Sozial.de - Das Nachrichtenportal

DNQP-Praxisprojekt für Expertenstandard Dekubitusprophylaxe in der Pflege

Der Expertenstandard Dekubitusprophylaxe wird derzeit von einer 14-köpfigen Expertenarbeitsgruppe unter der Leitung von Priv.-Dozent Dr. Jan Kottner zum zweiten Mal aktualisiert. Seine Veröffentlichung ist für Mai 2017 geplant. Neben der Anpassung der Inhalte an den aktuellen Stand des Wissens widmeten sich Expertenarbeitsgruppe und wissenschaftliches Team des Deutschen Netzwerkes für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) erstmalig der Entwicklung eines Indikatorensets.

Zur Gewinnung von Erkenntnissen zur Arbeit mit dem Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege" plant das DNQP ein Praxisprojekt. In dem Projekt geht es darum, Hinweise zum Umgang mit dem aktualisierten Erkenntnisstand zur Dekubitusprophylaxe und der Integration in den Praxisalltag zu erhalten sowie die Nutzung von Qualitätsindikatoren zur Dekubitusprophylaxe auf der Grundlage des Expertenstandards zu erproben. Das wissenschaftliche Team des DNQP sucht für dieses Praxisprojekt Einrichtungen aus dem Gesundheitswesen, die ihr aktuelles Qualitätsniveau zur Dekubitusprophylaxe auf den Prüfstand stellen und weiter entwickeln wollen. Zudem sollen die beteiligten Einrichtungen ein Indikatoren-Set auf seine Praxistauglichkeit testen, insbesondere in Hinblick auf den Aufwand der Datenerhebung und den sich daraus ergebenden Erkenntnisgewinn für die Einrichtung.

Interessierte Einrichtungen sollten folgende Merkmale erfüllen:

  • Unterstützung des Projektes durch das leitende Management
  • Motivation zur internen Qualitätsverbesserung auf Basis von Expertenstandards
  • Ressourcen zur möglichst EDV-gestützten Datenerhebung von Dekubitus bezogenen Daten
  • Benennung einer projektverantwortlichen Person, die an drei Treffen in Osnabrück teilnehmen kann (19. Juni 2017; 4. September 2017; 4. Dezember 2017).

Für Rückfragen zum Projekt steht Petra Blumenberg (p.blumenberg@hs-osnabrueck.de oder 0541-969 3147) zur Verfügung.
Bewerbungen – per E-Mail oder auf dem Postweg – werden bis zum 28. April 2017 an die folgende Anschrift erbeten:

Hochschule Osnabrück
Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege
Prof. Dr. Andreas Büscher
Postfach 19 40, 49009 Osnabrück
E-Mail: dnqp@hs-osnabrueck.de
Internet: http://www.dnqp.de


Quelle: DNQP-Pressemitteilung vom 15. Februar 2017

Aktuelle Rezension

Buchcover

Klaus-Peter Hufer: Argumentations­training gegen Stammtischparolen. Wochenschau Verlag (Schwalbach/Ts.) 2016. 10. Auflage. 117 Seiten. ISBN 978-3-87920-054-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.