Forschung

Wissenschaftliche Projekte & Ergebnisse


Hilfsorganisationen und Maecenata Stiftung gründen Think Tank für Humanitäre Hilfe

19.05.2018 | Soziale Arbeit, Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten
Die humanitären Hilfsorganisationen Ärzte ohne Grenzen, Caritas international und Diakonie Katastrophenhilfe gründen gemeinsam mit der Maecenata Stiftung das Centre for Humanitarian Action– Zentrum Humanitäre Hilfe (CHA) in Rechtsträgerschaft der Maecenata Stiftung. Beschlossen haben das die Vorstände der Hilfsorganisationen und der Stiftungsrat der Maecenata Stiftung beschlossen. Das CHA soll am… Weiterlesen.

Publikation zur beruflichen Realität im Jugendamt erschienen

18.05.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Forschung | Nachrichten, Link- & Medientipps
Die bereits mit großem öffentlichen Interesse wahrgenommene Studie „Berufliche Realität im Jugendamt: der ASD in strukturellen Zwängen" ist soeben im Verlag des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge erschienen. Sie kommt zu keinem geringeren Ergebnis, als die oft mangelhafte finanzielle und personelle Ausstattung den Auftrag der Kinder- und Jugendhilfe konterkariert. Laut Studienleiterin… Weiterlesen.

Neugründung der "Netzwerk AG Soziale Arbeit"

16.05.2018 | Studium, Forschung | Nachrichten
Die Gründung der Netzwerk AG ist ein Ergebnis der 1. Vorkonferenz für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler in der Sozialen Arbeit. Hier können Themen rund ums Promovieren und Forschen in der Sozialen Arbeit von Forschenden für Forschende sowie Mittel und Wege für ein erfolgreiches Promovieren ausgetauscht werden - über die eigene Hochschulzugehörigkeit hinweg vor dem Hintergrund… Weiterlesen.

komba Gewerkschaft zur Situation im ASD: Personal am Limit

16.05.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Forschung | Nachrichten
Die Bandbreite struktureller Defizite in Jugendämtern ist groß. Dies belegt nun eine Studie der Hochschule Koblenz. Die komba gewerkschaft fordert bundesweite Standards für die Beschäftigten im Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD). Die Studie kritisiert unter anderem die Höhe der Fallzahlen pro Vollzeitkraft. Mehr als 100 Familien sollen so in einigen Städten Nordrhein-Westfalens oder Berlins auf eine… Weiterlesen.

Gesundheit, EDV und Vorbehalte - Hürden für ältere Arbeitslose

13.05.2018 | Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten
Rund eine halbe Million Arbeitslose sind 55 Jahre und älter. Laut Experteninterviews mit 61 Vermittlungsfachkräften der Arbeitsagenturen sind gesundheitliche Einschränkungen, zu geringe oder veraltete EDV-Kenntnisse und Vorbehalte von Arbeitgebern die häufigsten Hürden für die Rückkehr Älterer in Beschäftigung. Die Befragten befürworten eine intensivere Betreuung, spezielle Beratungs- und Förderangebote… Weiterlesen.

Deutscher Bundestag schreibt Wissenschaftspreis 2019 aus

11.05.2018 | Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Der Deutsche Bundestag lädt Forscherinnen und Forscher ein, sich um den Wissenschaftspreis 2019 zu bewerben. Mit dem Wissenschaftspreis möchte der Bundestag hervorragende wissenschaftliche Arbeiten würdigen, die zur Beschäftigung mit den Fragen des Parlamentarismus anregen und zu einem vertieften Verständnis parlamentarischer Praxis beitragen. Der Preis wird seit 1997 im zweijährlichen Turnus verliehen… Weiterlesen.

Non-Profit-Organisationen in Osteuropa: Was ist noch übrig vom „Wind of Change"?

11.05.2018 | Soziale Arbeit, Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten
Gerade das Jahr 1989 sehen viele Menschen bis heute als den Startpunkt des Aufbruchs, des Systemwandels und der Stärkung der Zivilgesellschaft in Zentral- und Osteuropa. Die aktuellen politischen Gegebenheiten in vielen dieser Länder lassen allerdings nur mehr wenig von der positiven Aufbruchsstimmung spüren. Ein Team von WU Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler untersuchte nun gemeinsam mit internationalen… Weiterlesen.

