Sozial.de - Das Nachrichtenportal
Bild: Pixabay

Aktiv gegen Schlaganfall: Risikofaktoren sind schnell erkannt

Die Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe bietet Betrieben und Einrichtungen ein praktisches Instrument zur betrieblichen Gesundheitsfürsorge: den sogenannten Testkoffer. Dies kann nur nützlich sein, denn viele Menschen wissen gar nicht, welche Faktoren das Schlaganfallrisiko maßgeblich beeinflussen.

92 Prozent der Teilnehmer des Gesundheitschecks der Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe waren 2018 der Meinung, dass sie sich ausreichend bewegen. Und das auch wenn sie in anderen Bereichen teilweise kritische Werte aufwiesen, z.B. in puncto Blutdruck oder Gewicht. Tatsächlich erfüllen nach Angaben der Stiftung in Deutschland lediglich 40 Prozent der Bevölkerung die Minimalanforderungen der Weltgesundheitsorganisation in Sachen Bewegung.

Aus diesem Grund wurde nun ein Testkoffer entwickelt, mit dessen Hilfe in kurzer Zeit mögliche Risikofaktoren identifiziert werden können. Dabei nimmt ein Arzt oder Gesundheitsberater Werte wie Blutdruck, Blutzucker, Blutfett, Körpergewicht, körperliche Aktivität und andere Lebensstilfaktoren der Teilnehmer auf. Ein wissenschaftliches Analyseprogramm wertet die Daten aus, anschließend bespricht der Berater das Ergebnis mit den Teilnehmer*innen. Rund zehn Minuten dauert eine Testung. Unternehmen, Behörden und andere Organisationen können den Gesundheitscheck bei der Deutschen Schlaganfall-Hilfe buchen.

„Gerade die Betriebliche Gesundheitsvorsorge eignet sich hervorragend dafür, Zielgruppen zu erreichen, die in der Regel weniger empfänglich für Prävention sind“, berichtet der Sport- und Rehabilitationswissenschaftler Claus Clasing. Im Auftrag der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe führt er viele der Aktionen durch. „Und durch den persönlichen Kontakt wirken solche Instrumente deutlich nachhaltiger als mediale Kampagnen.“

Viele nützliche Informationen rund um das Thema Schlaganfall finden sich auf der Homepage der Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe. Dort gibt es auch einen Kurztest .


Quelle: Pressemitteilung der Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe

Aktuelle Rezension

Buchcover

Heidrun Kiessl: Systemische Ansätze in der Heilpädagogik. Verlag W. Kohlhammer (Stuttgart) 2019. 170 Seiten. ISBN 978-3-17-033064-1.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.