Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Studium

Soziale berufliche Qualifikationen

08.10.16 Mehr Systematik und Transparenz für heilpädagogische Aus- und Weiterbildung

Studium, Behindertenhilfe, Gesundheitswesen | Nachrichten
Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge  setzt sich für verbesserte Zugänge zur Ausbildung von Heilpädagoginnen und Heilpädagogen ein. Er empfiehlt eine stärkere Durchlässigkeit in der heilpädagogischen Aus- und Weiterbildung. In Form eines systematischen Rasters beschreibt der Deutsche Verein verwandte Berufs- und Bildungsabschlüsse, die bei der Zulassung zur Ausbildung berücksichtigt… weiter

06.10.16 Kompetenzzentrum „Zukunft Alter" startet an KSFH

Altenhilfe, Studium | Nachrichten
Die Katholische Stiftungsfachhochschule München (KSFH) - kirchliche Ausbildungsstätte für etwa 2500 Studentinnen und Studenten der Sozial-, Pflege- und pädagogische Berufe hat gestern und heute ihr neues interdisziplinäres Kompetenzzentrum „Zukunft Alter“ mit Festakten in München und Benediktbeuern eröffnet. Mit dem Kompetenzznetrum will sie sich zentralen Fragestellungen des Alterns und der… weiter

06.10.16 Niedersachsen fördert Geschlechterforschung

Soziale Arbeit, Studium | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen, Nachrichten
Die Landesregierung fördert fünf Forschungsverbünde, die Fragestellungen der Geschlechterforschung aufgreifen und möchte damit neue Akzente setzen. Insgesamt stehen für die Vorhaben rund zwei Millionen Euro aus dem Niedersächsischen Vorab der VolkswagenStiftung zur Verfügung. „Die Herstellung von Geschlechtergerechtigkeit ist eine zentrale gesellschaftliche Herausforderung, zu deren Lösung die Wissenschaft… weiter

03.10.16 Staatlich anerkannte Berufsbezeichnung jetzt auch für Kindheitspädagogen der Alanus Hochschule

Kinder-/Jugendhilfe, Studium | Nachrichten
Absolventen des Bachelorstudiums der Kindheitspädagogik an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn können nach Studienabschluss erstmals die Berufsbezeichnung „staatlich anerkannte/r Kindheitspädagoge/in“ tragen. Dies bewilligte das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen auf Grundlage des 2015 verabschiedeten Sozialberufe-Anerkennungsgesetzes… weiter

26.09.16 Mehr universitäre Abschlüsse in Gesundheitsberufen?

Studium, Gesundheitswesen | Nachrichten
Wissenschaftler plädieren für eine systematische Aufwertung bestimmter Gesundheitsberufe durch eine universitäre Ausbildung. So sei es „wünschenswert und machbar", für die Berufsausbildung der Ergotherapeuten, Hebammen, Logopäden und Physiotherapeuten jeweils Studiengänge einzurichten, heißt es in einem Bericht über die Einführung einer Modellklausel in die Berufsgesetze der vier Gesundheitsfachrichtungen,… weiter

16.09.16 Neuer Studiengang „Performative Künste in sozialen Feldern“

Soziale Arbeit, Studium | Nachrichten
An der Schnittstelle von künstlerischer und sozialer Arbeit will sich der neue Magister-Studiengang „Performative Künste in sozialen Feldern" etablieren. Im Sommersemester 2017 soll er erstmals an der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) starten. Der Studiengang bietet eine theoretisch-praktische Auseinandersetzung mit den Medien Theater, Bildende und Perfomance Kunst, Tanz, Video,… weiter

16.09.16 Erster gemeinsamer systemischer Forschungspreis

Soziale Arbeit, Studium | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) und die Systemische Gesellschaft (SG) vergeben 2017 erstmals gemeinsam einen systemischen Forschungspreis. Forschungsarbeiten können noch bis zum 15. Oktober eingereicht werden. Sie können sich auf alle Felder systemischen Arbeitens beziehen und Fragen zur Therapie, Beratung, Supervision, Coaching oder Organisationsberatung… weiter

