Gesundheitswesen

Soziales in Klinik, Reha & Prävention


„Wir sind die Gemeindeschwestern“ – bpa kritisiert Einsatz von VERAH

05.04.2011 | Gesundheitswesen, Altenhilfe | Nachrichten
Bestehende Strukturen stärken, statt zusätzliche aufzubauen weiter

EU erhöht Strahlungsgrenzwerte Prof. Dr. Suitbert Cechura

05.04.2011 | Gesundheitswesen | Nachrichten
Eine Klarstellung in Sachen Grenzwerte weiter

Jugendschutz im Verein

04.04.2011 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Förderverein der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) e.V. schreibt Präventionspreis aus weiter

Gemeinsam gegen Alkoholmissbrauch bei Kindern und Jugendlichen (GigA)

04.04.2011 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Neues Projekt zur Alkoholprävention in nordrhein-westfälischen Kommunen gestartet weiter

Rettungsdienst unterliegt nicht EU-Vergaberecht: ASB begrüßt Urteil des Europäischen Gerichtshofes

31.03.2011 | Gesundheitswesen | Nachrichten
Der Europäische Gerichtshof hat am 10.03.2011 in einem überraschend deutlichen Urteil entschieden, dass die Vergabe des Rettungsdienstes in einigen Bundesländern nicht dem europäischen Vergaberecht unterliegt. Der Arbeiter-Samariter-Bund sieht durch diese Entscheidung die Chance, das hervorragende und durch die Hilfsorganisationen geprägte System des Bevölkerungsschutzes langfristig zu sichern. weiter

Schiedsverfahren in der häuslichen Krankenpflege in Bayern ist beendet

31.03.2011 | Gesundheitswesen, Altenhilfe | Nachrichten
Schiedsentscheidung anhand wissenschaftlichen Gutachtens: Mehr Zeit für die Kunden vieler privater Pflegedienste! weiter

Weniger Drogentote, aber neue Gefahren

29.03.2011 | Gesundheitswesen | Nachrichten
Im vergangenen Jahr sind in Deutschland 1.237 Menschen am Konsum harter Drogen gestorben. Das sind sieben Prozent weniger als im Vorjahr – und immer noch zu viele. Sorge bereiten den Fachleuten vor allem gefährliche künstliche Mischungen. weiter

Bewährte Qualität beim Müttergenesungswerk: Best Practice Modelle für pflegende Angehörige

29.03.2011 | Gesundheitswesen, Altenhilfe | Nachrichten
Die Pflege von Angehörigen gehört zu den psychosozialen Faktoren, die in der Therapie von Müttern in stationären Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahmen des Müttergenesungswerkes (MGW) eine wichtige Rolle spielen. Im MGW werden seit Jahren bewährte Modelle für Schwerpunktmaßnahmen angeboten. weiter

NRW startet Programm zum Arbeitsschutz in der Pflege

26.03.2011 | Gesundheitswesen, Altenhilfe | Nachrichten
Staatssekretär Dr. Wilhelm Schäffer: „Das Prinzip ‚Gute Arbeit’ gilt auch im Pflegebereich. Wir wollen gesunde und zufriedene Pflegekräfte.“ weiter

Download-Tipp: Hinweise zur Betreuung von Patienten mit kognitiven Störungen in Krankenhäusern

18.03.2011 | Gesundheitswesen, Altenhilfe | Nachrichten
Eine Expertengruppe des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe (DBfK) hat Empfehlungen zur Betreuung dementiell erkrankter Patienten in Krankenhäusern zusammengestellt. Die 14-seitige Broschüre mit dem Titel „Hinweise für das Pflegemanagement zur Betreuung von Patient/-innen mit kognitiven Störungen in Krankenhäusern“ nimmt die Problematik der zunehmenden Zahl dementiell Erkrankter in den Kliniken… weiter

DNGfK-Preis 2011 Gesundheitsförderung für Patienten und Bewohner - "Mehr tun als man muss!"

