Sozialpolitik

Akteure & Zukunftsfragen


Vergütungserhöhung für Berufsbetreuung auf langer Bank?

17.06.2018 | Behindertenhilfe, Altenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Der Bundesverband der Berufsbetreuer kritisiert mit Blick auf die rechtliche Betreuung die Ergebnisse der Justizministerkonferenz. Sie hatten auf ihrer Tagung in Eisenach beschlossen, eine Erhöhung der Stundenkontingente und -sätze für Berufsbetreuer an die Qualitätsdiskussion zu koppeln. Das deutet defacto für der BdB auf  ein Aufschieben der im Koalitionsvertrag angekündigten „zeitnahen und angemessenen"… weiter

Giffey plant "Aktionsprogramm gegen Gewalt an Frauen"

15.06.2018 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Bundesfrauenministerin Dr. Franziska Giffey möchte die Arbeit von Frauenhäusern und ambulanten Hilfs- und Betreuungseinrichtungen ausbauen und finanziell absichern. Sie will dafür einen „Runden Tisch" einberufen, an dem Bund, Länder und Kommunen gemeinsam mit Praktikern über sinnvolle und notwendige Maßnahmen beraten. Zu den finanziellen Mitteln sei sie bereits mit dem Bundesfinanzminister im Gespräch,… weiter

Debatte um Ankerzentren: Scharfe Vorwürfe aus der sozialen Fachwelt

08.06.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Gegen die von Bundesinnenminsiter Horst Seehofer geplanten AnKERzentren hatten sich vor wenigen Tagen 24 Familienverbände in einem Offenen Brief .... gewandt. Sie seien keine geeignete Orte für Kinder und Familien. Die geplante Unterbringung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in Ankerzentren gemeinsam mit Erwachsenen widerspreche ebenso dem Vorrang der Kinder- und Jugendhilfe. Auch die Diakonie… weiter

Studie zu Erfahrungen mit kultureller Vielfalt in den Kommunen

05.06.2018 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Die Städte in Deutschland unterscheiden sich stark hinsichtlich ihrer Erfahrungen im Umgang mit kultureller Vielfalt. Das Spektrum reicht von wenig vielfältigen Klein- und Mittelstädten bis hin zu superdiversen Großstädten wie Frankfurt am Main. Das sind Ergebnisse einer Studie, die beim Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung in Kooperation mit der Technischen Universität Berlin im Auftrag… weiter

Lebensabschnittsmodell für Eingliederungshilfe in Hessen begrüßt

02.06.2018 | Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Wer wird zukünftig Träger der Eingliederungshilfe in Hessen? Nach einem Gesetzentwurf zur Umsetzung des Bundesteilhabergesetzes, über den Sozialminister Stefan Grüttner informierte zeichnet sich die Zuständigkeit ab. Danach wird der Landeswohlfahrtsverband Hessen (LWV) ab 2020 für erwachsene behinderte Männer und Frauen zuständig sein, die Kreise und kreisfreien Städte für Kinder und Jugendliche.  "Wir… weiter

VAMV-Forderung an Politik: Betreuungslücken schließen!

02.06.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Praxis & Projekte, Sozialpolitische Aufrufe
Der Verband alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV) fordert die Politik auf, einen Anspruch auf ergänzende Kinderbetreuung im Haushalt der Familien einzuführen sowie durch das Arbeitsrecht die Arbeitszeitsouveränität von Beschäftigten zu stärken. Im Rahmen der Fachtagung „Betreuungslücken schließen – Chancen und Möglichkeiten ergänzender Kinderbetreuung" hat Antje Beierling vom VAMV-Landesverband… weiter

Sexueller Kindesmissbrauch: Präventionsinitiative wird fortgesetzt

02.06.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Die Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey führt die bundesweite Initiative "Trau dich!" fort. Im Mittelpunkt der Initiative steht das Theaterstück „Trau dich!", das die Kinderrechte, körperliche Selbstbestimmung und sexueller Missbrauch thematisiert. Die Initiative wird gemeinsam mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und in Kooperation mit verschiedenen Bundesländern… weiter

Paritätischer begrüßt Pläne zur Stärkung der Arbeitslosenversicherung

02.06.2018 | Sozialpolitik | Nachrichten
Der Paritätische Wohlfahrtsverbandbegrüßt die aktuellen Pläne von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, die Arbeitslosenversicherung zu reformieren. Sie seien geeignet, die Arbeitslosenversicherung wieder funktionsfähig zu machen und den heutigen Verhältnissen auf dem Arbeitsmarkt anzupassen. Durch die angekündigte Verlängerung der Rahmenfrist sowie die Absenkung der Mindestversicherungszeit würden… weiter

Studie der ESMT Berlin: Stiftungen verpassen jährlich 2 Milliarden Euro

02.06.2018 | Sozialpolitik, Sozialmanagement
In der Studie „Endowment Impact – Gesellschaftlicher Mehrwert von Stiftungen aus Vermögen“ zeigen Wissenschaftler der ESMT European School of Management and Technology Berlin, dass Stiftungen durch eine diversifiziertere Anlagepolitik zwei Prozent mehr Rendite erreichen könnten. Bei einem geschätzten Stiftungsvermögen von 100 Milliarden Euro stünden den Stiftungen damit jährlich zwei Milliarden Euro… weiter

Einigung bei der Gebührenfreiheit im Kindergarten: Gesamtpaket in Niedersachsen geschnürt

29.05.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Einen Durchbruch bei den Verhandlungen um den beitragsfreien Kindergarten in Niedersachsen vermeldeten die niedersächsische Landesregierung und die Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Spitzenverbände. Man habe sich auf die Ausgestaltung des Gesamtpaketes für die Stärkung der frühkindlichen Bildung und Betreuung in Niedersachsen durch eine Konkretisierung der zugesagten Bundesmittel in Höhe von 328 Millionen… weiter

UN-Kinderrechtskonvention: Umsetzungsdefizite in Deutschland

27.05.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Umfragen
Zentrale Ergebnisse einer aktuellen Umfrage des Politikforschungsinstituts Kantar Public, die im Auftrag des Deutschen Kinderhilfswerkes zur UN-Kinderrechtskonvention, durchgefürt wurde, zeigt an vielen Stellen Umsetzungsdefizite konkreter Kinderrechte in verschiedenen lebensweltlichen Bereichen von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Die Daten wurden für die Pilotstudie „Kinderrechte-Index"… weiter

Entfristet: Bundesprogramm "Demokratie leben!"

