Behindertenhilfe

Begleitung, Teilhabe & Inklusion


Stellungnahme der Verbände zu den KMK-Empfehlungen "Inklusive Bildung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen in Schulen"

08.04.2011 | Kinder-/Jugendhilfe, Behindertenhilfe | Nachrichten
Der Deutsche Behindertenrat, die BAG Gemeinsam leben - gemeinsam lernen e.V. sowie der Sozialverband Deutschland SoVD haben sich in einer gemeinsamen Stellungnahme am 28.03.2011 kritisch zu den Empfehlungen der Kultusministerkonferenz „Inklusive Bildung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen in Schulen“ vom 03.12.2010 positioniert. Sie finden die Stellungnahme zum Download als PDF-Datei auf… weiter

Aktion Mensch fordert breites Bündnis für Menschen mit Behinderung

07.04.2011 | Behindertenhilfe | Nachrichten
Kampagne und neues Programm zur Förderung der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung startete am 1. April 2011 weiter

Lebenshilfe kritisiert Kultusministerkonferenz und will eigenes Konzept zur 'Schule für Alle' bundesweit verbreiten

06.04.2011 | Behindertenhilfe | Nachrichten
Berlin/Gießen. Als zu „dünn“ bezeichnet Robert Antretter, der Bundesvorsitzende der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, die Empfehlungen der Kultusministerkonferenz (KMK) zur inklusiven Bildung. Die Vorgaben der UN-Behindertenrechtskonvention für die „Schule für Alle“ würden nicht konsequent umgesetzt. Antretter: „Damit ist das Wunsch- und Wahlrecht von Kindern mit geistiger Behinderung… weiter

Inklusive Bildung von Menschen mit Behinderung jetzt umsetzen! - Länder müssen Rahmenbedingungen schaffen

04.04.2011 | Kinder-/Jugendhilfe, Behindertenhilfe | Sozialpolitische Aufrufe
Der Deutsche Verein fordert Bund, Länder und Kommunen zur zügigen Umsetzung der VN-Behindertenrechtskonvention (BRK) im Bereich der frühkindlichen und schulischen Bildung auf. weiter

Monitoring-Stelle zur UN-Behindertenrechtskonvention legt Eckpunkte für ein inklusives Bildungssystem vor

04.04.2011 | Behindertenhilfe | Nachrichten
Berlin - Die Monitoring-Stelle zur UN-Behindertenrechtskonvention hat die aktuellen Papiere der Kultusministerkonferenz (KMK) zur inklusiven Bildung kritisiert. "Die Papiere spiegeln die verbindliche Richtungsentscheidung der UN-Behindertenrechtskonvention für ein inklusives Bildungssystem nicht wider", erklärte Valentin Aichele, Leiter der Monitoring-Stelle, anlässlich der Veröffentlichung der "Eckpunkte… weiter

Neuer Forschungsschwerpunkt „Teilhabeforschung“ an der Katholischen Hochschule NRW

31.03.2011 | Behindertenhilfe, Altenhilfe | Nachrichten
Der „Forschungsschwerpunkt Teilhabeforschung“ vereint bereits bestehende Forschungsaktivitäten in den Themenfeldern Alter und Behinderung, die bisher an verschiedenen Standorten der Hochschule stattgefunden haben. Sie will damit die Kompetenzen der beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bündeln, um Synergien zu schaffen, die Profilbildung in diesem Forschungsbereich stärken und dazu beitragen,… weiter

"GU-Lehrer" schwärmen aus zur Förderung gehandicapter Schüler

31.03.2011 | Behindertenhilfe | Nachrichten
Verdoppelung der integrativ beschulten Kinder im Bereich des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe seit Ende der neunziger Jahre weiter

Expertenkreis "Inklusive Bildung" berät Kommunen und Regionen

29.03.2011 | Behindertenhilfe | Nachrichten
Bildungsregionen können sich um Beratung bewerben weiter

Erste Fachausschüsse bei Koordinierungsstelle zur UN-Behindertenrechtskonvention nehmen Arbeit auf

26.03.2011 | Behindertenhilfe | Nachrichten
Die Fachausschüsse „Arbeit und Bildung“ und „Mobilität, Bauen, Wohnen, Freizeit, gesellschaftliche Teilhabe, Information und Kommunikation“ bei der Koordinierungsstelle zur UN-Behindertenrechtskonvention haben Mitte März ihre Arbeit aufgenommen. Die jeweils rund 20 Mitglieder der Fachausschüsse informierten sich über die Aufgabe der Koordinierungsstelle und Fachausschüsse und legten erste Schwerpunkte… weiter

"Hier wird sich gekümmert."

