Sozialmanagement

Führung, Entwicklung, PR & Marketing


Regiert das Zufallsprinzip? Studie zur Effizienz der Sozialen Wohnbauförderung

10.10.18 | Sozialpolitik, Sozialmanagement | Nachrichten
In der laufenden Legislaturperiode werden mehr als fünf Milliarden Euro Bundesmittel für die soziale Wohnbauförderung zur Verfügung gestellt. Doch dieser Betrag kann in Deutschland nicht effizient und bedarfsgerecht verteilt werden. Hauptgrund ist eine fehlende oder mangelhafte Daten- und Bedarfserhebung. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des Modes Mendelssohn Instituts. Das Institut hat an… weiter

Nach der Rente weiter arbeiten, Enkel betreuen, Ehrenamt?

10.10.18 | Altenhilfe, Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten
Eine Studie des Wiesbadener Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung hat die Aktivitätsmuster von Rentnerinnen und Rentnern untersucht. Denn wer das Rentenalter erreicht, steht vor vielen Entscheidungen: Möchte ich noch weiter erwerbstätig sein, mich um die Enkel oder kranke Familienangehörige kümmern, engagiere ich mich ehrenamtlich, oder genieße ich die hinzugewonnene Zeit einfach für mich selbst?… weiter

Studie: Arbeitgeber schreiben weitgehend diskriminierungsfrei aus

08.10.18 | Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten
Stellenanzeigen enthalten einer aktuellen Studie zufolge kaum noch eindeutige Diskriminierungen. Allerdings nutzen Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber noch zu wenig die Möglichkeit, Stellenanzeigen so zu formulieren, dass sich möglichst viele und unterschiedliche Personen angesprochen fühlen. Auch die geschlechtersensible Ansprache wird noch zu selten verwendet - diese ist nunmehr nach einem Beschluss… weiter

Sexueller Kindesmissbrauch: "Katholische Kirche muss sich ihrer Verantwortung stellen"

08.10.18 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialmanagement | Nachrichten
Am 27. September 2018 erklärten sich deutsche Bischöfe zu den Ergebnissen der Studie „Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz" (MHG-Studie). Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs reagierte jetzt mit Enttäuschung auf die angekündigten Maßnahmen der deutschen… weiter

Gründungsdirektor des Centre for Humanitarian Action berufen

05.10.18 | Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Nachrichten, Menschen
Der Vorstand der Maecenata Stiftung hat Ralf Südhoff zum Gründungsdirektor des neuen Berliner Think Tanks Centre for Humanitarian Action (CHA) berufen. Er wird sein Amt am 1. Januar 2019 antreten. Ralf Südhoff wird das CHA als Think Tank für Analysen und Debatten zur internationalen humanitären Hilfe in Deutschland aufbauen. Das zivilgesellschaftlich getragene Institut wird von der Maecenata Stiftung… weiter

Malteser veröffentlichen Schutzkonzept zur Verhinderung von sexualisierter Gewalt

03.10.18 | Altenhilfe, Sozialmanagement | Nachrichten, Link- & Medientipps
Mit einem umfassenden Schutzkonzept wollen die Malteser in ihren mehr als 30 Altenhilfeeinrichtungen sexualisierte Gewalt verhindern.Der Schutz der älteren Menschen vor geringeren Formen der Grenzverletzung oder schweren Übergriffen sei dabei ebenso wichtig wie die Sicherheit für die Mitarbeiter, richtig zu handeln, teilt der Träger mit.   Durch Sensibilisierung, Schulung, konkrete Risikoanalyse und… weiter

Freie Träger gründeten Deutschen Kitaverband

01.10.18 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialmanagement | Nachrichten
Achtzehn private Träger von Kindertagesstätten gründeten jetzt den „Deutschen Kitaverband. Bundesverband freier unabhängiger Träger". Die Gründungsmitglieder wählten Waltraud Weegmann, Geschäftsführerin der Konzepte für Kindertagesstätten gGmbH in Stuttgart, zur Vorsitzenden. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Tim Arndt-Sinner, Geschäftsführer der Kinderfreunde Wedemark gGmbH, gewählt. „Endlich… weiter