"Maria-Weber-Grants" erstmalig verliehen

07.05.2018 | Forschung | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Die Hans-Böckler-Stiftung unterstützt mit neuen Fördermitteln herausragende junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an Universitäten bei ihrer Forscherkarriere. Die jetzt erstmalig verliehenen "Maria-Weber-Grants" geben vier Hochschulbeschäftigten die Möglichkeit, sich für einige Zeit stark auf ihre Forschungsarbeit zu konzentrieren. Die Namensgeberin des Preises, Maria Weber, war eine deutsche… Weiterlesen.

ConSozial Wissenschafts-Preis 2018 für innovative sozialwissenschaftliche Arbeiten

04.05.2018 | Studium, Forschung | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Der ConSozial Wissenschafts-Preis wird alle zwei Jahre für herausragende wissenschaftliche Arbeiten in der Sozialwirtschaft vergeben und das in zwei Kategorien: Nachwuchs und Lebenswerk. Die eingereichten Arbeiten sollen innovativ und neuartig sein und das Potenzial haben, die Praxis der Sozialen Arbeit maßgeblich zu beeinflussen. Der Preis der Leitmesse der Sozialwirtschaft wendet sich an Studierende… Weiterlesen.

Online-Befragung der Therapieberufe in Nordrhein-Westfalen

02.05.2018 | Altenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung (DIP) startet die Online-Befragung von Selbstständigen, freien Mitarbeitenden und sozialversicherungspflichtig Angestellten der Therapieberufe. Zum fünften Mal führt das Institut die Landesberichterstattung Gesundheitsberufe im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) durch. Ziel ist es,… Weiterlesen.

Menschenrechtsverletzungen beim Platinabbau in Südafrika - Brot für die Welt legt Studie zur Unternehmensverantwortung vor

29.04.2018 | Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Deutsche Unternehmen sollen auch entlang ihrer weltweiten Lieferketten auf die Einhaltung der Menschenrechte achten. So schreibt es der Nationale Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte vor, den die Bundesregierung im Dezember 2016 verabschiedet hat. Die Einhaltung und Dokumentation dieser Vorgaben ist freiwillig. Am Beispiel des deutschen Chemiekonzerns BASF und des Platinbergbaus in Südafrika kommt… Weiterlesen.

Studie zum Sozialwesen in Deutschland: Rasantes Wachstum und niedrige Löhne

24.04.2018 | Sozialmanagement, Forschung | Nachrichten
In den vergangenen 25 Jahren ist die Wirtschaftsleistung im Sozialwesen überdurchschnittlich gestiegen: um 140 Prozent. In der gesamten Wirtschaft waren es 40 Prozent. Die Zahl der Beschäftigten hat sich in diesem Bereich seitdem fast verdoppelt, während sie in der gesamten Volkswirtschaft lediglich um elf Prozent stieg. Die Löhne im Sozialwesen erreichen indes nur etwa 60 Prozent des durchschnittlichen… Weiterlesen.

Gestörte Kindheiten - LVR veröffentlicht Studie

20.04.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Behindertenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Gewalt war auf allen Ebenen präsent. Das gehört zu den zentralen Erkenntnissen eines zweijährigen Forschungsprojekts über die Lebensverhältnisse von Kindern und Jugendlichen in psychiatrischen Einrichtungen der Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) von 1945 bis 197. Die Ergebnisse der Studie wurden in Bonn jetzt vorgestellt. Die LVR-Direktorin Ulrike Lubek richtet Entschuldigung an Betroffene.  Silke… Weiterlesen.

Bericht zur Beteiligung von Vätern an Familienarbeit in Europa

15.04.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Sozialpolitik, Forschung | Nachrichten
Die Beobachtungsstelle für gesellschaftspolitische Entwicklungen in Europa hat sich mit der Beteiligung von Vätern an der Familienarbeit in acht europäischen Ländern (Deutschland, Estland, Island, Norwegen, Österreich, Schweden, Slowenien, Tschechische Republik) befasst. Darauf macht u. a. die Arbeitsgemeinschaft der deutschen Familienorganisationen (AGF) in ihrem aktuellen Newsletter aufmerksam. Im… Weiterlesen.