13.09.16 Förderpreis Einwanderung der Hanns-Seidel-Stiftung

Studium | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen, Nachrichten
Zur "Herausforderung: Einwanderung" hat die CSU-nahe Hanns-Seidel-Stiftung ihren Förderpreis für politische Publizistik 2016 ausgeschrieben. In ihrer Förderpreis-Aussschreibung heißt es: In Deutschland leben rund 15 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund, Tendenz steigend. 2015 kam eine so große Anzahl an Menschen aus anderen Kulturkreisen nach Europa, insbesondere nach Deutschland, wie… weiter

08.09.16 Studie zum Status Quo von Geschlechtergerechtigkeit in Europa

Studium, Sozialpolitik, Soziale Arbeit | Umfragen, Nachrichten
Es sind die großen Linien einer progressiven Geschlechterpolitik, nach denen die Studie „Auf dem Weg zur Geschlechtergerechtigkeit?“ der Friedrich-Ebert-Stiftung fragt. Der Deutsche Frauenrat informiert darüber in seinem aktuellen Newsletter. Neun Länder wurden untersucht: neben Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Österreich, Schweden, der Schweiz und Ungarn auch die USA. Zitiert… weiter

31.08.16 Neuer Studiengang für Soziale Arbeit in Moscheegemeinden kann geschaffen werden

Studium, Soziale Arbeit | Nachrichten
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) stellt der Universität Osnabrück rund 2,9 Millionen Euro bereit, um einen Teilstudiengang „Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft“ sowie eine Postdoc-Gruppe einzurichten. In Deutschland existieren derzeit rund 2.500 Moscheegemeinden. Die in ihrem Umfeld geleistete soziale Arbeit, wie beispielsweise Gesundheitsdienst, Jugendhilfe oder… weiter

29.08.16 "Selbstständiges Pflegehandeln" als Ziel der Ausbildung noch im Blick?

Sozialpolitik, Gesundheitswesen, Altenhilfe, Studium | Nachrichten
Der Deutsche Bildungsrat für Pflegeberufe (DBR) setzt sich in einer Stellungnahme kritisch mit Zugangsmöglichkeiten  zur geplanten Pflegeausbildung auseinander. Insbesondere in der Kritik stehen Entwicklungen bei den Zugangsvoraussetzungen zur Pflegeausbildung (Paragraphen 11 und 12 E-PflBG). So würden im geplanten Gesetzentwurf eine Vielfalt an Möglichkeiten aufgeführt, nach denen ausgehend vom… weiter

21.08.16 Preis für Berufsbildungsforschung von wissenschaftlichem Nachwuchs

Soziale Arbeit, Studium | Nachrichten, Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Nachwuchswissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen können sich zum dritten Mal für den Friedrich-Edding-Preis für Berufsbildungsforschung 2017 bewerben. Benannt ist der Preis nach Friedrich Edding (1909 bis 2002), dem langjährigen Direktor am Berliner Max-Planck-Institut für Bildungsforschung und Professor für Bildungsökonomie an der Technischen Universität in Berlin. Die Arbeitsgemeinschaft… weiter

19.08.16 Master-Studiengang Kindheitswissenschaften und Kinderrechte startet in Stendal

Studium, Kinder-/Jugendhilfe | Nachrichten
An der Hochschule Magdeburg-Stendal startet am Standort Stendal zum Wintersemester 2016/17 der bundesweit einmalige Master-Studiengang Kindheitswissenschaften und Kinderrechte. Er  basiert auf der UN-Kinderrechtskonvention sowie der Umsetzung der enthaltenen Kinderrechte. Kinder haben Rechte auf Beteiligung an allen sie betreffenden Entscheidungen und Prozessen, gerechten Zugang zu gesellschaftlichen… weiter

15.08.16 Stipendien für Studiengang zur Demenz-Versorgung

Altenhilfe, Studium | Nachrichten
Studierende des berufsbegleitenden Masterstudiengangs „Multiprofessionelle Versorgung von Menschen mit Demenz und chronischen Einschränkungen“ an der Universität Witten/Herdecke (UW/H) können sich für Stipendien der Robert-Bosch-Stiftung bewerben. Damit läutet die Stiftung die nun bereits dritte Stipendienphase für den 2012 neu geschaffenen Studiengang ein, die bis 2021 laufen wird. Bewerben können… weiter