Faire Erbschaften fördern soziale Gleichheit

27.09.18 | Sozialpolitik, Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten
  Soziale Gleichheit ist auch das Ergebnis historischer Erbpraktiken. Deutsche Gemeinden, in denen innerhalb von Familien gerecht vererbt wurde, sind bis heute sozial ausgewogener. Umgekehrt gilt: Wenn Männer oder Erstgeborene das Erbe allein antraten, verstärkt das soziale Ungleichheit. Diese Auswirkungen historischer Erbpraktiken belegt eine Studie des Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung… weiter

LWL unterstützt Netzwerke für "Gelingendes Aufwachsen" von Kindern

27.09.18 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialmanagement | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Im Rahmen einer Auftaktveranstaltung in Münster hat der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in dieser Woche die Aufgaben der frisch gegründeten "Servicestelle Gelingendes Aufwachsen - Netzwerke für Kinder" vorgestellt. Mit diesem neuen Angebot unterstützt das LWL-Landesjugendamt die Vernetzung von Jugendämtern. Zwölf Projektstandorte erhalten bis zu 100.000 Euro. In welcher Familie ein Kind aufwächst,… weiter

ISL: Mehr Kontrollen von Heimen - aber mit Betroffenen

27.09.18 | Behindertenhilfe, Sozialmanagement | Nachrichten
Menschen mit Behinderungen und ihre Selbstvertretungsorganisationen sollen einbezogen werden, wenn Institutionen überprüft werden. So steht es in der „Allgemeinen Bemerkung" (General Comment) zum Thema Partizipation, der in der vergangenen Woche in Genf vom UN-Fachausschuss zur Behindertenrechtskonvention verabschiedet wurde. „Diese Empfehlung ist eine wunderbare Ergänzung der sinnvollen Gesetzesänderung… weiter

Hürden des Sozialgesetzbuches verstehen lernen

25.09.18 | Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Nachrichten
Die Katholische Erwachsenenbildung bietet zusammen mit den Betreuungsverein des Caritasverbandes Main-Taunus  am 9. Oktober 2018  eine kostenlose Informationsveranstaltung zum Thema „Leistungen des Sozialrechts, Hilfen bei Arbeitslosigkeit, Behinderung und Pflege". Prof. Hellmut Schellhorn, Fachhochschule Frankfurt am Main, verschafft einen Einblick über die Hilfeleistungen, deren Voraussetzungen,… weiter

Papilio und wellcome gewinnen den Preis der Social Reporting Initiative

22.09.18 | Sozialmanagement | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Die Sozialunternehmen Papilio und wellcome gGmbH sind die Gewinner des Wettbewerbs "Social Reporting Champ", bei dem seit 2016 die überzeugendsten Jahresberichte im gemeinnützigen Sektor prämiert werden. Eine sechsköpfige Jury hat die Einreichungen entlang der Vorgaben des Social Reporting Standard (SRS) bewertet. Der Preis wird in der kommenden Woche im Social Impact Lab Frankfurt überreicht. Gute Reportings… weiter

Ungerechte Entlohnung: Angriff auf das Leistungsprinzip und politischer Zündsatz Uli Schulte-Döinghaus

18.09.18 | Sozialpolitik, Sozialmanagement, Forschung | Redaktion Sozial.de, Nachrichten
Eine neue Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) nimmt Stellung zu ungerechter und gerechter Einkommensverteilung in Deutschland. Das einfache Vorstandsmitglied eines börsennotierten DAX-Konzerns verdiente 2017 durchschnittlich 71 Mal so viel wie ein „normaler“ Beschäftigter seines Unternehmens. Vorstandsvorsitzende haben der Studie zufolge sogar das 97-fache kassiert. Postchef… weiter

