Sozial.de - Das Nachrichtenportal

CfP: Bundeskongress Soziale Arbeit 2018

Der 10. Bundeskongress Soziale Arbeit in Bielefeld wird sich vom 5. bis 7. September 2018 mit dem "Wert des Sozialen und dem  Wert der Sozialen Arbeit beschäftigen. Die Fragestellung erinnert  an den ersten Buko, der vor 25 Jahren unter dem Titel „Soziale Gerechtigkeit - Lebensbewältigung in der Konkurrenzgesellschaft" stattfand. Nicht zufällig, denn der Jubiläumskongress hält es weiterhin für notwendig und dringlicher denn je, diese Themen auch im Hinblick auf Grundverhältnisse der Generationen, der Geschlechter und sozialen Beziehungen sowie mit Blick auf Arbeitsverhältnisse und sozialen Zukunft zu bilanzieren. So informieren die Veranstalter Fachhochschule und Universität Bielefeld. 

Eigene Beiträge, Workshops und Symposien können zu acht Themenblöcken im Programm eingereicht werden: 

1. Fachlichkeit – Kooperation – Selbstverständnis: Soziale Arbeit praktiziert
2. Solidarität – Gerechtigkeit – Emanzipation: Soziale Arbeit mischt sich ein
3. Bildung – Qualifizierung – Wissensproduktion: Soziale Arbeit lernt
4. Lebensform – Differenzen – Fallkonstruktion: Soziale Arbeit normiert
5. Expansion – neue Felder – Arbeitsbedingungen: Soziale Arbeit wächst
6. Planung – Steuerung – Kontrolle: Soziale Arbeit verwaltet
7. Programmatiken – Neuregulierung – demokratische Beteiligung: Soziale Arbeit politisch
8. Dies – das – und jenes: Soziale Arbeit ad hoc

Vorschläge können bis zum 30. März 2018 über das Onlineformular gemacht werden. 

Mehr Informationen unter https://www.buko-soziale-arbeit.de/call-for-papers-bundeskongress-soziale-arbeit-2018-3

 

 

Aktuelle Rezension

Buchcover

Enzo Traverso: Linke Melancholie. Unrast Verlag (Münster) 2019. 296 Seiten. ISBN 978-3-89771-265-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.