24.03.2011 | Behindertenhilfe | Nachrichten
Neuer LWL-Film über Gastfamilien für gehandicapte Menschen jetzt online weiter

Verbesserung der beruflichen Teilhabemöglichkeiten für schwerbehinderte Menschen

24.03.2011 | Behindertenhilfe | Nachrichten
Die Bundesarbeitsgemeinschaft Integrationsfirmen berichtet auf ihrer Website, dass das Bundesarbeitsministerium die beruflichen Teilhabemöglichkeiten für schwerbehinderte Menschen mit einem umfangreichen Programm verbessern möchte. Dafür sollen aus dem Ausgleichsfonds 100,- Millionen Euro bereitgestellt werden. Die BAG-IF bewertet Zielsetzungen und Maßnahmen dieses Vorhaben ausdrücklich positiv. … weiter

Fahndung per Präimplantationsdiagnostik nach Menschen mit Down-Syndrom verhindern

21.03.2011 | Behindertenhilfe | Nachrichten
Bundesbehindertenbeauftragter zum heutigen Welt-Down-Syndrom-Tag weiter

Welt-Down-Syndrom-Tag am 21. März

21.03.2011 | Behindertenhilfe | Nachrichten
Seit sechs Jahren macht der Welt-Down-Syndrom-Tag am 21. März auf die Lebenssituation und die Anliegen von Menschen mit Down-Syndrom und ihrer Angehörigen aufmerksam. weiter

Werkstätten:Messe 2011

18.03.2011 | Behindertenhilfe | Nachrichten
Bayerns Sozialministerin Haderthauer: "Werkstätten sind inklusiv, innovativ und sozial!" weiter

Umsetzung der Behindertenrechtskonvention

18.03.2011 | Behindertenhilfe | Nachrichten
Stellungnahme der Sektion Sonderpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft zur Empfehlung der Kultusministerkonferenz weiter

Das Netz als täglicher Begleiter

10.03.2011 | Behindertenhilfe | Nachrichten
Studie zu barrierefreiem Internet belegt: Menschen mit Behinderung nutzen das Internet und Web 2.0 überdurchschnittlich. Leichte Sprache ist wichtig weiter

Anwendungshinweise zur Zuordnung von Leistungsberechtigten in Niedersachsen beschlossen

09.03.2011 | Behindertenhilfe | Nachrichten
Zur  Erfüllung des  III. Vertrages  zur Vereinbarung zur Fortführung der Inhalte und Regelungen des Niedersächsischen Landesrahmenvertrages nach § 93 d Abs. 2 BSHG und des Niedersächsischen Landesrahmenvertrages zur Vergleichbarkeit (FFV-LRV) muss für geistig, körperlich oder seelisch wesentlich behinderte Leistungsberechtigte im Berufsalter, die in Werkstätten für behinderte Menschen beschäftigt sind,… weiter

Monitoring-Stelle zur UN-Behindertenrechtskonvention fordert die rechtliche Anerkennung von Taubblindheit als Behinderung eigener Art

04.03.2011 | Behindertenhilfe | Nachrichten
Berlin - Taubblinde Menschen sind in Deutschland bei der Wahrnehmung ihrer Rechte extrem benachteiligt. "Es bestehen derzeit für taubblinde Menschen unüberwindbare Hürden, die mit der UN-Behindertenrechtskonvention nicht im Einklang stehen", erklärte Valentin Aichele, Leiter der Monitoring-Stelle zur UN-Behindertenrechtskonvention, im Anschluss an ein Treffen mit betroffenen Menschen und deren Vertretern… weiter

angezeigt werden 881 - 900 von 1.042 Beiträgen | Seite 45 von 53