Zukunft neu denken mit soziokulturellen Projekten

14.09.18 | Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Zukunftsfragen sind immer auch Kulturfragen. Und Kulturfragen sind immer auch Zukunftsfragen. Der Fonds Soziokultur widmet seine neue Ausschreibung für soziokulturelle Projekte den Zukunftsfragen. In der Tat ist es viel, was uns derzeit bewegt und bewegen muss, argumentieren die Initiatoren: Die sozialen Spaltungen und kulturellen Risse in der Gesellschaft, der digitale Strukturwandel, der alle Lebensbereiche… weiter

Gutes Tun und damit Geld verdienen: Sozialunternehmen stellen sich ihrer Wirkung

11.09.18 | Sozialmanagement, | Nachrichten,
Trotz der Stellung von Frankfurt als globalem Finanzplatz und internationalem Verkehrsknoten gibt es noch Standortnachteile, was die Herausbildung eines lokalen Ökosystems für Sozialunternehmen angeht. So verfügt die Rhein-Main-Region bisher nur über wenige Akteure, die sich für die Entwicklung von Social Entrepreneurship einsetzen. Eine Veranstaltungsreihe unter dem Titel "Weiter.Wirken Sozialunternehmertum"… weiter

Geschlecht: entweder drei oder keins - Fachtag will sensibilisieren

02.09.18 | Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Nachrichten
Gemeinsam mit Aktivist*innen und Expert*innen möchte ein Fachtag "Geschlecht: entweder drei oder keins. Herausforderungen und Chancen der Neuregelung des Personenstands" am Dienstag kommender Woche in Dresden sensibilisieren. Eingeladen sind Fachkräfte aus den Bereichen Bildung und Erziehung, Gesundheit und Familie. Mit seinem Beschluss vom 10. Oktober 2017, dass das Personenstandsrecht neben "männlich"… weiter

CfP: Gute Werke, das katholische Milieu und die Spende

29.08.18 | Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten
Caritas - Charity - Philantrophie - Corporate Citizenship: So ist ein Symposium der Draiflessen Collection, das vom 27. bis 29. September 2019 in Mettingen (Westfalen) stattfinden soll, überschrieben. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Projektes "Wohltätigkeit in Netzwerken. Unternehmensphilanthropie und katholische Identität aus der Sicht von Stiftern" geplant. In der Ausschreibung dazu heißt es:… weiter

Geflüchtete in Freiwilligendiensten - Diakonie will Fortsetzung des Sonderprogramms

29.08.18 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik, Sozialmanagement | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Die Diakonie Deutschland begrüßt die aktuelle Diskussion über die Freiwilligendienste. "Mit einem Freiwilligendienst können Geflüchtete gesellschaftlich teilhaben und sich zum Beispiel beruflich neu orientieren und schneller in Deutschland Fuß fassen. In ihren Einsatzfeldern lernen sie das Leben in Deutschland besser kennen", sagt Diakonie-Präsident Ulrich Lilie heute in Berlin. Die Diskussion um eine… weiter

Das halbe Leben zufrieden im Büro?

26.08.18 | Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten
Wie zufrieden sind Angestellte der Generationen X und Y  mit ihren Arbeitsbedingungen? Und was können Arbeitgeber für Schlüsse daraus ziehen. Eine Studie des Marktforschungsinstituts Splendid Research will Antworten geben. Von Mai bis Juni 2018 wurden insgesamt 1.005 Arbeitnehmer mit akademischem Hintergrund im Alter von 18 bis 58 Jahren online befragt.  Generation Y bereit zu weniger Gehalt bei mehr… weiter

Hilfesystem für gewaltbetroffene Frauen und ihre Kinder endlich verlässlich absichern

19.08.18 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik, Sozialmanagement | Nachrichten, Sozialpolitische Aufrufe
Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge fordert gesicherte, verlässliche und bedarfsgerechte Schutz- und Unterstützungsmaßnahmen sowie eine möglichst bundesweit einheitliche, verbindlich gestaltete finanzielle und qualitative Absicherung des Hilfesystems für gewaltbetroffene Frauen und ihre Kinder. Anlass bot vor wenigen Tagen eine öffentliche Anhörung im Niedersächsischen Landtag. Zur… weiter

angezeigt werden 81 - 100 von 761 Beiträgen | Seite 5 von 39