

16.01.17 Gesetzesänderung verbessert medizinische Reha für chronisch kranke Kinder

Kinder-/Jugendhilfe, Behindertenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Kurz vor Weihnachten traten entscheidende Änderungen bei der medizinischen Rehabilitation für Kinder und Jugendliche in Kraft. Darüber informiert die Deutsche Vereinigung für Rehablitation und beruft sich dabei auf Meldungen der Katholischen Jugendfürsorge (KJF) der Diözese Augsburg, die drei Rehakliniken für Kinder und Jugendliche betreibt. Die wichtigsten Neuerungen für Eltern und ihre kranken Kinder… weiter

13.01.17 Neue DNQP-Arbeitsgruppe zum Entlassungsmanagement in der Pflege - Für Mitarbeit bewerben

Behindertenhilfe, Altenhilfe | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Für die anstehende zweite Aktualisierung des Expertenstandards „Entlassungsmanagement in der Pflege“ unter der wissenschaftlichen Leitung von Professorin Dr. Bärbel Dangel von der Akkon Hochschule in Berlin sucht das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) Expertinnen und Experten mit pflegewissenschaftlicher und praktischer Expertise zum Thema. Der Aktualisierungszeitraum wird… weiter

10.01.17 Jobcoaching unter der Lupe von Hildesheimern Forschern

Behindertenhilfe, Forschung | Nachrichten
Eine Bestandsaufnahme zur gegenwärtigen Praxis von Jobcoaching in Deutschland ist mit dem Ende des Jahres 2016 gestarteten  Forschungsprojekt „JADE" in Aussicht gestellt. Im vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderten Projekt an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) Hildesheim soll auch ein konzeptionelles Verständnis von Jobcoaching entwickelt werden. Die Auftaktveranstaltung… weiter

06.01.17 Chor inklusiv - Förderpreis InTakt 2017 und Fachtagung

Behindertenhilfe | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Im Jahr 2017 wird der Förderpreis der miriam-Stiftung zum Thema CHOR INKLUSIV ausgeschrieben. Um den Förderpreis können sich Chöre und Vokalensembles bewerben, die Inklusion und kulturelle Teilhabe am Musikleben aller als ihren Auftrag verstehen und modellhaft umsetzen. Der Preis ist dotiert mit 5.000 Euro. Zum ersten Mal verbindet die Stiftung mit der Preisverleihung eine Fachtagung zum selben Thema.… weiter

03.01.17 Stiftung Anerkennung und Hilfe nimmt ihre Arbeit auf

Behindertenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Die Stiftung zur Anerkennung und Hilfe für Menschen, die als Kinder und Jugendliche in der Zeit von 1949 bis 1975 (Bundesrepublik Deutschland) bzw. 1949 bis 1990 (DDR) in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe oder in stationären psychiatrischen Einrichtungen Leid und Unrecht erfahren haben (kurz: Stiftung Anerkennung und Hilfe) nahm gestern ihre Arbeit auf. Das teilte das Bundesministerium… weiter

28.12.16 Behindertenbeauftragte begrüßt, dass Schlichtungsstelle ihre Arbeit aufnehmen kann

Behindertenhilfe | Nachrichten
Eine wesentliche Neuerung des Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) ist die neuartige Schlichtungsstelle nach dem BGG. Mit dem Inkrafttreten der Verordnung über die Schlichtungsstelle nach Paragraph 16 des BGG (BeGleiSV) hat sie nun ihre Arbeit begonnen. Die Verordnung regelt  Einzelheiten des Verfahrens.  Menschen mit Behinderungen können sich an die unabhängige Schlichtungsstelle bei der Beauftragten… weiter

28.12.16 NRW hat die meisten Arbeitsplätze in Inklusionsunternehmen

Behindertenhilfe | Nachrichten
Über 3.300 Menschen mit Behinderung arbeiten in Nordrhein-Westfalen (NRW) in 275 Inklusionsunternehmen. Das teilte Sozialdezernent des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL, Matthias Münning, vor Weihnachten im LWL-Landschaftsausschuss in Münster mit. Das bevölkerungsreichste Bundesland NRW liegt vor Bayern (knapp 1.800 Menschen mit Behinderung in 84 Inklusionsunternehmen) und Baden-Württemberg… weiter

24.12.16 Bundesteilhabegesetz und Co.- Lebenshilfe informiert über Änderungen und „Fahrplan”

Behindertenhilfe | Nachrichten
Die Gesetzgebungsverfahren zum Bundesteilhabegesetz, zum Pflegestärkungsgesetz III und zum Regelbedarfsermittlungsgesetz sind nun abgeschlossen. Damit treten die Regelungen in den nächsten sechs Jahren nach und nach in Kraft. Was sich im Wesentlichen verändern wird, hat die Bundesvereinigung Lebenshilfe  zusammengestellt. Darüber hinaus hat die Lebenshilfe einen umfangreichen Fahrplan der Gesetzeseinführung… weiter

22.12.16 Experten in eigener Sache: Projektstart „Inklusive Bildung“ nun auch in Baden-Württemberg

Behindertenhilfe | Nachrichten, Fort- und Weiterbildung
Nach einem  erfolgreichen Modellprojekt in Schleswig-Holstein sollen nun auch Menschen mit Behinderungen in Baden-Württemberg die Möglichkeit erhalten, die Expertise in eigener Sache an Fach- und Hochschulen qualifiziert einzubringen. Die nächste Qualifizierung zur Bildungsfachkraft startet in Baden-Württemberg startet zum Wintersemester 2017/18 an der Fachschule für Sozialwesen der Johannes-Diakonie… weiter

