Soziale Arbeit

Konsequent für Vielfalt & Zusammenhalt


Fehlende sozialwissenschaftliche Perspektive

13.11.2019 | Gesundheitswesen, Soziale Arbeit, Studium | Nachrichten
Bei der Reform des Psychotherapeuten-Ausbildungsreformgesetzes fehlt dem Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge die sozialwissenschaftliche Perspektive. Auch die Fokussierung der Ausbildung auf Universitäten sei im Bologna-System sachlich nicht zu begründen. Weiterlesen.

Nach dem Urteil: Beratungsblatt für Träger veröffentlicht

12.11.2019 | Soziale Arbeit | Nachrichten, Link- & Medientipps
Der Erwerbslosenverein tacheles e.V. hat zügig auf das Sanktionsurteil des Bundesverfassungsgerichts reagiert und ein Beratungsblatt für erwerbslose Menschen und soziale Träger veröffentlicht. Da das Urteil ab sofort Wirkung entfaltet, können Betroffene unmittelbar handeln. Weiterlesen.

20 Jahre am Puls der Sozialwirtschaft

10.11.2019 | Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Nachrichten, Link- & Medientipps
socialnet feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Von Anfang an mit dabei war Christian Koch, einer der Gründer und bis heute Geschäftsführer von socialnet. Im Gespräch mit Sebastian Hempel erzählt er nicht nur über Vergangenes, sondern auch darüber, wie die Zukunft der Sozialwirtschaft aussehen könnte. Weiterlesen.

Was tun gegen den übermäßigen Handy-Konsum?

07.11.2019 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Veranstaltungsberichte
Handys und ihr Zugang zum Internet ermöglichen Kindern und Jugendlichen einen weiten Blick in die Welt. Doch gleichzeitig scheint es immer schwerer, sie vor den Gefahren des Netzes zu schützen. Wie ein besserer Schutz möglich ist, diskutierten diese Woche ca. 80 Fachleute in Hannover. Weiterlesen.

'Aktionstage Gefängnis' gestartet

02.11.2019 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Soziale Probleme, die sich in einer Gesellschaft zeigen, finden sich in verschärfter Form in ihren Haftanstalten wieder: Fast jede*r Dritte leidet unter einer Abhängigkeitserkrankung, seelisches Leid grassiert, Familien zerbrechen. Mit den 'Aktionstagen Gefängnis' möchte ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis auf die Lebenslagen von Gefangenen aufmerksam machen und so für Verständnis werben. Weiterlesen.

Projekt "Pausentaste" wird erweitert

30.10.2019 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit
Fast eine halbe Million Kinder und Jugendliche kümmern sich mit um die Pflege von Angehörigen, meist ihrer Eltern. Das hat auch die Politik erkannt und vor knapp zwei Jahren das Projekt "Pausentaste" eingeführt. Es entlastet Kinder und Jugendliche, wenn die Kräfte ausgehen. Ab sofort gibt es auch ein Chat-Angebot für Betroffene, die nach Hilfe suchen. Weiterlesen.

Spurensicherung nach sexuellem Übergriff soll Kassenleistung werden

29.10.2019 | Gesundheitswesen, Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Nachrichten
Menschen, die nach einem sexuellen Übergriff nicht unmittelbar die Polizei einschalten, müssen oft selbst die Kosten für eine vertrauliche Spurensicherung übernehmen. Ein Gesetzentwurf der Bundesregierung sieht vor, dass dies nicht so bleiben soll. Für die Betroffenen bedeutete der Schritt einen größeren Handlungsspielraum. Weiterlesen.

120 Millionen für Frauenhäuser und Beratungsstellen

25.10.2019 | Soziale Arbeit | Nachrichten
Im kommenden Januar startet das Bundesinvestitionsprogramm "Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen". Insgesamt sollen in den nächsten vier Jahren 120 Millionen Euro in Neu- oder Umbauprojekte von Frauenhäusern fließen. Zudem sollen mehr Beratungsangebote geschaffen werden. Weiterlesen.

Institut für Menschenrechte fordert nationalen Aktionsplan gegen Menschenhandel

18.10.2019 | Soziale Arbeit, Sozialpolitik | Sozialpolitische Aufrufe
Zum heutigen Tag gegen den Menschenhandel macht das Deutsche Institut für Menschenrechte darauf aufmerksam, dass Betroffene häufig nicht genügend Unterstützung erhalten. Das Problem fängt bereits bei der Frage an, wie man Betroffene als Opfer von Menschenhandel identifizieren kann. Weiterlesen.

Schulsozialarbeit: Bundeskongress fordert systematische Stärkung des Arbeitsfeldes

14.10.2019 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Veranstaltungsberichte
Vergangene Woche fand in Jena der Bundeskongress Schulsozialarbeit statt. Zentrales Ergebnis: Ein Positionspapier, in dem strukturelle Veränderungen und rechtlich verbindliche Rahmensetzungen gefordert werden - die Jenaer Erklärung. Weiterlesen.

