Sozial.de - Das Nachrichtenportal

CfP: Gender-Wissen in Forschungsfeldern Sozialer Arbeit

Sowohl innerhalb der gesellschaftspolitischen Debatten als auch innerhalb der Wissenschaften ist Gender als machtkritische Kategorie wie als Wissenskategorie nach wie vor umkämpft. Soziale Arbeit, die sich als reflexive Theorie und Praxis versteht, ist daran interessiert, sich kritisch mit den unterschiedlichen Konzepten von Gender auseinander zu setzen.

Im Rahmen der Tagung "Gender-Wissen in Forschungsfeldern der Sozialen Arbeit " vom 22. bis 23. Februar 2018 in Berlin sollen folgende Fragen aufgeworfen werden: Wie werden Geschlechterordnungen in der Sozialen Arbeit wissenschaftlich erforscht und durch Wissensbestände der Sozialen Arbeit und Gender Studies aufrechterhalten, hinterfragt und/oder neu konstituiert? Auf welches Genderwissen wird in welchen Forschungsfeldern zurückgegriffen? Welches Genderwissen wird mit welchen Forschungsmethoden produziert?

Im Fokus unseres Interesses stehen folgende Forschungsfelder der Sozialen Arbeit:

1. Die Erzeugung von Genderwissen
2. Der Theorie-Praxis-Dialog
3. Das Verhältnis von Gender_Wissensproduktion in der Sozialen Arbeit und in ihren Bezugsdisziplinen
4. Das Verhältnis von politischen Forschungskonjunkturen und Gender_Wissensproduktion in der Sozialen Arbeit
5. Die Sichtbarkeit und Sagbarkeit von Gender-Verständnissen der Adressat_innen Sozialer Arbeit

Diese  Forschungsfelder und Fragestellungen können auch um weitere anschlussfähige Themen ergänzt werden. Die Veranstalter - die Alice Salomon Hochschule Berlin, die Sektion Forschung und die Fachgruppe Gender in der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit - freuen sich bis zum 6. November 2017 auf empirische, theoretische und anwendungsorientierte Beiträge oder auch auf Praxisberichte aus den Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit.

Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler werden ausdrücklich eingeladen, Ergebnisse ihrer Forschung zu präsentieren.

Ausführliche Informationen unter www.ash-berlin.eu/hochschule/presse-und-newsroom/veranstaltungen/news/gender-wissen-in-forschungsfeldern-der-sozialen-arbeit/


Quelle: Meldung der Alice Salomon Hochschule Berlin vom 14. September 2017

Aktuelle Rezension

Buchcover

Klaus-Peter Hufer: Argumentations­training gegen Stammtischparolen. Wochenschau Verlag (Schwalbach/Ts.) 2016. 10. Auflage. 117 Seiten. ISBN 978-3-87920-054-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.