Aktualisierung der Expertenstandards zum pflegerischen Schmerzmanagement

15.04.2018 | Altenhilfe, Gesundheitswesen, Forschung | Nachrichten
Das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) möchte die Expertenstandards „Schmerzmanagement in der Pflege bei akuten Schmerzen" (2. Aktualisierung) und „Schmerzmanagement in der Pflege bei chronischen Schmerzen" (1. Aktualisierung) auf den neuesten Stand bringen. Expertinnen und Experten mit pflegewissenschaftlicher und -praktischer Expertise zum Thema werden für die dafür ins… Weiterlesen.

Studie: Ältere Menschen mit Enkelkindern sind zufriedener mit ihrem Leben

11.04.2018 | Altenhilfe, Forschung | Nachrichten
Großeltern haben eine signifikant größere Lebenszufriedenheit als diejenigen ohne Enkelkinder. Das fanden Wissenschaftler jetzt durch die Auswertung von Daten der Survey of Health Ageing, and Retirement in Europe (SHARE) von fast 100.000 Menschen im Alter ab 50 Jahren heraus. Dieses Ergebnis trifft sowohl auf die Großmütter als auch auf die Großväter zu – besonders dann, wenn sie drei oder mehr Enkelkinder… Weiterlesen.

Die Mehrheit der Kinder wächst mit Geschwistern auf

11.04.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Forschung | Nachrichten
Im Jahr 2016 lebten 81 Prozent der zehnjährigen Kinder in Deutschland mit Geschwistern zusammen in einem Haushalt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Tages der Geschwister am 10. April 2018 mitteilte, wächst damit ein Großteil der Kinder mit mindestens einer Schwester oder einem Bruder auf.  Auch vor zehn Jahren war das nahezu so. Damals wurde ermittelt, dass 82 Prozent der zehnjährigen… Weiterlesen.

Qualitätsentwicklung im Kinderschutz: Expertise zu Forschungsstand und Strategien

09.04.2018 | Kinder-/Jugendhilfe, Forschung | Nachrichten, Link- & Medientipps
Seit den 2000er-Jahren wurden mit der Einführung des Kinder- und Jugendhilfeweiterentwicklungsgesetzes (KICK) sowie des Paragraphen 8a in das SGB VIII unterschiedliche Maßnahmen zur Verbesserung des Kinderschutzes in Deutschland ergriffen. Ein systematischer Überblick über Initiativen in Praxis und Forschung fehlte aber bislang. Diese Lücke schließt nun die Expertise „Nationaler Forschungsstand und… Weiterlesen.

Im Netz: Informationen zu Drittmittelprojekten an Niedersachsens Hochschulen

09.04.2018 | Forschung | Nachrichten
Zum dritten Mal haben die niedersächsischen Hochschulen zum Stichtag 31. März Daten zu laufenden Drittmittelprojekten öffentlicher und privater Auftraggeber im Internet veröffentlicht. Sie legen damit vollumfänglich offen, wer zu welchen Themen in wessen Auftrag forscht. Insgesamt wurden Informationen zu 7029 Projekten online gestellt, teil das Wissenshaftsministerium des Landes mit. Grundlage dafür… Weiterlesen.

Uni Siegen digitalisiert deutsche Gebärdensprache

09.04.2018 | Behindertenhilfe, Forschung | Nachrichten
In einem von der EU geförderten Forschungsprojekt entwickelt ein internationales Wissenschaftsteam einen Übersetzer, der in Echtzeit Gebärdensprache in Schrift und Schrift in Gebärdensprache umwandelt. Eins der Ziele ist es, eine App zu programmieren, mit der sich hörende und gehörlose Menschen in spontanen Situationen ohne Dolmetscher verständigen können. Die internationale Forschergruppe aus sechs… Weiterlesen.

angezeigt werden 241 - 260 von 479 Beiträgen | Seite 13 von 24