20.12.16 Good-Practice-Beispiele für Prävention und Gesundheitsförderung gesucht

Behindertenhilfe, Gesundheitswesen | Umfragen
Bestandsaufnahmen von Interventionen zur Prävention und Gesundheitsförderung bei Menschen mit Behinderung und bei Menschen mit Migrationshintergrund hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Auftrag gebeben. Hintergrund ist eine mangelnde Datanlage zur Gesundheitsförderung und Prävention der beiden  Bevölkerungsgruppen. Die Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin… weiter

04.12.16 Bundesteilhabegesetz beschlossen: Erste Reaktionen

Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Kurz vor dem Internationalen Tag für Menschen mit Behinderungen hat der Deutsche Bundestag nun das so lange erwartetete und in der Kritik stehende Bundesteilhabegesetz (BTHG) beschlossen. Nach einer langen und heftigen Diskussion, mit den Stimmen von Union und SPD. Die Grünen enthielten sich, und die Linke stimmte nicht zu. Der Gesetzentwurf war im parlamentarischen Verfahren nachgebessert worden.… weiter

01.12.16 Vereinbarung über Stiftung „Anerkennung und Hilfe“ unterzeichnet

Behindertenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten
Bund, Länder und Kirchen haben heute am Rande der 93. Arbeits- und Sozialministerkonferenz (ASMK) in Lübeck die Verwaltungsvereinbarung zur Errichtung der Stiftung „Anerkennung und Hilfe“ unterzeichnet. Die Stiftung soll das Leid und Unrecht anerkennen, das Kinder und Jugendliche in der Zeit von 1949 bis 1975 in der Bundesrepublik Deutschland beziehungsweise 1949 bis 1990 in der DDR in stationären… weiter

29.11.16 Regionale Zentren inklusive Schulen in Niedersachsen auf den Weg gebracht

Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Erste Planungsgruppen für „Regionale Beratungs- und Unterstützungszentren inklusive Schule" (RZI) sollen ab Februar 2017 in elf niedersächsischen Regionen ihre Arbeit aufnehmen. Das teilt das Niedersäschische Kultusministerium mit. Solche RZI werden als zentraler Baustein im „Rahmenkonzept Inklusive Schule" nach und nach flächendeckend in ganz Niedersachsen eingerichtet. Pro Jahr sollen zirka zehn… weiter

27.11.16 BMAS fördert Interessenvertretung von Menschen mit Behinderung

Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Ab sofort können beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) Förderanträge für Maßnahmen gestellt werden, die die Fähigkeiten und Möglichkeiten der Organisationen von Menschen mit Behinderungen verbessern, Politik und Gesellschaft gleichberechtigt mitzugestalten. Insbesondere Selbstvertretungsorganisationen von Menschen mit Behinderungen sollen damit Unterstützung für ausreichende finanzielle… weiter

23.11.16 Berufsbetreuer stellen das Konzept einer Berufskammer vor

Behindertenhilfe, Altenhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Der Berufsverband für Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer (BdB) stellte auf einer Fachtagung in Berlin das Konzept einer Berufskammer für Betreuerinnen und Betreuer vor. BdB-Geschäftsführer Dr. Harald Freter erklärt: „Wir benötigen eine Betreuerkammer, die den Zugang zum Beruf regeln sowie Qualitätsstandards festsetzen und für verbindlich erklären kann.“ Das sei aktiver Verbraucherschutz, gute Betreuung… weiter

22.11.16 Projekt „Hier bestimme ich mit – Ein Index für Partizipation“ gestartet

Behindertenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Es ist das größte Projekt, was der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe (BeB) bisher in Angriff genommen hat: Im Umfang und von der Laufzeit her: Gemeinsam mit dem Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft (IMEW) startete der BeB jetzt ein fünfjähriges Vorhaben zur Verbesserung der Partizipationsmöglichkeiten und -bedingungen für Menschen mit Beeinträchtigung. Unter dem Titel „Hier bestimme ich… weiter

21.11.16 Website zur Planung barrierefreier Tagungen und Kongresse

Behindertenhilfe, Sozialmanagement | Link- & Medientipps, Veranstaltungsberichte
Wer zukünftig eine Veranstaltung barrierefrei planen möchte, kann sich dafür auf einer neuen Website Hinweise und Rat holen. Die Webseite www.ramp-up.me soll dabei helfen, Tagungen und Kongresse für mehr Menschen zugänglich zu machen. Dabei geht es nicht nur um die Barrierefreiheit des Veranstaltungsortes, sondern auch um den Abbau von Barrieren bei der Kommunikation und beim Programm. Was dabei hilft,… weiter

angezeigt werden 21 - 40 von 321 Beiträgen | Seite 2 von 17

Tagungen & Kongresse

Behindertenhilfe

zum Veranstaltungskalender

Aktuelle Advertorials

Behindertenhilfe

24.03.2017
VIA-S unterstützt bei der Erfüllung des Bundesteilhabegesetzes

Logo VIA-S DOBRICK+WAGNER zeigt auf der Werkstätten:Messe vom 29. März bis 1. April 2017 wie WfbM die Anforderungen des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) und des Pflegestärkungsgesetzes (PSG) III mit der Softwarelösung… weiter

Advertorial schalten

Aktuelle Rezension

Buchcover

Martin F. Reichstein, Johannes Schädler: (...) Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung und herausforderndem Verhalten(...). universi – Universitätsverlag Siegen (Siegen) 2016. 98 Seiten. ISBN 978-3-934963-42-9.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.