Sozial.de - Das Nachrichtenportal

Jugendämter als "Netzwerkstellen" für flexible und erweiterte Kinderbetreuung

Das Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) will künftig Jugendämter fördern, die als „Netzwerkstellen KitaPlus" familienfreundliche Betreuungsangebote in der Region gestalten. Das meldet das BMFSFJ vor wenigen Tagen. Ziel sei es, die im Bundesprogramm "KitaPlus" erprobten Betreuungsangebote nachhaltig zu etablieren.

Das Antragsverfahren für das zweite Modul im Bundesprogramm "KitaPlus" ist damit gestartet. Bundesweit können sich nach BMFSFJ-Informationen Jugendämter für eine Förderung als Netzwerkstellen bewerben. In Kooperation mit Vereinen, Verbänden und Akteuren der Arbeitswelt sollen Einrichtungen und Kindertagespflegestellen dabei unterstützt werden, ihre Betreuungszeiten zu erweitern und flexibler zu gestalten.

Mehr Informationen unter https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/alle-meldungen/jugendaemter-als--netzwerkstellen--fuer-flexible-kinderbetreuung/113360


Quelle: Aktuelle BMFSFJ-Meldung vom 5. Januar 2017

Aktuelle Rezension

Buchcover

Heribert Prantl: Was ein Einzelner vermag. Süddeutsche Zeitung Edition (München) 2016. 240 Seiten. ISBN 978-3-86497-352-9.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.