18.03.2011 | Gesundheitswesen | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Der vom Deutschen Netzwerk Gesundheitsfördernder Krankenhäuser ausgelobte Preis richtet sich an alle Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen in Deutschland. In diesem Jahr können Ideen, Projekte und Maßnahmen der Gesundheitsförderung für und mit Patienten und Bewohnern eingereicht werden. weiter

Wer wird in Zukunft pflegen und zahlen? Gesundheitswesen jetzt ganzheitlich planen

02.03.2011 | Gesundheitswesen, Altenhilfe | Nachrichten
Fritz Beske Institut für Gesundheits-System-Forschung Kiel veröffentlicht neue Studie: „Sechs Entwicklungslinien in Gesundheit und Pflege - Analyse und Lösungsansätze“ weiter

Krankenhauskosten steigen um sechs Prozent

01.03.2011 | Gesundheitswesen | Nachrichten
Wie das statistische Bundesamt mitteilte sind die Krankenhauskosten 2009 auf 77,1 Milliarden Euro gestiegen. Ein Aufenthalt im Krankenhaus kostete im Durchschnitt 3 772 Euro. weiter

Qualitätssicherung in Pflegeeinrichtungen

25.02.2011 | Gesundheitswesen, Altenhilfe | Nachrichten
Einigung: Anforderungen an gleichwertige Prüfverfahren festgelegt. Weitere Prüfinstitutionen zugelassen weiter

„Alkohol-Checker“ - Alkoholprävention auf Augenhöhe

14.02.2011 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Die Landesstelle für Suchtfragen (LSSH) startet im Auftrag der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) mit dem neuen „Alkohol-Checker“ Projekt zur Alkoholvorbeugung bei Jugendlichen im Jugendfreizeitbereich. weiter

Deutsche Gesellschaft für Fachkrankenpflege und Funktionsdienste e. V. (DGF) mit neuem Vorstand

10.02.2011 | Gesundheitswesen | Personalia
Am 4. Februar wurde im Rahmen des Stuttgarter Intensivkongresses turnusgemäß ein neuer Vorstand für die DGF mit der höchsten Wahlbeteiligung seit Jahren gewählt. Dieser setzt sich zusammen aus folgenden Mitgliedern: Lothar Ullrich aus Münster (1. Vorsitzender); Dietmar Stolecki aus Dortmund (2. Vorsitzender); Andreas Westerfellhaus aus Gütersloh (Geschäftsführer); Sabine Rüdebusch aus Oldenburg (Schatzmeisterin);… weiter

„Die Hilfe muss erst zusammengesucht werden“

08.02.2011 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Malteser weisen auf mangelhafte Versorgung von Familien mit schwerstkranken Kindern hin weiter

Ethikrat legt Stellungnahme zur Bewertung von Nutzen und Kosten im Gesundheitswesen vor

07.02.2011 | Gesundheitswesen | Nachrichten
Unter dem Titel „Nutzen und Kosten im Gesundheitswesen - Zur normativen Funktion ihrer Bewertung“ hat der Deutsche Ethikrat am 27.01.2011 seine dritte Stellungnahme verabschiedet. weiter

Neue BZgA-Studie: Alkoholkonsum Jugendlicher rückläufig, aber weiter auf hohem Niveau

04.02.2011 | Kinder-/Jugendhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Alkohol ist nach wie vor Suchtmittel Nummer eins bei jungen Menschen - keine Trendwende ableitbar weiter

Novellierung der Heilmittelrichtlinie soll zukünftig Langzeitverordnungen für Menschen mit dauerhaften schweren Behinderungen ermöglichen

03.02.2011 | Gesundheitswesen, Behindertenhilfe | Nachrichten
Menschen mit dauerhaften schweren Behinderungen, die wiederholt langfristig Verordnungen benötigen, sollen nach einem Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Heilmittel-Richtlinie zukünftig langfristige Genehmigungen von Heilmittelbehandlungen erhalten. Darauf weist der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Hubert Hüppe, hin. „Eine regelmäßige besondere ärztliche… weiter

angezeigt werden 1181 - 1200 von 1.362 Beiträgen | Seite 60 von 69