27.05.2018 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik, Sozialmanagement | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Das Bundesprogramm „Demokratie leben!" wird entfristet und damit auch nach 2019 weitergeführt. Darüber sprach Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey am Rande eines Besuchs im sächsischen Pirna mit Vertretern der Aktion Zivilcourage sowie Vertreterinnen und Vertretern der Politik. Das Programm „Demokratie leben!" habe sich bewährt und die Arbeit sei eine Daueraufgabe. "Es macht keinen Sinn,… weiter

Ausstellung: Weltpolitik ist keine Männersache mehr - Frauen und die Vereinten Nationen

26.05.2018 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik, Studium | Nachrichten, Link- & Medientipps
Bis zum 28. Juli 2018 präsentiert die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) in der Hochschulbibliothek am Campus Schöneberg der HWR Berlin Porträts wichtiger Wegbereiterinnen und informative Schaubilder zu Meilensteinen auf dem Weg zu Gleichberechtigung in der internationalen Politik und Diplomatie. Die Exposition wird begleitet durch eine vierteilige öffentliche Veranstaltungsreihe… weiter

Waren Sie schon einmal auf einem Sklavenmarkt?

24.05.2018 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Mit einer ungewöhnlichen Protestaktion macht das Bündnis "Gemeinsam für Afrika" auf moderne Sklaverei aufmerksam: Am Internationalen Afrika-Tag wird es morgen in sieben deutschen Großstädten von 12 bis 13 Uhr einen "Sklavenmarkt" geben. Zu günstigen Preisen werden fähige Arbeitskräfte angeboten, die nützliche Aufgaben in Ihrem Haushalt und Ihrem Garten übernehmen können. Jede und jeder kann sich an… weiter

681 Millionen Euro mehr für Familien in Deutschland

23.05.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten
Der Deutsche Bundestag hat am 17. Mai über den Haushaltsplan für das von Dr. Franziska Giffey geführte Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend debattiert. Der Einzelplan des Bundesfamilienministeriums soll demnach im Vergleich zum Vorjahr um 681 Millionen Euro auf rund 10,2 Milliarden Euro anwachsen. Die zusätzlichen Mittel sollen nach Informationen des BMFSJ im Internet in eine… weiter

Neuer Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen

21.05.2018 | Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Personalia, Nachrichten
Jürgen Dusel, bislang in Brandenburg Beauftragter der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderungen ist neuer  Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen. Er wurde vom Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, Anfang Mai für die Dauer der aktuellen Legislaturperiode in sein Amt eingeführt. Er würdigte dabei Dusels Erfahrungen sowie… weiter

Bundesregierung setzt Kommission "Verlässlicher Generationenvertrag" ein

19.05.2018 | Sozialpolitik | Nachrichten
Mit dem erklärten Ziel, dass Alterssicherung leistungs- und tragfähig bleibt, hat die Bundesregierung die Kommission "Verlässlicher Generationenvertrag" eingesetzt. Sie soll ihren Bericht bis 31. März 2020 vorlegen. Zum Hintergrund teilt die Bundesregierung mit: Ab 2020 gehen die geburtenstarken Jahrgänge der 1950er und 1960er Jahre in Rente. Die Arbeit verändert sich durch den digitalen Wandel maßgeblich.… weiter

Barrierefreiheit von Webseiten und Apps: Potenziale nicht genutzt?

17.05.2018 | Behindertenhilfe, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) fordert massive Nachbesserungen am Gesetzentwurf zur Umsetzung der EU-Richtlinie für barrierefreie Webseiten und Apps. Anlässlich der heutigen 1. Lesung zum „Entwurf des Gesetzes ... zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 über den barrierefreien Zugang zu den Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen vom 16.03.2018" (BR Drs. 86/18)… weiter

DBfK: Entwurf der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung ist wichtiger Schritt

17.05.2018 | Altenhilfe, Gesundheitswesen, Sozialpolitik | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) begrüßt ausdrücklich den Entwurf der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung zum Pflegeberufegesetz als wichtigen weiteren Schritt in Richtung der Ausbildungsreform. Damit erfolge die Anpassung der Ausbildung in der professionellen Pflege an die aktuellen und zukünftigen Anforderungen bei der Versorgung von gesunden, kranken und pflegebedürftigen Menschen.… weiter

Zahl der ehrenamtlichen Helfer beim DRK deutlich gestiegen

13.05.2018 | Sozialpolitik, Sozialmanagement | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Das Deutsche Rote Kreuz verzeichnet einen deutlichen Zuwachs bei der Zahl ehrenamtlicher Helfer. Das geht aus dem Jahrbuch 2017 hervor, das DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt vor wenigen Tagen in Berlin vorstellte. Danach ist die Zahl der ehrenamtlichen DRK-Helfer im vergangenen Jahr um rund 11.000 auf insgesamt 425.800 aktive Mitglieder gestiegen. „Das ist der höchste Stand seit mehr als 15 Jahren.… weiter

angezeigt werden 341 - 360 von 1.520 Beiträgen | Seite 18 von 76