Wettbewerb zu Suchtpräventionsstrategien gestartet

12.10.2019 | Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Die Drogenbauftragte der Bundesregierung, Daniela Ludwig, schreibt gemeinsam mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Preisgelder im Wert von insgesamt 60.000 EUR aus. Gesucht werden besonders gut gelungene kommunale Projekte zur Suchtprävention. Teilnehmen können Städte, Landkreise und Gemeinden, die Einreichungsfrist endet am 15. Januar 2020. Weiterlesen.

Migrantinnen als Fachkräfte gewinnen – Wiedereinstiegslotsin nicht nur für Pflegeberufe

10.10.2019 | von Birgit Meding | Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Schwerpunkte, Nachrichten, Praxis & Projekte
Um vor allem Frauen und Mütter mit Migrations- oder Fluchtgeschichte für Pflegeberufe zu gewinnen, kann das Modell der Wiedereinstiegslotsin ein geeigneter Baustein sein. Der Bonner Verein für Pflege- und Gesundheitsberufe hat das niedrigschwellige Mentoringkonzept erfolgreich erprobt und die Erfahrungen in einem Handlungsleitfaden zusammengefasst. Die Broschüre richtet sich an interessierte Arbeitgeber und Bildungseinrichtungen - nicht nur in der Pflege. Weiterlesen. Kommentare (0)

2GETHERLAND: Gemeinsam über eine gerechtere Gesellschaft nachdenken

04.10.2019 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten
Fast eine Woche lang kommen rund 150 Jugendliche und junge Erwachsene aus ganz Deutschland in der Nähe von Berlin zusammen, um sich über Erfahrungen sozialer Ungleichheit auszutauschen. Ziel ist die Ermutigung und Befähigung zu aktivem politischen Handeln junger Menschen. Weiterlesen.

Neue Ausgabe von sozialraum.de online

02.10.2019 | Soziale Arbeit, Forschung | Redaktion Sozial.de, Nachrichten
Die wissenschaftliche Fachzeitschrift sozialraum.de befasst sich mit grundlegenden Theoriefragen des sozialräumlichen Denkens wie auch mit der Reflexion von Forschungsprojekten und -methoden. Die vierzehnte Ausgabe ist nun online. Sie und alle vorherigen Ausgaben sind frei zugängig. Weiterlesen.

Nicht-heterosexuelle Fachkräfte und ihr Umgang mit Vorurteilen

01.10.2019 | Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten
Studierende aus Münster haben sich mit der Frage beschäftigt, wie nicht-heterosexuelle Fachkräfte aus der Sozialen Arbeit mit Vorbehalten umgehen, die Klient*innen ihnen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung entgegenbringen. Weiterlesen.

Danke! Bahnhofsmission feiert 125-jähriges Jubiläum

30.09.2019 | Soziale Arbeit | Nachrichten
Vor 125 Jahren wurde am Berliner Ostbahnhof die erste Bahnhofsmission eröffnet. Heute helfen an 100 Bahnhöfen im gesamten Bundesgebiet haupt- und ehrenamtlich Tätige nicht nur Menschen in Notlagen. Sie leisten auch ganz alltagspraktische Unterstützung für Menschen mit allen möglichen Formen von Unterstützungsbedarf. Weiterlesen.

Mathias Berg erhält Systemischen Forschungspreis

28.09.2019 | Kinder-/Jugendhilfe, Soziale Arbeit, Forschung | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Berg konnte die Jury mit seiner Dissertation über die Wirksamkeit systemischer Beratung überzeugen. Der gemeinsam von der Systemischen Gesellschaft (SG) und der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) vergebene Forschungspreis ist mit 3000,- EUR dotiert. Weiterlesen.

Queer im Alter - AWO startet Umsetzungsprozess

27.09.2019 | Altenhilfe, Soziale Arbeit | Nachrichten, Praxis & Projekte
Während sogenannte LSBTI-Menschen in weiten Teilen der Gesellschaft auf immer mehr Akzeptanz und Anerkennung stoßen, ist das Thema "queer im Alter" nach wie vor kompliziert. In einem von der queer-Community eng begleiteten Modellprojekt sollen Ideen entwickelt werden, wie Pflegeheime eine Willkommenskultur für queere Bewohner*innen entwickeln können. Weiterlesen.

BzgA warnt vor Suchtgefahr durch Glücksspiele

25.09.2019 | Gesundheitswesen, Soziale Arbeit | Nachrichten
Mehr als eine halbe Million Menschen zeigen laut Schätzungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) problematisches oder sogar pathologisches Spielverhalten. Als besonders gefährlich gilt immer noch das klassische Spiel am Spielautomaten. Weiterlesen.

Familienfreundliche Arbeit: Diakonie jetzt mit eigenem Gütesiegel

23.09.2019 | Soziale Arbeit, Sozialmanagement | Nachrichten
Familienfreundliche Arbeitsbedingungen sind schon länger ein wichtiges Argument, wenn es um die Anwerbung guter Mitarbeiter*innen geht. Doch was heißt eigentlich "familienfreundlich"? Die Diakonie hat ein Gütesiegel entwickelt, an dem sich nicht nur die eigenen Einrichtungen orientieren können. Weiterlesen.

angezeigt werden 301 - 320 von 2.843 Beiträgen | Seite 16 von 143