Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Onlineforum zum Fachaustausch zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes startet heute

Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge fordert die Fachwelt zur Diskussion über die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) auf. Bis zum 23.11. besteht die Möglichkeit, sich mit eigenen Ideen und Anregungen einzubringen.

Menschen mit Behinderungen, die in den bisherigen stationären Einrichtungen der Eingliederungshilfe leben, erhalten derzeit eine Komplexleistung, in die existenzsichernde Leistungen wie Wohnen und Ernährung (in pauschalierter Form) ebenso einfließen, wie die eigentlichen Fachleistungen der Eingliederungshilfe. Ab dem 1. Januar 2020 wird die Trennung dieser Komplexleistung in ihre Bestandteile erforderlich. Dies stellt Leistungsträger wie Leistungserbringer, aber auch Beratungsstellen für Menschen mit Behinderungen vor große Herausforderungen.

Das Projekt "Umsetzungsbegleitung BTHG" startet am heute eine Online-Fachdiskussion zur Trennung der Leistungen. Fachpublikum und Interessierte sind eingeladen, ihre Fragen und Beiträge zum Thema auf den Internetseiten www.umsetzungsbegleitung-bthg.de einzureichen. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten erarbeitet das Projektteam dann die Antworten. Die Frage-Antwort-Paare werden im sogenannten BTHG-Kompass, einem ständig wachsenden Online-Kompendium zum BTHG, auf den Internetseiten des Projekts veröffenlticht.


Quelle: Pressemitteilung des Deutschen Vereins für öffentliche und private Vorsorge e.V. vom 26.10.2018

Aktuelle Rezension

Buchcover

Stephan Straßmaier, Hans Werbik: Aggression und Gewalt. De Gruyter Oldenburg (Berlin) 2018. 457 Seiten. ISBN 978-3-11-051930-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.