Sozial.de - Das Nachrichtenportal
Bild: Pixabay

Thyssen wirbt für europäische Säule sozialer Rechte

03.05.2019 | Sozialpolitik | Nachrichten

In einem Gastbeitrag für die Diakonie spricht sich die belgische EU-Kommissarin für Beschäftigung, soziale Angelegenheiten, Qualifikationen und Mobilität der Arbeitnehmer, Marianne Thyssen, für ein sozial stabiles Europa aus, in dem faire und stabile Bedingungen für alle herrschen.

In knapp drei Wochen finden die Wahlen zum europäischen Parlament statt, davon zu spüren ist hierzulande noch nicht sehr viel. Nun meldet sich die unter anderem für Soziales und Arbeitnehmerrechte zuständige EU-Kommissarin Thyssen zu Wort. In einem Gastbeitrag für die Diakonie wirbt sie für die 2017 von der EU-Kommission ins Leben gerufene "Säule sozialer Rechte". In ihr vereinen sich wichtige Grundsätze, die ein soziales und stabiles Europa sichern sollen. 

In drei Kapiteln, Chancengleichheit und Arbeitsmarktzugang, faire Arbeitsbedingungen sowie Sozialschutz und soziale Inklusion werden die sozialen Leitlinien der EU-Kommission aufgeführt. Was auf den ersten Blick vielleicht unspektakukär daherkommt, erweist sich bei genauerem Hinsehen als durchaus lesenswert:

Grundsätze wie "Kinder haben das Recht auf hochwertige, bezahlbare frühkindliche Bildung und Betreuung", "Kinder aus benachteiligten Verhältnissen haben das Recht auf besondere Maßnahmen zur Förderung der Chancengleichheit." oder "Menschen mit Behinderungen haben das Recht auf Einkommensbeihilfen, die ein würdevolles Leben sicherstellen, Dienstleistungen, die ihnen Teilhabe am Arbeitsmarkt und am gesellschaftlichen Leben ermöglichen, und ein an ihre Bedürfnisse angepasstes Arbeitsumfeld." sind doch recht vielversprechende Ansätze, die im Zuge des weit verbreiteten EU-Bahsings möglicherweise nicht die Öffentlichkeit erhalten, die sie verdienen. 

Den kompletten Beitrag von Marianne Thyssen finden Sie auf den Seiten der Diakonie, die 20 Grundsätze der europäischen Säule sozialer Rechte finden Sie hier.


Quelle: Pressemitteilung der Diakonie vom 02.05.2019

Aktuelle Rezension

Buchcover

Enzo Traverso: Linke Melancholie. Unrast Verlag (Münster) 2019. 296 Seiten. ISBN 978-3-89771-265-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.