09.08.16 Syrerinnen im Exil: Flucht als Chance? Geschlechterforscherin Nisren Habib im Interview

Soziale Arbeit, Studium | Nachrichten
Wie verändert sich das Verhältnis der Geschlechter, wenn Menschen ihre Heimat und ihre traditionellen Lebensumstände verlassen müssen? Diese Frage beschäftigt die in Syrien geborene Geschlecherforscherin Nisren Habib, die seit 2013 im Libanon lebt. Nach ihrem Diplom im Fach Women‘s Studies an der Beirut Arab University ist sie als Stipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung zu Gast am Wissenschaftszentrum… weiter

01.08.16 Sozialgeragogik: Junges Berufsfeld in alternder Gesellschaft im Kommen?

Altenhilfe, Studium | Nachrichten
Hat die Gesellschaft ausreichend qualifiziertes Personal, um auf den demografischen Wandel gut vorbereitet zu sein? Die Katholische Hochschule NRW sieht Lücken und startet im kommenden Semester eine bundesweit bisher einzigartige Weiterbildung zur Sozialgeragogin bzw. zum Sozialgeragogen. Die Entwicklung eines neuen Berufsfeldes sei damit erst am Anfang, sagt eine der maßgeblichen Initiatorinnen, Prof.… weiter

29.07.16 Future Award 2016 - Ideenwettbewerb für Studenten in Europa

Soziale Arbeit, Studium | Wettbewerbe, Ausschreibungen, Förderungen
Zum elften Mal haben Studenten aus ganz Europa, aus allen Fachbereichen und allen Semestern mit der Teilnahme am Future Award die Chance, ihre Visionen, Ideen, Konzepte und Modelle zur Zukunft der Welt einem breiten Publikum zu präsentieren. Die Träger des innovativen Preises sind die Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main, die Wirtschaftsförderung Frankfurt, LPR Hessen sowie die Hessische… weiter

08.07.16 Sechs Promotionsstipendien „Multiprofessionalität"

Studium
An der Stiftung Universität Hildesheim ist ein Graduiertenkolleg „Multiprofessionalität in der Bildungsinfrastruktur und in Sozialen Diensten“ des Promotionsstudiengangs „Sozial- und Organisationspädagogik“ neu eingerichtet worden. Er vergibt in Kooperation mit der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) Hildesheim/Holzminden/Göttingen sechs Georg-Christoph-Lichtenberg-Promotionsstipendien.… weiter

07.07.16 Kooperationsprojekt zum Umgang mit Konflikten in der kommunalen Flüchtlingsarbeit

Studium, Soziale Arbeit
Um Flüchtlinge besser zu integrieren sowie Zusammenarbeit in Kommunen zu fördern, kooperieren die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Heidenheim und das Forum Ziviler Friedensdienst und integrieren Kommunale Konfliktberatung in Lehre und Forschung. Zuwanderung verändert die Lebenswelten vor Ort und kann zu gesellschaftlichen Spannungen und Konflikten führen. Deutsche Kommunen stehen heute durch… weiter

05.07.16 Kerncurriculum Soziale Arbeit setzt Signale für gutes Studium - Redaktion Sozial.de sprach mit Prof. Dr. Dieter Röh

Studium | Schwerpunkte
Die Deutsche Gesellschaft für Soziale Arbeit (DGSA) hat ein Kerncurriculum für die Soziale Arbeit verabschiedet. 15 Jahre nach der Anerkennung der Sozialen Arbeit als eigenständige Fachwissenschaft durch die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und die Kultusministerkonferenz (KMK) veröffentlicht sie damit erstmals Standards in der Vermittlung der wissenschaftlichen Grundlagen Sozialer Arbeit. Auf dem… weiter Kommentare (0)

angezeigt werden 61 - 80 von 120 Beiträgen | Seite 4 von 6

Aktuelle Rezension

Buchcover

Klaus-Peter Hufer: Argumentations­training gegen Stammtischparolen. Wochenschau Verlag (Schwalbach/Ts.) 2016. 10. Auflage. 117 Seiten. ISBN 978-3-87920-054-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.